Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten berät Sie Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Strafrecht Johannes B. Kagerer gern vor Ort in Düsseldorf
KK
Prinz- Georg- Str. 91
40479 Düsseldorf
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Ordnungswidrigkeiten erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Eran Sragowicz mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf
Kanzlei Eran Sragowicz
Lindemanstr. 94
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 93893588
Telefax: 0211 93893548

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Henrik Momberger bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern in Düsseldorf
Momberger & Niersbach
Höherweg 101
40233 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2806460
Telefax: 0211 28064611

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten kompetent in der Umgebung von Düsseldorf
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Königsallee 60F
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 88284188
Telefax: 0211 88284189

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten erbringt gern Herr Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann mit Kanzlei in Düsseldorf
Lauppe & Hasskamp Rechtsanwälte
Bensheimer Straße 14
40229 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 320032
Telefax: 0211 699905050

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Ordnungswidrigkeiten offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Chr. Barnewitz mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf
Dr Barnewitz
Blücherstraße 1a
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236
Telefax: 0211 9468529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Jürgen Herdick berät Mandanten im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten engagiert im Umland von Düsseldorf
LEGS - Rechtsanwälte
Königsallee 98
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8632860
Telefax: 0211 86328632

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Jörg Griese berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten gern in der Umgebung von Düsseldorf

Burggrafenstraße 1
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5570120
Telefax: 0211 5570710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten im Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sascha Beumer engagiert in der Gegend um Düsseldorf
Beumer & Tappert Rechtsanwälte
Benzenbergstraße 2
40219 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5987810
Telefax: 0211 5987811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Lutz Adam mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf
Engel Heckmann & Partner Rechtsanwälte
Elberfelder Straße 2
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8664811
Telefax: 0211 8664889

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Britta Westerfeld aus Düsseldorf vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten
Blume & Blume Rechtsanwälte
Golzheimer Platz 3
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 450971
Telefax: 0211 4707396

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Christoph Thieme mit Kanzleisitz in Düsseldorf
Thieme Schroer Partner
Kronprinzenstraße 49
40217 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 689617
Telefax: 0211 6415252

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gerhard Krämer mit Anwaltsbüro in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Ordnungswidrigkeiten

Burgplatz 21-22
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 30130430
Telefax: 0211 30130460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Werner Rohe mit Büro in Düsseldorf

Marienstrasse 33
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1649017
Telefax: 0211 1649869

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Ordnungswidrigkeiten gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Pohl aus Düsseldorf
Meisen & Pohl Rechtsanwälte
Kasernenstr. 71
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1597777
Telefax: 0211 15977790

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Latz bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten vor Ort in Düsseldorf
RAe Latz pp
Luegallee 21
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 559490
Telefax: 0211 5594955

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten berät Sie Herr Rechtsanwalt Walter Jäger engagiert im Ort Düsseldorf

Schadowstr. 72
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5570190

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Heimbürger unterhält seine Anwaltskanzlei in Düsseldorf vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten
Heimbürger & Partner Rechtsanwälte
Berliner Allee 51-53
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8632600
Telefax: 0211 86326029

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Nicole Höttges berät Mandanten zum Gebiet Ordnungswidrigkeiten kompetent in der Nähe von Düsseldorf

Heubesstr. 16
40597 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9703997
Telefax: 0211 9703999

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Ordnungswidrigkeiten bietet gern Herr Rechtsanwalt Michael Michalski mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf

Hochstr. 39 a
40593 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 87964988
Telefax: 0211 87964989

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Grundig in Düsseldorf berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Schäferstr. 16
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4911188
Telefax: 0211 4980446

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Haupt jederzeit in Düsseldorf

Am Mühlenacker 13a
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 486620
Telefax: 0211 446201

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Gesetzesänderung höhlt Telekommunikationsgeheimnis aus und verletzt Grundrecht auf Vertraulichkeit (16.04.2013, 14:10)
    Der Präsidiumsarbeitskreis "Datenschutz und IT-Sicherheit" der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) betrachtet die geplante Novellierung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) mit großer Sorge. Sollte die Novellierung wie geplant umgesetzt werden, führt sie zu einer beträchtlichen Erweiterung der Befugnisse der Strafverfolgungs- und Ermittlungsbehörden, die über die Telefonie hinaus weit in das Internet hineinreicht. ...
  • Bild Anwalt Verkehrsrecht Strafrecht Frankfurt: Das Fahrverbot in Bußgeldsachen (20.08.2012, 11:23)
    Fahrverbote können angeordnet werden bei Ordnungswidrigkeiten, die unter grober oder beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Fahrzeugführers begangen werden. Diese reichen von 1 bis 3 Monaten. Mit einem einmonatigen Fahrverbot ist u.a. zu rechnen bei Alkoholfahrten mit mehr als 0,5 Promille, Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 km/h innerorts bzw. 41 km/h außerorts, überfahren einer ...
  • Bild Zwei Ordnungswidrigkeiten in Tateinheit – nur ein Verwarngeld (15.11.2007, 12:25)
    Bonn/Berlin (DAV). Wenn ein Autofahrer das Verwarnungsgeld für eine Ordnungswidrigkeit akzeptiert, dann ist der Fall damit vom Tisch! Kommt es dann trotzdem zu einem weiteren Verfahren für eine zweite Ordnungswidrigkeit, die er zeitgleich mit der ersten begangen hat, so ist dieses Verfahren einzustellen. Dies teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Widerspruch in Bayern bei OWi? (31.01.2013, 13:14)
    Hallo! Mal angenommen, A wird gem. § 31a StVZO zur Führung eines Fahrtenbuchs verpflichtet. Was wäre hiergegen der richtige Rechtsbehelf in Bayern (wo das Widerspruchsverfahren abgeschafft wurde)? Könnte er gleich Klage einreichen? Oder gibt es bei Ordnungswidrigkeiten einen eigenen Rechtsbehelf (z.B. Einspruch)? Richtet sich das Verfahren überhaupt nach dem OWiG, da dort nur ...
  • Bild öffentliche Bücherverbrennung (24.11.2005, 16:56)
    Ich weiß, das klingt jetzt ein wenig abgehoben. Entfernte Bekannte wollen eine öffentliche Verbrennung von Büchern bestimmter Autoren veranstalten. Nun sind öffentliche Bücherverbrennungen ja zumindest historisch gesehen eher ein "NoNo". Aber gibt es da auch handfeste Bestimmungen, die so ein Tun verbieten (das würde ich hoffen!) Wenn ja, welche ...
  • Bild Halbgott in grün - verdachtsunabhängige Durchsuchung (17.05.2006, 13:18)
    Ein fröhliches Servus aus München! :-) Ich brauche dringend Eure Hilfe !!!!!!!! Ich habe mich im Vorfeld so gut wies geht selber informiert, aber irgendwann stößt man als NichtJurist an Grenzen :-( Entschuldigt bitte schonmal im Voraus meinen meeeegalangen Text, aber in kurzen Sätzen ist das kaum zusammenzufassen und ausführlich spart das ...
  • Bild Merkwürdiger Unfall - Was müsste nun passieren? (03.11.2010, 16:06)
    Hallo, ja ich bin auch neu hier und habe aber gleich mal eine Knobelaufgabe für Gesetzes-und Realitätskundige: M wird am Ortausgang eines Dorfes auf einem als solchem ausgeschilderten Radweg (rechts neben der Straße) bewusstlos und blutend neben seinem Fahrrad liegend aufgefunden. Erste Hilfe wird geleistet, Rettungswagen und Notarzt erscheinen, M wird ...
  • Bild Folgen Unfallflucht (07.05.2008, 20:35)
    Ich schildere erstmal kurz die Umstände weswegen es zum Ermittlungsverfahren gekommen ist um es verständlicher bzw. auch interessanter zu machen. Wenn Person A beim abbiegen die Vorfahrt von Person B missachtet hat und es zu ein Berührung beider Fahrzeuge gekommen ist und es durch eine Verkettung unglücklicher Umstände von Person A ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild OLG-HAMM, III-3 RBs 68/12 (22.03.2012)
    Ein Verwerfungsurteil gem. § 74 Abs. 2 OWiG darf jedenfalls auch dann erlassen werden, wenn ein vorangegangenes Sachurteil vom Rechtsbeschwerdegericht insgesamt aufgehoben und die Sache zurückverwiesen worden war, und das aufgehobene Urteil nicht zu Gunsten des Betroffenen von den Rechtsfolgen des Bußgeldbescheides abweicht....
  • Bild AG-SIGMARINGEN, 5 OWi 15 Js 7112/12 (12.02.2013)
    Ein "Vier-Augen-Prinzip", nach dem eine Geschwindigkeitsmessung mit dem Lasermessgerät Riegl FG 21-P nur zur Grundlage einer Verurteilung gemacht werden kann, wenn der vom Gerät angezeigte Messwert und die Übertragung dieses Wertes in das Messprotokoll von einem zweiten Polizeibeamten kontrolliert worden sind, existiert jedenfalls in Baden-Württemb...
  • Bild OLG-STUTTGART, 4 Ss 137/11 (14.06.2011)
    1. § 42 a Abs. 2 S. 1 Nr. 3, Abs. 3 WaffG, wonach das Führen eines Einhandmessers erlaubt ist, wenn dies einem allgemein anerkannten Zweck dient, genügt dem Bestimmtheitserfordernis des Art. 103 Abs. 2 GG. 2. Das Führen eines Einhandmessers in einem Pkw durch eine Privatperson, um damit in einem eventuellen Notfall den Sicherheitsgurt durchschneiden zu kön...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.