Rechtsanwalt in Dresden Pieschen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Pieschen (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Dresden Pieschen liegt im gleichnamigen Ortsamtsbereich im Nordwesten der Stadt am rechten Elbufer. Pieschen wurde im Jahre 1292 als Gassendorf angelegt und war zunächst ein Obstbauern- und Fischerdorf. Im 19. Jahrhundert entwickelte es sich durch seine Lage an der Elbe zu einem beliebten Ausflugsziel der Stadtbevölkerung. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde es Teil der ersten deutschen Ferneisenbahnlinie, die von Leipzig nach Dresden führte. Damit entstanden auch die ersten Industriegebiete in Pieschen und durch die vielen Arbeiter und Angestellten entwickelte sich Pieschen zu einem Arbeiterviertel. In den Jahren zwischen 1834 und 1890 wuchs die Bevölkerung Pieschens von 347 Einwohnern auf 12.400 an. Viele mehrstöckige Wohnhäuser sowie ein repräsentatives Rathaus im Stil der Neorenaissance wurden gebaut. Das Gebäude dient heute als Ortsamt Pieschen und als Bürgerbüro der Stadt Dresden und steht unter Denkmalschutz. Nach der Wende wurde Pieschen das zweitgrößte Sanierungsgebiet der Stadt Dresden. Viele der alten Mietshäuser wurden saniert und prägen heute das Stadtbild.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Dresden Pieschen

Leisniger Straße 50
1127 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 7957639
Telefax: 0351 8211495

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Pieschen

In Pieschen haben sich viele Anwälte mit ihren Kanzleien niedergelassen. Die Gerichte der Stadt sind nur etwa 5 Kilometer entfernt und mit dem PKW in 10 Minuten zu erreichen.
Die Pieschener Bürger können sich bei dem Rechtsanwalt aus Dresden Pieschen Rat und Unterstützung in allen erdenklichen Rechtsfragen holen. Auch wer nur über ein geringes Einkommen verfügt, muss nicht auf die Beratung beim Anwalt verzichten. Er kann beim zuständigen Amtsgericht in Dresden einen Beratungshilfeschein beantragen, über den der Anwalt seine Tätigkeit dann direkt mit dem Gericht abrechnet.

Weitere Anwälte in Dresden können Sie unserem Hauptverzeichnis entnehmen. Dies ist unter Rechtsanwalt Dresden zu finden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Klinikum erreicht Spitzenniveau bei innerklinischer Notfallbehandlung (28.01.2014, 09:10)
    Deutsches Reanimationsregister wertete in bundesweitem Vergleich Überlebensraten nach Kreislaufstillstand aus. Die Überlebensrate von Patienten, die im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden einen Kreislaufstillstand erlitten, erreicht im Vergleich des Deutschen Reanimationsregisters bundesweit den Spitzenplatz. Basis der Auswertung sind die 2013-er Zahlen der an dem Projekt beteiligten Krankenhäuser. Dieses vom Dresdner Uniklinikum ...
  • Bild Bundespräsident Gauck hält Festrede zum 250. Gründungstag der TU Bergakademie Freiberg (21.01.2014, 11:10)
    Jubiläumsprogramm der ältesten Montanuniversität der Welt steht: Bundespräsident Joachim Gauck wird beim Jubiläums-Festakt zum 250. Bestehen der TU Bergakademie Freiberg am 21. November 2015 die Festrede halten. Zahlreiche Veranstaltungen und mehrere Buchveröffentlichungen stehen in der laufenden Festperiode an. Es wird eine Jubiläumsmedaille geben und das Bundesfinanzministerium genehmigte eine Sonderbriefmarke zum ...
  • Bild BAuA-Bericht: Multitasking – leistungssteigernd oder überfordernd? (13.02.2014, 11:10)
    Berlin – Multitasking ist ein wesentliches Merkmal der modernen, immer schneller werdenden Arbeitswelt. Es wird mit hohen Leistungsanforderungen, Druck und besonderer Eignung für moderne Berufe verbunden. Aber ist Multitasking wirklich erstrebenswert oder führt es eher zu Fehlern? Ein Projekt der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) untersuchte Fehlererkennungs- und -verarbeitungsprozesse. ...

Forenbeiträge
  • Bild Spesenabrechnung (18.06.2013, 12:46)
    eine junge Dame arbeitet in Berlin und war die letzten 2 Wochen in Dresden auf Geschäftsreise. Ihre Unterkunft war privat und hat pro Nacht 65,- gekostet. Da sie 2 Wochen dort war, ist sie auch über das Wochenende dort geblieben. Ihr Freund hat sie über das Wochenende besucht. Eine Kollegin ...
  • Bild Fall - Zivilrecht - WE (14.01.2013, 17:50)
    xxx
  • Bild Mietminderung (19.01.2014, 23:27)
    Mal angenommen ein Mieter M bezieht einen Neubau, in dem keine Küche vorhanden ist, lediglich die Anschlüsse. Vermieter V bestätigt bei der Vertragsunterzeichnung den Kauf einer Küchenzeile mit Herd und Spüle. Beim Einzug ist keine Küchenzeile vorhanden, auch das Internet ist noch nicht funktionsfähig. Über einen Monat nach Bezug wird ...
  • Bild Blutprobe verwertbar ? (11.12.2010, 13:55)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: A wird aufgrund von schlangenlinien fahrt angehalten. Geblasen wurden von A 1,71 Promille. A bekommt Blut abgenommen ohne richterliche Erlaubnis weil A ein Formular unterschrieben hat. Von Ausfüllen des Fomulars weiß A kurz vor der Blutentnahme nichts mehrs und frägt den Sachbearbeiter, was jetzt passiert wenn er sich ...
  • Bild DD BSZ für Sozialwesen verpflichtet zur Fluthilfe. Ist das ok? (09.06.2013, 13:55)
    Hallo, ich befinde mich in Sachsen (Dresden) in einem BSZ für Gesundheit und Sozialwesen und erlerne dort als Vollzeitschüler den Beruf des Heilerziehungspfleger. Nun zu meinem "Problem": Am Freitag wurden wir darüber informiert das wir die folgende Woche (10-14.06 // 8-15Uhr) in einem Seniorenheim Fluthilfe leisten sollen. Ein Teil leistet soziale Dienste an den ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMiete: 14 Arten von Nebenkosten
    Die zusätzlichen Kosten, die aus einem Mietvertrag entstehen, die Nebenkosten, sind oft ein Punkt, bei dem Unklarheiten bestehen, die Mieter sich über den Tisch gezogen fühlen. Die Arten von Nebenkosten Es gilt erst einmal der Grundsatz, dass niemand, der eine Wohnung mietet, ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildALG II: Bußgeld oder Geldstrafe als Hartz-4-Empfänger?
    Hartz-IV-Empfänger leben häufig am Existenzminimum. Dürfen gegen sie trotzdem eine Geldstrafe oder ein Bußgeld verhängt werden? Und wie wird das berechnet? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Bei einem Hartz-IV-Empfänger die eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit begangen besteht das Problem darin, dass er sich in einer ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 1: Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 1. Zur Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden. Was zuerst einmal essentiell ist, bevor man die Geschäftstätigkeit überhaupt aufnimmt, ist zu klären, welche Rechtsform das künftige Unternehmen haben soll. Diese muss gut überlegt sein, denn die Rechtsform prägt das Bild des ...
  • BildSolarworld AG droht hohe Schadensersatzzahlung
    Die Anleger der Solarworld AG müssen ihre Blicke am 23. Juni Richtung USA richten. Dort wird das Urteil im Streit mit dem Siliziumhersteller Hemlock erwartet, nachdem der angesetzte Termin vom 9.Juni verschoben wurde. Gibt das Gericht der Klage statt, könnte auf die Solarworld AG eine Schadensersatzzahlung von rund 770 ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.