Rechtsanwalt für Betäubungsmittelrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Katja Reichel mit RA-Kanzlei in Dresden berät Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Betäubungsmittelrecht

Bonhoefferplatz 11
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4210170
Telefax: 0351 4210172

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Betäubungsmittelrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Rolf Franek mit Büro in Dresden

Kesselsdorfer Straße 14
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4022758
Telefax: 0351 4022850

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Konzuch bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Betäubungsmittelrecht gern im Umland von Dresden
Konzuch + Kollegen
Kesselsdorfer Straße 90
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Heinemann bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Betäubungsmittelrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Dresden

Bautzner Straße 98
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 655560
Telefax: 0351 6555666

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Sturm berät zum Anwaltsbereich Betäubungsmittelrecht engagiert in der Umgebung von Dresden

Blasewitzer Straße 9
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2606883
Telefax: 0351 2606882

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulf F. Israel bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Betäubungsmittelrecht gern im Umland von Dresden

Helgolandstraße 9 b
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2167646
Telefax: 0351 2167647

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Ketzer unterhält seine Anwaltskanzlei in Dresden hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Betäubungsmittelrecht

Blasewitzer Straße 9
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2606883
Telefax: 0351 2606882

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betäubungsmittelrecht
  • Bild Große Senat für Strafsachen zum vollendeten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln (11.11.2005, 09:37)
    Der Große Senat für Strafsachen des Bundesgerichtshofs hatte aufgrund einer Vorlage des 3. Strafsenats über die Frage zu entscheiden, ob ein Täter, der Betäubungsmittel zum gewinnbringenden Weiterverkauf erwerben möchte und deshalb in ernsthafte Verhandlungen mit einem Verkäufer eintritt, jedoch mit diesem keine Einigung erzielt, wegen vollendeten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln strafbar ...
  • Bild Arzt verliert Approbation bei missbräuchlicher Verschreibung von Betäubungsmitteln (23.10.2015, 08:24)
    Lüneburg/Berlin (DAV). Verschreibt ein Arzt einem drogenabhängigen Patienten ohne ausreichende Überwachung einen großen Medikamentenvorrat, kann er seine ärztliche Approbation verlieren. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 11. Mai 2015 (AZ: 8 LC 123/14), wie die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.Ein niedergelassener Arzt verordnete seinem ...
  • Bild Pionier der Online-Rechtsberatung: JuraForum feiert 15-jähriges Jubiläum (29.01.2018, 16:40)
    Hannover, 29.01.2018 – Rechtsportale sind oft erste Anlaufstelle für Unternehmen und Verbraucher bei juristischen Fragen. Sie unterstützen bei der Anwaltssuche, sind Wissensdatenbank und ermöglichen fachlichen Austausch zur Einschätzung der Rechtslage. JuraForum.de, Branchen-Pionier und eines der meistbesuchten Portale für Rechtsfragen, feiert jetzt sein 15-jähriges Bestehen. Gegründet 2003, ist die JuraForum-Community inzwischen ...

Forenbeiträge zum Betäubungsmittelrecht
  • Bild Besitz von Cannabis - Strafbefehl (20.01.2015, 01:36)
    Sehr geehrte Damen und Herren,ich hätte eine Frage bezüglich eines fiktiven Falles im Betäubungsmittelrecht.Diese fiktive Person ist schoneinmal in jungen Jahren auffällig geworden, jedoch wurde ein mögliches Verfahren durch den Staatsanwalt auf Grund von "Geringfügigkeit" eingestellt.Bei der Person wurden 5g Cannabis beschlagnahmt und im Laufe des Verfahrens, erhält diese fiktive ...
  • Bild Verwendung von Cannabis im Rahmen kultischer Handlungen (22.11.2003, 11:10)
    BVerwG 3. Senat Urteil vom 21. Dezember 2000 Az: 3 C 20/00 BVerwGE 112, 314-321 Leitsatz: Eine Ausnahmegenehmigung vom Verbot des Cannabis-Anbaus nach § 3 BtMG kann nicht mit der Begründung beansprucht werden, der Genuss von Marihuana sei Teil der Religionsausübung. -------------------------------------------------------------------------------- Tatbestand Der Kläger ist Sänger und Liedkomponist. Mit Schreiben vom 30. August 1993 ...
  • Bild Anspruch auf Sozialhilfe ? (27.09.2008, 01:18)
    Eine Litauische Staatsbürgerin mit einem 3 Jährigen Deutschen Sohn, Wohnhaft in Italien möchten zurück nach Deutschland. Frage: Haben beide das Anrecht auf Sozialhilfe ?
  • Bild neues cannabisgesetz (28.04.2017, 08:13)
    Guten Morgen, bisher habe ich gern als Leser das Juraforum besucht und mit großem Interesse die verschiedenen Unterforen immer mal wieder aufgesucht.Letzten Monat hat es im Betäubungsmittelrecht m. E. den größten Umbruch in der jüngeren deutschen Geschichte gegeben, die Möglichkeit Cannabis auf Rezept vom Arzt verschrieben zu bekommen. Damit ist ...
  • Bild Hausdurchsuchung, kein Marihuana gefunden, Verdacht auf Handel (24.05.2013, 11:34)
    Hallo und danke schon einmal für eure Hilfe. Gehen wir davon aus, Person A (20, BaWü, bald Student) hatte vor kurzem eine Hausdurchsuchung, da er sich über einen Zeitraum von ca. einem Jahr, regelmäßig Marihuana an eine Packstation per Paket liefern gelasst hat, wobei es sich immer um Mengen im Bereich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Betäubungsmittelrecht
  • BildSoforthilfe bei Drogendelikten
    Was tun nach Drogenfund? Keine Experimente oder Alleingänge bei Drogendelikten! Denn der Gesetzgeber sieht für Drogendelikte (Heroin, Kokain, Marihuana, Haschisch, Crack, Amphetamine, Methamphetamin/Crystal Meth, Ecstasy/MDMA/MDA/MDE, LSD,  etc.) harte Strafen vor. Vor allem dann, wenn größere Mengen im Spiel sind, mit Betäubungsmitteln gehandelt wird oder sogar Waffen ...
  • BildBesitz von Marihuana: was sind Eigenbedarf / geringe Menge?
    Vor mittlerweile 12 Jahren ertönten noch die Worte „Gebt das Hanf frei!“ aus den deutschen Radios; gemeint ist der gleichnamige Hit, welcher auf eine Aussage eines Grünen-Politikers beruht. Heute ist das Hanf nach wie vor nicht so frei, wie es manch einer wünschen würde. Wo die Grenzen zwischen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.