Rechtsanwalt in Düsseldorf, Heerdt: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Düsseldorf - Heerdt: Sie befinden sich im Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Melanie Mourkojannis (Fachanwältin für Arbeitsrecht) berät zum Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Düsseldorf Heerdt
c/o Vodafone D2 GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 14 Sa 811/09 (02.11.2009)
    Zur Zulässigkeit einer Regelung in einem Altersteilzeitvertrag, nach der ein Arbeitnehmer verpflichtet ist, krankheitsbedingte Ausfallzeiten mit Krankengeldbezug während der Arbeitsphase ab Beginn der an sich vorgesehenen Freistellungsphase zur Hälfte nachzuarbeiten....
  • Bild BAG, 1 AZR 319/97 (09.12.1997)
    Leitsätze: 1. Eine tarifvertragliche Regelung entfaltet die Sperrwirkung nach § 77 Abs. 3 BetrVG nur innerhalb ihres räumlichen Geltungsbereiches. 2. Soweit eine tarifvertragliche Regelung besteht oder üblich ist, die die Höhe des Arbeitsentgelts bestimmt, können die Betriebspartner nach § 77 Abs. 3 BetrVG nicht durch Betriebsvereinbarung übertarifliche Zu...
  • Bild ARBG-DORTMUND, 5 Ca 845/04 (17.11.2004)
    Berufung eingelegt LAG Hamm 19 (8) Sa 31/05 vom 05.07.2005 Urteil bestätigt...

News zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung während der Elternzeit (17.09.2013, 14:08)
    Münster/Berlin (DAV). Arbeitgeber dürfen das Arbeitsverhältnis ab dem Zeitpunkt, zu dem der Arbeitnehmer Elternzeit beantragt hat, und während der Elternzeit nicht kündigen. Diese Regelung mit einem grundsätzlich absoluten Kündigungsschutz verfolgt den Zweck, die größtmögliche Sicherheit des Arbeitsverhältnisses für die Dauer der Elternzeit zu gewährleisten. In besonderen Fällen kann zwar durch ...
  • Bild Compliance-Manager kann aufgrund einer rechtswidrigen Handlung möglicherweise gekündigt werden (05.03.2013, 15:25)
    Einem Compliance-Mitarbeiter kann möglicherweise aufgrund einer von ihm getroffenen Überwachungsmaßnahme hinsichtlich eines Mitarbeiters gekündigt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Einem Compliance Manager treffen bestimmte Rechte und Pflichten. Dazu gehören unter anderem die Verhinderung von ...
  • Bild Erstmals Entschädigung wegen Verfahrensverzögerung beim Bundesverfassungsgericht (04.09.2015, 16:56)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat erstmals wegen eigener Verfahrensverzögerungen eine Entschädigung zugesprochen. Nach dem am Freitag, 4. September 2015, veröffentlichten Beschluss bekommt die unter Arbeitsrechtlern prominente Beschwerdeführerin 3.000 Euro (Az.: 1 BvR 2781/13 – Vz 11/14 -). Nach einem Streit um die Zuständigkeit hatte es insgesamt viereinhalb Jahre ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Sich vor dem Arbeitsgericht alleine vertreten? (10.08.2017, 20:26)
    Hallo, nehmen wir mal an ein Arbeitnehmer wurde soeben gekündigt.Er ist nicht groß traurig drüber da seine Firma mit Mitarbeitern eh nur dreist umgeht, trotzdem würde er dort eigentlich weiter Arbeiten wollen.Er hält die Kündigung trotz unbefristeten Arbeitsvertrags für Unrechtmäßig und möchte morgen Klage dagegen beim Arbeitsgericht einreichen.Da dem Arbeitnehmer ...
  • Bild Kündigung wirksam!? Kündigungsschutzklage!? (10.11.2015, 11:04)
    Mal angenommen jemand erhält eine Kündigung mit der Begründung, dass die Firma zum xx.xx.xx geschlossen wird und auch alle anderen Mitarbeiter erhalten diese Kündigung. Im Folgemonat wird allerdings festgestellt, dass der Betrieb noch weiter existiert.1. Ist die Kündigung bei falscher Begründung dann überhaupt wirksam?2. Verlängert sich die Frist für eine ...
  • Bild ungerechtfertigte Abmahnung (Verdreckte Wohnung) (17.06.2017, 13:06)
    Guten Tag,Nehmen wir mal an ein Frührentner wohnt in einer 2 Zimmer Wohnung einer Wohnbau Gesellschaft. Da er öfter Krank ist und Medikamente nehmen muss, wird er von einen Sozialdienst Betreut, der einmal Woche zum Reinigen der Wohnung vorbeikommt, da er es nicht mehr alleine schafft. Wischen, Staubwischen, Fensterputzen und ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf der Chef seinen Arbeitnehmer zu Überstunden zwingen?
    Die Deutschen sind laut einer EU-Studie aus Brüssel die Überstunden-Sieger in Europa. In keinem anderen Land der EU werden so viele Überstunden gemacht, wie in Deutschland. Besonders viele Überstunden machen dabei Selbstständige und Führungskräfte, aber auch Landwirte. Nicht immer ist die Mehrarbeit aber völlig freiwillig. Häufig sind Zeitdruck ...
  • BildFrage nach Vorstrafen: Darf man im Bewerbungsgespräch lügen?
    Ein Bewerbungsgespräch dient in aller Regel dazu, dass sich der Arbeitgeber ein Bild von den Bewerbern machen kann, um einen zuverlässigen und vertrauensvollen Arbeitnehmer zu finden. Deshalb steht dem Arbeitgeber ein umfassendes Fragerecht zu. Die Frage nach etwaigen Vorstrafen ist insoweit auch nicht verwunderlich, denn wer möchte schon ...
  • BildWas ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?
    Als „sexuelle Belästigung“ wird jedes sexuell belegte Verhalten bezeichnet, welches von dem Betroffenen nicht erwünscht ist oder durch das er sich sogar beleidigt fühlt. Obwohl es auch männliche Opfer dieser Art der Belästigung gibt, ist ein Großteil davon Frauen. Immer wieder kommt es vor, dass sich ...
  • BildKündigung wegen Beleidigung des Vorgesetzten?
    Eines ist klar, niemand möchte beleidigt werden. Auch der eigene Chef nicht, selbst wenn er sich in den Augen seiner Arbeitnehmer wieder „unfair“ verhalten hat oder ähnliches. Doch manchmal ist nicht nur der Ärger groß, sondern in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. auch der Drang nach öffentlicher ...
  • BildKündigungsschutzklage Arbeitnehmer
    Kündigungsschutz Arbeitsrecht: Beharrliche Arbeitsverweigerung kann, muss aber nicht als Kündigungsgrund ausreichen! LAG Berlin-Brandenburg, 23.03.2017, 5 Sa 1843/16 Eine beharrliche Arbeitsverweigerung ist geeignet, eine ordentliche verhaltensbedingte Kündigung sozial zu rechtfertigen. Die beharrliche Weigerung des Arbeitnehmers, eine vertraglich geschuldete, rechtmäßig und damit wirksam zugewiesene Arbeit zu leisten, stellt ...
  • BildKündigung wegen Teilnahme an Gewinnspiel?
    Arbeitnehmer die auf Kosten ihres Arbeitgebers an einem Gewinnspiel teilnehmen, müssen unter Umständen mit ihrer fristlosen Kündigung rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LAG Düsseldorf. Vorliegend hatte eine Arbeitnehmerin mehrfach von ihrem Arbeitsplatz bei einer kostenpflichtigen Gewinnspiel-Hotline angerufen. Pro Anruf vielen dabei 0,50 Euro ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.