Rechtsanwalt in Erftstadt: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erftstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Deutschland ist ein Sozialstaat, d.h., wenn man krank ist oder arbeitslos, wird man vom Staat unterstützt. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. Dies erfolgt u.a. durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Hartz IV oder auch Krankengeld. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland vom Staat unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. In Deutschland ist das Sozialrecht in zwei Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Im Sozialgesetzbuch (SGB) sind alle Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, kodifiziert. Hierzu zählen Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Jugendhilfe, Förderung Schwerbehinderter, Ausbildungsförderung und die Arbeitsförderung sowie die Sicherung bei Arbeitslosigkeit. Auch Regelungen bezüglich der Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Stoll (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Erftstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen aus dem Bereich Sozialrecht
Kanzlei Stoll Rechtsanwälte
Fritz-Erler-Straße 6
50374 Erftstadt
Deutschland

Telefon: 02235 923240
Telefax: 02235 9232425

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ludwig Mösenfechtel (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Erftstadt hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Sozialrecht

Bonner Str. 5
50374 Erftstadt
Deutschland

Telefon: 02235 9904400
Telefax: 02235 9904404

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Erftstadt

Sozialhilfe abgelehnt? Probleme mit dem Elterngeld? Holen Sie sich Rat bei einem Anwalt

Rechtsanwalt in Erftstadt: Sozialrecht (© PeJo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Erftstadt: Sozialrecht
(© PeJo - Fotolia.com)

Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit immer wieder zu Konflikten, die es nötig machen, einen Anwalt zu konsultieren. Schneller als manch einer glaubt, kommt es zu Rechtsstreitigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Ist es zu einem Konflikt mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Rechtsanwaltskanzlei im Sozialrecht beraten lassen. In Erftstadt haben sich etliche Anwälte im Sozialrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei angesiedelt. Ein Anwalt aus Erftstadt für Sozialrecht wird seinen Mandanten nicht nur helfend und beratend zur Seite stehen, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jobcenter gibt. Der Anwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei sämtlichen Fragen bezüglich des Rentenrechts und der Rente aufklären. Überdies hinaus ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Und auch, wenn Ihnen ganz offensichtlich Sozialleistungen zustehen, diese Ihnen aber komplett nicht bewilligt wurden, wird der Anwalt für Sozialrecht helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Anwalt im Sozialrecht in Erftstadt Sie außerdem fachkundig vor Gericht vertreten.

Probleme im Sozialrecht kollidieren oftmals mit anderen Rechtsgebieten

Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtgebiete berührt. Hierzu zählen z.B. Arbeitsrecht, Steuerrecht, Erbrecht und natürlich auch das Familienrecht. Gestaltet sich ein sozialrechtliches Problem diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt für Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu konsultieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Ein Fachanwalt bzw. eine Fachanwältin im Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Damit verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht in Erftstadt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Koalitionsvertrag kurz vor Unterschrift: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? (26.10.2009, 14:45)
    Beitrag Nr. 169296 vom 26.10.2009 Koalitionsvertrag kurz vor Unterschrift: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? Union und FDP haben sich nach gut dreiwöchigen Verhandlungen auf einen Koalitonsvertrag geeinigt. Das Dokument steht unter dem Motto "Wachstum. Bildung. Zusammenhalt." und soll am 26. Oktober unterschrieben werden soll. Welche Vorhaben die ...
  • Bild Neue Kooperation Johannesburg-Erfurt startet (19.11.2012, 14:10)
    Die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurtund das Centre for International and Comparative Labour and Social SecurityLaw (CICLASS) haben einen Kooperationsvertrag geschlossenund starten nun mit gemeinsamen Projekten.CICLASS in Johannesburg ist zum Themenkreis Soziale Sicherheit seitJahrzehnten einer der renommiertesten Institutionen auf dem afrikanischenKontinent. CICLASS bildet nationale und internationale Studierende aus,vor allem ...
  • Bild Einladung zur ASpB-Tagung „Innovationen und strategische Turn Arounds in Spezialbibliotheken" (20.06.2013, 12:10)
    Vom 11. bis 13. September 2013 findet in Kiel die 34. ASpB-Tagung (www.aspb2013.de) statt. Der Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz lautet: „Leinen los! Innovationen und strategische Turn Arounds in Spezialbibliotheken“. Keynotespeaker ist Professor Dr. Rudolf Mumenthaler von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur (Schweiz).Seit 65 Jahren ist es das ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Harz4 und eigenes Haus (08.10.2008, 21:52)
    Hallo, Nehmen wir an, Herr A ist zusammen mit Sohn B und Sohn C hauseigentümer eines fiktiv 200000 Euro teuren Hauses. Herrn A gehört die Hälfte vom Haus. Nun ist Herr A lange Zeit Arbeitslos und hat keinen Anspruch mehr auf ALG1. Hat er nun Anspruch auf Harz 4 oder wird ihm ...
  • Bild Frage zu Sozialgesetzbuch (07.07.2008, 22:36)
    Hi an alle, kann mir jemand sagen, welche Vorschrift die Rangfolge von allgemeinen und besonderen Teilen des Sozialgesetzbuches regelt?? Wäre super, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte. Bin schon absolut verzweifelt und weiß nicht, wo ich eine Antwort finden kann. Liebe Grüße
  • Bild wohnraum mit schufaeintrag (28.12.2008, 01:44)
    was kann man machen,wenn man in der schufa steht und keinen wohnraum bekommt,trotz 2 kinder gibt es da möglichkeiten.brauche unbedingt hilfe.bin auch schon in der schuldenberatung.
  • Bild Meinungsfreiheit bei Hartz IV (14.10.2008, 13:05)
    Guten Tag zusammen, folgende fiktive Fälle mal angenommen: FALL 1: Mal angenommen jemandem wird ein 1 Euro Job angeboten. Im Vorstellungsgespräch behandelt man ihn wie ein Kleinen dummen Jungen und denuziert ihn. Darauf hin sagt er "Ich persönlich empfinde einen 1 Euro Job als Sklavenlohn von den Kopfprämien die fliesen rede ich erst ...
  • Bild Verrechnung von Nebenkosten mehrere Jahre (31.01.2010, 21:28)
    Jetzt mal angemommen Familie A. hat ein Doppelhaus. In der Mietwohnung wohnt ein Kind der Familie nebst Enkel. Dieses Kind ist nach der Geburt des Enkels auf den Bezug von ALG2 angewiesen und muss Nebenkosten dem Amt nachweisen. Bei der BK abrechnung von 07 und 08 haben sich jeweils Nachforderungen ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild BAG, 4 AZR 388/99 (01.08.2001)
    Betriebsnorm iSd. § 4 Abs. 1 Satz 2, § 3 Abs. 2 TVG kann eine Tarifvertragsbestimmung nur sein, wenn sie eine normative und nicht nur schuldrechtliche Regelung für alle oder bestimmte Arbeitsverhältnisse enthält....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 31 R 296/08 (22.09.2011)
    Die Voraussetzungen des sozialrechtlichen Herstellungsanspruchs sind nicht erfüllt, wenn der Rentenversicherungsträger den Versicherten im Hinblick auf den Zugangsfaktor für eine Altersrente für schwerbehinderte Menschen zwar unzutreffend beraten hat, sich aber die Schwerbehinderteneigenschaft zum maßgeblichen Zeitpunkt nicht feststellen lässt....
  • Bild BSG, B 12 KR 11/10 R (27.06.2012)
    Die nach erfolgter Krankenkassenwahl ausgestellte Mitgliedsbescheinigung einer Krankenkasse stellt regelmäßig keinen Verwaltungsakt über die Versicherungspflicht dar....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildHartz IV: Großmutter kann Anspruch auf Alleinerziehungsmehrbedarf haben
    Mütter können auch dann einen Anspruch auf einen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung haben, wenn ihre Tochter ein eigenes Kind bekommt. Vorliegend lebte eine Hartz IV Empfängerin mit ihren beiden Töchtern zusammen in einem Haushalt und erhielt für diese vom Jobcenter einen Alleinerziehungszuschlag im Sinne von § 21 ...
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss bei Beerdigung für Wiesenreihengrab aufkommen
    Jobcenter sollten nicht kleinkariert sein, wenn ein Hartz-IV Empfänger seinen Angehörigen in einem Wiesenreihengrab beerdigt. Das gilt vor allem bei behinderten Menschen - wie etwa Blinden. Ein Hartz IV Empfänger beantragte nach dem Tod seiner Ehefrau die Übernahme der Kosten für die Beerdigung. Er hatte für ...
  • BildHartz-IV: Nachhilfeunterricht nur für maximal 2 Monate?
    Jobcenter dürfen bei der Bewilligung der Kostenübernahme für Nachhilfeunterricht nicht knausrig sein und ihn allein deshalb verweigern, weil beim Schüler langfristiger Förderungsbedarf besteht. Die Tochter einer Hartz-IV-Bezieherin besuchte eine Realschule. Als sie in Mathematik im ersten Halbjahr der siebten Klasse ein Ungenügend und im zweiten Halbjahr ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.