Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Aufenthaltsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Erna Kirsch mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf

Berliner Allee 40
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8693713
Telefax: 03222 1504224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Sana Khan bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Aufenthaltsrecht gern im Umland von Düsseldorf
Khan & Köstner
Graf-Adolf-Str. 25
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6018430
Telefax: 0211 60184310

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Latz berät im Schwerpunkt Aufenthaltsrecht kompetent in der Umgebung von Düsseldorf
RAe Latz pp
Luegallee 21
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 559490
Telefax: 0211 5594955

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Kein Visum bei "Scheinehe" (14.10.2005, 08:10)
    Das Verwaltungsgericht Berlin hat die Klage eines 27 Jahre alten, tunesischen Mannes auf ein Visum abgewiesen, der geltend machte, er wolle zu seiner 84 Jahre alten deutschen Ehefrau ziehen, die er kurz zuvor in Tunesien geheiratet hatte. Das Verwaltungsgericht Berlin ist seit September 1999 - dem Umzug der Bundesregierung (u.a. des ...
  • Bild Ausländische Männer müssen deutsche Scheidung akzeptieren (01.02.2012, 15:21)
    Mainz (jur). Ausländische Männer, die nach Misshandlungen ihrer ehemaligen Ehefrau ihre nach deutschem Recht rechtskräftige Scheidung nicht akzeptieren wollen, können auch nach langjährigem Aufenthalt ausgewiesen werden. Das hat das Verwaltungsgericht (VG) Mainz mit einem am Montag, 30. Januar 2012, bekanntgegebenen Beschluss zum Schutz einer in Deutschland lebenden Türkin entschieden (Az.: ...
  • Bild Nds. OVG: Anspruch auf Gewährung eines Bleiberechts verneint (02.10.2007, 13:35)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 11. Senat - hat als Berufungsgericht mit Urteil vom 27. September 2007 (11 LB 69/07) die auf Verlängerung eines Aufenthaltstitels gerichtete Klage eines Ausländers abgewiesen, der 1985 im Alter von 6 Jahren mit seinen Eltern aus dem Libanon in die Bundesrepublik Deutschland eingereist ist und ab ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Trennung mit Kind (03.01.2008, 23:35)
    Hallo liebe Forum Gemeinde, nehmen wir an Frau X möchte sich gerne von Herrn X trennen hat jedoch ein Kind, hällt es aber Zuhause nicht mehr aus... Kann Frau X das Kind einfach mit zu ihren Eltern nehmen und dort erstmal wohnen? Bzw. in eine andere Stadt ziehen und das Kind mitnehmen? Herr X ...
  • Bild welche Staatsanghörigkeit? (31.07.2011, 13:14)
    Mal angenommen, ein Kind mit ausländischen Eltern wird (im Rahmen eines Urlaubes ) in Deutschland geboren- und dann zur Adoption freigegeben(an ein deutsches Paar). Hat das Kind dann beide Staatsangehörigkeiten? Und muss sowas irgendwo vermerkt sein? Gibt es da Unterschiede ob es bei dem zweiten Land um EU oder nicht EU-Staat ...
  • Bild Aufenthaltsrecht einer Thailänderin (11.04.2004, 14:00)
    hallo ! ich habe ein paar fragen zum aufenthaltsrecht. meine frau hat sich von mir getrennt und ist zu ihrem neuen freund gezogen, wohin um mit wem weiss ich net. wir sind seit dem 18.12.2002 verheiratet. sie hat ein aufenthaltsrecht bis januar 2005. wir haben keine kinder. laut dem beiblatt zum aufenthaltsrecht muss ich ...
  • Bild Zuzug aus EU Ausland nach bewilligtem Asylantrag (24.04.2016, 17:06)
    Hallo,mal angenommen ein Asylbewerber/in hat in einem Europäischen Land, wie zB Italien, einen Aufenthaltstitel, also Asyl, für 5 Jahre erhalten, welche Bedingungen müssten dann erfüllt werden, damit er/sie nach Deutschland umziehen dürfte.Wie lange müsste er/sie jeweils auf eine Arbeitserlaubnis warten und wovon würde er/sie in dieser Zeit leben, sicher doch ...
  • Bild Niederlassungserlaubnis, §31, Trennung (03.10.2010, 16:18)
    Hallo! Folgender fiktiver Fall: Nicht-EU Mann ist mit Deutscher verheiratet seit Januar 2000 und hat seitdem eine Aufenthaltserlaubnis nach §7 i.V. m. §28 Satz 1 Nr. 1 Die Niederlassungserlaubnis wurde ihm regelmäßig verweigert mit dem Hinweis auf Eintrag im Bundeszentralregister (u.a. 120 Tagessätze aus 04/2001 rechtskräftig). Die letzte Eintragung mit 50 Tagessätzen stammt ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 S 2025/96 (02.07.1997)
    1. Die Entstehung des eigenständigen Aufenthaltsrechts nach § 21 Abs 3 AuslG (AuslG 1990) bei Eintritt der Volljährigkeit setzt voraus, daß das Kind zu diesem Zeitpunkt noch im Besitz einer nach Maßgabe von § 17 AuslG (AuslG 1990) zweckgebundenen Aufenthaltserlaubnis ist (wie Hess VGH, Beschl v 27.5.1993, InfAuslR 1993, 323)....
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 1 E 1085/07 (15.08.2007)
    Es ist möglich, dass tägliche Agressionen (Anbrüllen, Toben, Hinderung, selbst über den Zeitpunkt der Bettruhe zu entscheiden) infolge von Trunksucht des Ehegatten und dessen Insistieren auf als entwürdigend empfundenen Sexualpraktiken (verlangte Selbstbefriedigung in seinem Beisein) das Festhalten an der ehelichen Lebensgemeinschaft unzumutbar machen im Sin...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 L 3101/99 (22.02.2000)
    1. Der Erstattungsanspruch gemäß § 84 Abs. 1 AuslG kann durch Verwaltungsakt geltend gemacht werden; ob statt dessen auch eine Geltendmachung im Wege der allgemeinen Leistungsklage möglich ist, bleibt offen. 2. Die nach § 84 AuslG anspruchsberechtigte Behörde hat bei atypischen Gegebenheiten (!) nach Ermessen über die Heranziehung des Verpflichtungsgebers z...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.