Rechtsanwalt in Dresden: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dresden: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist durch seine umfangreiche und schwierige Gestaltung für Laien zumeist kaum zu überblicken. Etwa vierzig Steuerarten und darüber hinaus noch in etwa zwanzig steuerähnliche Abgaben gibt es hierzulande. Hierzu zählen u.a. die Einkommensteuer, die Lohnsteuer, die Gewerbesteuer, die Umsatzsteuer, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer, die Körperschaftsteuer, die Erbschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen unzählige Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten und Freibeträge. Es ist also nicht erstaunlich, dass das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten eine unangenehme Pflicht ist. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen ferner auch immer mehr Rentner Steuern bezahlen (Rentenbesteuerung). Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Ferner von extremer Relevanz ist die AO (Abgabenordnung). Sie enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Steuer- und Abgabenrecht. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist hierbei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz geregelt ist. So müssen Unternehmer in vorgegebenen Abständen eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Überdies müssen eine jährliche Gewerbesteuererklärung und eine Umsatzsteuererklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, folgt nach Bearbeitung ein Steuerbescheid. In diesem enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Rückzahlung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Hermann Kulzer aus Dresden unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht

Glashütterstraße 101a
01277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8110233
Telefax: 0351 8110244

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Gaßen (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Steuerrecht jederzeit gern vor Ort in Dresden

Tzschimmerstraße 14
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3105463

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Steuerrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Torsten Nihof (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Dresden

Lortzingstraße 37
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 340780
Telefax: 0351 3407899

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Ute Mollenhauer persönlich vor Ort in Dresden

Preußstraße 8
1324 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4715124
Telefax: 0351 4715126

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Werner Roderfeld bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Steuerrecht engagiert in der Umgebung von Dresden

Nieritzstraße 14
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 315050
Telefax: 0351 31505555

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Karin Meyer-Götz (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Büro in Dresden

Königstraße 5 a
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 808180
Telefax: 0351 8081820

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Wolf-Dieter Hallervorden persönlich im Ort Dresden

Bautzner Straße 131
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 816000
Telefax: 0351 8160022

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Emmerich (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht kompetent im Umland von Dresden

Boltenhagener Platz 6
1109 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 415070
Telefax: 0351 4150712

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Seeboth gern im Ort Dresden

Maxstraße 8
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 866850
Telefax: 0351 8668555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Schaffrath (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Steuerrecht gern im Umkreis von Dresden

Julius-Otto-Straße 6
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 447530
Telefax: 0351 4475323

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Schuh (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht

Basteistr. 10
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2544813
Telefax: 0351 2544850

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M.Eur. Ralph Integ Wagner (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden

Palaisplatz 3
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4483330
Telefax: 0351 44833333

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Oliver Hämmerling (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Büro in Dresden

Bertolt-Brecht-Allee 24
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 6556330
Telefax: 0351 65563399

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Hans Paul mit Kanzlei in Dresden

Ermelstraße 34
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3107574
Telefax: 0351 3107573

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Kaufmann (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Steuerrecht kompetent in Dresden

Fetscherstraße 29
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 318900
Telefax: 0351 3189099

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Mario Viehweger mit Büro in Dresden

Tieckstraße 29
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 889450
Telefax: 0351 8023797

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Buhmann kompetent im Ort Dresden

Am Brauhaus 8 b
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 829300
Telefax: 0351 8293051

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Dresden

Anhebung der Strafen für Steuerhinterziehung seit 2011

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Dresden (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Dresden
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Gerade in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Bedeutung gewonnen und Termini wie Steueramnestie oder strafbefreiende Selbstanzeige sind ebenso in aller Munde wie die Problematik der Schwarzarbeit. Steuerstraftaten werden immer tiefgreifender von den Finanzbehörden verfolgt, die Zahl der Steuerstrafverfahren hat demzufolge einen Anstieg zu verzeichnen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Zu viele steuerrechtliche Aspekte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Betriebsprüfung bzw. Umsatzsteuerprüfung keine schlimmen Überraschungen zu erleben. Aufzuzählen sind hier Begriffe wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, AfA, der richtige Vorsteuerabzug, das fachgerechte Absetzen von Reisekosten oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Sie haben ein steuerrechtliches Problem? Fragen Sie einen Anwalt!

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in Deutschland sehr komplex, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit steuerrechtlichen Fragen nicht selten befassen. Sucht man als Unternehmer Rat und Hilfe in Steuerangelegenheiten oder hat man als private Person Fragen zur Selbstanzeige oder zur Steuererklärung, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den besten Händen. In Dresden finden sich einige Anwälte zum Steuerrecht. Gleich ob man Fragen zum Beispiel zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt zum Steuerrecht in Dresden ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt aus Dresden für Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Belangen fachkundig Auskunft zu geben. Er kann auch die Gerichtsvertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild FG Münster stärkt erneut Kindergeld während dualem Studiengang (05.11.2013, 10:45)
    Münster (jur). Das Finanzgericht (FG) Münster hat erneut den Kindergeldanspruch während eines dualen Studiengangs gestärkt. Nach einem am Montag, 4. November 2013, veröffentlichten Urteil besteht uneingeschränkter Kindergeldanspruch auch dann, wenn in das Studium ein beruflicher Abschluss integriert ist (Az.: 2 K 2949/12 Kg).Kindergeld wird generell bis zur Volljährigkeit gezahlt, danach ...
  • Bild Zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur - 6. Greifswalder Forum Umwelt und Verkehr (29.03.2011, 11:00)
    Die Universität Greifswald und das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) veranstalten vom 31. März bis zum 1. April 2011 das 6. Greifswalder Forum Umwelt und Verkehr. Schwerpunkt des interdisziplinären Austausches ist die zukunftsfähige Planung von Verkehrsinfrastruktur. Rund 30 Fachleute werden Perspektiven und Lösungsmodelle für eine nachhaltige, sozial verträgliche ...
  • Bild Masterstudiengang Taxation: Infoabend an der RFH am 20. Juni (05.06.2013, 22:10)
    Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) stellt am Donnerstag, 20. Juni 2013 um 18 Uhr den Masterstudiengang Taxation (M.A.) vor. Die Veranstaltung findet statt im RFH-Hauptgebäude, Raum 015, Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln.Der Masterstudiengang Taxation bereitet innerhalb von einem Jahr künftige Führungskräfte auf ihre Karriere im Steuerrecht vor. Diese Zwei-Semester-Variante ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Per Homepage nichtgewerbliche Grafikdesign-Arbeiten für geringes Entgelt anbieten (25.05.2008, 22:32)
    Hallo, einmal angenommen, jemand würde eine Homepage aufbauen und für Interessenten gegen geringes Entgeld im privaten Rahmen, Grafiken erstellen. Die Homepage dient als Anlaufstelle. Einen Header, E-Book Cover, DVD Cover von privaten Anlässen und solche Sachen eben würden dann erstellt werden. Sagen wir mal als Beispiel eine wunschgrafik würde mit 50,- berechnet ...
  • Bild Aufwandsentschädigung für Vereinsvorstände (13.11.2013, 17:05)
    Guten Tag, angenommen, ein gemeinnütziger Gartenverein hätte in seiner Satzung festgelegt: "Die Tätigkeit der Vorstandsmitglieder ist ehrenamtlich. Sie erhalten eine angemessene pauschale Aufwandsentschädigung." Weiter angenommen, der Verein betreibe ein Vereinshaus, für dessen Unterhaltung, Verwaltung und Vermietung ein Vereinsmitglied verantwortlich sei, das für seine Tätigkeit ebenfalls eine Aufwandsentschädigung bekäme. Wenn jetzt dieses Mitglied in ...
  • Bild Urteil zur beschränkten Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendung ohne Folgen für 2006 (02.05.2008, 20:21)
    Hallo, ich habe eine prinzipielle Frage: Es gibt immer wieder Urteile, die Einzelpersonen zum Steuerrecht auf höchster Ebene erreicht haben, bei denen die Urteile sinngemäß wie folgt lauten: Die Besteuerung von xxx verstößt aus Grund yyy gegen das Grundgesetz o.ä. und der Gesetzgeber wird aufgefordert diesen Mißstand bis zum Jahre zzzz zu beseitigen. Wenn ...
  • Bild Wohnrecht dem Freund und seiner Freundin gewähren (03.02.2011, 15:39)
    Guten Tag, mal angenommen es stirbt die Mutter und der Sohn erbt zusammen mit seiner Schwester ein Einfamilienhaus. Nach einiger Zeit überlegen sich die Geschwister,dem Sohn bzw.Neffen und seiner Freundin dieses Haus mietfrei vorrübergehend für 3-4 Jahre zu überlassen,da es anderweitig nicht genutzt werden würde. Wäre es ohne finanziellen Nachteil wenn sich beide,der ...
  • Bild Abbuchung ohne Steuerbescheid? (20.11.2007, 22:06)
    Liebe Forenmitglieder, hier eine Frage zur KFZ-Steuer und Steuerbescheiden generell: Mittlerweile ist es so, dass ein Bürger sein Fahrzeug nur anmelden kann, wenn er dem Finanzamt eine Einzugsermächtigung zwecks begleichen der Steuerschuld erteilt. Irgendwann flattert dann ein Bescheid über die KFZ-Steuer ins Haus, mit dem Hinweis, dass die Steuerschuld in wenigen Tagen abgebucht ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...
  • Bild▷ Mieteinnahmen versteuern - Freibetrag, Höhe & Berechnung
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildVerluste aus Anleihen und Darlehensforderungen steuerlich geltend machen
    Anleger mussten es immer wieder erleben, dass ihre Investitionen in Anleihen floppten. Der finanzielle Schaden ist gewaltig. Damit war es aber noch nicht getan. Denn die Verluste konnten vielfach noch nicht einmal steuerlich geltend gemacht werden. Doch zumindest hier gibt es nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs erfreuliche Nachrichten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.