Rechtsanwalt in Duisburg: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Duisburg: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist das spezielle Gebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern normiert. In Deutschland existieren um die 40 unterschiedliche Steuerarten. Hierzu zählen u.a. die Einkommensteuer, die Lohnsteuer, die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Grunderwerbsteuer, die Grundsteuer, die Körperschaftsteuer, die Erbschaftsteuer, die Schenkungsteuer, die Investmentsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur ein paar Beispiele anzuführen. Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Jedoch ist das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht. Das ist auch kein Wunder, denn zahllose Dinge müssen beachtet werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Werbungskosten. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung abgeben. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die AO (Abgabenordnung) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD natürlich der Steuerpflicht. Von großer Relevanz ist hierbei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung einreichen. Außerdem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso verpflichtend wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen vom Finanzamt einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuernachzahlung oder Steuererstattung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Walter Neumann (Fachanwalt für Steuerrecht) in Duisburg unterstützt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Steuerrecht
H.-U. Neumann & Partner Rechtsanwaltskanzlei
Am Buchenbaum 28
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 295020
Telefax: 0203 2950210

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas von Scharfenort (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Steuerrecht engagiert in der Nähe von Duisburg
H.-U. Neumann & Partner Rechtsanwaltskanzlei
Am Buchenbaum 28
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 295020
Telefax: 0203 2950210

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolf-Dietrich Glockner (Fachanwalt für Steuerrecht) mit RA-Kanzlei in Duisburg berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Bereich Steuerrecht
GSG-Partner Gergolla Schnabel Glockner Steuerberater Rechtsanwalt PartGmbB
Am Handwerkshof 19
47269 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 710590
Telefax: 0203 7105944

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Müller-Peddinghaus engagiert im Ort Duisburg
Rechtsanwälte Dr. Müller-Peddinghaus
Fuldastr. 24-26
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 3483970
Telefax: 0203 34839710

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Steuerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Martina Lewen persönlich in Duisburg

Heinz-Trökes-Str. 97
47259 Duisburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Steuerrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ralf Bender (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Duisburg

Mülheimer Str. 206
47057 Duisburg
Deutschland


Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Steuerrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Ralf Rosin (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Duisburg
Müller & Rosin
Baldusstr. 13
47138 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 417986
Telefax: 0203 4179880

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Wirtz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Büro in Duisburg

Gutenbergstr. 11
47228 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0201 4386630
Telefax: 030 520042431

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wilbert Engeln (Fachanwalt für Steuerrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Duisburg unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Steuerrecht
Müller Gick Krieger und Partner
Kuhlenwall 20
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 295060
Telefax: 0203 29506611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Roesinger bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Steuerrecht gern im Umland von Duisburg
RAe Müller pp
Kuhlenwall 20
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0221 3405246

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Allekotte (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Duisburg vertritt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Rechtsbereich Steuerrecht
PKF Fasselt Schlage
Schifferstr. 210
47059 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 30001310
Telefax: 0203 30001500

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Steuerrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Haferkamp gern vor Ort in Duisburg
RAe Vossmeyer pp
Vinckeweg 19
47119 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 809000
Telefax: 0203 88999

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Thomas Steeger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Duisburg

Gerhart-Hauptmann-Str. 84
47058 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 393880
Telefax: 0203 3938820

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Susanne Blümer (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Steuerrecht engagiert in der Nähe von Duisburg
RAe Dr. Blümer pp
Düsseldorfer Str. 29
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 295750
Telefax: 0203 21122

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Duisburg

Besuch vom Finanzamt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Duisburg (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Duisburg
(© nmann77 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, die Zahl der Steuerstrafverfahren hat demzufolge einen Anstieg zu verzeichnen. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und oftmals auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht in Konflikt geraten. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern unbedingt beachtet werden müssen, um bei einer Steuerprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Zu nennen sind hier Schlagworte wie der korrekte Vorsteuerabzug, das richtige Absetzen von Reisekosten, die Dienstwagenbesteuerung, Abschreibungen, AfA oder auch der richtige Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Sie haben ein steuerrechtliches Problem? Kontaktieren Sie einen Anwalt!

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in der BRD sehr diffizil, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit steuerrechtlichen Fragen nicht selten befassen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragen in Bezug auf z.B. die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen rechtlichen Beistand? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt für Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. Einige Anwälte und Fachanwälte für Steuerecht haben sich in Duisburg mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man nur grundlegende Fragestellungen hat oder spezielle Auskunft erwünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuervoranmeldung, ein Anwalt zum Steuerrecht aus Duisburg ist in jedem Fall die ideale Anlaufstelle. Der Anwalt aus Duisburg im Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Problemen und Fragen. Er kann für Unternehmen gegebenenfalls auch die komplette Lohnbuchhaltung, Buchhaltung sowie Jahresabschlüsse und das Erstellen der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Weiterbildung für Unternehmensführung (22.01.2013, 11:10)
    Master of Business Administration startet im MärzAm 15. März dieses Jahres startet der dritte Durchgang des Weiterbildungsstudiengangs Master of Business Administration (MBA) der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena. In vier Semestern können die Studentinnen und Studenten theoretische und praktische Fach- und Führungskompetenzen erwerben. Die Studieninhalte sind in 12 Module unterteilt. Schwerpunkte des ...
  • Bild Hansa Rostock kann Spielerkäufe nicht sofort absetzen (03.02.2012, 13:54)
    München (jur). Der finanziell angeschlagene Bundesligaverein Hansa Rostock kann seine Spielerkäufe nicht sofort steuerwirksam als Betriebsausgaben geltend machen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch, 1. Februar 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: I R 108/10). Die Ablöse- und Provisionszahlungen an vorhergehende Vereine und Spielervermittler können nur verteilt über ...
  • Bild Paul Kirchhof neuer Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (27.03.2013, 10:10)
    Einstimmig wählte das Plenum der Heidelberger Akademie der Wissenschaften bereits am 26. Januar 2013 den Heidelberger Rechtswissenschaftler Paul Kirchhof zum neuen Präsidenten.Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof tritt als 23. Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften am 1. April 2013 sein Amt an. Er war seit 1975 ordentlicher Professor an ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Übernachtungspauschale (03.04.2007, 16:59)
    Hallo in die Runde, in welcher Weise/Begründung kann das FA die Übernachtungspauschale kürzen? Angenommerner Fall: - Reise nach Madrid --> Übernachtungspauschale 150EUR/Übernachtung - Tatsächliche Hotelksoten --> 50EUR/Übernachtung Es werden für einen 14 tägigen Aufenthalte also steuerlich 2100EUR angesetzt. Kann das FA nun eine Kürzung durchführen? Gruß! Siegfried
  • Bild Privater Kreditvertrag, Kosten absetzbar? (31.01.2008, 09:27)
    Hallo, folgender Fall Geschäftsmann A will einen Kredit für sein Geschäft. Schwester B bekommt allerdings bessere Kreditkonditionen und wäre bereit einen Kredit mit der Bank abzuschließen. Um sich abzusichern will B mit A einen privaten Kreditvertag abschließen. Könnte A in diesen Fall, da er ja alle Kosten des Bankkredites 1:1 an B bezahlt, ...
  • Bild AGB Kontrolle (17.01.2009, 20:57)
    Hey Leute, brauche dringend Hilfe. Folgender Sachverhalt: GmbH schließt mit nem freiberufler einen Beratervertrag ab. Aus diesem Grunde möchte die GmbH dem Berater ein kfz zur Nutzung überlassen. Findet in diesem Fall die §§ 305 ff BGB anwendung ?? Es handelt sich zwar um AGB´s allerdings findet 308 und 309 keine anwendung aufgrund § 310 ...
  • Bild Übertragung des Hauses... (14.10.2007, 19:19)
    Ein Vater X hatt zwei Söhne A und B. Sohn A ist verstorben, hinterlässt aber zwei Kinder C und D. Laut Testament sind nun B zu 50%, C und D jeweils zu 25% die Erben, wenn X verstirbt. Nun hat sich aber B überlegt, dass es besser wäre, wenn X ihm das ...
  • Bild Seminar: Besonderheiten des irischen privaten Baurechts im Vergleich zum deuschen (03.05.2011, 20:47)
    Guten Abend, ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Bauingenieurwesen und soll im Rahmen einer Seminararbeit (ca. 30 Seiten) ,die Besonderheiten des irischen Baurechts ,genauer gesagt des privatn Baurechts ,im Vergleich zum deutschen Baurecht zeigen. Ich hab schon ein wenig nach Literatur und Quellen gesucht bin aber noch nicht so sehr glücklich mit dem ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuerpflicht bei Verkauf auf dem Flohmarkt?
    Der Flohmarkt ist per se schon ein grauer Fleck im Rechtsraum Deutschland. Es wird ausschließlich mit Bargeld hantiert, Händler reihen sich neben Familien und so richtig koscher kommt einem der Verkauf mancher Waren nicht vor. Dem rechtschaffenen Bürger stellt sich dann schnell die Frage: Muss ich die Erlöse ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildFruchtbarkeitsbehandlung: Keine Umsatzsteuer für Lagerung von eingefrorenen Eizellen oder Spermien
    Der Kinderwusch bleibt bei einigen Paaren unerfüllt, z.B. weil ein Partner unfruchtbar ist. Das muss jedoch nicht so bleiben, Eizellen können eingefroren und gelagert werden und ggf. kann noch eine Schwangerschaft herbeigeführt werden. Ärzte, die ihm Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingefrorene Eizellen weiter lagern und vom dem Patienten ein Entgelt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.