Rechtsanwalt für Tierrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Schöne berät Mandanten zum Anwaltsbereich Tierrecht ohne große Wartezeiten in Dresden

Hopfgartenstraße 4
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4012925
Telefax: 0351 4012926

Zum Profil

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Tierrecht
  • Bild Besitzer eines Hundes? (15.07.2009, 15:28)
    Mal angenommen: Person A ist noch nicht volljährig. A bekommt von Person B einen Hund ( Welpe 6-8 Wochen )geschenkt. Es gibt keinen Kaufvertrag. bzw. Schenkungsvertrag. 2 Jahre vergehen Person A kümmert sich nach 1 1/2 Jahren plötzlich nicht mehr um den Hund, hat bisher nicht mal eine Hundemarke für ...
  • Bild Was besagt das Heilmittelwerbegesetz §9 ? (09.12.2011, 10:04)
    Person X bekommt via Telefon eine Beratung für ihren verhaltensaufälligen Hund..Leider fragt Person X nicht nach evtl anfallende Kosten, bzw lässt sich mit dem Spruch "das machen wir schon" abspeisen.. Insg.telefonieren die Beiden 2x insg. ca.30min und Person X füllt einen Anamnesebogen aus, den sie der THP zusendet..nach einem halben ...
  • Bild Umweltrecht & Tierrecht -> Einstellungschancen? (31.03.2008, 18:46)
    Hallo zusammen :) Ich bin auf dem Weg, mein Abitur zu machen und interessiere mich sehr für den Beruf der Rechtsanwältin. Natürlich muss man sich ja unter anderem spezialisieren um zur Zeit überhaupt eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu haben.. Nun, es gibt ja viele Rechtsgebiete. Sehr interessiere ...
  • Bild Katze schleicht ins Nachbarhaus (19.05.2011, 21:10)
    Abend! Hab mich vor kurzem mit einem Übungsfall beschäftigt, von wegen Katze latscht im Nachbarsgarten rum, Hund erwischt sie. Klare Folge: Hundehalter haftet, auch, wenn es der eigene Garten ist. Soweit, so gut. Der Übungsfall war damit fertig, aber ich hab noch eiige andere Fragen: was wäre, wenn die Katze in ...
  • Bild Rückholung HUND rechtlich wie??? (26.03.2005, 13:54)
    Problemstellung: Züchter verkauft Welpen mit Kaufvertrag, incl. Vorkaufsrecht vor Weiterveräußerung, an einen Menschen (nennen wirs mal so). Durch Zufall findet Züchter heraus, dass der Welpe (mittlerweile) Hund, bereits weiterveräußert wurde und zwar an eine Person, der er diesen Welpen NICHT verkaufen wollte. Welche Möglichkeit hat Züchter den Hund sofort dort herauszuholen? Danke hexelisbeth :mad:
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Tierrecht
  • BildHundehaltung – welche Gesetze muss man beachten?
    Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen. Nicht umsonst leben alleine in Deutschland über fünf Millionen registrierte Hunde in Familien, was bedeutet, dass in mehr als einem Achtel der Haushalte mindestens einer dieser Vierbeiner zu finden ist. Sich einen Hund anzuschaffen, ist eine weitreichende ...
  • BildTierkörperbeseitigungsanlage oder darf man seine tote Katze vergraben?
    Wenn ein Haustier stirbt, so ist dies immer ein trauriger Moment für dessen Besitzer. Ein gemeinsamer Lebensweg ist zuende, und oft genug hat der Tierhalter nicht nur einen Mitbewohner, sondern auch seinen besten Freund verloren. Mitten in dieser Trauerzeit muss er sich zudem noch mit der Frage beschäftigen, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.