Rechtsanwalt in Düsseldorf Altstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf Altstadt (© rcfotostock - Fotolia.de)

Die Düsseldorfer Altstadt liegt direkt am Rhein und ist mit 0,48 Quadratkilometern Fläche der zweitkleinste Stadtteil Düsseldorfs. Die Altstadt bildet das kulturelle Zentrum der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, in der großen Fußgängerzone mit zahlreichen Einzelhandelsgeschäften befinden sich auch über 300 Restaurants, Kneipen, Diskotheken und Clubs. Bis ins Jahr 2010 war die Düsseldorfer Altstadt auch Sitz des Amtsgerichts und des Landgerichts Düsseldorf. Beide Gerichte befanden sich in der Mühlenstraße in einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1913. Das viergeschossige Walmdachgebäude wurde nach einem Entwurf des Architekten Felix Dechant im Stil des Neobarock der Wilhelminischen Epoche errichtet und ist einer der imposanten Justizpaläste seiner Zeit.
Im März 2010 zogen die Gerichte um in einen Neubau im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk, das alte Gerichtsgebäude wird seit 2012 saniert und zu Appartements und Büro- und Tagungsräumen umgebaut. Auch einige gastronomische Angebote sollen integriert werden. Ein früherer Plan, die Räumlichkeiten in ein Fünf-Sterne-Hotel umzuwandeln, wurde aufgegeben.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Düsseldorf Altstadt
SPIES. Rechtsanwaltskanzlei | Steuerhinterziehung und Selbstanzeige | Erbrecht
Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 38548866
Telefax: 0211 38548868

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Düsseldorf Altstadt

Bolkerstr. 54
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 320883
Telefax: 0211 329271

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Düsseldorf Altstadt

In der Düsseldorfer Altstadt haben sich sehr viele Rechtsanwälte niedergelassen. Noch vielfältiger sind allerdings die Gründe, aus denen man einen Anwalt in Düsseldorf Altstadt aufsucht. Einfache Rechtsauskünfte, ausführliche Rechtsberatungen, außergerichtliche Tätigkeiten wie die Korrespondenz mit Gerichten, Ämtern, Behörden und Anwaltskollegen und natürlich die Vertretung und Verteidigung des Mandanten vor Gericht, all das und mehr gehört zum Arbeitsalltag des Rechtsanwalts in Düsseldorf Altstadt. Bei einer sehr einfachen Rechtsauskunft kann man Glück haben und direkt am Telefon eine Antwort bekommen, für alle anderen Fälle ist eine unverbindliche Erstberatung notwendig. Danach kann man entscheiden, ob man dem Anwalt das Mandat erteilt.

Weitere Rechtsanwälte auch aus anderen Stadtteilen Düsseldorfs finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Düsseldorf.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kein Bedarf für Änderungen bei der Lipidtherapie in Deutschland (13.01.2014, 10:10)
    Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zu neuen US- Empfehlungen zur Behandlung mit StatinenDüsseldorf, 13. Januar 2014 – Keinen Bedarf für eine Änderung der aktuellen Behandlungsstrategie mit blutfettsenkenden Medikamenten vom Typ der Statine, wie sie in den Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) verankert ist, sieht die Deutsche Gesellschaft ...
  • Bild Umweltmanagement-Experte zur EEG-Reform: „Die Richtung stimmt, aber das Tempo ist zu schnell“ (22.01.2014, 17:10)
    Dr. Martin Kreeb, Universität Hohenheim: „Reform bügelt alte Fehler aus, geht dabei jedoch zu weit“ / „Verwerfungen in der Wirtschaft sind vorprogrammiert und gefährden Arbeitsplätze“„Die Regierung zieht jetzt die Notbremse, um die Kostenexplosion bei den Subventionen zu stoppen. Das ist richtig, doch die Reaktion fällt zu stark aus und kommt ...
  • Bild Hormonaktive Umweltstoffe verändern das geschlechtstypische Verhalten bei Schulkindern (09.12.2013, 14:10)
    Umweltwissenschaftler aus Bochum, Düsseldorf und Münster fanden in einer jetzt veröffentlichten epidemiologischen Studie, dass eine erhöhte vorgeburtliche Belastung mit polychlorierten Biphenylen (PCBs) und Dioxinen in aktuellen Umweltkonzentrationen das geschlechtstypische Verhalten bei Jungen und Mädchen im Schulalter verändert: Bei zunehmender vorgeburtlicher Belastung zeigten Jungen ein verstärktes und Mädchen ein abgeschwächtes weibliches ...

Forenbeiträge
  • Bild JuraCon Düsseldorf (22.06.2012, 09:54)
    Hallo, ich habe auf einem Karriereportal die JuraCon Messen gefunden und am 18.7 ist sie in Düsseldorf in Form eines Interview-Tags mit den großen Kanzleien. War schon jemand da und kann mir sagen, ob es weiterhilft? Danke :)
  • Bild Verwalter einer WEG (10.08.2013, 20:53)
    Hallo, nehmen wir mal es gibt eine 2er WEG mit einem mehrheitseigentümer und dementsprechend einem minderheitseigentümer. Die Stimmrechte entsprechen den Eigentumsverhältnissen. Kann der mehrheitseigentümer sich mit einfacher Mehrheit zum Verwalter bestimmen oder ist er hierfür nicht stimmberechtigt? Kann er dann auch eine angemessene Vergütung beschließen? Danke schonmal.
  • Bild Entfernen des Fußbodenbelages nach Wohnungsübergabe (02.05.2013, 11:03)
    Hallo, Mein fiktiver Fall: Vermieter A übernimmt die Wohnung von Mieter B im unrenovierten Zustand. Übergabe abgeschlossen, Unterschriften da, keine Extrapunkte. Wochen später bekommt Mieter B vom Vermieter A Post, er solle den Fußbodenbelag(PVC) den er nach Vermieter A unsachgemäß verlegt hat entfernen. Fußbodenbelag wurde bei Einzug als eigenständig zu verlegen vermerkt. ...
  • Bild Vereinsauschluss - Berufung - vereinsschädlich (03.07.2013, 00:05)
    Wenn man einmal annimmt, das ein Vereinsvorstand, einen Beschluss fast, ein Vereinmitglied auf Grund von vereinsschädlichem Verhalten auszuschließen, und das Mitglied legt gemäß der Satzung dann Berufung ein, damit die Mitgliederversammlung über den Verbleib des Mitgliedes im Verein bleibt, wie sähe ein solches Berufungsverfahren aus, was müßte auf jeden Fall ...
  • Bild Inkassovergütung (21.07.2010, 20:08)
    Hallo Zusammen, meine frage relativ simple und direkt. muss man die "inkassovergütung" zahlen? beispiel: jemand reagiert nicht auf rechnungen eines unternehmen, dieses gibt die sache irgendwann an ein inkasso unternehmen weiter. angenommen: forderung : 100€ "inkassogebühr" : 50€ neue gesamtforderung 150€ muss der gesammte betrag gezahlt werden? danke im vorraus!



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHartz IV: Regelsätze 2016 für Grundsicherung nach SGB II & SGB XII
    Inwieweit sind die Regelsätze für die Grundsicherung im Jahr 2016 gestiegen? Und was ist von diesen überhaupt umfasst? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick. Gerade Bezieher von Sozialleistungen sind von den in vielen Bereichen gestiegenen Lebenshaltungskosten aufgrund der niedrigeren Regelsätze besonders betroffen. Diese sind ...
  • BildWas bedeutet die Mietpreisbremse für Mieter & Vermieter?
    Die Mietpreisbremse soll für bezahlbare Mieten sorgen. Doch für welche Mieter gilt die Mietpreisbremse? Auf welche Ausnahmen können sich Vermieter berufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für Mieter und Vermieter ist zunächst einmal wichtig, dass der Gesetzgeber die Mietpreisbremse nicht flächendeckend ab dem 01.06.2015 ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildOLG Düsseldorf: Widerrufsbelehrung mit „Nicht für Fernabsatzgeschäfte“ unwirksam
    Die Verwendung der Fußnote „Nicht für Fernabsatzgeschäfte“ in einer Widerrufsbelehrung ist für den Verbraucher irreführend und die Widerrufsbelehrung daher fehlerhaft. Darlehen mit dieser Belehrung konnten auch Jahre nach Abschluss noch wirksam widerrufen werden. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf mit Urteil vom 13. Mai 2016 entschieden (Az.: I-17 U ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...

Urteile aus Düsseldorf
  • BildLAG-DUESSELDORF, 4 TaBV 8/16 (26.02.2016)
    Das Auskunftsverlangen des Wirtschaftsausschusses i. S. v. § 109 Satz 1 BetrVG bedarf einer ordnungsgemäßen Beschlussfassung dieses Gremiums. Fehlt sie, ist die vom Betriebsrat angerufene Einigungsstelle offensichtlich unzuständig.
  • BildOLG-DUESSELDORF, I-6 W 79/15 (23.02.2016)
    Für die Frage, ob der Anlass zur Klageerhebung im Sinne des § 269 Abs. 3 Satz 3 ZPO vor Rechtshängigkeit weggefallen ist, kommt es nicht darauf an, ob auch die nur als Nebenforderungen geltend gemachten Ansprüche auf Zinsen und Ersatz von Kosten bei Einreichung der Klage begründet gewesen und durch
  • BildVG-DUESSELDORF, 1 K 389/15 (22.02.2016)
    § 50 Abs. 2 Satz 1 GO NRW, wonach Wahlen im Rat einer Gemeinde, wenn das Gesetz nichts anderes bestimmt oder wenn niemand widerspricht, durch offene Abstimmung, sonst durch Abgabe von Stimmzetteln vollzogen werden, gilt auch für die Wahl der Mitglieder eines Ausschusses (§ 50 Abs. 3 Sätze 2-6 GO
  • BildVG-DUESSELDORF, 1 K 246/15 (22.02.2016)
    1. Der (Ober-)Bürgermeister und - im Rahmen des § 48 Abs. 1 Satz 5 GO NRW - der Rat können Vorschläge einzelner Ratsmitglieder auch dann in die Tagesordnung aufnehmen, wenn das Quorum nach § 48 Abs. 1 Satz 2 GO NRW nicht erfüllt wird. 2. Spätestens ab Beginn der Ratssitzung kann
  • BildVG-DUESSELDORF, 18 L 3723/15 (16.02.2016)
    Herausgabe eines bei einem Dritten sichergestellten Hundes
  • BildVG-DUESSELDORF, 40 L 132/16.PVL (12.02.2016)
    Zu wissenschaftlichen Mitarbeitern an Fachhochschulen in NRW

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.