Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Immobilienrecht ist ein durchweg komplexes Rechtsgebiet mit vielen Besonderheiten. Das Immobilienrecht befasst sich mit dem umfassenden Bereich der Immobilie wie dem Verkauf und Kauf von Immobilien. Ebenso dem Immobilienrecht zugeordnet werden beispielsweise Nachbarschaftsstreitigkeiten oder auch das Maklerrecht. Weitere Rechtsbereiche, die dem Immobilienrecht zuzuordnen sind, sind z.B. das private und das öffentliche Baurecht, das Architektenrecht und das Grundstücksrecht. Schnell kann man mit dem Immobilienrecht konfrontiert sein. Ist z.B. der Kauf eines Grundstücks geplant, können rechtliche Fragen rund um den Grundstückkaufvertrag aufkommen. Vor allem dann, wenn es um alle erforderlichen Schritte und die Abwicklung beim Kauf eines Grundstücks geht, können eine ganze Reihe an Problemen und Fragen aufkommen. Wie läuft der Eintrag im Grundbuch ab, welche Unterlagen sind von Nöten? Selbstredend kann es nicht nur beim Kauf eines Grundstücks zu Fragen und Problemen kommen. Auch beim Bauträgervertrag oder beim Immobilienvertrag besteht oft Klärungsbedarf oder Konfliktpotenzial.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Immobilienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Carsten Neumann mit Anwaltskanzlei in Dresden
Anwaltskanzlei Neumann
Freiberger Str. 39
01067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 86791355
Telefax: 0351 33257002

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Immobilienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Steffen Schreiber mit Anwaltskanzlei in Dresden
Rahle, Schreiber, Seide & Gumprich Rechtsanwälte
Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4365930
Telefax: 0351 4365931

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Lars Eichler aus Dresden unterstützt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Immobilienrecht
Dr. Klassen & Partner GbR Rechtsanwälte
Kesselsdorfer Straße 11
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4215747
Telefax: 0351 4215748

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Christian Wittmann berät zum Bereich Immobilienrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Dresden
VON OLNHAUSEN WITTMANN HANISCH RECHTSANWÄLTE
Fetscherstraße 24
01307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8119580
Telefax: 0351 8119589

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rainer Schulz aus Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen im Schwerpunkt Immobilienrecht

Reicker Straße 12
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 216860
Telefax: 0351 2168610

Zum Profil
Rechtsberatung im Immobilienrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Michael Kersten Spayer mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden

Bautzner Straße 149
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8881199
Telefax: 0351 8881190

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Tobias Hänsel persönlich in Dresden

Glacisstraße 6
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 828000
Telefax: 0351 8280028

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Immobilienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Rudolph mit Anwaltsbüro in Dresden

Gustav-Adolf-Str. 6 b
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 469060
Telefax: 0351 46906891

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Mügge gern im Ort Dresden

Königsbrücker Straße 62
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 7957190
Telefax: 0351 7957191

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Matzka bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Immobilienrecht jederzeit gern in der Nähe von Dresden

Budapester Straße 3
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4525030
Telefax: 0351 4525050

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Immobilienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Viol mit Anwaltskanzlei in Dresden
Bürohaus Laubegast
Iglauer Straße 1
1279 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3108999
Telefax: 0351 3108998

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Immobilienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Werner Gutekunst engagiert in Dresden

Bautzner Str. 75
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2074622

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Immobilienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Spies von Büllesheim jederzeit in der Gegend um Dresden

Königstraße 1
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8049566
Telefax: 0351 8049568

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Immobilienrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Ricardo Kny mit Büro in Dresden

Königsbrücker Straße 62
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 7957190
Telefax: 0351 7957191

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Immobilienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Olaf Kirschnek mit Kanzleisitz in Dresden

Naumannstraße 8
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 65615923
Telefax: 0351 65615924

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Tina Löcher unterhält seine Anwaltskanzlei in Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Immobilienrecht

Unterer Kreuzweg 1
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8026604
Telefax: 0351 8026606

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reinhardt Stiehl bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Immobilienrecht jederzeit gern in der Nähe von Dresden

Lockwitzer Straße 17
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 6557990
Telefax: 0351 65579922

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Immobilienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Modschiedler persönlich in der Gegend um Dresden

Glasewaldtstraße 46
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3104700
Telefax: 0351 3104720

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Immobilienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Petra Kirschnek gern im Ort Dresden

Naumannstraße 8
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 65615923
Telefax: 0351 65615924

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Immobilienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Kerstin Rendant-Kühne immer gern in der Gegend um Dresden

Königsbrücker Str. 61
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 814060
Telefax: 0351 8140688

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Immobilienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Otto Stolberg-Stolberg kompetent vor Ort in Dresden

Paul-Schwarze-Straße 2
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 816600
Telefax: 0351 8166081

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Martin Abend aus Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Immobilienrecht

Lortzingstraße 35
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 316650
Telefax: 0351 3166531

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Schmid unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Immobilienrecht gern in der Nähe von Dresden

Hildebrandstraße 1
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 811810
Telefax: 0351 8014630

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Immobilienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Volker Schmidt engagiert vor Ort in Dresden

Glacisstraße 6
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 828000
Telefax: 0351 8280028

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Finze mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden berät Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Immobilienrecht

Anton-Graff-Str. 22
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 440770
Telefax: 0351 4407733

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Dresden

Mit einem Anwalt für Immobilienrecht schaffen Sie die beste Basis, um Ihr Recht durchzusetzen

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Dresden (© marog-pixcell - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Dresden
(© marog-pixcell - Fotolia.com)

Bei allen Belangen, die das Immobilienrecht betreffen, ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Dresden bietet etliche Rechtsanwälte für Immobilienrecht, die ihren Klienten bei sämtlichen rechtlichen Problemen kompetent zur Seite stehen. Wie bereits erwähnt, ist das Immobilienrecht sehr breit gefächert. Im Normalfall kennt sich ein Rechtsanwalt im Immobilienrecht in Dresden auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie mit dem Gewerbemietrecht, dem Immobilienwirtschaftsrecht oder auch dem Wohnraummietrecht. Nachdem ein Rechtsanwalt im Immobilienrecht aus Dresden über ein übergreifendes Fachwissen verfügt, ist er nicht nur der optimale Ansprechpartner für alle, die eine Immobilie bauen, kaufen oder verkaufen möchten, sondern auch für Wohnungseigentümer und Mieter. Rechtsfragen und rechtliche Problemstellungen, wenn es um die Eigenbedarfskündigung, um die Wohnungseigentümergemeinschaft oder um die Abberufung des Hausverwalters geht - all dies sind Felder, in denen ein Immobilienanwalt beraten und aktiv tätig werden kann.

Ob rechtliche Vertretung vor Gericht oder Beratung: bei einem Anwalt für Immobilienrecht sind Sie in den besten Händen

Hat man als Mieter Konflikte mit dem Vermieter, dann ist es zu empfehlen, sich an eine größere Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn meist arbeiten in einer größeren Kanzlei für Immobilienrecht auch Anwälte, die über besonderes Fachwissen im Mietrecht verfügen. Als Beispiele zu nennen sind hier Rechtsprobleme in Bezug auf die Betriebskosten, Mieterhöhung, Mietminderung oder auch Schönheitsreparaturen. Hat man kein akutes rechtliches Problem, sondern möchte nur sicherstellen, dass zum Beispiel ein Mietvertrag oder ein Gewerbemietvertrag rechtlich wasserdicht sind, dann ist auch in diesen Fällen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Mietrecht zählt, ein sehr guter Ansprechpartner. Der Jurist kann nicht nur bei Fragestellungen beraten, wenn es z.B. um die Geschäftsraummiete geht, sondern kann auch mit dem Vermieter verhandeln, wenn es gilt bei Mietrückständen eine Stundung zu erwirken. Es sollte an dieser Stelle keinem verborgen geblieben sein: das Immobilienrecht ist extrem breit gefächert. Um schon von Beginn an bestens beraten und vertreten zu sein, sollte man bei der Wahl eines Anwalts für Immobilienrecht bereits im Voraus sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Wohnraummietrecht, Pachtrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Kernkompetenzen des Anwalts zählen.


News zum Immobilienrecht
  • Bild Vorsicht bei Immobilienfinanzierungen mit 10-jähriger Zinsbindung (25.11.2011, 14:34)
    Nürnberg, 24. November 2011. Bei Immobilienfinanzierungen mit zehnjähriger Zinsbindung droht künftig bereits ab dem Jahr 2012 eine tückische Verjährungsfalle. Anleger, die ihr Geld seit 2002 in sogenannte Steuersparimmobilien investiert haben, müssen daher besonders wachsam sein. Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, geschäftsführende Partner der auf Bank-, Kapitalanlage- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei ...
  • Bild Bäume fällen auf gemieteten Grundstück kann teuer werden (07.10.2010, 11:53)
    Oldenburg/Berlin (DAV). Ein Mieter darf das Eigentum des Vermieters nicht schädigen. Fällt er auf seinem gemieteten Grundstück ohne vorherige Zustimmung des Grundstückeigentümers zahlreiche Bäume, muss er unter Umständen Schadensersatz leisten. Darauf macht die Arbeitsgemeinschaft Miet- und Immobilienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) aufmerksam und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) ...
  • Bild Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters sind während der Mietzeit unverjährbar (23.03.2010, 16:03)
    Der Bundesgerichtshof hatte kürzlich darüber zu entscheiden ob und wann Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters während der Mietzeit verjähren. In dem zugrunde liegenden Sachverhalt hatte der Vermieter ein Dachgeschoss im Jahre 1990 ausgebaut und der Mieter erstmalig Mängel am Trittschall im Jahr 2002 gerügt. Gerichtliche Hilfe wurde seitens des Mieters erst im ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Ungewöhnliche WEG Konstellation !? (30.08.2011, 21:36)
    Die Eigentümer A, B und C sind in Besitz jeweils eines Einfamilienhauses welche einer WEG Gemeinschaft zugehörig sind. Mal angenommen zu dieser WEG gehört ein weiteres Mehrfamilienhaus mit 12 Parteien. Nun soll zum Beispiel das Treppenhaus des im MFH liegenden Gebäude saniert werden. Da die Eigentümer A, B und C jedoch keinerlei ...
  • Bild Eigenmächtige Baumlichtung bei Eigentümergemeinschaft (12.07.2011, 21:16)
    Hallo zusammen, mal angenommen, Eigentümer A besitzt von 8 Wohnungen eines Mehrfamilienhauses 4 Wohnungen. Mieter B bewohnt die Souterrain-Wohnung dieses Mehrfamilienhauses mit angeschlossenem Garten als Sondereigentum (keine Sondernutzung). Angenommen, es ereignet sich folgendes Szenario: Mieter B trifft zu einer Tageszeit, zu der er normalerweise nie zu Hause ist, zufälligerweise Eigentümer A, einen ...
  • Bild Schwarzbau (01.05.2017, 12:48)
    Hallo alle zusammen, angenommen ein Vermieter hat ein Einfamilienhaus mit Grundstück "ausschließlich zu Wohnzwecken" (Paragraph im Mietvertrag) vermietet. Der Mieter nutzt dann das Grundstück für gewerbliche Zwecke (Reitlehrer mit eigenen Pferden) und weitet dies auf das Nachbargrundstueck aus, welches landwirtschaftliche Nutzfläche ist und brach liegt. Angenommen über die Zeit liefe ...
  • Bild Besuchsrecht (11.02.2009, 16:42)
    Gilt das Besuchsrecht eines Familienangehörigen von 6-8 Wochen auf ein ganzes Jahr gerechnet? Oder könnte der Besucher in Abständen öfter kommen z.B. 6 Wochen Aufenthalt dann 1 Woche Pause, dann wieder 6 Wochen besuchen.... ohne Untermieter zu werden.
  • Bild Rückerstattung/Fälligkeit der Maklerprovision (13.08.2010, 14:16)
    Folgender Fall: Es geht um den Erwerb einer Immobilie. Beteiligte: Käufer K Verkäufer V, seine geschiedene Frau X. Makler M Zum Notartermin für die Unterschrift des Kaufvertrages sollten alle Beteiligten erscheinen. Dies wurde auch zugesagt (mündlich). Aufgrund Streitigkeiten erschien jedoch Frau X nicht. Es hieß, sie sei im Krankenhaus. Käufer K wusste nichts davon, Verkäufer V ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienverkäufer aufgepasst! Grundsätzlich kein Schadenersatz bei Abbruch von Vertragsverhandlungen (BGH, Urt. v. 13.10.2017, V ZR 11/17)!
    Gute Kunde für Immobilienverkäufer! Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17 –, juris) hat sich in einer aktuellen Entscheidung auf die Seite des in Anspruch genommenen Immobilienverkäufers geschlagen und eine Schadensersatzklage eines frustrierten Kaufinteressenten, der im Nachgang zu den Vertragsverhandlungen und noch vor dem Notartermin ein ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.