Rechtsanwalt in Dresden Seidnitz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Seidnitz (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Dresden Seidnitz ist vor allem für seine Galopprennbahn bekannt. Seit über 120 Jahren werden hier Galopprennen ausgetragen, die Pferderennen waren bereits im 18. Jahrhundert fester Bestandteil der höfischen Feste. Seit 1881 wird auf Betreiben des Industriellen Hugo von Hoesch und des Dresdner Rennvereins 1890 e. V. das heutige Gelände der Rennbahn für die Pferderennen genutzt. Dresden Seidnitz ist heute sowohl Gewerbegebiet als auch Wohngebiet, das Stadtbild wird geprägt von einfacher und mittlerer Wohnbebauung.
Nach der Wende wurde in Seidnitz mit dem Seidnitz Center ein modernes Einkaufszentrum gebaut, das auf 34.000 Quadratmetern ein vielfältiges Einzelhandels-, Gastronomie- und Dienstleistungsangebot bietet. Angeschlossen an das Seidnitz Center ist ein Gesundheitszentrum mit Apotheken, Fachärzten, Physio- und Ergotherapeuten sowie einem Fitnesscenter.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Dresden Seidnitz
Dachs, Bartling, Spohn & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Ender Straße 59
01277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 211800
Telefax: 0351 2118011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Dresden Seidnitz
Dachs, Bartling, Spohn & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Ender Straße 59
01277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 211800
Telefax: 0351 2118011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Dresden Seidnitz

Enderstraße 59
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 211800
Telefax: 0351 2118011

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Seidnitz

Aber auch viele Rechtsanwälte haben sich in Seidlitz niedergelassen.
Wie auch für die anderen Dresdner Stadtteile, ist für Seidnitz das Amtsgericht Dresden mit dem übergeordneten Landgericht Dresden zuständig. Wer einen Termin vor einem der Dresdner Gerichte hat, tut gut daran, sich im Vorfeld von einem Rechtsanwalt aus Dresden Seidnitz beraten zu lassen. Passieren kann das schneller als man denkt, auch muss man dafür nicht im strafrechtlichen Sinne mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Weitaus häufiger sind zivilrechtliche Auseinandersetzungen, in denen es oft um Geld geht. Ganz gleich, ob man selbst Klage eingereicht hat oder als Beklagter vorgeladen ist, sollte man vor Gericht keinen Alleingang wagen, sondern einen Anwalt mit der Wahrung seiner Interessen beauftragen.

Wenn Sie einen Anwalt aus einem anderen Dresdner Stadtteil suchen, finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Dresden viele weitere Anwälte, die Ihnen gerne mit rechtlichem Rat zur Seite stehen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Institut für Algebra der TU Dresden ist neuer Weltmeister im Code knacken (07.02.2014, 15:10)
    Im Institut für Algebra der TU Dresden ist in dieser Woche ein neuer Weltrekord in der Kryptographie aufgestellt worden. Der Marie-Curie-Stipendiat Dr. Jens Zumbrägel führte eine Attacke auf das sogenannte diskrete Logarithmusproblem durch, das die Grundlage für viele wichtige Arten moderner Verschlüsselungsverfahren ist, die beispielsweise beim E-Banking eingesetzt werden. Zumbrägel ...
  • Bild Fraunhofer IOSB auf der CeBIT: Frühwarnsystem für Gesundheitsrisiken (22.01.2014, 11:10)
    Dass Umweltfaktoren Auswirkungen auf die Gesundheit haben ist weder unbekannt noch neu. Aber wie sehen die Zusammenhänge wirklich aus? Wie lassen sich Prognosen besser nutzen um etwa Epidemien zu vermeiden, indem Gegenmaßnahmen rechtzeitig ergriffen werden? Im EU-Projekt EO2HEAVEN wollten Forscher genau diese Fragen beantworten. Die IT-Architektur zur Auswertung und Korrelation ...
  • Bild TU Dortmund und Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin schließen Kooperationsvertrag (05.02.2014, 16:10)
    Die TU Dortmund und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sind nicht mehr nur Nachbarn, sie verfolgen nun auch ein gemeinsames Ziel: Die beiden Dortmunder Wissenschaftsinstitutionen arbeiten zukünftig enger zusammen und unterzeichneten am Mittwoch, den 5. Februar, einen Kooperationsvertrag.Räumlich trennen die beiden Einrichtungen nur wenige Meter, nun werden sich ...

Forenbeiträge
  • Bild Darf das veröffentlicht werden ? (25.04.2013, 01:21)
    Hallo,folgender Sachverhalt:A= Internet user/ Forum userB= Administrator im ForumA hat sich in einem Fussballforum angemeldet und möchte anderen Fans der Gegnerischen Mannschaft seine Meinung mitteilen. B hat daraufhin im Forum veröffentlicht dass er anhand der IP Adresse herausbekommen hat dass A aus der Region Hamburg kommt. Ausserdem hat B in ...
  • Bild Unterhalt AN den Vater (26.07.2007, 18:43)
    Vater V ist von Mutter M geschieden und hat für sein Kind K nie Unterhalt bezahlt. Er ist nicht berufstätig und lebt gemeinsam mit einer neuen Lebensgefährtin. Sobald M in Rente ist, bekommt V etwas von der Rente ab. Unter welchen Voraussetzungen könnte es dazu kommen, dass K, das mittlerweile berufstätig ...
  • Bild Bilder mit Mietmängeln der eigenen Wohnung ins Internet stellen (19.08.2013, 19:50)
    Angenommen der Mieter stellt die Bilder seiner verschimmelten Wohnung z.B. in einem Blog unter dem Titel "Meine Wohnung in der Schlossstraße 17 in Prinzenstadt" ins Internet? Keinen Namen des Vermieters, keine beleidigenden Texte, aber die Adresse der Wohnung ist dabei. Kann der Vermieter dagegen erfolgreich vorgehen, gibt es da Erfahrungen? Beste Grüße
  • Bild Bearbeitungsgebühr für Firmendarlehen (23.05.2013, 20:00)
    Hallo, folgender fiktiver Fall. Eine kleine GmbH kauft im Jahre 2012 einen Sprinter (Transporter ohne Sitze) und finanziert diesen über eine dafür vorgesehene Bank. Diese berechnet im Darlehensvertrag eine Bearbeitungsgebühr in Höhe über 4% + eine Servicepausschale. Nun sind ja bei Verbraucherkrediten die Bearbeitungsgebühren von 8 Gerichten u.a. vom OLG Dresden gekippt worden. Die ...
  • Bild Die Wahrheit interessiert ihn nicht (14.01.2013, 12:09)
    Eben hier in der Jurathek gesehen:http://www.juraforum.de/recht-gesetz/azdie-wahrheit-interessiert-mich-nichtaoe-425327Der Anwalt des Klägers, der eine in der Schweiz ansässige Aktiengesellschaft vertrat, hatte während der Verhandlung bei dem zuständigen Einzelrichter die Ladung eines in der Schweiz lebenden Zeugen beantragt. Doch der Richter lehnte dies ab und wollte den entsprechenden Beweisantrag auch nicht in das Protokoll ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMieter hat Anspruch auf Balkon
    Wann hat ein Vermieter seinem Vermieter die Errichtung eines Balkons im Mietvertrag zugesichert? Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichtes Brandenburg. Vorliegend verfügte eine Mietwohnung bei Anmietung über keinen Balkon. Im Mietvertrag stand, dass der Vermieter dem Mieter eine Wohnung „…bestehend aus 3 Zimmern, ...
  • BildCyberkriminalität – Achtung beim Online-Kauf!
    Cyberkriminalität – Achtung beim Online-Kauf! Ein Kauf im Internet ist schnell getätigt. Meist schon nach wenigen Klicks hat man das gewünschte Utensil zuhause. Zur Bezahlung ist es nicht einmal mehr nötig, eine Überweisung bei der Bank auszufüllen, denn dank Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Co. geht auch ...
  • BildTipps für Mieter bei der Wohnungsübergabe
    Mieter, die aus ihrer Wohnung ausziehen, sollten bei der Wohnungsübergabe an ihren Vermieter aufpassen. Worauf Sie dabei vor allem achten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Vorab Besichtigung durch Vermieter sinnvoll Mieter, die ihren Mietvertrag über ihre Wohnung gekündigt haben - oder eine Kündigung von ihrem ...
  • BildIst als Mieter Wäschetrocknen auf dem Balkon erlaubt oder verboten?
    Sei es, um die Kraft der Sonne oder des Windes zum Wäschetrocknen zu nutzen, aus Platzmangel oder einfach aus Bequemlichkeit – viele Mieter kommen auf die Idee, ihre Wäscheständer auf dem Balkon aufzustellen. Der Anblick ist ein wenig gewöhnungsbedürftig; so manch ein Mietmieter fühlt sich dadurch auch recht ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildBargeld im Hotelzimmer: Wer haftet bei Diebstahl im Hotel?
    Bei einem Diebstahl im Hotel haftet unter Umständen der Hotelier. Diese Haftung kann allerdings bei unvorsichtigen Gästen entfallen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Hotelgast in seinem Zimmer bestohlen wird, muss dafür normalerweise der Betreiber des Hotels aufkommen. Dies ergibt sich aus der Vorschrift ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.