Rechtsanwalt für Staatsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Staatsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Neumann jederzeit in der Gegend um Dresden
Rechtsanwälte Dr. Peter NEUMANN
Leubnitzer Str. 30
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 41746662
Telefax: 0351 41746663

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Staatsrecht
  • Bild Sterbehilfe-Debatte und die Rolle von Hospizen (16.11.2005, 13:00)
    Sterbehilfe-Debatte und die Rolle von HospizenTagung zu Recht und Ethik der PalliativmedizinDie Rolle von Hospizen und der Palliativmedizin in der europäischen Sterbehilfe-Debatte ist eins der Themen, die auf der Tagung "Recht und Ethik der Palliativmedizin" amMittwoch, den 23. November 2005, 13.00 Uhr im Alten Senatssaal, (Hauptgebäude) Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, ...
  • Bild Gemeinsamkeiten und Unterschiede im deutschen und japanischen Recht (05.09.2006, 11:00)
    Mit der "Rezeption und Reform im deutschen und japanischen Recht" befasst sich das Zweite Rechtswissenschaftliche Symposium Göttingen - Kansai, zu dem die Juristische Fakultät der Georg-August-Universität vom 11. bis 13. September 2006 einlädt. Wissenschaftler der Georgia Augusta und der Kansai-Universität Osaka (Japan) werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den Rechtssystemen beider ...
  • Bild Professorin Woopen und Professor Höfling in Deutschen Ethikrat gewählt (04.04.2012, 16:10)
    Nationales Forum für Fragen der LebenswissenschaftenProfessor Dr. Wolfram Höfling, Direktor des Instituts für Staatsrecht der Universität zu Köln, ist vom Präsidenten des Deutschen Bundestages auf Vorschlag des Deutschen Bundestages für die im April beginnende neue vierjährige Amtsperiode in den Deutschen Ethikrat berufen worden. Professorin Dr. Christiane Woopen, Leiterin der Forschungsstelle ...

Forenbeiträge zum Staatsrecht
  • Bild Keine gesetzlichen Richter in der BRD !? (12.03.2011, 23:40)
    Unter welchen Rechtsnormen, Verfahrensrecht, a. Umständen oder gar Ausnahmeregelungen, kann es in Deutschland noch gesetzliche Richter geben ?? Mir ist gerade mal so aufgefallen, dass es den § 15 GVG nicht mehr gibt - "entfallen". - "Gerichte sind Staatsgerichte" Damit ist ja auch der § 16 GVG nicht anwendbar. - "Ausnahmegerichte sind unstatthaft. ...
  • Bild Staatsrecht 1 - Begründetheit (24.06.2011, 13:28)
    Hallo,ich bin im 1. Semester & bald stehen die Klausuren an.Meine Frage zu Staatsrecht 1 - Grundrechte:Bei der Begründetheit in der Grundrechtsprüfung - Bei welchem Punkt / welche Punkte kann man bei der Prüfung rausfliegen?Ich sage schon mal danke für eure Hilfe:)
  • Bild Vorlesungen??? (02.09.2005, 09:27)
    Ich beginne ab Oktober das Jurastudium und wäre dankbar, wenn mir mal jemand verständlich erklären könnte, wie das mit dem Wählen der Vorlesungen abläuft. Ich kenne leider niemanden den ich fragen kann. Ich weiß auch dass es diese Einführungswoche gibt, aber ich wollte da jetzt nicht völlig unwissend ...
  • Bild Staatsrecht: Staatsorganisationsrecht RUB (13.09.2006, 08:44)
    servus allerseits. ich sitze an folgender hausarbeit an der ru bochum: Bundestag und Bundesrat verabschieden mit der erforderlichen Mehrheit eine Änderung des Grundgesetzes, nach der die Bürger in Zukunft auch auf der Ebene des Bundes das Recht haben sollen, innerhalb der Bundeskompetenzen unmittelbar über Gesetzentwürfe zu entscheiden. Im Wesentlichen sieht die ...
  • Bild Aufgabe im Staatsrecht - Wie fang ich da an? (07.12.2007, 11:24)
    Hallo, ich bin im ersten Semester und nun haben wir von unserem PÜ-Leiter im Staatsrecht folgenden Sachverhalt bekommen (auszug) Raus aus der Nato? Die Mehrheit der Mitglieder des Bundestages wollen einen Austritt Deutschlands aus der Nato. Kanzlerin ist gegen diesen Austritt, da Deutschland nur dann glaubwürdig erscheint, wenn Verträge eingehalten würden. Einigung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Staatsrecht
  • BildBesteht die Bundesrepublik Deutschland oder sind wir Reichsbürger im Deutschen Reich?
    Immer öfters hört man derzeit Aussagen wie „Die Bundesrepublik Deutschland existiert als solche nicht, sondern nur das Deutsche Reich, weshalb wir Reichsbürger sind.“ Damit wird der BRD die Souveränität und Legitimität abgesprochen. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen und ähnlichen Aussagen? Klarheit soll der folgende Aufsatz bringen: ...
  • BildWahlzettel bei Bundestagswahl: wie fülle ich diesen richtig aus?
    Die Verfassung sieht in Art. 20 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes (GG) vor, dass das deutsche Volk das Land (durch Vertreter) leiten soll. Auf diesem Grundgedanken basieren die Bundestagswahlen, die gem. Artikel 39 GG grundsätzlich alle vier Jahre stattfinden. Um darüber hinaus dem in Deutschland geltenden Demokratieprinzip ...
  • BildIst Deutschland noch das Deutsche Reich und wir Reichsbürger – oder ist Deutschland nur eine GmbH und wir ihr Personal?
    Aussagen wie „Die Bundesrepublik Deutschland existiert als solche nicht, sondern nur das Deutsche Reich, weshalb wir Reichsbürger sind.“ oder „Die Bundesrepublik Deutschland ist nur eine GmbH und wir ihr Personal.“ hört man derzeit immer öfters. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen und ähnlichen Aussagen? Klarheit soll der folgende ...
  • BildWas verdient ein Bischof in Deutschland?
    Seit dem Skandal um den prunksüchtigen und verschwenderischen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Eltz herrscht der Eindruck, dass Kirchenmänner unendlich viel Geld verdienen. Sie scheinen sich frei aus dem Kircheneigentum bedienen zu können, und leben so in pompösem Luxus, wie es seinerzeit den Päpsten vorbehalten gewesen ist. Doch ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.