Rechtsanwalt in Dresden: Verwaltungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dresden: Sie lesen das Verzeichnis für Verwaltungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Barbara von Heereman unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Verwaltungsrecht kompetent in Dresden
rls Rechtsanwälte
Lockwitzer Straße 18
01219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3161040
Telefax: 0351 3161041

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Neumann in Dresden hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Bereich Verwaltungsrecht
Rechtsanwälte Dr. Peter NEUMANN
Leubnitzer Str. 30
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 41746662
Telefax: 0351 41746663

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verwaltungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Harald Melchior mit Anwaltsbüro in Dresden
Melchior Krüger Rechtsanwälte GbR
Hauptstraße 36
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 646550
Telefax: 0351 6465570

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Verwaltungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Veronika Wiederhold engagiert in Dresden

An der Kreuzkirche 6
01067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 82122530
Telefax: 0351 82122535

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Verwaltungsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Jochim Thietz-Bartram (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzlei in Dresden
Dr. Jochim Thietz-Bartram & Coll. Rechtsanwälte
Wallgäßchen 2/2 a
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8990730
Telefax: 0351 8043212

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christiane Wagner (Fachanwältin für Verwaltungsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht ohne große Wartezeiten in Dresden
Hümmerich & Bischoff Rechtsanwälte und Steuerberater in Partnerschaft
Augsburger Straße 3
01309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8291123
Telefax: 0351 8291130

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Verwaltungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt André Schollbach persönlich vor Ort in Dresden

Könneritzstraße 7
01067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 32969667
Telefax: 0351 32969668

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Robert Matthes (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verwaltungsrecht ohne große Wartezeiten in Dresden

Paul-Schwarze-Str. 2
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 816600
Telefax: 0351 8166081

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Verwaltungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Viol gern in Dresden
Bürohaus Laubegast
Iglauer Straße 1
1279 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3108999
Telefax: 0351 3108998

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Bergmann jederzeit in der Gegend um Dresden

Altnossener Straße 2 b
1156 Dresden
Deutschland

Telefax: 035204 29975

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Werner Roderfeld kompetent in Dresden

Nieritzstraße 14
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 315050
Telefax: 0351 31505555

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Verwaltungsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Hardraht mit Anwaltsbüro in Dresden

Am Waldschlößchen 4
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2856910
Telefax: 0351 28569129

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Verwaltungsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Schönfelder mit Büro in Dresden

Palaisplatz 3
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 800810
Telefax: 0351 8008120

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Fahrenbruch (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Anwaltskanzlei in Dresden unterstützt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht

Ostra-Allee 9
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 317220
Telefax: 0351 3172222

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verwaltungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Lothar Hermes (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzleisitz in Dresden

Münchner Str. 34
1187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4015516
Telefax: 0351 4012241

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Dossmann (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Dresden hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht

Palaisplatz 4
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8143291
Telefax: 0351 8143263

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verwaltungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Roland Möller mit Büro in Dresden

Loschwitzer Straße 21
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8212795
Telefax: 0351 8212796

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Hanke gern im Ort Dresden

Am Mieschenhang 2
1328 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3141738
Telefax: 0351 3141739

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verwaltungsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. René Schneider aus Dresden

Strehlener Straße 14
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8732241
Telefax: 0351 8732243

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Finze bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Verwaltungsrecht gern in Dresden

Anton-Graff-Str. 22
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 440770
Telefax: 0351 4407733

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Ludger Meuten gern im Ort Dresden

Am Waldschlößchen 2
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 563900
Telefax: 0351 5639099

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verwaltungsrecht
  • Bild „PPP-Projekte“: Wenn Private die öffentliche Hand halten. Deutsch-russische Konferenz in Regensburg (29.03.2012, 10:10)
    Vom 11. bis zum 13. April 2012 findet eine deutsch-russische Konferenz zum Thema „Public-Private-Partnership (PPP) im kommunalen Bereich – Durchführung, Finanzierung, Kontrolle“ in Regensburg statt. Unter Public Private Partnership (PPP), auch Öffentlich-Private Partnerschaft (ÖPP), versteht man eine besondere Form der Einbindung von privatem Kapital und Fachwissen zur Erfüllung staatlicher Aufgaben. ...
  • Bild UDE: Mercator-Professor 2011: Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio (31.05.2011, 17:10)
    Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio ist neuer Inhaber der Mercator-Professur an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Der bekannte Jurist und Autor („Die Kultur der Freiheit“) kommt im nächsten Wintersemester zu zwei Vorträgen an die UDE. Interessierte werden voraussichtlich ab Oktober Gelegenheit haben, sich für die Veranstaltungen anzumelden.Rektor Prof. Dr. ...
  • Bild Markus Ludwigs: Neuer Professor für Wirtschaftsrecht (19.03.2013, 10:10)
    Das deutsche und europäische Wirtschaftsrecht in seiner gesamten Bandbreite – auf diesem Gebiet liegen die Forschungsschwerpunkte von Professor Markus Ludwigs, der seit dem Wintersemester 2012/13 den Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht innehat.Ludwigs‘ besonderes Interesse gilt der Einbeziehung ökonomischer Erkenntnisse in praxisrelevanten Feldern wie dem Recht der Netzwirtschaften (Telekommunikation, Energie, ...

Forenbeiträge zum Verwaltungsrecht
  • Bild Kommunalrecht??? (22.02.2012, 11:32)
    Ich habe leider noch nicht viel Ahnung von Verwaltungsrecht BT und möchste nur kurz wissen, in welchen Bereich ich folgenden fiktiven Fall einzuordnen habe: Partei T plant auf Einladung ihres Stadtverbandes von S einen Landes- Parteitag. Dazu möchte sie die Festhalle der S nutzen. Aber die Stadt S verweigert der T die ...
  • Bild Schönheitsreperaturen und Schadensersatz (31.05.2008, 19:04)
    folgender sachverhalt. M ist Mieter der Wohnung von V. V will nach ner Zeit das Mietverhältnis kündigen, da der Mietzins zu tief ist. V schickt dem M also eine Kündigung die sich auf Eigenbedarf stützt. M zweifelt die Kündigung an und wiederspricht ihr. Nach ner Zeit zieht M aber dennoch aus. M ...
  • Bild HA Ö-Recht Groß Tübingen/Kästner (27.08.2008, 15:04)
    hi leute! hockt noch jemand an dieser ha? wäre cool, sich mit jemandem austauschen zu können... grüßle stef
  • Bild Tilgung aus dem BZR (22.07.2008, 02:33)
    Hallo Freunde, ich habe folgenden SV, bei dem ich eure Hilfe bräuchte: Ein 24-jähriger Mann möchte sich bei einer Behörde bewerben und muss hierzu das polizeiliche Führungszeugnis vorlegen. Mit 18 hatte er jedoch den Tatbestand des § 315c StGB erfüllt und wurde zu 8 Monaten Führerscheinsperre und 20 Sozialstunden, also nach Jugendstrafrecht, abgeurteilt. Steht ...
  • Bild Urkundenfälschung - zivilrechtliche Möglichkeiten (31.01.2010, 17:28)
    Eine (fiktive) Falldarstellung, die es in sich hat: Frau V erwarb im Sommer 08 den Abschluss eines "Bachelor of Art". Im Jahr 09 wurde festgestellt, dass Frau V sich den Zugang zum Studium (im Jahr 2003) durch Urkundenfälschung erschlich und somit die Zugangsvoraussetzungen, welche zwingend erforderlich sind, umging. Gem. § 267 StGB ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verwaltungsrecht
  • BildVerwaltungsrecht: So wehren Sie sich gegen einen rechtswidrigen Bescheid der Behörde
    Tausendfach am Tag werden von deutschen Behörden Bescheide mit allem erdenklichen Inhalt an die Bürger verschickt. Doch nicht alles, was in amtlichen Schreiben steht, ist automatisch rechtmäßig. Wenn auch Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines an Sie gerichteten Bescheids haben, sollten Sie jedoch schnell handeln. Erfahren Sie hier, ...
  • Bild„Ins Studium einklagen“ - ein Überblick
    „Dann klage ich mich halt ein!“, ist eine Standardfloskel, wenn die Abinote nicht für den gewünschten Studiengang gereicht hat. Sobald ein Studiengang mit einem Numerus Clausus beschränkt ist, bekommt es eine Universität mit klagenden Studenten zu tun. Besonders beliebte Studiengänge zum einklagen, sind Psychologie und Medizin. ...
  • BildWas bedeutet Leinenzwang für Hunde?
    Als Hundebesitzer wird man immer wieder mit der Aussage konfrontiert, dass gemäß dem Hundegesetz an bestimmten Plätzen sowie in bestimmten Jahreszeiten ein Leinenzwang – oder auch Leinenpflicht – für Hunde bestehe. Doch was bedeutet Leinenzwang für Hunde? Was ist der Leinenzwang? Bei dem ...
  • BildWenn der Nachbar eine Gaststätte eröffnet. Kann man sich dagegen schützen?
    Wenn es um Streitigkeiten zwischen Bürger und Staat, meistens einer städtischen Behörde, geht, wird diese Streitigkeit vor dem Verwaltungsgericht ausgetragen und ist öffentlich – rechtlicher Natur. Die Verwaltungsgerichtsordnung stellt in §40 Abs. I klar, was dafür vorliegen muss. In der Streitigkeit muss es um eine öffentlich ...
  • BildWieviel Abschleppkosten muss man zahlen?
    Einmal zu lange falsch geparkt und schon ist das Auto abgeschleppt. Das ist schon ärgerlich. Aber nicht nur das Abschleppen an sich ist ärgerlich, meist kommt auch das böse Erwachen, wenn die Rechnung für das Abschleppen ins Haus flattert. Und ohne Bezahlung der Rechnung bekommt man sein Auto auch ...
  • BildUnbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt: Antrag, Dauer & Kosten
    Wozu wird eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt benötigt und was muss man bei der Antragstellung beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt nennt sich offiziell „Bescheinigung in Steuersachen“. Dies ergibt sich aus einem Anwendungserlass des Bundesministeriums der Finanzen vom 31.01.2014 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.