Rechtsanwalt in Duisburg Beeck

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© dietwalther / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Duisburg Beeck (© dietwalther / Fotolia.com)

Der Duisburger Stadtteil Beeck liegt etwa 11 Kilometer nördlich des Stadtzentrums im Stadtbezirk Meiderich-Beeck. Benannt wurde er nach dem Hof Beeck, der bereits im Jahr 945 erstmals urkundlich erwähnt wird. In der Nähe des Hofes, der heute als Oberhof bekannt ist, befinden sich einige frühmittelalterliche Gräber noch älteren Datums, die vermutlich aus dem 7. Jahrhundert stammen. Das im Jahre 1905 nach Duisburg eingemeindete Beeck ist heute ein typischer Arbeiterstadtteil mit teils gut erhaltenen Altbauten und vielen Grünflächen. Das wohl bekannteste Unternehmen des Stadtteils ist die König-Brauerei, in der das bekannte König Pilsener gebraut wird. Die Brauerei wurde bereits im Jahr 1858 von Theodor König gegründet. Von Anfang an wurde in der Brauerei Pilsener Bier gebraut, obwohl das untergärige Bier zu damaligen Zeiten nicht sonderlich beliebt war. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Brauerei nahezu vollständig zerstört, jedoch nach dem Krieg als eine der modernsten Brauanlagen ihrer Zeit wieder aufgebaut. Heute gehört die König Brauerei zur dänischen Braugruppe Carlsberg.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Duisburg Beeck

Marktplatz 12
47139 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 460061
Telefax: 0203 467222

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Duisburg Beeck

Juristisch fällt Beeck in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Duisburg-Ruhrort. Neben dem Stadtbezirk Meiderich-Beeck ist es auch für den Bezirk Homberg-Ruhrort zuständig. Das im Jahre 1902 erbaute Amtsgerichtsgebäude steht ebenso wie ein ehemaliger Gefängnisflügel mit Innenhof unter Denkmalschutz. Hier sowie vor dem übergeordneten Landgericht Duisburg, dem Sozialgericht und dem Arbeitsgericht Duisburg vertritt der Rechtsanwalt aus Duisburg Beeck die Interessen seiner Mandanten. Sollte es der Gerichtsstand erfordern, kann der Anwalt aus Duisburg Beeck aber auch an allen anderen deutschen Gerichten für seinen Mandanten tätig werden, die einzige Ausnahme bildet der Bundesgerichtshof, für den eine gesonderte Zulassung notwendig ist.

Im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Duisburg finden Sie die Kontaktdaten von weiteren Anwaltskanzleien in Duisburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild UDE: Erfolgsentgelte in der Metall- und Elektroindustrie. Gewinnbeteiligung – aber nicht für alle (20.11.2013, 15:10)
    Die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie lassen immer mehr Mitarbeiter am Gewinn teilhaben. 15 Prozent von ihnen zahlten 2011 Erfolgsentgelte (Gesamtwirtschaft 10 Prozent). Jeder vierte Beschäftigte dieser Branche gab 2010 an, am Firmenerfolg beteiligt worden zu sein. Ausgebremst wurde die zunehmende Verbreitung lediglich zeitweise durch die Wirtschaftskrise im Jahr 2008/2009, ...
  • Bild Kreative Ideen für die Forschung im Ruhrgebiet Universitätsallianz richtet neuen Forschungsrat ein. (18.10.2013, 10:10)
    Universitätsallianz richtet neuen Forschungsrat einZiel: Kooperationen stärken, Projekte initiierenEinen neuen, standortübergreifenden Forschungsrat hat die Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) geschaffen. 15 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum, der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen gehören dem Rat an, darunter die drei Prorektoren für Forschung. Am 17. Oktober kamen die Mitglieder zur ...
  • Bild UDE: Textilforscher veröffentlichen in Science – Nylon als Katalysatorträger (17.09.2013, 17:10)
    Margarine, Düngemittel oder Schmerztabletten: Schätzungsweise 80 Prozent aller chemisch erzeugten Produkte entstehen mithilfe von Katalysatoren. Wissenschaftler des Deutschen Textilforschungszentrums Nord-West (DTNW), einem An-Institut der Universität Duisburg-Essen (UDE), und des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim haben nun erstmals eine Methode zur Wiederverwendung organischer Katalysatoren entwickelt und die Ergebnisse in Science veröffentlicht. ...

Forenbeiträge
  • Bild Anfechtung der Buchung durch den Reiseveranstalter (17.09.2012, 22:51)
    Mal angenommen, ein Urlaub wird online gebucht. Zu einem günstigen aber nicht ungewöhlich billigem Preis. Der Veranstalter schickt eine Buchungsbestätigung mit Zahlungsaufforderung und allen weiteren Reisedaten, mit Angabe der Personen,Hotel, usw.... Der Preis wird überwiesen. Was ist nun, wenn der Veranstalter ein Einschreiben schickt und die Buchung aufgrund von Eingabefehlern ...
  • Bild Änderung der Betriebskosten nach Widerspruch (28.01.2012, 00:06)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: eine Mieterin erhält im März 2011 die Nebenkosten 2010. Da ihr die Heizkosten zu hoch erscheinen widerspricht sie dieser Abrechnung sofort und verlangt Belege. In dem Haus, in dem sie wohnt, gibt es zwei vollkommen identische Wohnungen, deshalb werden die Heizkosten einfach durch 2 geteilt. Im Keller des Hauses, in einem ...
  • Bild Ab welchen Mengen stehen Haftstrafen an? (30.01.2013, 10:25)
    Hi, mal einfach ne grundsätzliche Frage: ab welcher Menge Drogen stehen denn grundsätzlich Haftstrafen an? Ich kann mir vorstellen, dass es auch auf die Art der Droge ankommt. Ich frage mich nur deshalb, weil eine Bekannte in der Drogenberatung arbeitet und immer wieder mit "Klienten" zu tun hat die mit was-weiß-ich wieviel Heroin erwischt ...
  • Bild Busreise Koffer weg (11.11.2011, 12:18)
    Liebe Reiserechtsprofis, folgender fiktiver Fall: A. nimmt an einer Busreise teil. Bei der Rückankunft am Heimatort fällt auf, dass sein Koffer nicht mehr im Bus ist. Vor seinem Ausstieg gab es noch weitere Ausstiege. Wie ist hier die Rechtslage, 1. wenn der Koffer wirklich im Bus war? 2. wenn er den Koffer ...
  • Bild Anwalt Schwerpunkt: Recht am Bild, Urheberrecht Fotografie gesucht! (14.10.2013, 15:07)
    Für einen Vortrag (je nach Nachfrage auch mehrere) suche ich im November/Dezember einen Referenten zu den Themen 'Recht am Bild' und 'Urheberrecht in der Fotografie'. Der Vortrag sollte sich über ca. 1 Stunde erstrecken. Geplant ist eine weitere Stunde (max. 90 Minuten) für Fragen rund um die Themen. Das Publikum ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKostenlose Erstberatung – Arzthaftungsrecht
    Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders sieht es mit den Medizintoten aus. Nach einer Studie der AOK aus dem April 2014 (Krankenhausreport 2014) sterben an Behandlungsfehlern circa 19000 Menschen jährlich. 15000 sterben darüber ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildUnfallflucht: Was ist ein bedeutender Sachschaden und was ein Bagatellschaden?
    Im Straßenverkehr kann ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit fatale Folgen haben. In den glücklicheren Fällen entsteht nur ein geringer Sachschaden. Aber auch dieser ist selbstverständlich zu ersetzen. Der Unfallverursacher wird regelmäßig mit weiteren rechtlichen Konsequenzen rechnen, etwa Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot oder eine Entziehung der Fahrerlaubnis. Blieb ...
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildMietshaus: darf man ab 22 Uhr noch duschen?
    Es gibt Nachbarn, die sich an allem stören. Sei es das zu „laute“ Türenschließen, das Sprechen im Treppenhaus oder die Pizzabestellung zu später Stunde. Finden solche „Ruhestörungen“ in den allgemeinen Ruhezeiten des Mietrechts statt, also in der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr und in der Abendzeit zwischen 20 ...

Urteile aus Duisburg
  • BildARBG-DUISBURG, 1 Ca 872/15 (10.09.2015)
    Einzelfall zur Bestimmung der wirtschaftlichen Lage des Arbeitgebers i. S. v. § 16 Abs 1 BetrAVG - fehlende angemessene Eigenkapitalverzinsung -
  • BildARBG-DUISBURG, 4 Ca 2167/14 (04.02.2015)
    Kein Zahlungsanspruch bei Suspendieren der wechselsseitigen Hauptpflichten
  • BildARBG-DUISBURG, 1 BV 16/14 (11.09.2014)
    Einzelfallentscheidung zu einer Wahlbeeinflussung durch den Arbeitgeber; Führung von Personalgesprächen mit Wahlbewerbern.
  • BildAG-DUISBURG-HAMBORN, 19 F 210/14 (17.07.2014)
    Zur Widerrechtlichkeit des Verbringens eines Kindes ins Ausland (hier: in die Türkei)
  • BildARBG-DUISBURG, 3 Ca 425/14 (16.06.2014)
    Leitsatz: Einzelfallentscheidung zu einer rechtsmissbräuchlichen Befristung bei einer in einem Jobcenter eingesetzten Beschäftigten der Bundesagentur für Arbeit. Die Voraussetzungen, die nach dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 04.12.2013, Az. 7 AZR 290/12, eine rechtsmissbräuchliche Ausnutzung der Befristungsmöglichkeiten nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz vermuten lassen, konnten von der Bundesagentur für Arbeit im vorliegenden
  • BildARBG-DUISBURG, 3 Ca 435/14 (21.05.2014)
    Einzelfallentscheidung zur Frage, ob ein vor dem 01.01.2002 abgeschlossener Arbeitsvertrag eine Gleichstellungsabrede enthält. Im konkreten Fall lag stattdessen eine dynamische Verweisung auf die jeweils gültigen tariflichen Entgeltregelungen vor.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.