Rechtsanwalt für Umsatzsteuerrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Umsatzsteuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Jochim Thietz-Bartram mit Kanzleisitz in Dresden
Dr. Jochim Thietz-Bartram & Coll. Rechtsanwälte
Wallgäßchen 2/2 a
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8990730
Telefax: 0351 8043212

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Keine Mehrmütterorganschaft im Umsatzsteuerrecht (19.08.2009, 10:24)
    Mit Urteil vom 30. April 2009 V R 30/08 hat der Bundesfinanzhof (BFH) an seiner bisherigen Rechtsprechung festgehalten, nach der es umsatzsteuerrechtlich nicht möglich ist, eine sog. Mehrmütterorganschaft zu bilden. Die Organschaft nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 des Umsatzsteuergesetzes ermöglicht es, im Umsatzsteuerrecht mehrere Unternehmen zu einem ...
  • Bild LSG: Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Sondennahrung (25.09.2007, 14:46)
    Für flüssige Nahrung, die über eine Ernährungssonde verabreicht wird, gilt der ermäßigte Steuersatz von 7 vH, nicht der Regelsteuersatz von 16 vH. Das Landessozialgericht hatte über einen Fall zu entscheiden, in dem die Höhe des Steuersatzes für Lieferungen zwischen Juli und Dezember 2003 umstritten war. Geklagt hatte ein Unternehmen, das auf ...
  • Bild Organisatorische Eingliederung als Voraussetzung für eine umsatzsteuerrechtliche Organschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass sich für Zwecke der Umsatzsteuer die Voraussetzungen, unter denen eine juristische Person eine wirtschaftliche Tätigkeit nicht selbständig ausübt, alleine aus den umsatzsteuerlichen Bestimmungen ergibt, nicht aber aus den Regelungen des Aktiengesetzes (BFH vom 5.12.07, Az. V R 26/06). Nach den Bestimmungen des Aktiengesetzes (kurz: AktG) ...

Forenbeiträge zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Klein- oder Vollgewerbe? (21.01.2014, 21:59)
    Hallo! Mal angenommen man hat aufgrund von Ausbildung ein geringes einkommen (500€ im Monat). Nun eröffnet man ein Kleingewerbe (DJ Jobs, kleiner Anlagenverleih, Flyerbearbeitung, Eventdienstleistungen) Die "Umsätze" belaufen sich umsatzsteuerfrei auf ca 500-800€ im Monat. Angeblich ist doch ein kleingewerbe Steuerfrei? der "unternehmer" muss jedoch ständig "Vorzahlungen" vornehmen. Nach gewisser Zeit will man nun ...
  • Bild Umsatzsteuer auf Betriebskosten bei Gewerbemietvertrag (20.04.2008, 21:44)
    Ich bin mir sehr sicher, dass bei einem gewerblichen Mietvertrag (mit vereinbarter Umsatzsteuerpflicht) der Vermieter auf die Netto-Nebenkosten die jeweilige volle Mehrwertsteuer aufschlagen muss, auch auf umsatzsteuerbefreite oder ermäßigte Kosten wie Grundsteuer, Wasser usw. Aber: wo steht das? Gibt es dazu eine Quelle im Steuerrecht, eine Durchführungsanordnung oder ein Urteil?
  • Bild innergemeinschaftliche Lieferung - Umsatzsteuer (10.02.2010, 14:24)
    folgender fiktiver Fall: Unternehmer A aus Aachen kauft bei Unternehmer B in Spanien eine Maschine zum Rechnungsbetrages von 23.800 €. Maschine wird mit eigenem Lkw in Spanien abgeholt und nach Aachen verbracht. meine Lösung hierzu wäre: - Umsatz ist Beförderungslieferung m. Warenbewegung § 3 Abs. 1 UStG - Ort ist Spanien § 3 Abs. ...
  • Bild 19% MwSt. --- Ausserordentlicher Kündigungsrecht? (20.12.2006, 17:41)
    Hallo zusammen, mal eine allgemeine Frage. Es gibt ja in manchen abgeschloßenen Verträgen das Ausserordentliche Kündigungrecht. Unteranderem darf man ein Vertrag kündigen, wenn sich z.b. der Mitgliedschaftsbeitrag erhöht. Bei den 19% bzw. +3% mehr würde dies bei vor 2007 abgeschloßenen Verträgen zutreffen. Darf man dann aus dem Vertrag zurücktreten? Gruss TanCok
  • Bild Rechnungen/Gewinn steuerlich Aufteilen (15.12.2011, 16:11)
    Drei Personen haben sich locker zusammengeschlossen und seit einigen Monaten ein paar Webseiten erstellt. Die Seiten wurden jeweils mit einer gemeinsam erstellten Rechnung abgerechnet. Auf der Rechnung stehen alle drei Namen und der frei erfundene noch nicht registrierte - noch sonst angemeldete - Firmenname. Keine UStID, da Kleingewerbe. Bisher noch keine ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.