Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Radeberger Vorstadt (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Die Radeberger Vorstadt ist eine der Dresdner Vorstädte, die wie ein geschlossener Ring um das Stadtzentrum herum liegen. Die Radeberger Vorstadt liegt auf der rechten Seite der Elbe und verdankt ihren Namen der Stadt Radeberg, an die sie hinter der Dresdner Heide angrenzt. Die Radeberger Vorstadt ist eine beliebte Wohngegend, deren Stadtbild von alten und neuen Villen geprägt wird. Im Osten des Stadtteils liegt das Wasserwerk Saloppe, im Jahr 1875 in Betrieb genommen gilt es es als das älteste Wasserwerk Dresdens. Im Jahr 1993 wurde es vom Netz genommen, 2013 wurde das denkmalgeschützte Gebäude verkauft und im folgenden Jahr begannen die Arbeiten zum Umbau in Luxuswohnungen.
Direkt neben dem Wasserwerk liegt die Schankwirtschaft Saloppe, deren Biergarten als der älteste Biergarten Dresdens gilt. In der Zeit nach der Wende wurde die Schankwirtschaft Saloppe vor allem durch die Veranstaltung von After-Work-Partys bekannt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Arndtstraße 15
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8022450
Telefax: 0351 8023107

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Am Brauhaus 8 b
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 829300
Telefax: 0351 8293051

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Judeichstraße 6
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8033888
Telefax: 0351 8047719

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Am Waldschlösschen 4
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2856910
Telefax: 0351 28569129

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Am Brauhaus 1
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 866590
Telefax: 0351 8665959

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Am Waldschlößchen 2
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 563900
Telefax: 0351 5639099

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Judeichstraße 6
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8033888
Telefax: 0351 8047719

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Am Waldschlößchen 4
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2856910
Telefax: 0351 28569129

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt

Am Waldschlösschen 2
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 563900
Telefax: 0351 5639099

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Radeberger Vorstadt

In dem beliebten Stadtteil haben sich viele Anwälte niedergelassen, wer einen Rechtsanwalt in Dresden Radeberger Vorstadt sucht, hat also eine große Auswahl. Noch größer als die Auswahl ist die Anzahl der Gründe, die zum Besuch einer Anwaltskanzlei in Dresden Radeberger Vorstadt führen können. Das kann zum Beispiel eine einfache Rechtsberatung sein, eine Streitigkeit mit einer Versicherung bei einer Schadensregulierung, eine Ehescheidung, Unterhaltsforderungen, eine als ungerechtfertigt empfundene Kündigung oder Abmahnung im Berufsleben, Ärger mit dem Mietverhältnis, ein Streit mit einer Behörde oder auch ein anhängiges Strafverfahren. In all diesen und vielen weiteren Situationen ist der Rechtsanwalt aus Dresden Radeberger Vorstadt ein kompetenter Partner, der einem hilft, sich im Dschungel der Paragraphen zurecht zu finden.

Kontaktdaten von vielen weiteren Dresdener Anwälten finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Dresden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild OVG-Urteil zur Oberbürgermeisterwahl in Bischofswerda aufgehoben (06.06.2012, 15:03)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute den Rechtsstreit um die Gültigkeit der Wahl des Oberbürgermeisters der Stadt Bischofswerda wegen eines Verfahrensfehlers an das Sächsische Oberverwaltungsgericht zurückverwiesen. Der Kläger hatte mit seiner Wahlanfechtung unter anderem geltend gemacht, der amtierende Oberbürgermeister habe vor der Wahl auf einem örtlichen Feuerwehrfest geäußert, der damals ...
  • Bild Bilder von Fernsehanstalten sind urheberrechtlich geschützt (17.08.2012, 14:18)
    Karlsruhe (jur). Texte und Bilder, mit denen die Fernsehanstalten ihr Programm ankündigen, sind urheberrechtlich geschützt. Elektronische Programmführer dürfen sie nicht ohne Zustimmung kopieren und für eigene Internetseiten verwenden, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe mit einem am Donnerstag, 16. August 2012, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: KZR 108/10). Damit erzielte die Verwertungsgesellschaft ...
  • Bild MOOG Partnergesellschaft mit neuem Standort in Dresden (30.08.2011, 09:06)
    Darmstadt, den 29. August 2011 --- Mit dem 1. September 2011 ist die MOOG Partnerschaftsgesellschaft in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden vertreten. Die bisher in Darmstadt und Freiberg/Sachsen präsente Kanzlei wird nun verstärkt durch den Rechtsanwalt Tino Kuprat (40) aus Dresden. Seine bisherigen Kanzleiräume in der Dresdner Südvorstadt werden nun zum ...

Forenbeiträge
  • Bild Online Buchungsportal Preise Irreführung (02.10.2015, 21:51)
    Hallo ihr Lieben,angenommen folgender Fall,ein Onlinebuchungsportal für Flugreisen wird genutzt, im letzten Buchungsschritt werden Kreditkartendaten in ein Formular eingegeben, die seltene voreingestellte Kreditkarte ist nicht die richtige, worauf hin der Kunde seine Marke auswählt in der Auswahlmaske, daraufhin erhöht sich der Preis des Fluges um ca. 40 Euro.Dies sieht der ...
  • Bild Betriebskosten abgerechnet ohne Nennung im Mietvertrag (14.05.2011, 17:41)
    Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Betriebskostenabrechnung. Angenommen, im Mietvertrag steht nur die Höhe der monatlichen Grundmiete und als zweiter Punkt ist eine Vorauszahlung für Heizung und Warmwasser vereinbart. Das Feld bei dem nächsten Punkt 'für andere Betriebskosten gemäß $2 Nr. 17 der Betrk.Verordnung als umlagefähig vereinbart:' ist leerstehend. In diesem ...
  • Bild Einteilung Führerscheinklassen (25.10.2007, 20:10)
    also inhaber der Führerscheinklasse B dürfen ja mit anhänger bis 750 kg fahren oder auch anhänger über 750 kg, wenn das gesamtgewicht des anhängers das leergewicht des zugfahrzeugs nicht übersteigt und das gesamtgewicht des gesamten gespanns nicht über 3,5 t liegt. in welchem gesetz steht das denn genau? bin schon am ...
  • Bild BAföG Abendhauptschule (13.09.2012, 18:59)
    Folgendes Szenario: Eine Frau (21 Jahre) möchte Ihren Hauptschulabschluss an einer Abendhauptschule nachholen. Sie beantragt hierfür im März BAföG beim zuständigen Amt und erhält im Mai einen Brief mit der Aufforderung bitte noch ein paar restliche Unterlagen nachzureichen. Dies hat sie getan. In dem Brief war auch ein Vordruck, der bitte ...
  • Bild Park- und Halteverbot (09.11.2007, 19:44)
    Hallo Gemäß § 12 Abs. 1 Ziff. 6e, ist dass Halten und Parken mit dem Zeichen 299 (Zickzacklinie) nicht erlaubt. Nun ist es aber so, dass eine Privatperson diese Verbotszone für seine Einfahrt beantragen kann. Dies wird wohl ohne weiteres genehmigt. Soweit so gut. Jetzt steht also ein fremdes Fahrzeug zu einem ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildInsolvenz der HCI MS JPO Tucana – Möglichkeiten der Anleger
        Schon nach fünf Jahren muss der Schiffsfonds HCI MS JPO Tucana die Segel wieder streichen. Das Amtsgericht Lüneburg hat am 5. September das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Containerschiffs eröffnet (Az.: 56 IN 74/16).   Das Emissionshaus HCI Capital (heute Ernst Russ ...
  • BildSteuerfrei Geld schenken: Wie hoch ist der Freibetrag bei einer Schenkung?
    Nicht nur bei einer Erbschaft, sondern auch bei einer Schenkung gelten Freibeträge. Wie hoch diese sind und wann eine Schenkung steuerlich interessant ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zwar ist eine Schenkung - wie eine Erbschaft - normalerweise steuerpflichtig. Gleichwohl braucht der Beschenkte in vielen ...
  • BildOnlinescheidung
      Was ist eine Onlinescheidung? Zeitweise war sie in aller Munde. Die Onlinescheidung. Onlinescheidung ist die Bezeichnung für eine günstige Art der Ehescheidung, bei der sich die Parteien einig sind und keine langwierigen Besprechungen mit dem Anwalt nötig sind. Die Anwaltskanzlei muss in dem ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildWährung oder Spielgeld, wo geht es hin mit den Bitcoins?
    Seit dem Jahr 2009 gibt es Bitcoins und in regelmäßiger Häufigkeit dominiert das Thema die Presse. So richtig zugänglich ist das Thema allerdings nur für Menschen mit technischem Verständnis. Dabei kann die Frage, ob eine neue „Währung“ entsteht gar nicht so unwichtig sein. Dieser Frage wollen wir auf ...
  • Bild§ 29 BtMG Verstöße – geringe Menge Cannabis und Betäubungsmittelhandel
    Inwieweit ist der Umgang mit Cannabis strafbar? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Wer sich auf Cannabis einlässt, muss schnell mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Das gilt auch dann, wenn er nicht am Straßenverkehr teilnimmt. Dies ergibt sich daraus, dass es sich bei Cannabis um ein ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.