Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Dreieich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jürgen Dietrich mit Anwaltsbüro in Dreieich berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Schwerpunkt Betreuungsrecht

Borngartenstraße 40
63303 Dreieich
Deutschland

Telefon: 06074 8036593
Telefax: 06074 8036053

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Mehr Selbstbestimmung und Effizienz im Betreuungsrecht (30.06.2005, 14:46)
    Berlin (BMJ). Am 1. Juli 2005 tritt das zweite Betreuungsrechtsänderungsgesetz in Kraft. Im Mittelpunkt der Gesetzesänderungen stehen die Stärkung der Selbstbestimmung der betroffenen Menschen sowie die Entbürokratisierung des Betreuungswesens. „Das Betreuungsrecht regelt, wie und in welchem Umfang für eine hilfsbedürftige Person vom Gericht eine Betreuerin/ein Betreuer bestellt wird. Das ...
  • Bild Reform des ehelichen Güterrechts: Schulden zählen bei Zugewinn mit (20.08.2008, 16:37)
    Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Reform des Zugewinnausgleichs und der Verwaltung von Girokonten betreuter Menschen beschlossen. Die Bedeutung des Zugewinnausgleichs ist 50 Jahre nach seinem Inkrafttreten besonders aktuell, denn heute wird etwa jede dritte Ehe geschieden. Bei einer Scheidung müssen die Ehegatten das gemeinsame Vermögen auseinandersetzen. Im gesetzlichen ...
  • Bild Patientenverfügung ab 1. Sepetember 2009 gesetzlich geregelt (01.09.2009, 10:33)
    Zypries: "Endlich mehr Rechtssicherheit beim Umgang mit Patientenverfügungen" Am 1. September 2009 tritt die gesetzliche Regelung zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen in Kraft. Damit sind die Voraussetzungen von Patientenverfügungen und ihre Bindungswirkung eindeutig im Gesetz bestimmt. Patientenverfügungen erläutern dem Arzt den Willen des Patienten, der sich zur Frage seiner medizinischen ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Chaos am 102. Geburtstag (01.12.2010, 16:26)
    Mal angenommen A feiert seinen 102 Geburtstag! Er ist guter Dinge. Auch seine Kinder B + C freuen sich denn Ururopa A hat sich entschlossen: er geht in ein Pflegeheim! Ein Riesenschritt für ihn! Und weiter angenommen, B erhält eine Generalvollmacht und erlebt folgende, fiktive Geschichte: B findet ein Heim mit 70 ...
  • Bild Zwangseinweisung Psychiatrie (25.04.2016, 16:09)
    Da macht eine ältere Dame einen Spaziergang, Sie ist 76 Jahre alt und dement.Sie verliert die Orientierung und findet nicht mehr nach Hause. Von der Polizei aufgegriffen wird Sie nach Hause gefahren wo der Ehemann aber die Tür nicht öffnet, nicht wegen Vorsatz, sondern weil er wohl nicht zuhause war. ...
  • Bild Misstände im Pflegeheim (04.07.2007, 09:50)
    Wenn ein Patient, der an Bett und Rollstuhl gefesselt ist und sich weder selbst helfen noch äußern kann, von der Heimleiterin und der Pflegedienstleiterin und dem restlichen Pflegepersonal - trotz Wissen, dass sein Rollstuhl defekt ist und dringend repariert werden muss - tagelang in seinem defekten Rollstuhl sitzen gelassen wird ...
  • Bild Krankenhaus verklagen möglich? (01.10.2015, 12:50)
    Guten Tag,ich stelle hier mal ein Beispiel vor, zu dem ich gerne eine Antwort hätte.Mal angenommen die Oma (Beispielhaft 84 Jahre alt) einer fiktiven Person würde sich bei einem Unfall das Bein brechen.Daraufhin kommt Sie in ein Krankenhaus. Das Bein wird operiert, soweit so gut. Angenommen man hätte dem Pflegepersonal ...
  • Bild Unterhaltspflicht für Pflegeheimaufenthalt eines Elternteils (11.11.2007, 15:33)
    Hallo Forum angenommen ein Mann erhielt vor rd. 35 Jahren mit seiner Heirat den elterlichen Hof überschrieben. Seine GEschwister wurden mit einer Mitgift abgefunden. Gemeinsam mit seiner Frau verpflichtete er sich im Übernahmevertrag dazu, seinen Eltern ein lebenslanges Wohnrecht auf dem Hof sowie eine monatliche Rente zu gewähren. Außerdem verfplichtete sich ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 210/02 (15.11.2002)
    Eine Ermessensentscheidung des Tatrichters kann vom Gericht der weiteren Beschwerde nur auf Rechtsfehler überprüft werden....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 218/03 (03.12.2003)
    Sprachkenntnisse können sich bei mittellosen Betroffenen vergütungserhöhend nur auswirken, wenn sie durch eine abgeschlossene Ausbildung erworben wurden....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 95/02 (19.06.2002)
    Ein Betreuer ist nicht schon dann zu entlassen, wenn er zwei Jahresberichte erst nach mehrfacher Monierung erheblich verspätet abgibt, aber ansonsten über ein Jahrzehnt seine Tochter einwandfrei betreut hat....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.