Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Aktuell werden in der BRD in etwa 200 Milliarden Euro im Jahr vererbt. Es erstaunt somit nicht, dass das Erbrecht in Deutschland eine große Rolle spielt. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch schnell zum Erbstreit. Im Erbrecht sind sämtliche Aspekte, die das Vererben und das Erben betreffen, normiert. Das Erbrecht ist Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Geregelt sind in den §§ 1922-2385 beispielsweise der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Erbrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Matthes Holstein mit Kanzleisitz in Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei Holstein
Lange Brücke 49
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 55056757
Telefax: 0361 55056767

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Erbrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Carina Winges mit Kanzlei in Erfurt
Kanzlei Winges
Magdeburger Allee 134
99086 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 43020508
Telefax: 0361 51876929

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Wemmer (Fachanwalt für Erbrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Erfurt
WEISSKOPF RECHTSANWÄLTE Partnerschaftsgesellschaft
Juri-Gagarin-Ring 53
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5656216
Telefax: 0361 5656246

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten im Erbrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Petra Boss persönlich im Ort Erfurt

Anger 42
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 555390
Telefax: 0361 555399

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Maria Bieber aus Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei
Günterstraße 18
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 26551594
Telefax: 0361 26551593

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Neuhalfen bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Erfurt

Domplatz 22
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 3454765
Telefax: 0361 3454767

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Kornelia Suntrop kompetent vor Ort in Erfurt
c/o Kanzlei Wutzke & Förster
Goethestraße 61
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 347980
Telefax: 0361 3479814

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Erbrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Thies mit Büro in Erfurt

Dalbergsweg 3
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 659240
Telefax: 0361 6592499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf-Holger Pape mit Rechtsanwaltsbüro in Erfurt vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Windthorststraße 17
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 301090
Telefax: 0361 3010999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland J. Lange bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht gern in der Umgebung von Erfurt
c/o RAe Buck & Collegen
Keilhauergasse 5
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 654560
Telefax: 0361 6545620

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Lars Reuter persönlich vor Ort in Erfurt

Gustav-Freytag-Straße 12
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6024650
Telefax: 0361 60246540

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Erbrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Olaf Deege mit Anwaltsbüro in Erfurt

Neuwerkstraße 30
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 590050
Telefax: 0361 5900599

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Erbrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ulrike Sylke Mendel mit Kanzleisitz in Erfurt

Rosengasse 1
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 221690
Telefax: 0361 2216920

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Kermantschi aus Erfurt berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Bahnhofstraße 41 - 44
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 558240
Telefax: 0361 5582455

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ricarda Ruppel unterstützt Mandanten zum Gebiet Erbrecht jederzeit gern in Erfurt
c/o Dr. Löhr & Kollegen
Geibelstraße 27
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 3403244
Telefax: 0361 3403249

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Erfurt

Sie haben Fragen rund um das Testament, die Erbfolge oder die Erbausschlagung? Konsultieren Sie einen Anwalt

Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht (© bilderbox - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht
(© bilderbox - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich wasserfest zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Erfurt sind einige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit einem Kanzleisitz vertreten. Ein Rechtsanwalt in Erfurt zum Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt zum Erbrecht in Erfurt kann überdies auch engagiert werden, um im Todesfall die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu beauftragen.

Was geschieht im Erbfall? Was müssen Sie tun? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin bringt Licht ins Dunkel

Der Anwalt für Erbrecht aus Erfurt ist jedoch auch für jeden die optimale Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Die Rechtsanwältin im Erbrecht aus Erfurt bzw. der Anwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundsätzliche Fragestellungen rund um das Nachlassgericht, den Erbschein, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtler seinen Mandanten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Gerade wenn sich ein Erbstreit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Erfurt zu wenden. Fachanwälte zum Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Die Vorsorgevollmacht kann Familien zerstören! (25.06.2014, 16:08)
    Münchner Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Thieler fordert Gesetzesänderung zum Schutz vor Missbrauch von VorsorgevollmachtenDie Kester-Haeusler-Stiftung weist aus gegebenem Anlass im Hinblick auf die Pressedarstellung des Falles des Bundesaußenministers Scheel auf die Probleme der Vorsorgevollmacht hin, die weitgehend in der Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Die Vorsorgevollmacht kann unter Umständen zu einer ...
  • Bild Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Soldan Instituts. Nach den Ergebnissen einer Befragung von knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten werden insbesondere die bislang im ...
  • Bild 25 Jahre Rechtsanwälte in Gütersloh (06.07.2017, 16:29)
    Seit 25 Jahren erfolgreiche Anwaltskanzlei in Gütersloh. Kämper und Maiwald feiern Doppeljubiläum!Die Kanzlei Kämper & Maiwald feiert indiesem Jahr ein Doppeljubiläum: Bereits vor 70Jahren, im Jahr 1947, gründete Dr. Georg Maiwalddie Anwaltskanzlei Dr. Maiwald, in die 1980 sein Sohn,Rechtsanwalt Heino Maiwald, eintrat.Diese Kanzlei fusionierte vor 25 Jahrenmit Rechtsanwalt und Notar ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbrecht eines Adoptivkindes (19.08.2017, 14:38)
    Angenommen eine Frau die jetzt schon um die 70 Jahre ist, erfährt erst jetzt durch das Aufinden von Unterlagen,daß sie als Kleinkind mit ca. 6 Jahren adoptiert wurde. Die Adoptiverltern wären zwischenzeitlich verstorben, die leibliche Mutter hingegen würdenoch irgenwo leben. Würde sie bei der leiblichen Mutter bei deren Ableben möglicherweise ...
  • Bild Wird Wohnrecht in Erbmasse kapitalisiert einberechnet? (05.05.2016, 16:50)
    Hallo,ich habe folgenden Sachverhalt zum Thema Erbrecht:Der laut Testament enterbte J. soll seinen Pflichtteil erhalten.Zur Erbmasse gehört ein Haus (Wert 338000€), in dem die Person A. ein lebenslanges unentgeltliches Wohnrecht hat. (Wert 209000€) Das Wohnrecht wurde schon vor vielen Jahren im Grundbuch eingetragen. Trat jedoch erst nach dem Tod des ...
  • Bild Wie und welche Mittel zur richtigen Wiederholung ? *** (19.02.2012, 20:36)
    Hallo Mitleidende , ich habe nun wieder Semesterferien und würde nun gern folgende Themengebiete wiederholen : - BGB At - Schuldrecht At - Schuldrecht BT ( Vertrag + Delikt) - Familienrecht / Erbrecht - Staatsorganisationsrecht - Grundrechte - Strafrecht AT (I+II) Nun habe ich pro Fach um die 6-7 Tage und frage mich wie ich das effektiv wiederholen ...
  • Bild Vater gestorben -> Sohn enterbt..... (20.02.2012, 21:04)
    Hallo, habe einige Fragen bzgl. der oben genannten Sache! Hoffe das ihr mir ein wenig weiter helfen. Fange ich einfach mal an... Im Besitz des verstorbenen Vaters ist eine Villa im Ausland, allerdings steht im Grundbuch,dass zwei Personen das lebenslängliche Niessbrauchrecht, der Verstorbene hat das nackte Eigentum. was bedeutet dieses jetzt für die Erben? Vielen Dank im ...
  • Bild Erbrecht - Nacherben - Vorerben (17.11.2010, 19:48)
    Hallo , vielleicht weiß irgendjemand etwas zu der folgenden Geschichte : H.ist in erster Ehe verwitwet ( entstanden 3.Kinder ). H. heiratet neu in einer Kinderlos gebliebenen Ehe. H. macht norariel Testament in dem hervorgeht,dass die neue Ehefrau nach seinem Ableben alleinige Vorerbin ist. Es exestiert Land,Haus und Bargeld . Die Ehe dauerte ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild LG-KARLSRUHE, 1 T 10/10 (30.09.2010)
    Die gesetzliche Regelung des Art. 12 § 10 Abs. 2 S. 1 NEhelG steht dem gesetzlichen Erbrecht nichtehelicher Kinder, die vor dem 01.07.1949 geboren wurden, nach ihrem Vater auch noch nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 28.05.2009 in der Beschwerdesache Brauer ./. Deutschland - Beschwerde-Nr.: 3545/04; veröffentlicht in F...
  • Bild AG-FREIBURG-IBR, 3 NG 246/2010; 3 NG 246/10 (03.04.2013)
    1. Errichtet ein Deutscher ein Common-Law-Testament und begründet er einen trust für Grundbesitz in Deutschland, so kann dies als Anordnung einer Vor- und Nacherbschaft aufgefasst werden. 2. Errichtet ein Deutscher ein Common-Law-Testament und benennt er in ihm einen trustee für Vermögen in Deutschland, kann dies als Anordnung einer Testamentsvollstreckung ...
  • Bild OLG-OLDENBURG, 11 UF 1/10 (14.12.2010)
    1. Zur Auseinandersetzung der Gütergemeinschaft.2. Ein schlüssiger Plan zur Auseinandersetzung einer Gütergemeinschaft setzt voraus, dass zuvor alle Gesamtgutsverbindlichkeiten berichtigt sind.3. Ist das Bestehen von Verbindlichkeiten streitig, ist die Zustimmung des anderen Ehegatten zur Auszahlung in einem gesonderten Verfahren geltend zu machen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildKann man seine Kinder enterben ?
    In unserer Beratungspraxis tritt häufig die Frage auf, ob man unliebsame Kinder von der Erbfolge ausschließen kann. Die Antwort lautet regelmäßig „Ja und nein !“  Die rechtliche Enterbung ist möglich, allerdings verbleibt dem Kind regelmäßig eine wirtschaftliche Teilhabe am Nachlass  – nämlich in Form des Pflichtteilsanspruchs. Die Enterbung ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.