Rechtsanwalt für Öffentliches Auftragswesen in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Klöck mit Niederlassung in Düsseldorf hilft als Anwalt Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Öffentliches Auftragswesen
Taylor Wessing
Benrather Str. 15
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8387196
Telefax: 0211 8387100

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Öffentliches Auftragswesen unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin LL.M. Nina Niejahr persönlich in Düsseldorf
Baker & McKenzie, Frau Wagner
Neuer Zollhof 2
40221 Düsseldorf
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Schmitz-Rode bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Öffentliches Auftragswesen kompetent in der Nähe von Düsseldorf
KKPW Rechtsanwalts GmbH
Cecilienallee 59
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 20051931
Telefax: 0211 200519131

Zum Profil
Juristische Beratung im Öffentliches Auftragswesen gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Mussaeus mit Anwaltsbüro in Düsseldorf
c/o PwC Legal AG
Moskauer Str. 19
40227 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9812138
Telefax: 0211 9814790

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Kamphausen unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Öffentliches Auftragswesen ohne große Wartezeiten vor Ort in Düsseldorf
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Georg-Glock-Str. 4
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6005500
Telefax: 0211 60055050

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Öffentliches Auftragswesen
  • Bild Frankfurter Büro von GÖRG wächst weiter (10.12.2008, 09:06)
    Neue Räume im Bürohaus an der Alten Oper Frankfurt/Berlin. Das Frankfurter Büro der Sozietät GÖRG hat am 8. Dezember 2008 seine neuen Räumlichkeiten im Bürohaus an der Alten Oper, Neue Mainzer Straße 69-75, bezogen. Um die erfolgreiche Arbeit des Frankfurter Büros und das seit acht Jahren kontinuierliche Wachstum fortsetzen ...
  • Bild DIN begrüßt Konzept der Bundesregierung (07.09.2009, 16:00)
    Gestiegene Anforderungen an die Normung; konsequente Fortführung der Deutschen NormungsstrategieDas DIN Deutsches Institut für Normung e. V. begrüßt das heute vom Kabinett verabschiedete "Normungspolitische Konzept der Bundesregierung". "Das Konzept ist die konsequente Ergänzung der Deutschen Normungsstrategie durch die Bundesregierung. Die Strategie wurde gemeinschaftlich von Wirtschaft, Wissenschaft, der öffentlichen Hand und ...

Forenbeiträge zum Öffentliches Auftragswesen
  • Bild öffentliches Testament - Erben Benachrichtigung (07.09.2010, 06:30)
    Hallo, bitte um einen Rat: Folgender Sachverhalt: wenn die Mutter ihre Tochter zum Alleinerben macht, und auch nur die Tochter im Testament genannt wird, wird dann im Todesfalle der Mutter trotzdem auch der Bruder (zu dem seit Jahren kein Kontakt besteht) vom Nachlassgericht ermittelt und benachrichtigt? Wie wäre dies bei einem öffentlichen Testament ...
  • Bild Durch Garagentor schaden am Auto (20.04.2010, 13:07)
    Hallo Liebe Forumsgemeinde, mal folgender angenommener fiktiver Fall: Person A und Person B kommen gemeinsam in einem Auto, das von Person C geliehen ist, zurück zur der Gerage der Person C. Der Fahrzeugführer ist Person A und Person B öffnet die Garage damit Person A dort das Auto wieder einparken kann. Leider ...
  • Bild Nötigung durch die Bahn? (22.01.2014, 12:48)
    Angenommen, man könnte den Anscheinsbeweis liefern, dass die Bahn in vielen Jahren vor einer Änderung des Fahrplanes Bahnschranken an einer Hauptstraße in einem Ort unnötig lange geschlossen gehalten hatte..: Würde dieser Anscheinsbeweis ausreichen, um die Bahn wegen Verkehrsbehinderung, Nötigung und evtl. wegen mittelbarer Umweltverschmutzung zu verklagen? Viele Menschen in D, ...
  • Bild Wildes Gärtnern auf öffentlichen Flächen -Guerilla-Gärtnern (29.01.2014, 17:25)
    Hallo zusammen, in letzter Zeit wächst die Anzahl der Guerilla-Gärtner. Guerilla-Gärtner sind Anwohner einer Stadt, die selbstinitiativ öffentliche Plätze, Grünstreifen, Verkehrsinsel etc. bepflanzen und das ohne offizielle Erlaubnis und auf eigene Kosten. Wie sieht dazu folgender fiktiver Fall aus: In der Stadt X. haben Guerilla-Gärtner öffentliche Anlagen selbst bepflanzt. Problematisch ist, dass sich ...
  • Bild WPÜG - Übernahme vorzeitig beenden (23.06.2011, 18:41)
    Hallo liebe Leute, ich habe in meinem BWL Studium grade Bankrecht als Thema. Leider komme ich dort bei einem Fall nicht weiter und zwar beim WPÜG. Und zwar: Anleger a will durch öffentliches Angebot (WPÜG) die Kontrolle der börsennotierten X AG erwerben. Könnte A das Angebot vorzeitig beenden, wenn er einen Stimmrechtsanteil von 50% plus ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.