Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Duisburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Lebensversicherung erbringt gern Herr Rechtsanwalt Marc Muzikant mit Kanzleisitz in Duisburg
RAe Hoermann pp
Wanheimer Str. 71
47053 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 609980
Telefax: 0203 6099820

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Wirksamkeit einer einzelvertraglichen Altersgrenze bei privater Altersversorgung (28.07.2005, 10:12)
    Einzelvertraglich vereinbarte Altersgrenzen, die eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses für den Zeitpunkt des Erreichens der sozialversicherungsrechtlichen Regelaltersgrenze vorsehen, sind zulässig. Die hierin liegende Befristung des Arbeitsverhältnisses ist durch einen sachlichen Grund iSv. § 14 Abs. 1 TzBfG gerechtfertigt, wenn der Arbeitnehmer aufgrund der Beschäftigung eine gesetzliche Altersrente erwerben kann. Hat bei ...
  • Bild Schadensersatzansprüche gegen englische Lebensversicherer (16.02.2012, 10:23)
    Der unter anderem für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 15.02.2012 eine Entscheidung zur gerichtlichen Geltendmachung und Verjährung von Schadensersatzansprüchen wegen unzureichender Aufklärung vor Abschluss einer englischen Lebensversicherung getroffen. Der Kläger schloss zu Beginn des Jahres 1999 bei dem beklagten englischen Lebensversicherer eine "Investment-Lebensversicherung" ab, nachdem dieser ...
  • Bild Lebensversicherung: Bezugsberechtigung als Ex-Ehefrau? (18.11.2010, 11:35)
    Die Klage der ersten Ehefrau eines Versicherungsnehmers gegen die Versicherung ihres Ex-Ehemannes wurde abgewiesen. Die Klägerin meinte, dass sie aus der Versicherung bezugsberechtigt gewesen wäre und die Versicherung daher nicht an die zweite Ehefrau hätte auszahlen dürfen. Sachverhalt: Der verstorbene Ex-Ehemann der Klägerin schloss 1975 im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses als ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Vater macht Kredit für Sohn und stirbt, Lebensversicherung greift, Erbanspruch Schenkung? (28.02.2015, 18:10)
    Hallo Zusammen,ein rein fiktiver Fall.Vater 5 Kinder macht einen Kredit für einen seiner Söhne und lässt diesen direkt an jenen auszahlen, und dieser tilgt die Raten des Kredits, bis der Vater urplötzlich verstirbt.Der Kredit sei über eine Risikolebensversicherung abgedeckt.Wie ist nun die Konstellation der anderen 4 Geschwister gegenüber dem Bruder, ...
  • Bild Abtretung der LV bei Hypotheken (10.11.2005, 16:06)
    Hallo, folgender sachverhalt: Ich habe von 1992 - 2002 einen Hypovertrag mit einer Bank plus Absicherung einer LV (lebensversicherung) geschlossen. Diesen Vertrag habe ich dann ab 2002 wieder mit neuen Zinssatz 10 Jahre verlängert! Ich bin seit 1998 selbstständig!Meine Bank hat mir dann 2002 einen Vertrag zugesandt und nicht nach meine Verhältnissen gefragt,ich hätte ...
  • Bild Sozialhilfeantrag - Vermögen ??? (24.03.2010, 22:41)
    Hallo Ihr Lieben, im Bekanntenkreis wurde über Folgendes diskutiert: Ein 23-jähriger junger Mann verliert seine Lehrstelle durch Kündigung in der Probezeit. Die alleinerziehende Mutter ist ihm nicht mehr unterhaltsverpflichtet. Er möchte nun Sozialhilfe beantragen, bis er einen neuen Ausbildungsplatz gefunden hat. Bei der Beantragung von Sozialhilfe wird nach "Vermögen" gefragt. Welches "Vermögen" dürfte der junge Mann ...
  • Bild ErbSt bei Übertragung der Versicherungsnehmereigenschaft (12.10.2010, 08:16)
    Angenommen: Vater (V) hat eine Lebensversicherung abgeschlossen. (Der Einfachheit halber sei unterstellt, dass sämtliche Premien durch ihn bereits bezahlt sind und die Einzahlungen von nun an "ruhen".) - Nun überträgt er die Versicherungsnehmereigenschaft auf seine Tochter (T). Bei Versterben von V erhält T dann auch die Leistung aus der Versicherung. Wie ist ...
  • Bild Stille Abtretung von Lebensversicherung Hartz IV (15.03.2013, 10:29)
    Hallo, folgender fiktiver Fall liegt vor: Eine (fiktive) junge Frau erhielt 2006 ein privates Darlehen. Zur Absicherung hat sie ihre Lebensversicherung an den Darlehensgeber überschrieben. Das nennt man "Stille Abtretung" (=ohne Erklärung an den Versicherer). Nun ist die (fiktive) junge Frau zwischenzeitlich schwer erkrankt, und beantragt 2013 SGB II/Hartz IV. Der Antrag wurde ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild SG-BERLIN, S 51 SO 249/07 ER (23.02.2007)
    Für einen Bezieher der Grundsicherung für Arbeitsuchende stellt die Notwendigkeit, sein Vermögen bis zur Schongrenze des § 90 Abs 2 Nr 9 SGB 12 zugunsten seines von ihm nicht getrennt lebenden und Sozialhilfe begehrenden Ehegatten einzusetzen, nicht allein deswegen eine Härte im Sinne von § 90 Abs 3 S 1 SGB 12 dar, weil er sein Vermögen nach Maßgabe des § 12...
  • Bild LAG-HAMM, 14 Ta 207/09 (22.12.2009)
    Erhält eine Partei, die Prozesskostenhilfe beantragt, vom Ehe- oder Lebenspartner oder anderen Familienangehörigen Unterkunft und Verpflegung gegen Zahlung eines Kostgelds, sind diese Leistungen mit den Werten der Sozialversicherungsentgeltverordnung abzüglich des gezahlten Kostgelds als Einkommen zu berücksichtigen (im Anschluss an BAG, 12. Oktober 2009, 3 ...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 10 Ta 2433/09 (04.02.2010)
    Bleibt der Rückkaufwert einer Lebensversicherung zur Alterssicherung nun mehr als 15 % hinter den eingezahlten Beträgen zurück, stellt es Härte dar, diese Lebensversicherung zum Einsatz für die Prozesskosten aufzulösen. Der Einsatz der Lebensversicherung ist dann im Regelfall unzumutbar....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.