Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Simone Sperling berät zum Gebiet Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten in Dresden
Anwaltskanzlei Simone Sperling
Enderstr. 59
01277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2699394
Telefax: 0351 2699395

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Möbius mit Niederlassung in Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen aus dem Bereich Ordnungswidrigkeiten
***** (5)   3 Bewertungen
M § M Rechtsanwaltskanzlei
Gustav-Adolf-Straße 7
01219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 40351317
Telefax: 0351 40351318

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gerhard Rahn mit Anwaltskanzlei in Dresden vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten
Gerhard Rahn
Budapester Straße 34 b
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 850794251
Telefax: 0351 4519118

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rolf Franek mit Niederlassung in Dresden berät Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten

Kesselsdorfer Straße 14
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4022758
Telefax: 0351 4022850

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Marion Werner bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern vor Ort in Dresden

Leubnitzer Straße 26
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2512167
Telefax: 0351 2512168

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt LL.M. Michael Bürger berät Mandanten zum Bereich Ordnungswidrigkeiten gern im Umkreis von Dresden

Bergstraße 60
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4796160
Telefax: 0351 4796161

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lutz Siegl berät Mandanten zum Ordnungswidrigkeiten kompetent in Dresden

An der Frauenkirche 12
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2540008
Telefax: 0351 2540011

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Ketzer mit Anwaltsbüro in Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Fragen im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Blasewitzer Straße 9
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2606883
Telefax: 0351 2606882

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sandro Hänsel mit Niederlassung in Dresden berät Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Ordnungswidrigkeiten

Goethestraße 17
1109 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 816510
Telefax: 0351 8165199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Bergmann mit Rechtsanwaltsbüro in Dresden hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Altnossener Straße 2 b
1156 Dresden
Deutschland

Telefax: 035204 29975

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Tempel bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern vor Ort in Dresden

Borsbergstraße 14
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4261055
Telefax: 0351 4261054

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Sebastian Dorschner immer gern in Dresden

Scheunenhofstraße 2
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4045523
Telefax: 0351 5635290

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulf F. Israel mit Rechtsanwaltsbüro in Dresden vertritt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen aus dem Bereich Ordnungswidrigkeiten

Helgolandstraße 9 b
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2167646
Telefax: 0351 2167647

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Grundmann in Dresden berät Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten

Lockwitzer Straße 18
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8626061
Telefax: 0351 8626069

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten berät Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Melchior persönlich in Dresden

Hauptstraße 36
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 646550
Telefax: 0351 6465570

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV informiert zur Punktereform (20.11.2013, 11:31)
    Berlin (DAV). Am 1. Mai 2014 tritt die Reform des Punktesystems in Kraft. Dabei kommen einige Änderungen auf die Verkehrsteilnehmer zu: Das bisherige Verkehrszentralregister (VZR) wird das neue „Fahreignungsregister“ (FAER), das „Mehrfachtäter-Punktsystem" wird das „Fahreignungs-Bewertungssystem". Aber das ist nur eine Seite der Neuerungen. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...
  • Bild Mangels Angaben zur Identität des Kfz-Fahrers ist eine Fahrtenbuchauflage rechtens (24.01.2005, 16:36)
    Das Verwaltungsgericht Neustadt hat in einem Eilverfahren entschieden, dass die Anordnung der Straßenverkehrsbehörde gegenüber einem Fahrzeughalter, ein Jahr lang ein Fahrtenbuch für die auf ihn angemeldeten Fahrzeuge zu führen, offensichtlich rechtmäßig ist. Im Einzelnen lag der Entscheidung folgender Sachverhalt zugrunde: Der Antragsteller, ein Rentner, ist Halter von drei Fahrzeugen. Mit einem ...
  • Bild Videoüberwachung der Reeperbahn zulässig (26.01.2012, 15:56)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die offene Videoüberwachung der Reeperbahn in Hamburg auf der Grundlage des Hamburgischen Gesetzes über die Datenverarbeitung der Polizei zulässig ist. Nach diesem Landesgesetz darf die Polizei unter anderem öffentlich zugängliche Orte mittels Bildübertragung und -aufzeichnung offen beobachten, soweit an diesen Orten wiederholt ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Plastik im Biomüll! (23.04.2008, 18:16)
    In einem 5 Parteienhaus wirft eine Partei permanent Plastiktüten mit Kleintiereinstreu in die Biotonne,ebenso auch Restmüll in die Wertstofftonne! Kann man gegen diese Partei,die keinerlei Einsicht zeigt,Azeige erstatten?Sollte man das dem Amt für Abfallwirtschaft melden,oder wie ? Danke schon mal
  • Bild nachbarn betreiben jugendcamp mit viel lärm (28.07.2012, 06:20)
    Folgender Sachverhalt: Im Ortskern eines kleinen verschlafenen Dörfchens in Rheinland-Pfalz kauft ein Ehepaar aus Belgien ein Haus mit Stallungen. Haus und Stallungen werden um- und ausgebaut zu einem "Bettenlager"bzw. zu Gemeinschaftsräumen mit Küche, Toiletten, Duschräumen etc.. Die angrenzende Wiese wird in den Sommermonaten als Zeltplatz benutzt. Hier liegt auch der Knackpunkt: ...
  • Bild Temporäre Parkverbote bei Carsharing (05.02.2014, 04:11)
    Hallo, wie weit ist eigentlich die Rechtswissenschaft beim Thema "Temporäre Halteverbote und Carsharing"? Vergleiche dazu auch den Artikel bei Spiegel online Fall: in einem Wohngebiet werden Baumschnittarbeiten durchgeführt und im Rahmen dessen ein temporäres absolutes Halteverbot ab in ein paar Tagen angeordnet. Am Tag vorher wird ein Auto eines Carsharing-Anbieters dort geparkt ...
  • Bild Widerspruchsfähigkeit bei Verkehrsdelikten (08.02.2010, 14:19)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... ab wann spricht man überhaupt von einer Ordnungswidrigkeit bei Straßen- verkehrskontrollen. Ich bin mir in diesem Zusammenhang insbesondere nicht im klaren ob bspw. sowohl das Parken im absoluten Halteverbot als auch die rechtswidrige Befahrung der Fußgängerzone gleich zu setzen ist im Hinblick auf das Widerspruchsrecht. Für mich ist nicht ganz klar ...
  • Bild Mietwucher? Mietenspiegel nicht beachtet (21.01.2013, 20:00)
    Guten Abend, folgender konstruierter Fall: Es gibt für eine ab xy2013 beziehbare Whg. bisher einen einzigen Miet-Interessenten u. natürlich den Anbieter dazu. Nehmen wir an, der Anbieter ist ein ausgekochtes Schlitzohr u. mit allen Wassern gewaschen.http://www.juraforum.de/forum/images/smilies/knast.gif Die Geschichte soll in Hamburg spielen, wo es einen Mietenspiegel gibt. - Gibt es die überall, in ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 12 L 43/08.F (17.03.2008)
    Für einen Punktabzug wegen Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung nach § 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 3 S. 3 StVG ist der Tatzeitpunkt der Verkehrszuwiderhandlung maßgeblich, niicht der Zeitpunkt der Rechtskraft. Der Maßnahmekatalog des § 4 Abs. 3 StVG ginge sonst ins Leere....
  • Bild AG-TIERGARTEN, (295 Owi) 3033 PLs 14010/09 (1142/09) (01.02.2010)
    Unzulässigkeit eines per E-Mail eingelegten Rechtsmittels ohne qualifizierte Signatur....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 14 S 369/93 (25.06.1993)
    1. Handwerkliche Tätigkeiten, die ein und demselben Handwerk angehören, lassen sich grundsätzlich nicht in einen Haupt- und Nebenbetrieb aufspalten. Dies gilt namentlich bei einem Ein-Mann-Betrieb, in dem die handwerklichen Tätigkeiten im Rahmen eines einheitlichen Betriebsprogramms ausgeführt werden. 2. Ein Betrieb des Zentralheizungs- und Lüftungsbauer-Ha...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.