Rechtsanwalt für Domainrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Axel Dreyer bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Domainrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Düsseldorf
Schürmann Wolschendorf Dreyer
Uerdinger Straße 62
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 41558680
Telefax: 0211 415586820

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Dahlbokum bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Domainrecht jederzeit gern im Umkreis von Düsseldorf

Klosterstraße 22
40211 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1795132
Telefax: 0211 1795133

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt LL.M. Volker Dahlbokum bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Domainrecht engagiert vor Ort in Düsseldorf

Klosterstr. 22
40211 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1795132
Telefax: 0211 1795133

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Domainrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin LL.M. Maren Müller-Mergenthaler mit Kanzleisitz in Düsseldorf
Kreuzkamp & Partner
Ludenberger Str. 1 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2394080
Telefax: 0211 23940888

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Domainrecht
  • Bild Geschäftsprozesse online gestalten - Berufsbegleitende Qualifizierung zum Internetrecht (19.04.2007, 14:00)
    Das Online- und Internetrecht ist Thema einer berufsbegleitenden Weiterbildung, die am Freitag, 27. April 2007, an der Universität Oldenburg beginnt und sich an E-Learning- und Bildungsakteure richtet. Interessierte können sich noch bis zum 27. April anmelden.Im Mittelpunkt der Weiterbildung stehen Rechtsfragen, die sich aus dem Einsatz und der Nutzung der ...
  • Bild Welche Rechte gelten im Internet? (30.08.2006, 12:00)
    Weiterbildungskurs der Universität Jena und der FH Jena zum Thema Internetrecht Jena (30.08.06) Weltweit Einkaufen, Ladenöffnungszeiten rund um die Uhr, bis zum Kaufvertrag sind es nur ein paar Mausklicks - das Internet bietet scheinbar zahllose Möglichkeiten. Doch auch Risiken und Fallstricke. Denn in dem vermeintlich rechtsleeren Raum "Internet" ist ein ...
  • Bild BGH: Domainname kann auch auf den Namen eines Vertreters registriert werden (09.02.2007, 19:12)
    Der u. a. für das Namens- und Kennzeichenrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte darüber zu entscheiden, ob es unter bestimmten Umständen zulässig sein kann, einen fremden Domainnamen für sich zu registrieren. Der Kläger trägt den Familiennamen Grundke. Er hat sich dagegen gewandt, dass der Domainname "grundke.de" für den Beklagten ...

Forenbeiträge zum Domainrecht
  • Bild Domainrecht (04.11.2010, 09:36)
    Mal angenommen ein Mensch heisst MaxMustermann. Und dieser hat auf seinem Namen auch eine domain www.maxmustermann.de Diese Webseite wurde jedoch bisher von einem Servicedienstleister für Interneterstellung erstellt und eingerichtet(imAuftrag von Max Mustermann). Nun möchte MaxMustermann jedoch zu einem anderen Provider umziehen.Der Servicedienstleister will jedoch die domain nicht ...
  • Bild .us Domainrecht (03.02.2007, 15:51)
    Hallo zusammen :) Also hier mal mein "Problem": Person X wohnt in Russland. X registriert eine .us Domain. Person Y wohnt (noch) in der Schweiz und will DIESE Domain ebenfalls. .us Domains darf man ja eigentlich nur registrieren, wenn man irgendeine Beziehung zu den USA hat. Y weiss aber nicht, ...
  • Bild Namensrecht (13.03.2011, 14:45)
    Hallo, ich habe folgenden Fall zu bearbeiten: "A hat sich die Domain "www.jacobi.de" registrieren lassen, auf der er keinen content hochgeladen hat. Frau M. Jacobi möchte die Domain für sich registrieren. Hat Frau M. Jacobi einen Anspruch auf Freigabe der Domain?" Ich denke als Anspruchsgrundlage dient §12 Namensrecht BGB. Voraussetzung ist, dass der ...
  • Bild Domaininhaber wurde ohne Zustimmung geändert! (14.07.2011, 12:22)
    Hallo,ich würde gerne etwas über das Domainrecht in Erfahrung bringen.Domaininhaber (A) hat zu gewerblichen Zwecken Domains auf seinen Namenregistieren lassen. Nach Beendigung seiner Tätigkeit als Geschäftsführerwurden alle Domains von Domaininhaber (A) auf den Partner überschrieben ohne Einverständnis von Domaininhaber (A). Ist dies Rechtens?
  • Bild Domain registriert - nicht online - ist das rechtsicher ?!? (30.04.2005, 10:41)
    hallo ich wollte mal nachfragen, wie verhält es sich mit dem Domainrecht: was ist damit wenn man eine Domain gebucht hat und aber diese noch nicht online gegangen ist. Kann man mir rechtlich denn irgend etwas streitig machen, wenn ich die Domain nicht gleich einrichte. - Sollte ich zur Sicherheit ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.