Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Witthaut bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Unfallversicherung engagiert im Umkreis von Düsseldorf
Preuß, Witthaut, Braun, Dr. Wetterau
Kreuzstr. 34
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 975080
Telefax: 0211 9750836

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Beinbruch auf Weihnachtsfeier ist Arbeitsunfall (21.12.2010, 15:04)
    Berlin (DAV). Wer sich auf einer betrieblichen Weihnachtsfeier verletzt, ist durch die Unfallversicherung des Arbeitgebers abgesichert. Eine solche Verletzung gilt als Arbeitsunfall. Über eine entsprechende Entscheidung des Sozialgerichts Berlin vom 16. Dezember 2010 (AZ: S 163 U 562/09) informiert die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Die Mitarbeiterin eines ...
  • Bild Unfallschutz auch während der Rufbereitschaft gesichert (27.06.2014, 11:40)
    Kassel (jur). Wird eine Rufbereitschaft dienstlich unterbrochen, etwa durch einen Anruf, beginnt sofort auch der gesetzliche Unfallschutz für Arbeitnehmer. Voraussetzung für Entschädigungsleistungen ist allerdings, ob die dienstliche Tätigkeit auch ursächlich für den Unfall war, urteilte am Donnerstag, 26. Juni 2014, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U 4/13 ...
  • Bild Provokation durch Sitzenbleiben (21.03.2017, 10:06)
    Darmstadt (jur). Wer in einer Gerichtsverhandlung beim Eintreten des Gerichts provokativ nicht aufsteht, riskiert ein Ordnungsgeld. Denn das Sitzenbleiben stellt eine Missachtung des Gerichts und eine „nach allgemeinem Empfinden grob unangemessene Weise“ dar, die das Ansehen des Gerichts beschädigt, stellte das Hessische Landessozialgericht (LSG) in Darmstadt in einem am 17. ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Haftpflicht - Krankenhaus - Unfall - Erbe (29.10.2011, 13:37)
    Hallo,folgender fiktiver Fall.Ein alleiniger Erbe (notarielles Testament, Erbschaft seit Nov. 2010 angetreten) hat die Person A, die im November 2010 verstorben ist vor ihrem Tod am 20.Aug. 2010 im Krankenhaus (Aufenthalt wegen Operation Endleiden, Krebs) besucht und auf Anraten des Personals einen Spaziergang zu unternehmen versucht.So, auf Geschossebene gibt es ...
  • Bild Arbeitszustände im Service Center (27.01.2010, 20:08)
    Hallo! Mal angenommen Person A arbeit seit kurzem mit 39 weiteren MA in einem neu eröffnetem Service Center. Dort herrschen unzumutbare Zustände. Zum Betriebsrat gehen ist nicht, da die Personen, die sich dort mal gemeldet haben, nicht gerade menschlich behandelt werden und die ANgst um den Arbeitsplatz einen auch hindert. Gibt es ...
  • Bild Zahnarztbehandlung mit privaten Leistungen ohne schriftliche Zustimmung (08.05.2012, 13:53)
    Guten Tag, Person A hatte Anfang Februar auf dem Weg zur Schule einen Fahrradunfall und hat sich dabei einen der mittleren Schneidezähne abgebrochen sowie zwei weitere Zähne leicht. Sie bin dann daraufhin zum Zahnarzt und dieser hat sich das dann angeguckt. Person A wurde gesagt sie soll sich bei der gesetzlichen Unfallkasse ...
  • Bild Angabe von Generkrankungen bei Gesundheitsfragen (14.10.2009, 08:19)
    Hallo, folgende fiktive Fallkonstruktion: Ein Versicherungsunternehmen fragt, ob bei einer zu versichernden Person erhebliche Erkrankungen, Behinderungen, Gesundheits- oder Entwicklungsstörungen vorliegen. Muss der Versicherungsnehmer eine genetische Veränderung seines Erbgutes angeben, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses medizinisch nachgewiesen ist, dem VN derzeit aber keinerlei gesundheitliche Beeinträchtigungen beschert, jedoch in Zukunft möglicherweise zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt? Über ...
  • Bild Gutachten UV! Subjektiv? Worauf kommts an? (21.10.2011, 13:28)
    Hallo zusammen, A hatte vor zehn Monaten einen Autounfall. Seitdem ist der kleine Finger der rechten Hand im Fingergrundgelenk versteift. A ist Rechtshänder! Lt. dem Unfallchirurg von A wird das dauerhaft so bleiben und dieser teilte das auch der UV von A mit und dass man das sofort überprüfen könnte. Wenn A den ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild VG-DUESSELDORF, 23 K 1576/10 (16.01.2012)
    1. Der Grad der Minderung der Erwerbsfähigkeit beurteilt sich danach, inwieweit die vor dem Dienstunfall bestehende Fähigkeit des Beamten, die mit 100 vH anzusetzen ist, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt - und nicht im Rahmen seiner dienstlichen Tätigkeit - einem wirtschaftlichen Erwerb nachzugehen, durch den Dienstunfall gemindert ist. Allein entscheidend si...
  • Bild LSG-FUER-DAS-SAARLAND, L 4 KN 3/03 U (07.10.2004)
    1. Zu den Voraussetzungen für die Anerkennung und Entschädigung einer Berufskrankheit gemäß BKV Anlage Nr. 2108. 2. Zu dem Vorliegen eines belastungskonformen Schadensbildes sowie zu der Beurteilung der Kausaslität zwischen wirbelsäulenbelastender Erwerbstätigkeit und der Erkrankung....
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 U 384/09 (29.06.2012)
    Der Versicherungsfall der Berufskrankheit Nr. 2102 erfordert nur einen Meniskusschaden als wesentliche Folge der versicherten belastenden Tätigkeit; eine (Meniskus-)Erkrankung i. S. einer bestehenden klinischen Symptomatik ist nicht Voraussetzung für die Feststellung der Berufskrankheit....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.