Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Gebiet Aufenthaltsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Robert Ziolkowski mit Anwaltsbüro in Dresden

Kesselsdorfer Straße 90
1159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Wirz berät zum Aufenthaltsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Dresden

Bonhoefferplatz 11
1159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4210170
Telefax: 0351 4210172

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild BVerfG zum Gleichbehandlungsgebot bei der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis (28.11.2005, 12:13)
    Unterschiedliche Behandlung von Vater und Mutter bei der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis für ihr Kind nicht verfassungsgemäß Die Verfassungsbeschwerde eines türkischen, bei seinem Vater in Deutschland lebenden Kindes gegen die Versagung einer Aufenthaltserlaubnis war erfolgreich. Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts stellt fest, dass es mit Art. 3 Abs. 3 Satz 1 GG (Gleichbehandlungsgebot) nicht vereinbar ist, die ...
  • Bild Kein Aufenthaltsrecht wegen EU-Bürgerschaft eines Stiefkindes (07.12.2012, 11:11)
    EuGH unterstreicht aber Grundrechte und Wohl der Kinder In beiden Fällen geht es um Patchworkfamilien in Finnland. Die Mütter sind beide aus Afrika und haben aus erster Ehe ein Kind mit finnischer Staatsangehörigkeit. Beide Mütter sind jetzt mit einem Afrikaner verheiratet und haben mit ihm jeweils ein weiteres Kind. Der eine ...
  • Bild Strafhaft schwächt Aufenthaltsrecht (17.01.2014, 08:16)
    Luxemburg (jur). Mit einem Aufenthalt im Gefängnis erwerben Ausländer kein Aufenthaltsrecht in EU-Ländern. Die Fristen für ein gefestigtes Aufenthaltsrecht werden durch eine Strafhaft unterbrochen und beginnen anschließend sogar neu, urteilte am Donnerstag, 16. Januar 2014, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-378/12 und C-400/12). Wenn sich EU-Bürger fünf Jahre lang ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Heiratsschwindel? (12.09.2016, 08:14)
    Person A (Deutscher) lebt mit Person B (Ausländerin) seit vielen Jahren in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft zusammen. Person B hat ein unbefristetes Aufenthaltsrecht für Deutschland in Ihrem ausländischen Pass und ist auch als Zweitwohnsitz bei Person A gemeldet. Ihr Erstwohnsitz befindet sich jedoch in einer anderen deutschen Stadt bei Person C ...
  • Bild Arbeitnehmereigenschaft § 7 SGB II bei Ausländern (08.02.2013, 07:56)
    Folgender Sachverhalt sei gegeben: Nehmen wir an, der Bulgare B arbeitet als selbständiger Schrotthändler in Deutschland. Da das Einkommen aus seiner Tätigkeit nicht ausreicht um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, beantragt er Leistungen gem. SGB II. Wir vermuten mal, dass alle Voraussetzungen zum Bezug von Alg II erfüllt sind, jedoch ist die Arbeitnehmereigenschaft ...
  • Bild heirat mit asylbewerber/in (14.02.2014, 15:11)
    Guten Tag, Mal angenommen ein Nigerianer der ein beschränktes aufenthaltsrecht als asylbewerber errungen hat lernt eine deutsche frau kennen und sie willigt auf eine hochzeit ein. 1. was für vorraussetungen wären für den nigerianer und für die deutsche frau gestellt? gemeldeter wohnsitz, papiere usw usw? 2. welche art von aufenthaltsbewilligung würde sich durch ...
  • Bild Scheidung einer Ehe mit EU-Ausländerin (18.08.2016, 00:33)
    Guten Tag,ich habe folgenden Sachverhalt und möchte die Auswirkungen einer Scheidung nachfragen:Herr A (aus Deutschland) und Frau B (aus Russland) sind verheiratet. Die Ehe der beiden Personen verläuft nicht gut und sie beschließen sich scheiden zu lassen. Wie sind im Hinblick auf Vermögensteilung und Unterhalt die Auswirkungen wenna) das Ehepaar ...
  • Bild Wer hat Anrecht auf Hartz 4? (27.12.2015, 14:45)
    Mal angenommen, ein Rumäne meldet sich nach Deutschland. Hat dadurch also seinen gewöhnlichen Aufenthalt hier. Kann er dann sofort Hartz 4 beantragen und bekommt er das dann auch?

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 LC 592/02 (05.11.2003)
    Gründe im Sinne des § 2 Abs. 1 AsylbLG liegen nicht vor, wenn der Ausreise und dem Vollzug aufenthaltsbeendender Maßnahmen lediglich der tatsächliche Grund entgegensteht, dass der zur Ausreise verpflichtete Ausländer nicht über Pass- oder Passersatzpapiere verfügt und diese auch nicht zu beschaffen sind; es kommt nicht darauf an, ob es dem Ausländer auch bei...
  • Bild BVERWG, 1 C 15.09 (13.07.2010)
    Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Union zur Klärung der Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Recht auf Daueraufenthalt nach Art. 16 Abs. 1 Satz 1 der Richtlinie 2004/38/EG entsteht....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 18 A 4406/02 (05.04.2005)
    Nach Inkrafttreten des Anhörungsrügengesetzes versteht der Senat aus Gründen des effektiven Rechtsschutzes eine "Gegenvorstellung", mit der im Zusammenhang mit einem Senatsbeschluss eine Verletzung des rechtlichen Gehörs geltend gemacht wird, als Rüge nach § 152a VwGO....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.