Rechtsanwalt für Revisionsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Heinemann mit RA-Kanzlei in Dresden hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Revisionsrecht

Bautzner Straße 98
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 655560
Telefax: 0351 6555666

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Revisionsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Sturm mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden

Blasewitzer Straße 9
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2606883
Telefax: 0351 2606882

Zum Profil

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Revisionsrecht
  • Bild Auskunftsverweigerungsrecht??? (28.02.2009, 15:46)
    Hallo. Ich schildere mal folgenden Sachverhalt... Angeklagter A. steht wegen des Verdachts eines Raubes vor Gericht. Als Zeugen sind u. a. die Mutter des Angeklagten geladen. Diese wird zu einem Vorfall aus dem Jahr 2000 befragt, wo der Angeklagte Gelder eines Vereins unterschlagen und die Mutter diese im Anschluss bezahlt haben soll. Der Verein ...
  • Bild Kosten des Verfahrens (13.11.2009, 16:56)
    Hi ihr, weiß jmd, wie das mit den Verfahrenskosten ist? Das Jugendstrafrecht sieht die Möglichkeit vor, den Angeklagten trotz Schuldspruchs von den Verfahrenskosten zu suspendieren. Meines Wissens gibt es dergleichen im Erwachsenenstrafrecht nicht. Stimmt das? Wie hoch sind die Verfahrenskosten üblicherweise? Amtsrichter (Einzelrichter), Schöffengericht, Strafkammer...? Die Auslagen der Zeugen zählen NICHT zu den Verfahrenskosten, stimmt ...
  • Bild OGH übergeht rechtliche Beurteilung (11.12.2015, 04:24)
    Was kann jemand tun, wenn der OLG die rechtliche Beurteilung einfach übergangen hat?Stimmt es das der OGH die Vorinstanzen nicht überprüfen darf?Stimmt es das das OLG das Erstgericht nicht überprüfen darf?Und wenn ja, dürfen OGH und OLG dann überhaupt entscheiden wenn sie das Erstgericht nicht überprüfen dürfen, aber der Kläger ...
  • Bild Heimtückemord eines Reichsbürgers? (20.10.2016, 11:35)
    Der Reichsbürger W. will seine Waffenbestände nicht länger vom Landratsamt inspizieren lassen, weshalb ihm seine Waffen weggenommen werden sollen. Als vier Polizisten mit Blaulicht vorfahren und W. auffordern die Tür zu öffnen, schießt er mehrfach durch die geschlossene Tür und tötet einen SEK Beamten. Strafbarkeit des W. nach § 211 ...
  • Bild lit.empfehlung für strafrecht aus anwaltl. sicht/ berlin (09.12.2009, 16:39)
    ihr lieben mitleidenden! suche dringend brauchbare literatur für die anwaltsstation im strafrecht. schwerpunkt so nicht eher die praxis sonderen die examensvorbereitung sein. da in berlin die spielregeln etwas anders sind ( kein revisionsrecht) bitte ich um erfahrungsbericht.... vielen dank im voraus jk
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.