Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Veronika Frey mit Anwaltskanzlei in Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Unterhaltsrecht

Westendstraße 16
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 828050
Telefax: 0351 8280599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Unterhaltsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Carola Engelhard immer gern vor Ort in Dresden

Julius-Otto-Straße 11
01219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4724690
Telefax: 0351 4724691

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Konzuch bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Unterhaltsrecht ohne große Wartezeiten in Dresden
Konzuch + Kollegen
Kesselsdorfer Straße 90
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Steffen Schreiber bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Unterhaltsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Dresden
Rahle, Schreiber, Seide & Gumprich Rechtsanwälte
Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4365930
Telefax: 0351 4365931

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Unterhaltsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Christine Holle engagiert in der Gegend um Dresden

Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4495254
Telefax: 0351 4495223

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Unterhaltsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Starke engagiert vor Ort in Dresden

Tharandter Straße 45 a
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4215643
Telefax: 0351 4215647

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Peggy Thiedig bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Unterhaltsrecht kompetent in der Umgebung von Dresden

Dornblüthstraße 24
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 31589815
Telefax: 0351 31589816

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild 50 Jahre "Düsseldorfer Tabelle" zur Unterhaltsberechnung (01.03.2012, 12:24)
    Heute vor 50 Jahren, am 01.03.1962, wurden erstmals in der „Düsseldorfer Tabelle“ Richtwerte festgelegt, um die Berechnung des Unterhalts zu vereinheitlichen. Die Tabelle war zunächst vom Landgericht Düsseldorf, das damals in seinem Bezirk für Berufungen in Unterhaltssachen zuständig war, herausgegeben worden. Nachdem mit der Reform des Familienrechts im Jahr 1977 ...
  • Bild Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. „Mit dieser Reform gehen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer ...
  • Bild Kein Unterhaltsanspruch wenn BaföG den Lebensunterhalt decken kann (15.11.2013, 14:39)
    Ein Kind kann von seinen Eltern keinen Unterhalt verlangen, soweit es seinen Unterhaltsbedarf durch BAföG-Leistungen decken kann, auch wenn diese zum Teil als Darlehn gewährt werden. Das hat der 2. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 26.09.2013 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts - Familiengericht ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Ungarisches Familienrecht/Unterhaltsrecht (17.01.2018, 13:17)
    Hallo liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des Forums,Welches Recht greift, wenn Kind und Mutter in Ungarn und der Vater in Deutschland lebt?Wie könnte die Höhe der Zahlung rechtlich definiert werden? Insbesondere bei Studierenden bzw. Menschen mit geringem Einkommen und verhältnismäßig hohen Ausgaben.Angeblich beträgt die Zahlung nach ungarischem Recht 20% des Einkommens. ...
  • Bild Petition zum Unterhaltsrecht (18.11.2008, 21:18)
    Hallo liebe Leute, wer einmal Basisdemokratie wagen möchte und sich an der derzeitigen Umsetzung des neuen Unterhalts"rechts" stört, kann im folgenden Link eine Petition mitzeichnen. https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=1100 Auch würden sich der Initiator und seine bisherigen UnterstützerInnen (quotiell, nicht einmal wenige Frauen!) freuen, wenn ihr diese Info und einen entsprechenden Aufruf, z.B. über Kettenbriefe in ...
  • Bild Unterhalt bis 25 Familienrecht (10.07.2017, 12:47)
    Hallo,folgendes Szenario:Eltern zweier Kinder leben getrennt und jeweils ein Kind kommt zu einem Elternteil. Zwischen den Eltern gilt die Regelung, dass beide für das bei ihnen lebende Kind finanziell aufkommen. Ein Elternteil kann aus finanziellen Gründen nicht weiter für das bei ihm lebende Kind aufkommen. Der andere Elternteil entscheidet sich ...
  • Bild Trennungsunterhalt Ehefrau an Ehemann bei momentaner Trennung (23.05.2017, 17:27)
    Nehmen wir einmal an, ein EM heiratet seine Ehefrau am 01.12.14, gemeinsames Kind am 07.15., gemeinsame Wohnung, Ehefrau hat 16jährige Tochter aus vorheriger EheEhefrau verdient 1865 netto / Monat, 415 € Unterhalt für Tochter, je 192 € Kindergeld Tochter und gemeinsamer Sohn 2 Jahre.EM betreut Kind seit 09/2016 von morgen ...
  • Bild Unterhaltsrecht/Schadenersatz (22.02.2014, 13:23)
    Guten Tag, in folgendem fiktiven Fall bitte ich um Aufklärung: Kindsvater A bezahlt regelmäßig Unterhalt für die 14-jährige Tochter. Ohne Ankündigung bekommt er vom Anwalt der Kindesmutter B die Aufforderung, künftig höheren Unterhalt zu zahlen und für knapp zwei Jahre die Erhöhung nachzuzahlen. Die Kindesmutter beruft sich auf eine Jugendamtsurkunde aus ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, II-8 UF 56/09 (09.09.2009)
    Zu § 1578 b Abs. 2 BGB: "Ein Anspruch auf nachehelichen Unterhalt - Aufstockungsunterhalt - ist zu befristen, wenn der/die Unterhaltsberechtigte nach der Scheidung der Ehe an seine vor/bei Eheschließung gegebenen Verdienstmöglichkeiten angeknüpft hat."...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 9 WF 113/09 (07.10.2009)
    Für seine die Sicherung des Regelbetrages des minderjährigen Kindes beziehungsweise des Unterhaltsbedarfs des berechtigten Ehegatten betreffende Leistungsfähigkeit ist der Unterhaltsverpflichtete darlegungs- und beweisbelastet; das heißt er muss darlegen und gegebenenfalls nachweisen, dass er sich unter Anspannung aller Kräfte und insbesondere intensiver und...
  • Bild OLG-KOELN, 5 W 2/94 (09.02.1994)
    Prozeßkostenvorschuß der Eltern für volljähriges Kind Ein volljähriges Kind hat Anspruch auf Zahlung von Prozeßkostenvorschuß gegen seine leistungsfähigen Eltern, solange es ihnen gegenüber noch keine selbständige Lebensstellung erlangt hat und soweit sich die beabsichtigte Prozeßführung als persönlich lebenswichtige Angelegenheit darstellt (§§ 1601, 1610 I...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.