Rechtsanwalt in Duisburg Bergheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© dietwalther / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Duisburg Bergheim (© dietwalther / Fotolia.com)

Duisburg Bergheim ist ein linksrheinischer Stadtteil, der etwa 8 Kilometer westlich der Duisburger Innenstadt liegt. Erst im Jahre 1975 wurde er zusammen mit der gesamten Gemeinde Rheinhausen, die bis dahin Teil der Stadt Moers war, nach Duisburg eingemeindet. In Bergheim leben auf einer Fläche von 9,57 Quadratkilometern über 21.000 Einwohner. Neben den Wohngebieten gibt es in Bergheim zwei Gewerbegebiete, den Rheinhausener Volkspark und ein Krankenhaus. Außerdem gibt es im Stadtteil zwei Schulen und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Mit dem Wasserturm aus dem Jahre 1908, der Bergheimer Mühle von 1794 und dem 1849 eröffneten Bahnhof Trompet gibt es in Bergheim noch einige alte Gebäude, die aus der Vergangenheit des Stadtteils erzählen. Erwähnenswert ist auch der Schauenhof, ein Herrenhaus aus dem 15. Jahrhundert. Es beherbergte lange Zeit eine Künstlerkolonie, heute ist es Sitz eines internationalen Literaturservices.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Duisburg Bergheim

Dr.-Alfred-Herrhausen-Allee 15
47228 Duisburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Duisburg Bergheim

Rebhuhnweg 1
47228 Duisburg
Deutschland

Telefon: 02065 904627
Telefax: 02065 904628

Zum Profil
Rechtsanwalt in Duisburg Bergheim

Gutenbergstr. 11
47228 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0201 4386630
Telefax: 030 520042431

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Duisburg Bergheim

Wer einen Rechtsanwalt in Duisburg Bergheim sucht, wird sicher schnell fündig werden. Auch um die Kosten braucht man sich erst einmal keine Sorgen zu machen, auf keinen Fall sollten sie der Grund sein, auf eine Beratung beim Rechtsanwalt zu verzichten. Eine Erstberatung ist zwar nicht preiswert, aber dennoch durchaus erschwinglich, und wer über ein nur geringes Einkommen verfügt, kann bei dem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein beantragen. Mit Hilfe dieses Scheins rechnet der Anwalt die Kosten für die Beratung oder andere Leistungen dann direkt mit dem Gericht ab und der Mandant muss nur eine kleine Gebühr zahlen, die der Anwalt aber auch erlassen kann. Alternativ ist es auch möglich, direkt einen Rechtsanwalt aufzusuchen, der dann die Beantragung des Beratungshilfescheins für seinen Mandanten übernimmt.

Mehr Adressen von Duisburger Rechtsanwälte können Sie unserem Hauptverzeichnis auf Rechtsanwalt Duisburg entnehmen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kein Unterhaltsanspruch wenn BaföG den Lebensunterhalt decken kann (15.11.2013, 14:39)
    Ein Kind kann von seinen Eltern keinen Unterhalt verlangen, soweit es seinen Unterhaltsbedarf durch BAföG-Leistungen decken kann, auch wenn diese zum Teil als Darlehn gewährt werden. Das hat der 2. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 26.09.2013 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts - Familiengericht ...
  • Bild Gastro-Kontrollbarometer darf Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung nicht veröffentlichen (13.03.2015, 15:50)
    Düsseldorf (jur). Die genauen Ergebnisse von Gastronomiekontrollen durch Lebensmittelüberwachungsbehörden dürfen nicht an die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen weitergegeben werden. Die Weitergabe der von den Behörden ermittelten Punktwerte über miese oder löbliche Kontrollergebnisse findet im Verbraucherinformationsgesetz keine Rechtsgrundlage, urteilte am Freitag, 13. März 2015, das Verwaltungsgericht Düsseldorf (Az.: 26 K 4876/13 und weitere).Hintergrund ...
  • Bild Keine Opferentschädigung für Teilnehmer an Schlägerei (03.04.2012, 16:38)
    Essen. Wer sich nachts vor einer Diskothek mit einem aggressiven Unbekannten auf eine Schlägerei einlässt, hat keinen Anspruch auf Leistungen des Opferentschädigungsgesetzes wegen der bei der Schlägerei erlittenen Verletzungen. Das hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen (LSG NRW) in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden (Urteil vom 17.02.2012 – L 13 VG 68/11 ...

Forenbeiträge
  • Bild Kriechstrom = Mietmangel = Mietminderung? (11.08.2014, 09:20)
    Hallo liebe Jura-Freunde,Fiktive Annahme: in einer 30-40 Jahren alter Wohnung, in der noch nie Sanierungsarbeiten geleistet wurde, kann u.a. Kriechstrom sein. Sofern es so etwas gibt, wäre dies ein Mietmangel, welcher zu beheben wäre durch den Vermieter?Müsste in so einem Fall der Vermieter eine Mietminderung hinnehmen, falls er nichts dagegen ...
  • Bild Mietzahlung bei Entziehung des Wohn-u Nutzrechts??? (08.06.2007, 08:47)
    Hallo, hier eine ganz wichtige Frage...Fallbeispiel: Ein Paar (unverheiratet, Sie ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder u Teilzeitkraft) würde im Jan 2003 ein Haus mieten...wobei beide Parteien dann den Vertrag auch unterschreiben. Im Mai 2003 kommt es bereits zum Eklat, wobei sich die Frau dann erstmal von dem Partner trennt und mit ...
  • Bild Import von kopierten Designermöbeln (07.03.2012, 14:55)
    Guten Tag, als angehende Mediengestalter haben wir im Rahmen unserer finalen Projektarbeit die Aufgabe Designermöbel im Bauhaus Stil kostengünstig in einem fiktiven Möbelhaus anzubieten. Konkret haben wir uns überlegt das unser Möbelhaus Plagiate aus Italien ( u.a. Le Corbusier) ausstellt und im Prinzip als Treuhändler zwischen Kunde und Italienischen Produzenten fungiert. Natürlich ...
  • Bild Monatsticket nicht gültig (14.01.2016, 14:01)
    Folgender fiktiver Fall:Person A leiht sich von einem Bekannten (Person B) für eine Fahrt im ÖPNV ein Monatsticket. Er nimmt noch eine zweite Person auf das Ticket mit (Person C) und wird während der Fahrt kontrolliert und das Ticket wird eingezogen da es wohl Probleme mit der Abrechnung gab. Dies ...
  • Bild Mieter lässt Besichtigung nicht zu (14.10.2009, 11:55)
    Angenommen, eine vermietete Wohnung soll verkauft werden, der Mietvertrag ist ungekündigt. Die Mieten werden regelmäßig in voller Höhe geleistet. Der Mieter zeigt sich nun nicht kooperativ und verhindert Besichtigungen mit dem Argument, es würde niemanden in seine Wohnung lassen, der plant, ihn nach dem Wohnungskauf eigenbedarfszukündigen, eine solche Verkaufsunterstützung sei ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildMietminderungsgründe und die Ausübung der Minderung
    Tritt in einer Mietwohnung ein Mangel der Wohnung auf, ist der Mieter dazu berechtigt, eine Mietminderung geltend zu machen. Aber welche Mängel berechtigen überhaupt zur Minderung und wie muss der Mieter die Minderung geltend machen? Mietminderungsgründe Grundsätzlich richten sich Minderungsgründe nach den vertraglichen Vereinbarungen. Ist ...
  • BildBAG: Statistik als Nachweis einer Benachteiligung
    Mit Urteil vom 18.09.2014 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts durch ein scheinbar neutrales Kriterium mit Verweis auf eine Statistik dargelegt werden kann (AZ.: 8 AZR 753/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend bewarb sich ...
  • BildOLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt
    Binnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März eine Kündigung für unberechtigt erachtete, entschied es am 4. Mai erneut zu Gunsten einer Bausparerin (Az.: 9 U 230/15).   ...
  • BildLHI Technologiepark Köln: AG München eröffnet Insolvenzverfahren
    Rund 240 Millionen Euro betrug das Investitionsvolumen des geschlossenen Immobilienfonds LHI Technologiepark Köln. Nun ist die Fondsgesellschaft zahlungsunfähig. Am Amtsgericht München wurde am 25. September 2015 das Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 1542 IN 1407/15). Ein Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken brachte den 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Als ...
  • BildBriefkastenleerung, wann wird der Poststempel auf den Brief markiert?
    Kündigungen unterliegen immer einer Frist. Wird vergessen fristgerecht zu kündigen, verlängert sich der Vertrag nicht selten mindestens um ein Jahr. Dennoch gelingt es vielen Menschen nicht früher als einen Tag vor Fristende zu kündigen. Am Abend des letzten Tages innerhalb der Frist wird der Brief in den Briefkasten ...

Urteile aus Duisburg
  • BildARBG-DUISBURG, 1 Ca 872/15 (10.09.2015)
    Einzelfall zur Bestimmung der wirtschaftlichen Lage des Arbeitgebers i. S. v. § 16 Abs 1 BetrAVG - fehlende angemessene Eigenkapitalverzinsung -
  • BildARBG-DUISBURG, 4 Ca 2167/14 (04.02.2015)
    Kein Zahlungsanspruch bei Suspendieren der wechselsseitigen Hauptpflichten
  • BildARBG-DUISBURG, 1 BV 16/14 (11.09.2014)
    Einzelfallentscheidung zu einer Wahlbeeinflussung durch den Arbeitgeber; Führung von Personalgesprächen mit Wahlbewerbern.
  • BildAG-DUISBURG-HAMBORN, 19 F 210/14 (17.07.2014)
    Zur Widerrechtlichkeit des Verbringens eines Kindes ins Ausland (hier: in die Türkei)
  • BildARBG-DUISBURG, 3 Ca 425/14 (16.06.2014)
    Leitsatz: Einzelfallentscheidung zu einer rechtsmissbräuchlichen Befristung bei einer in einem Jobcenter eingesetzten Beschäftigten der Bundesagentur für Arbeit. Die Voraussetzungen, die nach dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 04.12.2013, Az. 7 AZR 290/12, eine rechtsmissbräuchliche Ausnutzung der Befristungsmöglichkeiten nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz vermuten lassen, konnten von der Bundesagentur für Arbeit im vorliegenden
  • BildARBG-DUISBURG, 3 Ca 435/14 (21.05.2014)
    Einzelfallentscheidung zur Frage, ob ein vor dem 01.01.2002 abgeschlossener Arbeitsvertrag eine Gleichstellungsabrede enthält. Im konkreten Fall lag stattdessen eine dynamische Verweisung auf die jeweils gültigen tariflichen Entgeltregelungen vor.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.