Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Verena Andrea Limbacher unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Verbraucherrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Düsseldorf

Im Großen Winkel 28c
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2604857
Telefax: 0203 73836447

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild Zypries: EU darf deutschen Verbraucherschutz nicht aushöhlen! (09.10.2008, 12:13)
    Die Kommission der Europäischen Gemeinschaften hat den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Rechte der Verbraucher beschlossen. Durch eine stärkere Vereinheitlichung des Verbraucherrechts soll das Vertrauen der Verbraucher in den Binnenmarkt gestärkt und die Bereitschaft der Unternehmen gefördert werden, im grenzüberschreitenden Handel tätig zu werden. "Ich ...
  • Bild Deutscher Juristentag: Eigenes Verbraucherrecht sinnvoll (20.09.2012, 11:12)
    München/Berlin (DAV). Die Abteilung Zivilrecht beim 69. Deutschen Juristentag befasst sich mit der Architektur des Verbraucherrechts. Das Gutachten und eines der Referate empfiehlt eine schärfere Trennung des Verbraucherrechts vom sonstigen Zivilrecht durch Herauslösung des Verbraucherrechts aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Ein Referat konzentriert sich auf das AGB-Recht, vor allem für ...
  • Bild Verbraucherzentrale berät zu Maschen der Online-Abzocker (28.04.2011, 16:38)
    Um Verbraucher gezielt über die miesen Tricks der Online-Abzocker aufzuklären und rechtlichen Rat zur Gegenwehr zu geben, erweitert die Verbraucherzentrale ihr telefonisches Service-angebot für geneppte Internetnutzer. Ab 2. Mai 2011 gibt es für Verbraucher unter der neuen kostenpflichtigen Telefonlinie 09001 79 79-01 „Internetbetrug“, montags von 10 bis 16 Uhr (1,50 ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Mahngebühren trotz fehlendem Fälligkeitsdatums (27.01.2014, 16:50)
    Angenommen man hat einen Prepaid-Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter. Durch den Kauf eines neuen Mobiltelefons benötig man nun eine neue, kleinere SIM-Karte. Diese kostet schätzungsweise 25 € und wird direkt über das Prepaid-Konto abgezogen. Das Prepaid Guthaben des Kunden beträgt nun aber nur noch 15 €, sodass ein Minusbetrag von -10 ...
  • Bild Gutschein über Drittanbieter nur 6 Monate gültig? (26.07.2015, 12:02)
    Angenommen Person A kauft über einen namhaften Drittanbieter für 50 Euro einen Gutschein, z.B. einen "Gutschein im Wert von 100 Euro" für eine bestimmte Dienstleistung, die ebenfalls ausführlich auf dem Gutschein vermerkt ist. Ein Verfallsdatum steht in diesem Beispiel nicht auf dem Gutschein. Nehmen wir nun an, Person A möchte ...
  • Bild Kaufvertrag (28.01.2009, 12:24)
    Angenommen eine Firma verkauft einer anderen Firma Waren zum Verkauf. Firma B bestellt und die Firma A plant den Gewinn ein. Nun zahlt Firma B auf einmal nicht und Firma A kann die kosten nicht decken. Was kann man dagegen unternehmen ? Ein Unternehmer kann ja schließlich nicht ohne weiteres vom KV zurücktreten...
  • Bild Sonderkündigungsfristen (12.11.2013, 14:55)
    Sehr geehrtes Team, mal angenommen, es ist eine Anmeldung bei der VHS erfolgt und der Kurs ist bereits gestartet. Lt. Kündigungfrist könnte man ohne Art von Gründen, aus dem Vertrag innerhalb 3 Werktagen vom Kurs zurücktreten. Diese Werktagen sind überschritten- eine Kündigung erfolgte nach 6 Werktagen. Frage: Ist ein Sonderkündigungsrecht nach Verbraucherrecht oder BGB aus Krankheitsgründen möglich (Vorlage eines Attest ...
  • Bild Verbraucherrecht bei unberechtigter Außerordentliche Kündigung (24.10.2014, 04:47)
    Mal angenommen:Verbraucher V erhält von seinem Mobilfunkanbieter XY eine außerordentliche Kündigung aufgrund eines Zahlungsrückstandes.Die der außerordentlichen Kündigung zugrunde liegenden Mahnung, enthielt folgende relevante Angaben:Zahlungsfrist lt. Mahnung von XY: „innerhalb von 7 Tagen“Datum lt. Mahnschreiben von XY: ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildWas ist eine Verzichtserklärung zur Rufnummernmitnahme?
    Die Abgabe einer Verzichtserklärung kann für Prepaid Kunden bei einer Rufnummernmitnahme interessant sein. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Prepaid Karten haben den Vorzug, dass man keinen Vertrag über eine bestimmte Laufzeit zu kündigen braucht. Darüber hinaus können sich Prepaid Kunden nicht durch Telefonate oder SMS ...
  • BildTelefon & Strom wegen Umzug kündigen: Hat man ein Sonderkündigungsrecht?
    Kunden sind bei einem Umzug häufig an der vorzeitigen Beendigung ihres Vertrages mit dem Telefon- oder Stromanbieter interessiert. Wann können Sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen? Viele Unternehmen bieten für Kunden von Telefon und Strom den Abschluss von befristeten Verträgen zu etwa 24 Monaten zu ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.