Rechtsanwalt für Sozialplan in Duisburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Pogadetz bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Sozialplan engagiert im Umkreis von Duisburg

Düsseldorfer Str. 508
47055 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 772340
Telefax: 0203 770142

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang H. Schmitz bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Sozialplan kompetent vor Ort in Duisburg

Düsseldorfer Landstr. 7
47249 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 99367124
Telefax: 0203 99367140

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild BAG: Streik um tariflichen Sozialplan (25.04.2007, 18:51)
    Gewerkschaften dürfen zu Streiks für einen Tarifvertrag aufrufen, in dem wirtschaftliche Nachteile aus einer Betriebsänderung ausgeglichen oder gemildert werden sollen. Für die Aufstellung betriebsbezogener Sozialpläne sind zwar nach §§ 111, 112 Betriebsverfassungsgesetz Arbeitgeber und Betriebsrat zuständig. Das Betriebsverfassungsgesetz schränkt jedoch die Regelungsbefugnis von Tarifvertragsparteien nicht ein. Typische Sozialplaninhalte - wie ...
  • Bild Keine Altersdiskriminierung bei gekürzter Sozialplanabfindung (23.07.2012, 16:45)
    Düsseldorf (jur). Werden Arbeitnehmer kurz vor der Rente betriebsbedingt gekündigt, kann ihre vom Arbeitgeber gezahlte Sozialplanabfindung stufenweise gekürzt werden. Eine unzulässige Altersdiskriminierung stellt die gekürzte Abfindung für ältere Beschäftigte nicht dar, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf in einem jetzt veröffentlichten Urteil vom 6. Juli 2012 (Az.: 10 Sa 866/11). Geklagt hatte ...
  • Bild Keine Mitbestimmung bei Versetzungen von Beamten durch den Betriebsrat eines stillgelegten Betriebes (26.01.2012, 14:57)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass der Betriebsrat eines stillgelegten Betriebes der Deutschen Post AG nicht berechtigt ist, bei der Versetzung von Beamten dieses Betriebes zu anderen Betrieben des Unternehmens mitzubestimmen.Nach den Regelungen des Postpersonalrechtsgesetzes unterliegen die Beamten in den Postnachfolgeunternehmen den Bestimmungen des Betriebsverfassungsgesetzes. Abweichend davon stehen dem ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Aufhebungsvertrag statt betr. Kündigung bei Insolvenz (16.11.2011, 07:33)
    Hallo! Eure Meinung ist gefragt Firma x hat ein Geschäftsbereich an eine neugegründete Firma Y verkauft und eine Vereinbarung/Sozialplan mit den Mitarbeitern die den Beriebsübergang zugestimmt haben geschlossen. Im Sozialplan steht: Unter Punkt 2: Bei Mitarbeiter die innerhalb von 2 Jahre nach Betriebsübergang aus beriebsbedingten Gründen ausscheiden, erhalten eine Abfindung von Firma x. Unter ...
  • Bild Betriebsbedingte Kündigung - wer zuerst? (22.09.2008, 13:29)
    Guten Tag! Arbeitgeber XYZ will zum 01.02.09 eine Stelle einsparen aufgrund rückläufiger Auftragslage. Wem müsste er gemäß Sozialauswahl kündigen? Angestellter P: unbefristeter AV seit 01.07.08, unverheiratet, keine Kinder Angestellter Q: unbefristeter AV seit 01.09.08, unverheiratet, keine Kinder Angestellter R: unbefristeter AV seit 01.01.08, unverheiratet, 1 Kind, lebt von Mutter und Kind getrennt Angestellter S: befristeter ...
  • Bild Betriebsbedingte Kündigung - Stufe im Sozialplan erhöhen (14.07.2011, 15:02)
    Hallöchen Leute, folgender Fall könnte sich zugetragen haben: Eckdaten: Person A ist 34 Jahre, Verdienst 1460,- Netto Person B ist 65 Jahre, Renterin 552, Nettorente Person A bewohnt eine 2 Zimmer Wohnung mit seiner Mutter Person B. Person A gibt der Mutter Person B 300,- Unterhaltsleistungen und setzt diese beim Finanzamt ab. (Mir ist dieser Paragraph ...
  • Bild Abfindung nach Kündigung (Sozialauswahl) (25.02.2009, 14:01)
    Hallo, eine Person X wurde betriebsbedingt nach Sozialauswahl gekündigt. Die Firma hat über 10 Beschäftige. Person X war 4 Jahre in dieser Firma beschäftigt. (mit dem laufenden 5 Jahre, davon die ersten 2 Jahre befristet) Hat Person X Anspruch auf eine Abfindung? Diese wurde nicht im Kündigungsschreiben erwähnt. MfG
  • Bild Insolvenz! Zahlt der Staat die Abfindung? (12.04.2013, 12:14)
    Hallo Zusammen, eine Kleinfirma mit ca. 6 Mitarbeitern geht bald Insolvenz. Beschäftigter arbeitet seit 11 Jahren in diesem Betrieb und möchte wissen, ob ihm eine Abfindung zusteht. Des Weiteren hat der Beschäftigte von Bekannten mitgeteilt bekommen, dass der Staat die Abfindung bezahlt. Ist das richtig? Die Kleinfirma hat vor paar Tagen ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.