Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Südvorstadt (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Die Südvorstadt ist eine der zehn Dresdner Vorstädte, die einen geschlossenen Ring um das Dresdner Stadtzentrum bilden. In der Südvorstadt liegt der Hauptcampus der Technischen Universität Dresden, die mit knapp 40.000 Studenten die größte Universität Sachsens ist. Mit ihrer 200 Jahre zurück reichenden Geschichte ist sie auch eine der ältesten Universitäten Deutschlands. Bis zum Wintersemester 2004/2005 gab es an der TU Dresden eine rechtswissenschaftliche Fakultät, an der 899 Studenten für den grundständigen Studiengang Rechtswissenschaften eingeschrieben waren, jedoch wurde dieser gemäß des sogenannten Hochschulpakts zwischen dem zuständigen Staatsministerium und den Hochschulen des Freistaates Sachsen unter großen Protesten eingestellt. Drei Jahre später wurde an seiner Stelle der Bachelor Studiengang Law in Context angeboten, der nach sechs Semestern mit dem Abschluss Bachelor of Laws abgeschlossen wird. Bereits ein Jahr zuvor war der Master-Studiengang Wirtschaft und Recht eingeführt worden, der Juristen sowie Wirtschaftswissenschaftlern im jeweils anderen Fachbereich eine Qualifizierung bieten soll.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Dresden Südvorstadt

Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4495254
Telefax: 0351 4495223

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt
Rahle, Schreiber, Seide & Gumprich Rechtsanwälte
Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4365930
Telefax: 0351 4365931

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Dresden Südvorstadt

Leubnitzer Straße 26
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2512167
Telefax: 0351 2512168

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Eisenstuckstr. 46
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 436220
Telefax: 0351 4362230

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Geinitzstraße 4
1217 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4279790
Telefax: 0351 42797912

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Hübnerstraße 8
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8774277
Telefax: 0351 8774299

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Eisenstuckstraße 48
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 260510
Telefax: 0351 26051260

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Strehlener Straße 14
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8732241
Telefax: 0351 8732243

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Südvorstadt

Geinitzstraße 4
1217 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4279790
Telefax: 0351 42797912

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Dresden Südvorstadt

Einen niedergelassenen Rechtsanwalt muss man in der Südvorstadt trotzdem nicht lange suchen. Die hier ansässigen Anwälte vertreten die Interessen ihrer Mandanten vor den zuständigen Gerichten, beraten sie in juristischen Angelegenheiten, prüfen Verträge und andere rechtliche Dokumente und werden in manchen Fällen auch als Vermittler, sogenannte Mediatoren tätig. Ganz gleich, um was für eine Situation es sich handelt, mit dem Rechtsanwalt aus Dresden Südvorstadt hat man immer einen kompetenten und fachkundigen Partner an der Seite, der einem hilft, sich im Dschungel der Paragraphen zurecht zu finden und seine rechtlichen Interessen zu wahren.

Viele weitere Anwaltskanzleien in anderen Stadtteilen Dresdens finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Dresden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Parlamentarisches Auskunftsrecht für Abgeordnete konkretisiert (02.06.2015, 16:30)
    Karlsruhe (jur). Die Bundesregierung muss Abgeordneten nur Auskunft über Vorgänge in ihrem eigenen Verantwortungsbereich geben. Bei Unterstützungseinsätzen der Bundespolizei in den Ländern umfasst dies nicht das Einsatzkonzept, wohl aber Disziplinarverstöße der Beamten, urteilte am Dienstag, 2. Juni 2015, das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe (Az.: 2 BvE 7/11).Es gab damit einer Beschwerde ...
  • Bild BGH: Einschränkung der Geschäftsführerhaftung bei Zahlungen nach Insolvenzreife (06.05.2008, 16:31)
    Der Kläger ist Insolvenzverwalter einer GmbH. Er nimmt den Beklagten als ehemaligen Geschäftsführer auf Erstattung von Zahlungen in Anspruch, die dieser vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens, aber nach Eintritt der Insolvenzreife veranlasst hat. Die Gesellschaft war Teil eines Konzerns. Nachdem dieser in eine wirtschaftliche Schieflage geraten war, ließen die anderen Konzerngesellschaften ...
  • Bild Deutschland muss Pseudo-Adelstitel nicht anerkennen (02.06.2016, 13:55)
    Luxemburg (jur). Deutschland ist nicht verpflichtet, Namensänderungen mit einbezogenen Adelstiteln anzuerkennen. Mit EU-Recht vereinbar wäre dies allerdings schon, urteilte am Donnerstag, 2. Juni 2016, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-438/14). Damit bleibt es den deutschen Gerichten überlassen, ob Nabiel Peter Bogendorff von Wolffersdorff auch in Deutschland Peter Mark ...

Forenbeiträge
  • Bild Spesenabrechnung (18.06.2013, 12:46)
    eine junge Dame arbeitet in Berlin und war die letzten 2 Wochen in Dresden auf Geschäftsreise. Ihre Unterkunft war privat und hat pro Nacht 65,- gekostet. Da sie 2 Wochen dort war, ist sie auch über das Wochenende dort geblieben. Ihr Freund hat sie über das Wochenende besucht. Eine Kollegin ...
  • Bild Mietminderung warum nicht als Ausländer? (28.08.2009, 20:01)
    Hallo ich habe eine Frage: Ein Vermieter saniert Badezimmer, im ganzen Haus eines Mehrfamilienhauses. Nun ist Badezimmernutzung eingeschränkt, da die Fliesen abgetragen werden müssen, dann muss neu verfliest werden und die Badewanne und Klo werden auch ausgetauscht. Nun schreibt eine Deutsche Mieterin an den Hausverwalter, dass sie wegen der Einschränkung eine Mietminderung für ...
  • Bild Auszahlung bei Sportwett Seite Abgelehnt (26.06.2008, 17:14)
    Guten Tag, Ein Internet Sportwetten seite möchte das Eingezahlte geld nicht Auszahlen, Es wurden vor ca 2 Wochen Geld via PSC eingezahlt. Damit wollte man testen wie so Sport wetten laufen, da man überhaupt nicht begeistert ist möchte man sich dies Auzahlen lassen. Dies wird aber abgelehnt, die summen bewegen sich fast ...
  • Bild Benachrichtigungsgebühren / Rückforderung (13.08.2011, 17:59)
    Hallo & guten Tag an alle Experten :) Mich würde einmal interesieren, welche Vorgehensweise empfehlenswert wäre, wenn in einem hypothetischen Fall von einer Bank, nennen wir sie einmal "Spasskasse", ab dem 31. Oktober 2009 für jede mangels Kontodeckung nicht durchgeführte Abbuchung, sei es eine Lastschrift (NICHT im SEPA-Verfahren!), egal ob per ...
  • Bild Teppichreinigung: Rechte und Pflichten der Vertragspartner? (Flecken & Beschädigung) (22.02.2007, 16:28)
    Hallo, Ich bitte um Meinungen zu folgendem Sachverhalt: Ein gebrauchter Teppich wird von Privatperson P bei einer Firma F zur Reinigung abgegeben. Es wird Spezialreinigung vereinbart (da der Teppich Flecken enthält), die nicht vor Ort durchgeführt werden kann. Der Teppich wurde dazu von F an einen Dritten verschickt. Nach Reinigung durch F und ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildNamensänderung: Wann kann man seinen Namen ändern?
    Es gibt Namen, bei denen man unweigerlich schmunzeln muss oder einfach nur sprachlos ist. Die wenigsten haben sich ihren Namen selbst ausgesucht, weshalb manch einer auch unter seinem Vornamen und / oder Nachnamen leidet. Eine Namensänderung ist in Deutschland zwar möglich, nicht aber in jedem Fall. Welche Voraussetzungen ...
  • BildHaben Arbeitnehmer Anspruch auf Sonderurlaub für einen Umzug?
    Arbeitnehmer können bei einem Umzug unter Umständen verlangen, dass sie dafür von ihrem Arbeitgeber gegen Bezahlung freigestellt werden. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind froh, wenn sie für ihren Umzug von ihrem Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage bekommen, die über den Erholungsurlaub ...
  • BildBargeld im Hotelzimmer: Wer haftet bei Diebstahl im Hotel?
    Bei einem Diebstahl im Hotel haftet unter Umständen der Hotelier. Diese Haftung kann allerdings bei unvorsichtigen Gästen entfallen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Hotelgast in seinem Zimmer bestohlen wird, muss dafür normalerweise der Betreiber des Hotels aufkommen. Dies ergibt sich aus der Vorschrift ...
  • BildReisegepäckversicherung: Worauf muss man achten?
    Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des Reisegepäcks. Davor haben die meisten Reisenden Angst. In der Hoffnung, im Fall der Fälle doch nicht ganz mit leeren Händen dazustehen, schließen viele eine Reisegepäckversicherung ab. Doch was beinhaltet diese genau und was wird überhaupt durch diese Reisegepäckversicherung geschützt? Was ...
  • BildEinsendende Ärzte haben keinen Anspruch auf Gewinnbeteiligung
    Steht die Auskehrung von Liquidationserlösen nach dem sog. Aachener Modell vor dem Aus? Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 26. Juni 2017 könnte das der Fall sein (Az.: 15 K 3450/15). Denn es gibt erhebliche rechtliche Bedenken gegen dieses Modell. Das Zentrallabor eines Universitätsklinikums hatte 2002 eine ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.