Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeit in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Berufsunfähigkeit offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Irmtraud Manke-Bergbauer mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf
Anwaltskanzlei Manke-Bergbauer
Alt-Heerdt 108
40549 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 00211 506528430
Telefax: 02302 423158

barrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung: Kein Abschluss bei vorheriger teilweisen Berufsunfähigkeit (28.07.2011, 14:25)
    Berufsunfähigkeitsversicherung – Auch bei fehlenden Gesundheitsfragen muss eine vorliegende Teilberufsunfähigkeit genannt werden Regensburg/Berlin (DAV). Auch wenn der Versicherer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmte Gesundheitsfragen nicht stellt, darf nicht schon vor Abschluss des Versicherungsvertrages eine (Teil-)Berufsunfähigkeit vorgelegen haben. Es bleibt bei der Voraussetzung, dass die Vertragsleistungen nur für eine in der Versicherungsdauer eingetretene ...
  • Bild OLG Karlsruhe: Persönliche Haftung des H-Arztes bei einem Diagnosefehler (19.11.2007, 11:12)
    Der Kläger verlangt von dem beklagten Arzt Schadensersatz und Schmerzensgeld wegen einer fehlerhaften ärztlichen Behandlung. Nach einem Arbeitsunfall im Juli 2001 wandte er sich wegen einer Handverletzung an den Beklagten, der Facharzt für Chirurgie und als Heilbehandlungsarzt (sogenannter H-Arzt) der Berufsgenossenschaften zugelassen ist. Nach einer Röntgenaufnahme schloss der Beklagte eine ...
  • Bild „Leben mit Bipolaren (manisch-depressiven) Störungen in der beschleunigten Welt“ (26.09.2012, 14:10)
    Neue Leitlinie gibt Hilfestellung bei Behandlung der Bipolaren StörungBerlin, 26. September 2012 – Eine neue Leitlinie gibt Hilfestellung für die Behandlung der Bipolaren Störung. Fünf Jahre lang haben Psychiater, Psychotherapeuten, Fachgesellschaften, Patienten und ihre Angehörigen eng zusammengearbeitet, um eine wissenschaftlich fundierte wie auch allgemein akzeptierte Leitlinie zur Diagnose und Behandlung ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Pfändung von Lebensversicherungen bei eingetretener Berufsunfähigkeit und Beitragsfre (31.10.2009, 10:36)
    Hallo, kann mir hier jemand helfen? Kann ein Gläubiger eine Lebensversicherung mit einer eingeschlossenen Berufsunfähigkeitsversicherung pfänden? Die Berufsunfähigkeit aus der Lebensversicherungspolice übernimmt die beitragsfreie Weiterzahlung der Beiträge im Falle des Eintritts der Berufs- unfähigkeit. Kann diese gepfändet werden, wenn der Fall der Berufsunfähigkeit eingetreten ist? Wird diese LV dann so behandelt wie eine ...
  • Bild Gewerbemietvertrag, Sonderkündigungsrecht, Bescheinigung der Berufsunfähigkeit nicht Aufgabenbereic (26.08.2013, 17:08)
    Hallo, angenommen ein Gewerbemietvertrag der für 5 Jahre abgeschlossen sei und noch 1,5 Jahre liefe, sähe für den Mieter -im Beispiel ein Freiberufler- ein Sonderkündigungsrecht vor, sofern eine amtsärztlich bescheinigte Erkrankung die eine Berufsunfähigkeit bedinge, vorläge. Die Mieter leide an zwar seit längerem einer Herzerkrankung, diese sei aber zuletzt ...
  • Bild Eigenkündigung aufgrund einer psychischen Störung (21.04.2013, 08:51)
    Einmal angenommen, ein Arbeitnehmer hat aufgrund einer psychischen Störung vor vielen Jahren seinen Job selbst gekündigt. Als er Jahre später eine Rente beantragt und seine Ex Frau Unterhalt fordert, soll er gezwungen werden seinen alten Job wieder anzunehmen. Ginge so etwas überhaupt ?
  • Bild Unterhalt, Altersvorsorge und Kindbetreuung (18.08.2013, 10:35)
    Guten Tag, ein Beklagter auf Trennungsunterhalt macht einkommensmindernde Aufwendungen für private Altersvorsorge (Riester), Berufsunfähigkeit und Risikoleben geltend. Ebenso macht der Beklagte Betreuungskosten für das bei ihm lebende Kind geltend. Der Beklagte arbeitet Teilzeit, hat das Kind aus dem Kindergarten genommen und lässt es durch die eigene Mutter betreuen. Die Klägerin wäre durch diese ...
  • Bild Deckungsübernahme bei Versicherungswechsel ?? (22.10.2007, 15:22)
    Hallo an alle, hoffe hier Antworten auf meine Frage zu finden. Nehmen wir mal folgenden fiktiven Fall an. 2002 findet ein Rechtschutzversicherungs- Wechsel statt. Bei der neuen Versicherung wird der Antrag im August unterschrieben und eingereicht Versicherungsbeginn soll erst im Nov. sein da alter Vertrag erst zu diesem Datum gekündigt werden kann. 2005 stellt sich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.