Rechtsanwalt für Staatsangehörigkeitsrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Staatsangehörigkeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Kai Rohs jederzeit in Düsseldorf
Anwaltskanzlei Dr. Kai Rohs
Reisholzer Werftstraße 76
40589 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0151 41226218
Telefax: 0211 76062209

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt LL.M. Marcus Richter bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Staatsangehörigkeitsrecht engagiert im Umkreis von Düsseldorf
Baiker & Richter
Kaiserswerther Straße 263
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5865156
Telefax: 0211 5865158

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Staatsangehörigkeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Roy G. Rogers engagiert in Düsseldorf

Oststraße 152
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5008991
Telefax: 0211 5008959

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Erna Kirsch bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Staatsangehörigkeitsrecht gern in der Umgebung von Düsseldorf

Berliner Allee 40
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8693713
Telefax: 03222 1504224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Kommer bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Staatsangehörigkeitsrecht jederzeit gern in Düsseldorf

Klever Str. 31
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 446193
Telefax: 0211 5136107

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Staatsangehörigkeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Sana Khan mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf
Khan & Köstner
Graf-Adolf-Str. 25
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6018430
Telefax: 0211 60184310

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Podlich unterstützt Mandanten zum Bereich Staatsangehörigkeitsrecht kompetent in der Umgebung von Düsseldorf

Kronenstr. 27
40217 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 312353
Telefax: 0211 15792797

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Staatsangehörigkeitsrecht
  • Bild Dr. Rainer Störmer neuer Richter am Bundesverwaltungsgericht (03.07.2008, 07:55)
    Am 2. Juli 2008 hat der Vorsitzende Richter am Verwaltungsgericht Dessau ...
  • Bild BVerfG: Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit nach §25 Staatsangehörigkeitsgesetz (11.01.2007, 18:11)
    Verfassungsbeschwerde gegen Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit nach § 25 Staatsangehörigkeitsgesetz ohne Erfolg Das am 15. Juli 1999 verkündete und am 1. Januar 2000 in Kraft getretene Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) sieht in § 25 vor, dass ein Deutscher seine Staatsangehörigkeit mit dem Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit verliert, wenn dieser Erwerb auf seinen Antrag hin erfolgt. Nach der Vorläuferfassung ...
  • Bild DAV: Nur eingebürgerte Migranten dürfen wählen (06.09.2013, 08:32)
    Berlin (DAV). Die Bundestagswahl steht an, aber nicht alle können teilnehmen: Von rund 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland dürfen nur 5,8 Millionen wählen. Das sind neun Prozent aller Wahlberechtigten. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) empfiehlt Migranten, sich einbürgern zu lassen und so die Politik im Land mitzubestimmen. Über 1,6 Millionen ...

Forenbeiträge zum Staatsangehörigkeitsrecht
  • Bild Doppelte bzw dreifache EU-Staatsbürgerschaft nach Abstammungsprinzip (03.11.2015, 13:21)
    Kann ein EU-Doppelstaatsbürger seine beiden Staatsangehörigkeiten an sein Kind weitergeben, auch wenn die Mutter eine dritte EU-Staatsbürgerschaft besitzt?Folgendes fiktives Beispiel gilt es zu erörtern:Das Kind wird im Land der Mutter (Österreich) geboren und erhält nach dem dort geltenden Abstammungsprinzip automatisch die österreichische Staatsbürgerschaft.Der Vater besitzt nach Abstammung die deutsche und ...
  • Bild Diskriminierung bei Staatsangehörigkeitsrecht? (12.12.2014, 13:51)
    Zuerst etwas aus dem Staatsangehörigkeitsrecht:Das Abstammungsprinzip Wer als Kind deutscher Eltern geboren wird, braucht sich um seine Staatsangehörigkeit wenig Gedanken zu machen. Für das Kind ist es selbstverständlich, seit seiner Geburt die Staatsangehörigkeit der Eltern zu haben. Das ist das so genannte Abstammungsprinzip. Es hat heute folgenden Inhalt:Ein Kind wird ...
  • Bild angeblich doch 2 staatsangehörikeiten möglich deutsch türkisch wer weiß mehr darüber? (27.04.2007, 23:49)
    Hallo, ich habe vor drei tagen auf n24 gehört das es wieder zur debatte steht ,dass sich besonders gut "intigrierte" ausländer ich beziehe es mal auf mein interesse "türken" die möglichkeit haben sollen beide staatangehörikeiten wieder zu besitzen ? weiß jemand mehr darüber oder der gleichen ist wirklich sehr wichtig und würde ...
  • Bild Heirat mit Schweizer (02.08.2009, 18:06)
    Frau L. heiratet einen Schweizer, Darf sie ihre deutsche Staatsangehörigkeit behalten bzw. darf sie 2 Nationalitäten besitzen? Liebe Grüsse :-)
  • Bild Einbürgerungszusicherung "zurückgezogen" (13.01.2007, 00:48)
    Folgender Fall: Ein kroatischer Student möchte die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen. Er erfüllt alle Voraussetungen (hier geboren und aufgewachsen. deutsches Abitur, etc) Im Laufe des Einbürgerungsverfahrens wurde festgestellt, dass er auch die bosnische Staatsbürgerschaft besitzt (ohne dass er das vorher wusste.. bei dem Zerfall Jugolawiens wurden recht willkürlich Staatsbürgerschaften verteilt). Da die Ausbürgerung aus ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.