Rechtsanwalt in Duisburg: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Duisburg: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist ein spezieller und sehr anspruchsvoller Bereich des deutschen Rechts. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Unternehmen oder Privatpersonen und Versicherungsunternehmen. Basis ist der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Im Hauptsächlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das allgemeinhin mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte Scholten, Reiß & Partner GbR immer gern in Duisburg
Rechtsanwälte Scholten, Reiß & Partner GbR
Königstr. 52
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 22500
Telefax: 0203 287755

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei ZIEGLER & KOLLEGEN - Rechtsanwälte-Notare-Fachanwälte unterstützt Mandanten zum Gebiet Versicherungsrecht gern im Umland von Duisburg
ZIEGLER & KOLLEGEN - Rechtsanwälte-Notare-Fachanwälte
Königstraße 1-5
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 285366
Telefax: 0203 287770

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Jochen Lehnhoff persönlich in der Gegend um Duisburg
Lehnhoff & Finger Notar und Rechtsanwälte
Kardinal-Galen-Straße 41
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 334007
Telefax: 0203 339888

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Versicherungsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Sven Leonhard mit Anwaltskanzlei in Duisburg

Heerstraße 106
47053 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 4568570
Telefax: 0203 4568571

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Versicherungsrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Tanja Borger mit Rechtsanwaltskanzlei in Duisburg

Philosophenweg 29
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 3486820
Telefax: 0203 3486821

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Marco Jenrich mit Rechtsanwaltskanzlei in Duisburg

Merremstr. 24
47053 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 2983934
Telefax: 0203 6045992

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Tebbe unterhält seine Anwaltskanzlei in Duisburg unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Versicherungsrecht
Clören & Tebbe Rechtsanwälte
Hedwigstr. 26
47058 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 3461839
Telefax: 0203 3461838

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Kerstin Dohmen mit Anwaltsbüro in Duisburg

In den Werthen 12
47226 Duisburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Ufermann mit Kanzleisitz in Duisburg unterstützt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Versicherungsrecht

Königstr. 64
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 27772
Telefax: 0203 26683

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Peggy Louven unterstützt Mandanten zum Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Duisburg

Lotharstr. 108 b
47057 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 2982106
Telefax: 0203 2982125

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Versicherungsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Olaf Hagenacker (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Duisburg

Mülheimer Str. 206
47057 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 4496290
Telefax: 0203 44962920

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Versicherungsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Mohr (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Kanzlei in Duisburg
Klönne, Klein und Partner
Tonhallenstr. 1
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 22340
Telefax: 0203 24956

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Rahmlow bietet anwaltliche Beratung zum Versicherungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Duisburg
sr rechtsanwälte
Am Burgacker 20
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 2814774
Telefax: 0203 2814775

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Duisburg

Es ist keine Seltenheit, dass Versicherer es ablehnen, eine Schadensregulierung zu übernehmen

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Duisburg (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Duisburg
(© Marco2811 - Fotolia.com)

In Deutschland verfügt im Durchschnitt jeder über sieben unterschiedliche Versicherungen. Zu den beliebtesten Versicherungen gehören hierbei die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Gebäudeversicherung, die Krankentagegeldversicherung, die Unfallversicherung und die Lebensversicherung. Ist ein Schadensfall eingetreten oder ist ein Unfall geschehen, dann ist es keine Seltenheit, dass Versicherungsunternehmen die Übernahme des Schadens ablehnen. Das Versicherungsunternehmen weigert sich die Schadenskosten zu übernehmen oder Schmerzensgeld zu zahlen. Gründe, die von Versicherern herangezogen werden, sind zum Beispiel die Verletzung der Anzeigepflicht, nicht genannte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit oder diverse andere Gründe, die sich im Kleingedruckten angeblich in den Versicherungsbedingungen der Versicherungspolice finden. Ebenso ist es keine Seltenheit, dass, nachdem ein Schaden reguliert oder Schmerzensgeld bezahlt wurde, die Versicherung gekündigt wird.

Ein Versicherungsanwalt oder eine Versicherungsanwältin klärt Sie bei sämtlichen Fragen im Versicherungsrecht auf

Wenn Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, z.B. weil Ihre Versicherung sich bei einem Auto-Unfall weigert, den Schaden zu übernehmen, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Versicherungsanwalt. Duisburg bietet einige Anwälte zum Versicherungsrecht, die Ihnen bei allen Problemen mit dem Versicherungsrecht fachkundig zur Seite stehen. Auch finden sich in Duisburg Anwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsbereichen im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Duisburg für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Ebenfalls ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Versicherungsrecht in Duisburg der beste Ansprechpartner, wenn Fragestellungen bezüglich des Rückkaufwerts einer Lebensversicherung im Raum stehen oder es Unstimmigkeiten mit einem Versicherungsmakler gibt. Ein weiterer Umstand, der es nötig macht, Hilfe bei einem Anwalt im Versicherungsrecht aus Duisburg zu suchen, ist z.B., wenn sich ein PKW-Unfall ereignet hat und man ein Geschädigter ist. So kann sichergestellt werden, dass man den Schadenersatz und das Schmerzensgeld bekommt, das einem wirklich zusteht. Aber gleich wie sich ein Fall gestaltet, in keinem Fall sollte man zu lange warten, bevor man einen Anwalt für Versicherungsrecht in Duisburg konsultiert. Denn wenn man eine Rechtsangelegenheit frühzeitig in die fachkundigen Hände eines Anwalts legt, kann davon ausgegangen werden, dass man die beste Grundlage hat, um zu seinem Recht zu gelangen.

Gestaltet sich ein versicherungsrechtliches Problem komplex, ist es angebracht, einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu konsultieren

Vor allem wenn sich eine Problemstellung im Versicherungsrecht schwieriger gestaltet, sollte man erwägen, direkt einen Fachanwalt für Versicherungsrecht aufzusuchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen im Versicherungsrecht haben eine zusätzliche Ausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht absolviert. Damit können sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einer außerordentlichen Fachkompetenz aufwarten. Gerade Klienten mit schwierigen Problemen im Versicherungsrecht können von diesem fachlichen Know-how eines Fachanwalts profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Absicherung der Produkthaftung gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtig (17.09.2009, 16:15)
    Berlin/Köln (DAV). Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gewinnt für Unternehmen ausreichender Versicherungsschutz in Bezug auf die Produkthaftung an Bedeutung. Warum das so ist und welche Risiken die Produkthaftpflichtversicherung abdeckt, erläuterte Rechtsanwalt Helmut Katschthaler (München) während eines Pressegesprächs der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein am 17. September 2009 in Köln. Die Produkthaftpflichtversicherung ...
  • Bild Privater Krankenversicherer darf bei Tarifwechsel keinen Zuschlag verlangen (24.06.2010, 14:31)
    Leipzig/Berlin (DAV). Das Bundesverwaltungsgericht hat in einem Urteil vom 23. Juni 2010 entschieden, dass Versicherungsnehmer ein gesetzliches Recht auf einen Wechsel ihres Krankenversicherungstarifes haben und der Versicherer dabei keinen sog. Tarifwechselzuschlag erheben darf. Konkret betroffen war die Allianz Private Krankenversicherungs-AG, die der Auffassung war, einen solchen Zuschlag berechnen zu dürfen. „Ein ...
  • Bild Wie Kreditinstitute und Vermögensverwalter vorsätzlich, illegal und strafbar doppelt abkassieren (07.06.2011, 10:58)
    Betrug oder Untreue? Das Oberlandesgericht Stuttgart weist in seinem Urteil vom 16.03.2011 (Az. 9 U 129/10) sehr deutlich darauf hin, dass Mitarbeiter und Vorstände sich der Untreue oder des Betrugs schuldig machen können, wenn sie Kickbacks, Retrozessionen oder Rückvergütungen den eigenen Kunden vorenthalten. Das Gericht stellte klar, dass es Aufgabe von ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild betriebliche Altersvorsorge (17.04.2008, 18:40)
    Hallo liebe Experten, mich interessiert eine allgemeine Fragestellung: Angenommen, der Ehemann ist Rentner, hat jahrelang in die betriebliche Altersvorsorge investiert, bezieht diese auch und stirbt dann im Rentenalter. Hat die hinterbliebene Ehefrau Ansprueche? Und was waere, wenn der Ehemann noch vor Erreichen des Rentenalters, also bevor er bezieht, stirbt? Was waere ...
  • Bild Miete zahlen im geerbten Haus an die Anderen nicht dort wohnenden Erben (22.02.2009, 16:06)
    Nehmen wir mal an, ein Hartz4 Empfänger erbt mit seinen 2 anderen Brüdern je zu einem Drittel Grundstück und Haus des verstorbenen Vaters. Die Mutter war früher verstorben. Müsste dann, neben der Problematik des Vermögenszuflussen, welcher dem Amt gegenüber gemeldet wurde, dieser weiterhin von dem erhaltenen Wohngeld bis zur endgültigen ...
  • Bild Obliegenheit bei Gebäudeversicherung verletzt? (03.02.2010, 17:07)
    Hallo liebe Forenmitglieder, zu folgendem Sachverhalt hätte ich gerne eure unverbindliche Stellungnahme gehört: Vermieter A hat das von ihm an den Mieter B vermietete Gebäude mittels einer Gebäudeversicherung beim Versicherer C gegen Beschädigungen u. a. auch wegen Frostschadens versichert. Im Verlauf eines kalten Winters ist Mieter B nicht mehr in der Lage seine ...
  • Bild Diebstahl nicht Versichert, weil Police nicht abgeschickt wurde (23.09.2014, 18:40)
    hallo,eine Person K kauft sich ein Fahrrad bei dem Fachhändler F für 600€. im Verkaufsgespräch wird eine Versicherung gegen Diebstahl (mit provision von dem Versicherungsunternehmen V an F) für 6€ im Monat angeboten und von K angenommen. K bezahlt 600€ in bar und fuer die Versicherung wird ein Bankeinzug vereinbart. ...
  • Bild Revisionurteil (07.12.2009, 23:11)
    Hallo, kurze Frage gibt es zu folgendem AZ der Amtsgerichtes Heidelberg eine endgültige rechtskräftige Entscheidung? Az. 30 C 122/06 Danke!
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildBerufsunfähigkeitsversicherung will nicht zahlen – BGH stärkt Verbraucherrechte
    Unfälle oder Krankheiten können schnell dazu führen, dass die Betroffenen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Gegen dieses Risiko sichern sich viele Menschen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Tritt dann aber tatsächlich die Berufsunfähigkeit ein, kommt es leider immer wieder zum Streit mit dem Versicherer. Denn dieser will nicht zahlen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.