Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Unfallversicherung erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Witthaut mit Büro in Düsseldorf
Preuß, Witthaut, Braun, Dr. Wetterau
Kreuzstr. 34
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 975080
Telefax: 0211 9750836

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Arbeitsunfall: schmerzhafter Abschied vom eigenen Hund (26.06.2013, 09:51)
    LSG Halle: Unfallversicherungsschutz bei Sturz durch Vierbeiner Halle (jur). Auch Herrchen oder Frauchen müssen mal Arbeiten. Verabschieden sie sich auf ihrem Arbeitsweg von ihrem heraneilenden Hund, stehen sie bei einem Zusammenstoß mit dem Vierbeiner unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, entschied das Landessozialgericht (LSG) Sachsen-Anhalt in Halle in einem am Dienstag, ...
  • Bild Feuerwerkschäden an Silvester (18.12.2012, 14:43)
    Köln, 18. Dezember 2012. Nicht nur Weihnachten steht vor der Tür, sondern kurz darauf auch Silvester – und damit das bunte Feuerwerk zum Jahreswechsel. Leider kommt es im Umgang mit Knallern und Raketen immer wieder zu Zwischenfällen. ROLAND-Partneranwalt Irvin Stahl von der Düsseldorfer Kanzlei Peters Rechtsanwälte erklärt, was zu beachten ...
  • Bild Elektronische Verdienstbescheinigung kommt (01.12.2010, 00:00)
    Beitrag Nr. 190799 vom 01.12.2010 Elektronische Verdienstbescheinigung kommt Beim Datenaustausch zu den Entgeltersatzleistungen geht es um Entgeltbescheinigungen, die der Arbeitgeber für das Krankengeld, Verletztengeld oder Mutterschaftsgeld seiner Beschäftigten ausstellt. Die Bescheinigungen konnten bisher manuell an die Krankenkassen übermittelt werden. Mit Wirkung vom 1. Januar 2011 wird der elektronische Datenaustausch für ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Übertragung Baugrundstück. (15.01.2016, 22:22)
    Hallo,angenommen, eine Frau (Berta), in zweiter Ehe verheiratet (mit Adolf), hat eine Tochter (Ina) aus erster Ehe. Die zweite Ehe blieb kinderlos.Im Jahr 1986 kauften Berta und Adolf zusammen ein Grundstück. Darauf wurde 1987 ein Haus gebaut. Im Grundbuch für das Grundstück standen beide drin. Im Grundbuch für das Haus ...
  • Bild Geschichten die das Leben schreiben (04.09.2007, 18:13)
    Hallo mich interessiert folgendes: In einem Betrieb streift der Geselle mit einem Gegenstand den Auszubildenden , dessen Brille geht kaputt. Wer ( sollte) kommt für den Schaden auf??? Danke für die Antworten wenn möglich mit Begründung ich bin ziemlich neugirig best regards
  • Bild Darf meine Versicherung meinen Grad der Behinderung des Versorgungsamtes nicht anerkennen? (02.04.2015, 17:14)
    Guten Tag liebe Juristen und Juristinnen.Ich benötige Hilfe / Beratung zu einem Fall des Versicherungsrechts.Im Herbst 2013 bin ich mit meinem Motorrad schwer verunglückt indem mir von einem Traktorfahrer die Vorfahrt genommen wurde und wurde dadruch schwer verletzt mit folgede schäden.Ich saß nach dem Unfall 4 Monate lang im Rollstuhl ...
  • Bild Probearbeit ohne Lohn (23.08.2010, 22:08)
    Person A hat vor dem Arbeitsantritt mit dem neuen AG 1 Woche Probearbeit ohne Lohn (ALG I weiter vom AA) vereinbart. Am 1. Arbeitstag forderte der neue AG, Person A auf die Probearbeit auf 3 Wochen zu verlängern. Ist dies rechtens? Gibt es dafür nicht die Probezeit?
  • Bild Unfallversicherung (28.08.2011, 22:00)
    Mal angenommen A ist Versicherungsnehmer und B ist versicherte Person. B hatte einen Unfall. Im Vertrag würde stehen, dass Bezugsrecht im Todesfall A mit 1. Rang (100 %) und seine Tochter mit 2. Rang (100 %)ist. Wenn aber B (versicherte Person) noch leben würde, wer würde dann das Schmerzensgeld erhalten? ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 VS 2599/06 (16.07.2008)
    1. Der Bericht der Expertenkommission zur Frage der Gefährdung durch Strahlung in früheren Radareinrichtungen der Bundeswehr und der Nationalen Volksarmee vom 02.07.2003 nimmt als Erkenntnismittel zwar eine herausragende Stellung ein. Ihm kommt jedoch nicht die Bedeutung eines antizipierten Sachverständigengutachtens zu. 2. Soweit der Bericht vorschlägt, Ho...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 13 Sa 932/98 (14.01.1999)
    Óberprüfung der herrschenden Auffassung zum Ausschluß von Schmer zensgeldansprüchen des geschädigten Versicherten durch das Haftungs privileg der §§ 636, 637 RVO....
  • Bild BSG, B 1 KR 23/09 R (17.02.2010)
    1. Erbringt ein Rehabilitationsträger in Bejahung seiner Zuständigkeit von Amts wegen Rehabilitationsleistungen, schließt dies Erstattungsansprüche nach §§ 103, 104 SGB 10 nicht aus (Fortentwicklung zu BSG vom 26.6.2007 - B 1 KR 34/06 R = BSGE 98, 267 = SozR 4-3250 § 14 Nr 4). 2. Irrt ein Rehabilitationsträger, der von Amts wegen einem Versicherten Rehabili...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.