Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Jannes mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf vertritt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz
Kanzlei Jannes
Luegplatz 6
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 51595511
Telefax: 0211 51595529

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Verbraucherinsolvenz unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Nicole Höttges kompetent in der Gegend um Düsseldorf

Heubesstr. 16
40597 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9703997
Telefax: 0211 9703999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Wehler unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Düsseldorf
Kebekus & Zimmermann Rechtsanwälte
Carl-Theodor-Str. 1
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4976590
Telefax: 0211 49765959

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Hesse mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Verbraucherinsolvenz

Klosterstr. 22
40211 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 41666272
Telefax: 0211 41666276

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Stefanie Dux mit Büro in Düsseldorf
RAe Aldenhoff pp
Venloer Str. 9
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5135850
Telefax: 0211 51358525

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Zweite Chance – auch bei der Verbraucherinsolvenz (08.04.2011, 09:17)
    Beim Achten Deutschen Insolvenzrechtstag hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger heute in Berlin ihre Pläne für die zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform vorgestellt. In ihrer Rede sagte die Bundesjustizministerin: "Die Bundesregierung bereitet den Weg für einen Mentalitätswandel im Insolvenzrecht. Für viele ist Insolvenz gleichbedeutend mit persönlichem Versagen und endgültigem Scheitern. Mit der mehrstufigen Insolvenzrechtsreform ...
  • Bild Kein unbefristeter Einbehalt der Miete bei Mängeln oder Privatinsolvenz (18.06.2015, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Mieter dürfen weder wegen Verbraucherinsolvenz noch wegen eines Schimmelschadens unbefristet die Mietzahlung verweigern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Mittwoch verkündeten Urteil im Fall eines Mieters aus dem nordhessischen Baunatal entschieden (Az.: VIII ZR 19/14).Der Mieter wohnt zusammen mit seiner Ehefrau seit 1988 in ...
  • Bild DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausdrücklich den jetzt vom Bundesministerium der Justiz vorgelegten Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz. Es soll dabei einen Kurswechsel weg von dem ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Unterhaltspflicht für gewerbl. tätige Ehefrau (25.10.2009, 15:12)
    Nehmen wir einmal folgenden fiktiven Fall an: Herr A befindet sich in der Wohlverhaltensphase seiner Verbraucherinsolvenz. Seiner Gattin Fr. A gegenüber ist Herr A zu Unterhalt verpflichtet. Frau A meldet nun ein Gewerbe an und verdient montalich ca 200 Euro. Ist Herr A seiner Frau gegenüber noch unterhaltspflichtig, oder fällt ...
  • Bild Arbeitsvertrag und Gehaltspfändung (29.03.2016, 08:53)
    Guten Morgen,gehen wir mal davon aus eine Firma stellt einen neuen Mitarbeiter ein und dieser erhält natürlich auch einen Arbeitsvertrag. Gehen wir auch davon aus das der neue Mitarbeiter in Verbraucherinsolvenz wäre.In diesem fiktiven Fall stünde z.B. folgendes bezüglich Pfändungen im Arbeitsvertrag:"Der Arbeitnehmer darf Vergütungsansprüche nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung ...
  • Bild Was darf ein Insoverwalter und was nicht? (11.09.2012, 15:17)
    Nehmen wir mal an, eine Privatperson befindet sich in der Verbraucherinsolvenz. Wozu ist der Insolvenzverwalter berechtigt und wozu definitiv nicht? Einfordern der Einkommenssteuererklärung, damit der Insoverwalter diese an das Finanzamt übermitteln kann? Einfordern von monatlichen EÜR im Rahmen einer freigegebenen gewerblichen Tätigkeit? Vereinnahmung der Einkommenssteuerrückerstattung? Muss der Insoverwalter der Person mitteilen, wann er welche ...
  • Bild Feststellungsklage!!!!!!!! (22.03.2010, 16:34)
    Hallo, habe da mal ein Fall wo sich Fragen bilden. Frau x hatte damals ein Bekannten,der bestellte Ware auf ihren Namen und lies sich zum kleinen Teil dazumit reiten,nun wurde Frau x mit einer Geldstrafe und Bewährung bestraft und hat ein Schuldnerberater,der aber erst später in Kraft tretet,durch lange wartezeit. Nun möchte aber ...
  • Bild Schadensersatzansprüche nach Insolvenzeröffnung (20.06.2008, 10:05)
    Hallo, fallen eigentlich Schadensersatzansprüche des Vermieters aus einem Wohnraummietvertrag nach Insolvenzeröffnung des Mieters unter Masseverbindlichkeiten? Oder haftet der Mieter, da diese nach der Insolvenzeröffnung liegen? Wer weiß was????
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.