Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Johannstadt (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Die Johannstadt ist einer der Dresdner Vorstädte, welche die historische Dresdner Innenstadt wie ein Ring umschließen. Sie ist in die beiden Stadtteile Johannstadt Nord und Johannstadt Süd aufgegliedert und gehört zum Ortsamtsbereich Altstadt. Mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden befindet sich in der Johannstadt das größte Krankenhaus Dresdens. Es wurde im Jahr 1954 als Medizinische Akademie Dresden gegründet und geht auf die im Jahr 1815 gegründete Königlich Chirurgisch-Medicinische Akademie zurück, deren Professor Carl Gustav Carus der Namensgeber der heutigen Universitätsklinik ist. Im Sprachgebrauch der Dresdner ist allerdings noch immer die Bezeichnung MedAk, Kurzform für Medizinische Akademie, verbreitet.
Das Stadtbild der Johannstadt wird einerseits von Plattenbauten der DDR, andererseits aber auch von vielen Gründerzeitgebäuden geprägt. Im Westen grenzt die Johannstadt direkt an die Pirnaische Vorstadt, in der sich das zuständige Amtsgericht Dresden sowie das übergeordnete Landgericht Dresden befinden, die Entfernung beträgt nur etwa einen Kilometer.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Lortzingstraße 37
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 340780
Telefax: 0351 3407899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Krenkelstraße 3
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 318180
Telefax: 0351 3181833

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Fiedlerstraße 34
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8292717
Telefax: 0351 8292728

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Hopfgartenstraße 4
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4012925
Telefax: 0351 4012926

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dresden Johannstadt

Lortzingstraße 35
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 44725913
Telefax: 0351 44725911

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Reißiger Straße 33
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4353530
Telefax: 0351 4353555

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Lortzingstraße 35
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 316650
Telefax: 0351 3166531

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Johannstadt

Für den Rechtsanwalt aus Dresden Johannstadt bedeutet das eine zentrale und günstige Lage und kurze Wege, wenn er seine Mandanten vor Gericht vertreten muss.
Er wird am Amtsgericht in erster Instanz in straf-, zivil- und familienrechtlichen Verfahren tätig, am Landgericht in erster Instanz bei Straf- oder Zivilverfahren, für die das Amtsgericht nicht zuständig ist und in zweiter Instanz bei Berufungen und Beschwerden gegen Urteile des Amtsgerichts. In einigen Fällen, zum Beispiel im Familienrecht, ist jedoch nicht das Landgericht, sondern das Oberlandesgericht Dresden für die Beschwerden zuständig. Es befindet sich nur etwas weiter entfernt in der Inneren Altstadt.

Weitere Anwälte und Anwältinnen in Dresden finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Dresden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Onlineplattform „100 Paten für Berlin“ erhält die Hochschulperle 2013 (27.01.2014, 10:10)
    Der Sieger wurde durch ein Online-Voting bestimmt. Zur Wahl standen die zwölf Hochschulperlen der Monate Januar bis Dezember 2013. Auf „100 Paten für Berlin“ entfielen 5.546 von insgesamt 18.168 abgegebenen Stimmen.Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergibt die Hochschulperle des Jahres 2013 an die studentische Kampagne „100 Paten für Berlin“. ...
  • Bild Preisregen und Antrittsvorlesungen: Volles Programm beim Dies Academicus der Uni Ulm (31.01.2014, 15:10)
    Mit zwei Antrittsvorlesungen, sechs Preisverleihungen und Promotionsfeiern lässt die Universität Ulm das Wintersemester beim Dies Academicus am 7. Februar ausklingen (10:00 Uhr, Großer Hörsaal, Medizinische Klinik). In seiner Begrüßung wird Universitätspräsident Professor Karl Joachim Ebeling wie gewohnt auf aktuelle Entwicklungen an der Uni Ulm eingehen. Die Antrittsvorlesungen halten Professor Fedor ...
  • Bild TU Dortmund und Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin schließen Kooperationsvertrag (05.02.2014, 16:10)
    Die TU Dortmund und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sind nicht mehr nur Nachbarn, sie verfolgen nun auch ein gemeinsames Ziel: Die beiden Dortmunder Wissenschaftsinstitutionen arbeiten zukünftig enger zusammen und unterzeichneten am Mittwoch, den 5. Februar, einen Kooperationsvertrag.Räumlich trennen die beiden Einrichtungen nur wenige Meter, nun werden sich ...

Forenbeiträge
  • Bild LL OLG Dresden 12.2 Einkommen minderj. Kinder (04.04.2012, 09:42)
    Hallo, in den Leitlinien des OLG Dresden heißt es unter Punkt 12.2. "Einkommen des Kindes wird regelmäßig hälftig auf Barunterhalt und Betreuungsunterhalt angerechnet. Ein höherer Anteil kann zugunsten des Barunterhaltspflichtigen berücksichtigt werden, wenn der Betreuungsaufwand des anderen Elternteils nur noch gering ist." Also ein fast erwachsenes Kind benötigt ja keinen so hohen ...
  • Bild Bearbeitungsgebühren für Privatkredit - Bank lehnt Rückzahlung ab. (04.07.2012, 22:24)
    Hallo, mal angenommen es sei folgender Fall: A erhält von einer großen deutschen Bank einen Privatkredit für die Finanzierung der Studiengebühren des A. Die Auszahlung erfolgte ab 2007 halbjährlich. Nach Abschluss des Studiums wurde im Jahr 2011 eine Rückführung des Kredites vereinbart. Der Vertrag sah eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 3% vor (>1.000 EUR), die ...
  • Bild Die Wahrheit interessiert ihn nicht (14.01.2013, 12:09)
    Eben hier in der Jurathek gesehen:http://www.juraforum.de/recht-gesetz/azdie-wahrheit-interessiert-mich-nichtaoe-425327Der Anwalt des Klägers, der eine in der Schweiz ansässige Aktiengesellschaft vertrat, hatte während der Verhandlung bei dem zuständigen Einzelrichter die Ladung eines in der Schweiz lebenden Zeugen beantragt. Doch der Richter lehnte dies ab und wollte den entsprechenden Beweisantrag auch nicht in das Protokoll ...
  • Bild Park- und Halteverbot (09.11.2007, 19:44)
    Hallo Gemäß § 12 Abs. 1 Ziff. 6e, ist dass Halten und Parken mit dem Zeichen 299 (Zickzacklinie) nicht erlaubt. Nun ist es aber so, dass eine Privatperson diese Verbotszone für seine Einfahrt beantragen kann. Dies wird wohl ohne weiteres genehmigt. Soweit so gut. Jetzt steht also ein fremdes Fahrzeug zu einem ...
  • Bild Verjährung für Erstattung Bearbeitungsgebühr Kredit (12.11.2012, 19:56)
    Guten Abend, vor kurzem wurde das Urteil des OLG Dresden (Az.: 8 U 562/11) zur Rechtswidrigkeit von Bearbeitungsgebühren bei Krediten rechtskräftig, da die Sparkasse Chemnitz die Revision des Verfahrens zurückgezogen hat. Nun beharren die Banken auf der 3-jähringen Verjährungsfrist für die Rückforderung dieser Gebühr Im §197 BGB ist doch aber klar definiert: "Verjährungsfristen: Die Regelmäßige ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken
    Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken bei Abschluss von Darlehensverträgen   Zahlreiche von Banken verwendete Widerrufsbelehrungen im Zuge des Abschlusses von Darlehensverträgen ab dem Jahr 2002 sind fehlerhaft und können unter Umständen noch heute einen Widerruf des Darlehens rechtfertigen.   In vielen Fällen ist der ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildNachbarschaft – Kinderlärm und Gartenparties, wie sieht es rechtlich aus?
    In der Stadt leben viele Menschen auf wenig Raum zusammen. Damit es nicht zugeht wie bei „Höllische Nachbarn“ ist von allen Seiten besondere Rücksichtnahme auf das Umfeld erforderlich. Hier stellen sich einige Fragen, die nachfolgend rechtlich durchleuchtet werden sollen. Um welche Tageszeit darf also der Rasen gemäht ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...
  • BildHausverkauf – wem gehört das Heizöl?
    Bei einem Hausverkauf kommt es des Öfteren vor, dass sich in den Heizöltanks noch Heizöl befindet. Bei den heutigen Ölpreisen kann dieser Restbestand eine gehörige Summe Geld darstellen, so dass manche Hausverkäufer auf die Idee kommen, das Heizöl zu entfernen. Abgesehen davon, dass ein solches Unterfangen nicht gerade ...
  • BildAngriff der Horrorclowns an Halloween? Wann ist es Körperverletzung und wann Notwehr?
    Nun häufen sich in den letzten Tagen die gruseligen Horrorclowns an und die Bereitschaft sich zu wehren steigt. Bevor es aber zu einem Kampf an Halloween zwischen den Clowns und Erschreckten kommt möchte ich dazu ein paar Worte schreiben. Grundsätzlich gilt: greift man jemanden an, ohne dass dieser ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.