Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Veronika Frey in Dresden berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Unterhaltsrecht

Westendstraße 16
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 828050
Telefax: 0351 8280599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Carola Engelhard unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Unterhaltsrecht jederzeit gern im Umland von Dresden

Julius-Otto-Straße 11
01219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4724690
Telefax: 0351 4724691

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Unterhaltsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Starke immer gern im Ort Dresden

Chemnitzer Straße 119
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4215643
Telefax: 0351 4215647

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christine Holle mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Unterhaltsrecht

Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4495254
Telefax: 0351 4495223

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Unterhaltsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Konzuch mit Anwaltsbüro in Dresden
Konzuch + Kollegen
Kesselsdorfer Straße 90
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Unterhaltsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Steffen Schreiber persönlich in der Gegend um Dresden
Rahle, Schreiber, Seide & Gumprich Rechtsanwälte
Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4365930
Telefax: 0351 4365931

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Peggy Thiedig aus Dresden hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Unterhaltsrecht

Dornblüthstraße 24
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 31589815
Telefax: 0351 31589816

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Nachehelicher Unterhalt unter Anwendung der sogenannten Dreiteilungsmethode verfassungswidrig (11.02.2011, 12:31)
    Mit dem am 1. Januar 2008 in Kraft getretenen Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts hat der Gesetzgeber das Unterhaltsrecht mit dem Ziel der Stärkung des Kindeswohls, der wirtschaftlichen Entlastung sogenannten Zweitfamilien sowie der Vereinfachung reformiert. Im Geschiedenenunterhaltsrecht gilt seitdem verstärkt der Grundsatz der wirtschaftlichen Eigenverantwortung ...
  • Bild DAV sieht Änderungsbedarf beim Unterhaltsrecht (20.09.2010, 14:17)
    - Gesetzliche Wertvorstellung in den Köpfen noch nicht angekommen - Berlin (DAV). Das Thema der Unterhaltsrechtsreform hat auch gut zweieinhalb Jahre nach dem Inkrafttreten nicht an Brisanz verloren. Daher fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) anlässlich des von seiner Arbeitsgemeinschaft Familienrecht durchgeführten Forums Unterhaltsrecht Nachbesserungen beim Betreuungsunterhalt, dem Kindesunterhalt und dem Verfahrensrecht. ...
  • Bild Luchterhand veröffentlicht BGB Kommentar in 6. Auflage (18.04.2011, 11:38)
    Am 21. April veröffentlicht Luchterhand den erfolgreichen BGB Kommentar der renommierten Herausgeber Prütting, Wegen und Weinreich in 6. Auflage. Die aktuelle Auflage berücksichtigt unter anderem das neue Verjährungsrecht, Ausführungen zum reformierten Zugewinn- und Versorgungsausgleich sowie Änderungen im Familienrecht. Luchterhand ist eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland. Der einbändige BGB Kommentar aus ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild ehegattenunterhalt -der etwas andere fall- (19.03.2009, 14:25)
    Hallo, ich habe ein paar Fragen bezüglich dem Ehegattenunterhalt. Dieser Fall ist meines erachtens nicht so klar wie sie ansonsten sind. kann mich aber auch irren und freue mich auf kompetente antworten. danke im voraus! jemand hat seine Frau geheiratet (März 2007) als er noch Schüler war und sie Hartz4 bezog ...
  • Bild Unterhalt nach Scheidung (01.03.2014, 10:57)
    Mal angenommen Frau A heiratet Herrn B der Österreicher ist. Zum Zeitpunkt der Eheschließung ist Herr B arbeitslos. Drei Jahre später leben sie getrennt von Tisch und Bett. Zwei Jahre später wird ein Ehevertrag abgeschlossen mit gegenseitigem Unterhaltsverzicht. Es folgt 6 Monate später die Scheidung. Frau A ist inzwischen in ...
  • Bild (fiktiver Fall)Unterhaltsrecht,volljährig,alleine Wohnend (08.04.2009, 12:10)
    Hallo, angenommen P wohnt bei seiner Mutter , die von V Unterhalt bekommt für P. Die Mutter möchte umziehen in ein 200km entfernten Ort. P besucht in dem jetzigen Ort eine Schule auf dem zweiten Bildungsweg und möchte dort auch weiter bleiben. P telefonierte mit V , um zu klären das er ...
  • Bild Arbeiten bei PI? (08.02.2010, 13:25)
    Wenn ein Ehepaar Privat Insolvenz angemeldet hat. Der Ehemann geht normal arbeiten, aber die Ehefrau ist zu Hause, da sie zwei Kinder (davon ein Baby) hat und noch in Elternzeit ist. In der Wohlverhaltensphase muss man sich ja um einen Job bemühen bzw. jegliche Arbeit annehmen, wie ist das dann in ...
  • Bild Guten Morgen, (16.08.2004, 08:53)
    als Neuling hab ich auch gleich ein Problem, welches ich für meinen Cousin lösen möchte. Die Konstellation: mein Cousin, verheiratet, 2 Kinder 12 und 14 Jahre, Ehefrau nicht berufstätig. Sie wollte die Trennung, hat bis auf Sozialhilfe "keine" Einnahmen und erwartet nun Trennungsunterhalt und Kindergeld. Die bisherige gemeinsame Wohnung wurde von beiden Seiten ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-KOELN, 25 WF 6/97 (14.02.1997)
    Für die Bewilligung von Prozeßkostenhilfe in der 1. Instanz ist davon auszugehen, daß Art. 144 des türkischen Zivilgesetzbuches nicht lediglich einen das Existenzminimum sichernden Unterhaltsanspruch begründet....
  • Bild OLG-STUTTGART, 17 UF 42/08 (05.08.2008)
    1. Die stets wandelbaren Lebensverhältnisse rechtfertigen eine spätere erstmalige Geltendmachung nachehelichen Ehegattenunterhalts, falls sich die wirtschaftlichen Verhältnisse ändern (hier: teilweiser Wegfall von Verbindlichkeiten). 2. Wird nach rechtskräftiger Ehescheidung die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt oder eine außergericht...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 2 UF 317/10 (24.02.2011)
    1. Die Aussetzung der Kürzung der Versorgung des Ausgleichspflichtigen nach § 33 VersAusglG kann auch dann verlangt werden, wenn der titulierte Unterhaltsanspruch aus den gekürzten Versorgungsbezügen bedient werden könnte, weil die Aussetzungsberechtigung auf das Verbot der Doppelbelastung durch Zahlung von Unterhalt bei gleichzeitiger Kürzung der eigenen Al...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.