Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Johannstadt (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Die Johannstadt ist einer der Dresdner Vorstädte, welche die historische Dresdner Innenstadt wie ein Ring umschließen. Sie ist in die beiden Stadtteile Johannstadt Nord und Johannstadt Süd aufgegliedert und gehört zum Ortsamtsbereich Altstadt. Mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden befindet sich in der Johannstadt das größte Krankenhaus Dresdens. Es wurde im Jahr 1954 als Medizinische Akademie Dresden gegründet und geht auf die im Jahr 1815 gegründete Königlich Chirurgisch-Medicinische Akademie zurück, deren Professor Carl Gustav Carus der Namensgeber der heutigen Universitätsklinik ist. Im Sprachgebrauch der Dresdner ist allerdings noch immer die Bezeichnung MedAk, Kurzform für Medizinische Akademie, verbreitet.
Das Stadtbild der Johannstadt wird einerseits von Plattenbauten der DDR, andererseits aber auch von vielen Gründerzeitgebäuden geprägt. Im Westen grenzt die Johannstadt direkt an die Pirnaische Vorstadt, in der sich das zuständige Amtsgericht Dresden sowie das übergeordnete Landgericht Dresden befinden, die Entfernung beträgt nur etwa einen Kilometer.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Krenkelstraße 3
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 318180
Telefax: 0351 3181833

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Reißiger Straße 33
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4353530
Telefax: 0351 4353555

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dresden Johannstadt

Lortzingstraße 35
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 44725913
Telefax: 0351 44725911

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Lortzingstraße 37
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 340780
Telefax: 0351 3407899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Lortzingstraße 35
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 316650
Telefax: 0351 3166531

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Hopfgartenstraße 4
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4012925
Telefax: 0351 4012926

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Johannstadt

Fiedlerstraße 34
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8292717
Telefax: 0351 8292728

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Johannstadt

Für den Rechtsanwalt aus Dresden Johannstadt bedeutet das eine zentrale und günstige Lage und kurze Wege, wenn er seine Mandanten vor Gericht vertreten muss.
Er wird am Amtsgericht in erster Instanz in straf-, zivil- und familienrechtlichen Verfahren tätig, am Landgericht in erster Instanz bei Straf- oder Zivilverfahren, für die das Amtsgericht nicht zuständig ist und in zweiter Instanz bei Berufungen und Beschwerden gegen Urteile des Amtsgerichts. In einigen Fällen, zum Beispiel im Familienrecht, ist jedoch nicht das Landgericht, sondern das Oberlandesgericht Dresden für die Beschwerden zuständig. Es befindet sich nur etwas weiter entfernt in der Inneren Altstadt.

Weitere Anwälte und Anwältinnen in Dresden finden Sie im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Dresden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Double-Opt-In-Verfahren stellt kein Einverständnis mit Werbeanrufen dar (14.02.2011, 08:49)
    Die strengen Anforderungen, die das deutsche Recht an die Zulässigkeit von Werbeanrufen bei Verbrauchern stellt, sind mit dem Recht der Europäischen Union vereinbar. Das hat der u.a. für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs entschieden. Die AOK Plus, die Allgemeine Ortskrankenkasse für Sachsen und Thüringen, hatte sich im Jahr ...
  • Bild DGAP-News: GAGFAH S.A.: Die Position der GAGFAH zur Mitteilung der Stadt Dresden (04.03.2011, 23:23)
    DGAP-News: GAGFAH S.A. / Schlagwort(e): Rechtssache GAGFAH S.A.: Die Position der GAGFAH zur Mitteilung der Stadt Dresden04.03.2011 / 23:23---------------------------------------------------------------------Pressemitteilung: 04. März 2011GAGFAH S.A. 2-4, rue Beck L-1222 LuxemburgISIN: LU0269583422 Frankfurter Wertpapiermarkt, Regulierter Markt (Prime Standard)GAGFAH: Position zur Mitteilung der Stadt DresdenLuxemburg, 04. März 2011 - In Ergänzung zur Ad Hoc-Mitteilung ...
  • Bild Anwaltshaftung bei falschem Adressfeld in Berufungsschrift (19.09.2012, 14:40)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof hat in einem heute veröffentlichten Beschluss vom 19. Juli 2012 (AZ: V ZR 255/11) entschieden, dass ein Rechtsanwalt zwar darauf vertrauen darf, dass seine Büroangestellte konkrete Einzelanweisungen befolgt, eine Berufungsschrift vor Unterschriftsleistung aber gründlich prüfen muss, wenn er weiß, dass eine falsch adressierte Version vom selben ...

Forenbeiträge
  • Bild Hartz-IV-Schüler fühlen sich zu Ausbildung gedrängt (27.07.2010, 16:23)
    Hallo, irgendwie kann ich es kaum glauben, träume ich ? Das fand ich im Spiegel: "Wie weit dürfen Jobcenter gehen? Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen kontrollieren sie die Zeugnisse von Schülern mit Hartz-IV-Eltern - und drohen mit Sanktionen, teils ohne Rechtsgrundlage. 16-Jährige fühlen sich bedrängt, eine Ausbildung zu beginnen. Dabei wollen sie weiter zur Schule gehen." mehr ...
  • Bild Telefonisch als Anwalt ausgegeben - strafbar? (05.11.2016, 09:24)
    Angenommen zwischen A und B kam ein Kaufvertrag zustande. Die Sache wurde übergeben. An die Zahlungsverpflichtung wurde sich aber nicht gehalten. A hat 7 Monate versucht, B zu kontaktieren. Ergebnislos. A trifft zufällig B. Telefonnummern wurden ausgetauscht.B weiter nicht zahlungswillig.Daraufhin ruft Bekannter C von A bei B an und gibt ...
  • Bild Entscheidungen gesucht (20.08.2013, 13:47)
    Gesucht: Entscheidungen zu Streitwerten von AG und LG Aachen, AG, LG, OLG Koblenzer Gerichte und OLG´s Dresden, Nürnberg, Brandenburg, Oldenburg, Naumburg, Bamberg, Jena, Rostock, Köln, Braunschweig, Saarbrücken und Bremen für Unterlassungsklagen wegen E-Mail-Spam (ggf. Fax-Spam oder Cold Call/Werbe-SMS), kein Wettbewerbsrecht
  • Bild § 303 StGB - Sachbeschädigung (12.03.2005, 07:43)
    Sachbeschädigung durch "Graffiti" Um eine Sachbeschädigung bei "Graffiti" zu bejahen, muss zusätzlich zu der veränderten äußeren Erscheinung eine nicht unerhebliche Substandverletzung oder eine nachhaltige Gebrauchsminderung der Sache festgestellt werden. Vgl. OLG Dresden NJW 2004, 2843f.
  • Bild Sexuelle belästigung??? (13.07.2012, 00:26)
    Halllo stellen wir uns folgendes vor. irgendwer hat nen fakeprofil bei einem chatportal erstellt um die langeweile zu vertreiben und bisschen mehr rauszufinden. in dem profil war das alter 14 angegeben die person ist aber in wirklichkeit 21.hat dannn mit mädchen unter 14 geschrieben und sie in den unterhaltungen halt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHanseatisches Fußball Kontor: Insolvenz während der Fußball-EM
    Es muss ja nicht gleich ein zweiter Ronaldo sein. Aber auch mit den Transferrechen an weitgehend noch unbekannten Fußball-Talenten müsste sich doch gutes Geld verdienen lassen. Mit diesem Ansatz warb die Hanseatisches Fußball Kontor GmbH für ihre Kapitalanlageprodukte. Über Beteiligungen an Fonds oder über Genussrechte, Nachrangdarlehen und einer ...
  • BildVW Abgasskandal: Ermittlungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation
    Bis zu 15 Milliarden Dollar muss VW als Folge des Abgasskandals in den USA zahlen. Noch nicht eingerechnet sind dabei Forderungen geschädigter Aktionäre. Die könnten auch in Deutschland auf Volkswagen zukommen. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt inzwischen wegen des Anfangsverdachts der Marktmanipulation gegen den ehemaligen Vorstandschef Martin Winterkorn und ...
  • BildNotruf Abmahnung gegen Waldorf Frommer, JusDirekt hilft sofort
    JusDirekt hilft, ab 180 €. Waldorf Frommer mahnt weiterhin aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Fehler bei der Ermittlung des Anschlussinhabers und/oder des Täters sind nicht ausgeschlossen. Waldorf Frommer mahnt, wegen ...
  • BildSachwert-Schmiede GmbH: AG Mannheim eröffnet vorläufiges Insolvenzverfahren
    Die Sachwert-Schmiede GmbH ist zahlungsunfähig. Das vorläufige Insolvenzverfahren wurde am Amtsgericht Mannheim eröffnet (Az.: 4 IN 896/15). Anleger müssen finanzielle Verluste befürchten. Sollte ausreichend Insolvenzmasse zur Verfügung stehen, wird demnächst das reguläre Insolvenzverfahren eröffnet. Mit welcher Insolvenzquote die Gläubiger dann rechnen können, ist wesentlich von der zur Verfügung ...
  • BildAbschiedsfeier: Ausgaben können Werbungskosten sein
    Auch Arbeitnehmer, die eine große Abschiedsfeier in einem Hotel veranstalten, können die damit verbundenen Kosten möglicherweise von der Steuer absetzen – wenn sie einige Dinge beachten. Vorliegend war ein Diplom-Ingenieur über 13 Jahre als leitender Angestellter in einem Unternehmen tätig gewesen. Nachdem er seinen Arbeitgeber ...
  • BildNach Urteil des BFH – Gemeinnützigkeit zahlreicher Vereine in Gefahr
    Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs könnte zahlreiche Vereine in Schwierigkeiten bringen. „Sie könnten ihre Gemeinnützigkeit und damit ihre steuerlichen Vergünstigungen verlieren“, warnt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner der Kanzlei AJT. Der BFH hat mit Urteil vom 17. Mai 2017 entschieden, dass eine Freimaurerloge, ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.