Rechtsanwalt für EDV-Recht nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Informationen zum Rechtsgebiet EDV-Recht

Das EDV-Recht beschäftigt sich mit der elektronischen Datenverarbeitung, gilt als Oberbegriff für die Bereiche des IT-Rechts und ist in keinem deutschen Gesetz genau definiert.

EDV am Computer (© Maksym Yemelyanov - Fotolia.com)
EDV am Computer
(© Maksym Yemelyanov - Fotolia.com)

Es beschäftigt sich hauptsächlich mit den Rechtsbeziehungen, die im Soft- und Hardware-Bereich zwischen den Entwicklern und den Herstellern sowie den Lieferanten  bestehen.

Bestandteile des EDV-Rechts

Ein wesentlicher Bestandteil des EDV-Rechts ist dabei das Vertragsrecht des IT-Bereichs. Hier spielen Fragestellungen hinsichtlich der Gestaltung der AGBs und auch die individuellen Verträge, wie z. B.

  • Software-Verträge,
  • Verträge für die Herstellung und den Verkauf von Hardware sowie deren Vermietung bzw. Vermietung, Leasing oder Vertrieb,
  • Dienstleistungsverträge für Software (z. B. Beratung, Software-Einsatz)

eine Rolle, sodass verschiedene Vertragsrechte (z. B. Miet- bzw. Pachtvertragsrecht, Werkvertragsrecht) zu Anwendung kommen. Zwar lassen sich im Bereich des EDV-Rechts viele Verträge nach den rechtlichen Vorschriften des Privatrechts und in vielen Fällen auch ohne die wesentlichen Gesetze des IT-Rechts gestalten. Jedoch ist häufig auch eine Berücksichtigung der technischen Besonderheiten bei der Formulierung und Gestaltung dieser Verträge erforderlich.

E-Commerce

Auch der Bereich des E-Commerce, der elektronischen Geschäfte, fällt in den Bereich des EDV-Rechts, wodurch es wiederum zu Überschneidung und weitreichenden Verknüpfungen mit dem Internetrecht kommt. Darunter fallen beispielsweise auch die Provider-Verträge, wodurch z. B. Haftungsrisiken entstehen können und für die es spezielle Vorgaben gibt. Von immer größerer Bedeutung sind das Urheber- und Lizenzrecht, wenn es um die Verletzung von Rechten Dritter (z. B. Verstoß gegen die Vervielfältigung, Verwertungsrechte) geht. Dieses spielt gerade bei der Gestaltung von Webseiten eine wichtige Rolle, da sich durch die zunehmende Digitalisierung Daten einfach und ohne Verluste kopieren lassen.

Anwaltliche Beratung im EDV-Recht

Schnell kann es im Bereich des EDV-Rechts zu vertraglichen Streitigkeiten kommen. Bei allen aufkommenden Fragen zu vertraglichen Angelegenheiten in diesem Rechtsbereich ist ein Rechtsanwalt für EDV-Recht stets der richtige Ansprechpartner. Er besitzt umfangreiche Fachkenntnisse in den jeweiligen Rechtsbereichen des EDV-Rechts. Durch seine Praxiserfahrung steht er seinen Mandanten auch kompetent zur Seite, wenn es beispielsweise um Verletzungen gegen das Urheberrecht geht. Ein Anwalt für EDV-Recht ist mit den Vorschriften des E-Commerce vertraut und unterstützt seine Mandanten auch, wenn z. B. die Gründung eines Online-Handels geplant ist. Er gestaltet nicht nur die entsprechenden AGBs, sondern klärt seinen Mandanten beispielsweise auch darüber auf, welche Informationspflichten gegenüber dem Kunden einzuhalten sind.


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt EDV-Recht:


Orte zu Rechtsanwalt EDV-Recht

A  B  C  D  E  F  G  H  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W


EDV-Recht erklärt von A bis Z

    Jetzt Rechtsfrage stellen


    Sie sind Rechtsanwalt?

    Eintrag anlegen

    Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

    Ratgeber

    Forenbeiträge zum EDV-Recht
    • BildEinbauküche nicht mitvermietet: Pflichten des Mieters beim Auszug (11.09.2015, 11:02)
      Wenn eine vorhandene Einbauküche, die nicht Mietgegenstand ist, auf Kosten des Mieters erneuert wird, muss sie dem Nachmieter überlassen werden?Im Einzelnen:In einer 10 Jahre alten Wohnung gehört die Einbauküche zur Einrichtung, wird vom ersten Mieter an genutzt, und allmählich wird ein Austausch fällig (Abnutzung, defekte Geräte). Muss der Mieter seine ...
    • BildSicherungsverwahrung Todesstrafe durch die Hintertür? (18.10.2007, 18:56)
      Seit 1998 wurde der § 66 StGB verschärft,das heißt die Sicherungsverwahrung kann nun auch beim ersten Mal unbegrenzt sein. Eigentlich wurde damals angekündigt,das dies nur 5 - 10% der Sicherungsverwahrten betreffen würde und nur solche die sich beharrlich weigern Theapiemaßnahmen zu akzeptieren. Aber die Wirklichkeit sieht seit einigen Jahren ganz anders aus. Nur ...
    • BildRecht auf Pflichtteil? (24.12.2014, 15:31)
      Mal angenommen Herr und Frau A haben ein Haus. Sie haben 1Kind das sie vom Erbe ausschliessen wollen und stattdessen ihrem Neffen vererben wollen. Im Testament steht der Neffe als Erbe, hat das Kind von Herr und Frau A trotzdem Recht auf den Pflichtteil? Wenn das Haus zu Lebzeiten der ...
    • BildBank stellt sich über das Recht (29.08.2017, 19:18)
      Stellen wir uns mal vor, es gäbe in D ein sehr bekannte Bankinstitut, das bei einer Person, die dort kein Kunde ist, einen sehr schlechten Ruf wegen mehrerer schlechter Erlebnisse in Vergangenheit und auch aktuell hat.Nehmen wir an, ein Kunde dieser Bank erstellt, älter werdend und inzwischen völlig alleinstehend, in ...
    • BildSuche Strafrecht der Niederlande / Amtshilfe bei Verstößen gegen Dt. Recht (ohne Verstoß in NL und b (31.01.2014, 12:16)
      Hallo.Ich habe ja schon einige "Criminal Codes" oder "Penal Law" gefunden.Auch der Ukraine.Aber bei den Niederlanden komme ich nicht weiter.Gibt es das irgendwo in Englisch, und wenn bekannt Deutsch?Desweiteren interessiert mich, ob die Niederländische Justiz Amtshilfe wie Ermittlung und Datenweitergabe einer Person leistet, wenn das Vergehen in den Niederlanden nicht ...

    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    © 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.