Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Aufenthaltsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Erna Kirsch engagiert im Ort Düsseldorf

Berliner Allee 40
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8693713
Telefax: 03222 1504224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Aufenthaltsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Latz aus Düsseldorf
RAe Latz pp
Luegallee 21
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 559490
Telefax: 0211 5594955

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sana Khan mit RA-Kanzlei in Düsseldorf unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Aufenthaltsrecht
Khan & Köstner
Graf-Adolf-Str. 25
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6018430
Telefax: 0211 60184310

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Europarechtliche Verfahrensgarantien für türkische Arbeitnehmer bei Ausweisung (14.09.2005, 13:46)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die europarechtlichen Garantien, die für Unionsbürger bei behördlicher Beendigung ihres Aufenthalts gelten, auch türkischen Arbeitnehmern zustehen. Voraussetzung ist, dass sie ein Aufenthaltsrecht nach dem Assoziationsabkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Türkei haben. Das Bundesverwaltungsgericht hat deshalb den Rechtsstreit um die Ausweisung eines ...
  • Bild Studienaufenthalt verhilft Tochter zu deutscher Staatsbürgerschaft (27.04.2016, 08:26)
    Leipzig (jur). Das Bundesverwaltungsgericht hat in Deutschland geborenen Kindern ausländischer Eltern die Einbürgerung erleichtert. Dafür reicht es aus, wenn sich ein loser Aufenthalt etwa für ein Studium erst später zu einem Daueraufenthalt von insgesamt acht Jahren verfestigt hat, urteilte das Bundesverwaltungsgericht am Dienstag, 26. April 2016, in Leipzig (Az.: 1 ...
  • Bild Nds. OVG: Anspruch auf Gewährung eines Bleiberechts verneint (02.10.2007, 13:35)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 11. Senat - hat als Berufungsgericht mit Urteil vom 27. September 2007 (11 LB 69/07) die auf Verlängerung eines Aufenthaltstitels gerichtete Klage eines Ausländers abgewiesen, der 1985 im Alter von 6 Jahren mit seinen Eltern aus dem Libanon in die Bundesrepublik Deutschland eingereist ist und ab ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Ehescheidung, Aufenthaltsrecht .... (19.07.2008, 16:55)
    Hallo, jemand ist verheiratet (getrennt lebend) mit einer russischen Frau. er liebe sie sehr, aber sie hat ihn leider komplett auf den Arm genommen. Auf jedenfall möchte er nun sofort wie möglich die Scheidung. Das Trennungsjahr ist vorbei, so dass es eigentlich kein Problem sein sollte (wenn sie damit ...
  • Bild Scheinehe, Abschiebung noch nach Jahren? (31.05.2016, 19:59)
    Was würde passieren wenn Jemand eine Scheinehe 1994 eingegangen wäre. Diese "Ehe" wurde dann ein Jahr später geschieden. Auf Grund der Scheinehe, bekam diese Person eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland. Kann dies noch verfolgt werden wenn das jetzt angezeigt werden würde? Kann die Aufenthaltsgenehmigung aufgrund dieser Tatsache rückwirkend jetzt noch ...
  • Bild Rechtmäßiges Verhalten im Ausland (14.02.2011, 14:32)
    Hallo, wie wird es in Deutschland beurteilt, wenn man sich im Ausland aufhält und sich nach dortigem Recht rechtmäßig verhält und dieses Verhalten aber in Deutschland verboten wäre? 1. Beispiel: Im Staat A wird eine Frau nach dortigem Recht rechtmäßig gesteinigt. Person A geht zur Steinigung und wirft Steine auf die Frau, die ...
  • Bild Asylverfahren und Möglichkeiten der Heirat (12.06.2011, 15:47)
    Hallo liebe Forumsmitglieder, mal angenommen, jemand (männlich, nennen wir ihn A) hat wärend eines Aufenthaltes im Iran jemanden (ebenfalls männlich, hier bezeichnet als B) kennengelernt und beabsichtigt, ihn zu heiraten. Derjenige kann jedoch aus dem Land nicht ausreisen, da er vor Ableistung des Militärdienstes keinen Reisepass erhalten kann. Nun möchte derjenige ...
  • Bild Ehegattennachzug direkt nach der Hochzeit im Ausland - Welches Visum? (18.09.2017, 18:52)
    Hallo liebes Forum, gehen wir mal von folgender Ausgangslage aus:Ein Mann M ist deutscher Staatsbürger und wohnt in Deutschland. M lernt eine Frau F aus einem Drittstaat (ohne jegliche Ausnahmeregelung im Einreise- bzw. Aufenthaltsrecht) kennen. Viele Monate später entschließen sich die beiden, dass Sie heiraten und anschließend gemeinsam in Deutschland ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 4 A 4100/97 (06.04.2000)
    Zur Verfolgungsgefahr bei einer Beleidigung des syrischen Staatspräsidenten. Mitgliedschaft in der YEKITI (Kurd.-demokrat. Partei der Einheit Syriens) und Teilnahme an Demonstrationen im Ausland....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 2801/92 (30.03.1993)
    1. Ist die erforderliche Betreuung eines Kindes, dessen Eltern nicht oder nicht mehr verheiratet sind, im Heimatland möglich, ist es regelmäßig nicht ermessensfehlerhaft, den Nachzug zu einem Elternteil zu verweigern, auch wenn diesem das Sorgerecht übertragen ist. 2. Eine Verfügung, mit der die Abschiebung nach Jugoslawien angedroht wird, ist rechtswidrig,...
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 1 E 1085/07 (15.08.2007)
    Es ist möglich, dass tägliche Agressionen (Anbrüllen, Toben, Hinderung, selbst über den Zeitpunkt der Bettruhe zu entscheiden) infolge von Trunksucht des Ehegatten und dessen Insistieren auf als entwürdigend empfundenen Sexualpraktiken (verlangte Selbstbefriedigung in seinem Beisein) das Festhalten an der ehelichen Lebensgemeinschaft unzumutbar machen im Sin...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.