Rechtsanwalt in Duisburg: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Duisburg: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist eine komplexe Materie. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und sonstige Aspekte, die das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter betreffen. Mehr als 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Konflikte und Rechtsprobleme keine Seltenheit. Die häufigsten Probleme im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Zudem wird heute die Wohnung häufiger gewechselt als noch vor 10 Jahren. Jeder Wohnungswechsel kann dabei Grund für Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter sein. Und dies nicht bloß, wenn man die Wohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die letzte Betriebskostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen im Mietrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte Scholten, Reiß & Partner GbR jederzeit vor Ort in Duisburg
Rechtsanwälte Scholten, Reiß & Partner GbR
Königstr. 52
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 22500
Telefax: 0203 287755

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Mietrecht vertritt Sie Kanzlei Rechtsanwälte Tegtmeyer & Nultsch kompetent in Duisburg
Rechtsanwälte Tegtmeyer & Nultsch
Claubergstr. 1
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 287000
Telefax: 0203 287632

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Brockerhoff Geiser Brockerhoff berät Mandanten zum Gebiet Mietrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Duisburg
Rechtsanwälte Brockerhoff Geiser Brockerhoff
Königstraße 44
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 285460
Telefax: 0203 2854620

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Kanzlei Kinder bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mietrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Duisburg
Kanzlei Kinder
Am Buchenbaum 40/42
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 288626

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Mietrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei ZIEGLER & KOLLEGEN - Rechtsanwälte-Notare-Fachanwälte jederzeit vor Ort in Duisburg
ZIEGLER & KOLLEGEN - Rechtsanwälte-Notare-Fachanwälte
Königstraße 1-5
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 285366
Telefax: 0203 287770

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer-Michael Floer gern in der Gegend um Duisburg

Wilhelmallee 14
47198 Duisburg
Deutschland

Telefon: 02066 20520
Telefax: 02066 205252

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Mietrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marc Muzikant engagiert vor Ort in Duisburg
Anwaltskanzlei Hochfeld RAe Hoemann, Schmitt, Schwab, Schenk, Muzikant
Wanheimer Straße 71
47053 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 609980
Telefax: 0203 6099820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Dordel mit Anwaltskanzlei in Duisburg vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Mietrecht

Jägerstraße 65
47166 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 560405
Telefax: 0203 560444

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Mietrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Melanie Stobbe gern im Ort Duisburg
Thomas Blatt Rechtsanwaltsaktiengese
Philosophenweg 52
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 713780
Telefax: 0203 7137829

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Muzikant (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Duisburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Mietrecht
RAe Hoermann pp
Wanheimer Str. 71
47053 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 609980
Telefax: 0203 6099820

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Mietrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martin Adjodani (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Duisburg

Grüner Weg 6
47239 Duisburg
Deutschland

Telefon: 02151 941661
Telefax: 02151 941662

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Michaelis (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Mietrecht kompetent in der Nähe von Duisburg
RAe Rappen pp
Weseler Str. 14
47169 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 400424
Telefax: 0203 403732

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Lanfer (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät zum Gebiet Mietrecht kompetent vor Ort in Duisburg

Aakerfährstr. 13
47058 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 2985060
Telefax: 0203 29850610

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Duisburg

Schwierigkeiten mit Tierhaltung? Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt

Rechtsanwalt in Duisburg: Mietrecht (© VRD - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Duisburg: Mietrecht
(© VRD - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist immer eine sinnvolle Entscheidung. In Duisburg haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt zum Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Egal ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, stets wird er bemüht sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Der Rechtsanwalt für Mietrecht in Duisburg ist ebenfalls der perfekte Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Überdies kann der Anwalt zum Mietrecht aus Duisburg darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Sie sind Wohnungsvermieter und haben Streitigkeiten mit einem Mieter? Holen Sie sich fachkundige Unterstützung bei einem Anwalt oder einer Anwältin

Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Rechtsanwalt bzw. Anwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Anwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Zudem ist ein Rechtsanwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag verfasst werden soll. Unverzichtbar ist der Beistand eines Rechtsanwalts im Mietrecht aber, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete komplett unterlässt und eine Räumung der Wohnung erfolgen soll. Soll eine Wohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein langwieriger Prozess, sondern auch ein kostenintensives Unterfangen sein. Um die Kosten zu reduzieren und um die Räumung zügig zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt im Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Keine Kündigung des Mieters, wenn Agentur für Arbeit in Zahlungsverzug ist (27.11.2009, 11:59)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). Werden die Mietzahlungen von der Agentur für Arbeit geleistet, kann der Vermieter dem Mieter nicht kündigen, wenn die Mietzahlungen nicht gezahlt werden. Über eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Saarbrücken vom 14. Mai 2009 (AZ: 10 T 25/09) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Der Mieter ...
  • Bild Mieter für Abbrechen des Schlüssels nicht verantwortlich (10.05.2010, 11:49)
    Halle (Saale)/Berlin (DAV). Es entspricht der Lebenserfahrung, dass Schlüssel aufgrund von Materialermüdung abbrechen. Vom Mieter kann der Vermieter daher keinen Schadensersatz verlangen. Der Mieter muss auch nicht selbst nachweisen, dass er schuldlos gehandelt hat. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichts Halle/Saale vom 17. März 2009 (AZ: 93 C ...
  • Bild Keine Mietflächenvereinbarung durch Mietannonce (22.12.2008, 16:47)
    Hagen/Berlin (DAV). Die Zusicherung der Größe einer Wohnung kann nicht aus der Mietanzeige oder der mündlichen Äußerung des Vermieters bei Vertragsschluss entnommen werden. Nur bei Vorliegen besonderer Umstände gilt eine bestimmte Quadratmeterangabe als Zusicherung. Ein Mieter kann andernfalls nicht die teilweise Rückzahlung der Kaltmiete und der Nebenkosten verlangen. Die Arbeitsgemeinschaft ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Styropor-Deckenplatten anbringen mit oder ohne Genehmigung? (26.07.2006, 10:38)
    Hallo! Familie X will in ihrer Wohnung im Wohnzimmer Styropor - Deckenplatten anbringen. Muss dafür erst eine schriftliche Genehmigung des Vermieters eingeholt werden oder können die Platten einfach angebracht werden? Oder gibt es irgendwelche gesetzlichen Bestimmungen/Gesetzestexte? Im Mietsvertrag gibt es dazu leider keine Klausel. Vielen Dank MfG Janika
  • Bild Vom Mietvertrag zurücktreten (13.05.2013, 21:50)
    Folgende fiktive und bittere Situation: Ein Pärchen (M und W) hat zum 01.06. eine neue Wohnung gesucht. Anfang Mai wurde bereits der Mietvertrag unterschrieben, die volle Kaution bezahlt (dies war vertraglich so geregelt) und man durfte sogar schon Mitte Mai einziehen, obwohl der Vertrag eigentlich erst ab dem 01.06. läuft. Der Umzug ...
  • Bild mietrecht und sollvorschrift (04.06.2012, 17:56)
    mal angenommen im Mietvertrag steht :... Die Mietlaufzeit wird für 10 Jahre fest vereinbart und soll anschließend fortgesetzt werden.. Frage.: Ist eine berechtigte Kündigung wegen Eigenbedarf nach diesen 10 Jahren möglich? Welche Möglichkeiten der Kündigung gibt es? .. Spielt es eine Rolle das der M-Vertrag vom Mieter erstellt und ...
  • Bild Mietrecht - Mieterhöhung in 4er-WG (11.12.2012, 11:48)
    Sehr geehrte Juristen und Leser, Angenommen eine WG hat nun pünktlich zum Weihnachtsfeste ein Schreiben mit einer Mieterhöhung erhalten. Es handelt sich um: -eine 4er WG im Dachgeschoss in einer Stadt in Ostdeutschland -es gibt keinen Hauptmieter, alle 4 Personen sind gleichberechtigt -das Schreiben kam per Post, mit einer Vollmacht des Vermieters die ...
  • Bild Gemeinsam bezogenes Haus soll nach Beendigung der Beziehung nur noch WG sein! (10.10.2007, 18:52)
    Ein ganz großes Problem: Mann und Frau mieten gemeinsam als Paar (nicht verheiratet) ein kleines Haus mit 80 qm Wohnfläche, mit 2 ZKB und einem zus. kleinen Raum der als Büro genutzt wird. Das Mobiliar gehört bis auf Kleiderschrank, Badezimmerschrank, einer Kommode und dem Küchentisch der Frau. Sämtliche Kosten werden redlich ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-CELLE, 2 U 150/02 (29.01.2003)
    1. Um von der Mietzahlungspflicht nach einer unberechtigten fristlosen Kündigung frei zu werden, reicht es nicht aus, den Abschluss eines Mietvertrages zwischen dem Vermieter und einem Nachmieter darzulegen und zu beweisen. 2. Die fortgesetzte Mietzahlungspflicht aus § 552 Satz 1 BGB a. F. entfällt nur dann, wenn auch dargelegt und bewiesen wird, dass tatsä...
  • Bild AG-KOEPENICK, 9 C 88/07 (31.07.2007)
    Der Mieter handelt, auch wenn er im Urlaub ist, treuwidrig, wenn er eine vom Vermieter durch Einschreiben aufgegebene Betriebskostenabrechnung nicht noch vor Ablauf der Frist des § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB von der Post abholt....
  • Bild KG, 8 U 20/11 (20.02.2012)
    1. Eine Patronatserklärung ist ein bürgschaftsähnliches Sicherungsmittel. Sie ist - ebenso wie die Bürgschaft - bei Vorliegen eines unbefristeten und damit ordentlich kündbaren Mietverhältnisses in angemessener Frist kündbar. 2. Vom Sicherungszweck der Patronatserklärung sind auch Ansprüche aus dem Abwicklungsverhältnis der Mietvertragsparteien nach Beendig...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildHundehaltung in Mietwohnungen – ist dies verboten oder erlaubt?
    Hunde sind ja bekanntermaßen die besten Freunde eines Menschen, und da ist es nur allzu verständlich, wenn man als Mensch sein Zuhause mit einem Vierbeiner teilen möchte. Ist man Eigenheimbesitzer, so kann ein solcher Wunsch problemlos in die Tat umgesetzt werden. Schwieriger wird es hingegen für jene Tierliebhaber, ...
  • BildMüssen farbige Wände bei Auszug weiß gestrichen werden?
    Farbige Wände werden von immer mehr Mietern dem einheitlichen Weiß vorgezogen: ob leuchtend rot, grün, braun oder knallgelb – der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Solange ein Mieter in der betreffenden Wohnung wohnt, gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie er seine Räumlichkeiten zu gestalten ...
  • BildWohngemeinschaft: WG aus rechtlicher Sicht
    Besonders für Studenten und Ledige ist die Wohngemeinschaft eine gute Alternative zur Ein-Zimmer-Wohnung, denn neben der Kostenersparnis hat man die Möglichkeit, sich mit seinen Mitbewohnern auszutauschen. Für viele junge Leute, die zum Beginn ihres Studiums in eine neue Stadt kommen, ist die WG daher eine gute Möglichkeit schnell Fuß zu ...
  • BildMietshaus: darf man ab 22 Uhr noch duschen?
    Es gibt Nachbarn, die sich an allem stören. Sei es das zu „laute“ Türenschließen, das Sprechen im Treppenhaus oder die Pizzabestellung zu später Stunde. Finden solche „Ruhestörungen“ in den allgemeinen Ruhezeiten des Mietrechts statt, also in der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr und in der Abendzeit zwischen 20 ...
  • BildWer muss den Teppichboden beziehungsweise Bodenbelag erneuern?
    Ob Teppichboden oder andere Bodenbeläge: sind sie neu, bieten sie einen schönen Anblick und verleihen jedem Raum eine angenehme Atmosphäre. Im Laufe der Jahre jedoch wird ein Bodenbelag aufgrund der Beanspruchung immer schäbiger und unansehnlicher, so dass man als Mieter gerne einen neuen hätte. Prinzipiell kein Problem, jedoch ...
  • BildWohnungstür: Schadensersatz von Mieter wegen Streichen?
    Wenn Mieter beim Streichen ihrer Wohnungstür von außen nicht aufpassen, kann der Vermieter unter Umständen Schadensersatz verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Münster. Ein Mieter hatte ohne Absprache mit seinem Vermieter seine Wohnungstür von außen in einem auffälligen Farbton gestrichen. Als der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.