Rechtsanwalt in Dresden Cotta

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Cotta (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Der Stadtteil Cotta liegt im gleichnamigen Ortsamtsbereich im Westen der Stadt Dresden, die südliche Grenze des Stadtteils liegt direkt am Elbufer. Nach Südwesten hin steigt das Gelände aufgrund der Lage am westlichen Rand der Talsohle des Elbtalkessels stetig an.
Auf einer Fläche von knapp zwei Quadratkilometern leben in Dresden Cotta um die 11.000 Einwohner. Im historischen Dorfkern Altcotta sind noch kleine Teile der ursprünglichen Bebauung erhalten. Auffällig im Stadtbild von Dresden Cotta ist der hohe Anteil der sogenannten Kaffemühlenhäuser. Diese Bezeichnung steht für einen bestimmten Typ von Wohnhäusern, deren Form entfernt an eine Kaffeemühle erinnert. Die Dresdner Kaffeemühlenhäuser stellen innerhalb dieser Bauweise eine Besonderheit dar, da sie immer durch einen Vorgarten von der Straße abgegrenzt und oft auch noch zusätzlich von Gärten umgeben sind. Die meist dreigeschossigen Häuser mit zusätzlich ausgebautem Dachgeschoß, die stets mit fast quadratischem Grundriss und einer einheitlichen Kantenlänge von 16 Metern erbaut wurden, erinnern so eher an Villen als an Mietshäuser, was ihnen im Volksmund den Namen Zinsvillen oder Mietvillen einbrachte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Dresden Cotta

Grillparzerstr. 43
1157 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4179319
Telefax: 0351 4179361

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Cotta

In Dresden Cotta findet man auch einige Rechtsanwaltskanzleien. Der Anwalt aus Dresden Cotta ist für die Bürger immer der richtige Ansprechpartner in allen rechtlichen Fragen, egal ob es sich um strafrechtliche oder zivilrechtliche Angelegenheiten handelt. Er berät in Rechtsfragen, kümmert sich um die Korrespondenz mit Ämtern, Behörden, dem Gericht oder Anwaltskollegen und vertritt, wenn nötig, die Rechte und Interessen seiner Mandanten vor den zuständigen Gerichten. Auch vor den Kosten muss man keine Angst haben, denn eine unverbindliche Erstberatung beim Anwalt ist durchaus erschwinglich.

Wenn Sie weitere Anwälte aus Dresden suchen, finden Sie diese im Hauptverzeichnis unter Rechtsanwalt Dresden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Elektrosmog: Mobilfunksendeanlage liegt unter Grenzwerten (20.03.2013, 08:49)
    Dresden (jur). Halten Mobilfunksendeanlagen die Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung ein, müssen Anwohner diese dulden. Ein Anspruch auf Schadenersatz oder Schmerzensgeld besteht dann grundsätzlich nicht, urteilte das Oberlandesgericht (OLG) Dresden am Dienstag, 19. März 2013 (Az.: 9 U 1265/12). Damit scheiterte eine Frau aus dem sächsischen Wittichenau mit ihrer Klage gegen die ...
  • Bild „Noch unbekannt“ darf nicht mitfliegen (17.10.2012, 09:17)
    Karlsruhe (jur). Bereits bei der Buchung eines Fluges im Internet müssen Reisende alle Namen angeben. Tragen sie für einen Mitreisenden „noch unbekannt“ ein, hat dieser keinen Anspruch auf einen Platz im Flieger, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag, 16. Oktober 2012, in Karlsruhe (Az.: X ZR 37/12). Der verweigerte Flug ...
  • Bild Mietmangel bei Abschluss des Mietvertrags bekannt: Keine Mietminderung! (15.10.2008, 08:20)
    Grand Café am Dresdner Altmarkt: OLG bestätigt Räumungsurteil Die Betreiberin des in zentraler Lage in Dresden gelegenen Grand Café muss ihr bisheriges Geschäftslokal am Altmarkt räumen und zudem rückständige Miete nachzahlen. Der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts hat heute ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Dresden bestätigt. Die Beklagte hatte gegen das ...

Forenbeiträge
  • Bild Gültigkeit der Wahl zum Vorstand sowie die getroffenen Beschlüsse auf der MV (29.01.2015, 11:18)
    Hallo zusammen,mal angenommen in einem Verein findet eine Mitgliederversammlung statt. Auf dieser Mitgliederversammlung wird eine Anwesenheitsliste herumgereicht, auf welcher sich ein jeder einzutragen und anzugeben hat, ob er Mitglied im Verein sei oder nicht.Während dieser MV wurde u.a. eine Wahl zum Vorstand abgehalten, sowie weitergehende Beschlüsse gefasst. Im Nachgang wird ...
  • Bild Inkasso und Anwalt (27.02.2014, 08:01)
    Guten Morgen, mir ist folgender Beispiel bekannt und hab da Informationsbedarf. A hat eine Forderung gegen B B zahlt nicht A gibt die Forderung an ein Inkassobüro Inkassobüro stellt die Forderung erneut plus Kontogebühren und Inkassokosten B zahlt nicht Inkassobüro gibt Fall an Anwalt Anwalt stellt Forderung von Inkassobüro plus seine Gebühren B will zahlen, sucht aber Informationen, ob ...
  • Bild Mannheim, Maastricht oder doch Dresden? (03.06.2008, 12:00)
    Hallo , bitte helft mir bei meiner Entscheidung, wo ich Jura (Bachelor) studieren soll! Falls unter euch Leute sind, die in einer der 3 Städten studiert oder Jmd kennt, würde es mich interessieren, wie das Studentenleben generell ist (soweit man das generell sagen kann), wie die Durchfallquote ist und noch andere ...
  • Bild Auskunftsanspruch unter Miterben (28.01.2012, 10:56)
    Moin, mal angenommen, Erblasser E, schwerkrank und ans Bett gefesselt, verkauft 9 Monate vor seinem Tod ein Haus für 300.000 €. Das Geld wird auf das Konto seiner Ehefrau F überwiesen, welches er für den Alltag mitbenutzt, weil er selbst kein Girokonto besitzt. Nach seinem Tod erklärt F gegenüber dem Sohn ...
  • Bild Fahrlehrer betrunken! (04.09.2008, 12:38)
    Hi, mich würde interessieren inwiefern sich A hier strafbar gemacht hat: A ist Fahschulbesitzer und führt einer Fahrstunde mit einer BAK von 1,3 Promille durch, er beschränkt sich hierbei auf korriegierende Hinweise und Fahrzielangaben. Die Stunde wird durch den Schüler souverän und ohne Zwischenfälle zuende gefahren. MfG Stefferus
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildBGH – Keine Helmpflicht für Radfahrer
    Trifft die Radfahrer der Bundesrepublik Deutschland eigentlich eine Helmpflicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied sich im Streit zwischen einer Radfahrerin und der Versicherung für die helmlose Radfahrerin und machte damit noch einmal der Öffentlichkeit klar: Eine Helmpflicht für Radfahrer in Deutschland existiert nicht. Auch außerhalb von Deutschland ...
  • BildRenteneintrittsalter in Deutschland: welches gesetzliche Rentenalter gilt?
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, möchte irgendwann auch in den verdienten Ruhestand gehen. Am besten so früh wie möglich, und mit so viel Rente wie möglich. Leider hat der Gesetzgeber diesbezüglich andere Vorstellungen: aufgrund des demographischen Wandels (steigende Lebenserwartung der Menschen sowie sinkende Geburtenzahlen) war es unvermeidlich, ...
  • BildWaldorf Frommer mahnt wegen Rechtsverletzung an „The Big Bang Theory“ ab
    Aktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft Rechtsverletzungen an „The Big Bang Theory“ ab. Wir helfen Ihnen. Weitere Tipps finden Sie unter http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer wegen angeblicher Rechtsverletzungen an „The Big Bang Theory“ ab. Viele Verbraucher, die uns anrufen, ...
  • BildVerbraucherfreundliches Urteil im VW-Abgasskandal
    Das Urteil des Landgerichts Arnsberg (Az.: I-2 O 264/16) dürfte allen Geschädigten des VW-Abgasskandals große Hoffnung machen. Volkswagen muss einem Käufer eines VW Passat Schadensersatz zahlen und den Wagen mit der manipulierten Software zurücknehmen. „Das Erstaunliche ist nicht das Urteil an sich, auch andere Gerichte haben ...
  • BildWas ist der Europäische Gerichtshof (EuGH)?
    Der EuGH wird immer mehr zur obersten Instanz auch bei nationalen Fragen. Zuletzt war das Kippen der Vorratsdatenspeicherung der große Paukenschlag des EuGH. Was ist der EuGH und wie ist das Verhältnis zum BVerfG? Der EuGH besteht aus 27 Richtern, jeweils ein Richter aus jedem Mitgliedstaat ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.