Rechtsanwalt in Dortmund: Verwaltungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dortmund: Sie lesen das Verzeichnis für Verwaltungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Tobias Klein-Endebrock (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verwaltungsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Dortmund
Kanzlei am Wallring
Westenhellweg 83
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877580
Telefax: 0231 10877581

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Katja Wörmer bietet Rechtsberatung zum Verwaltungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Dortmund
c/o RAe Merkel & Partner
Arndtstr. 27
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 575654
Telefax: 0231 551299

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manuel Kabis mit Kanzleisitz in Dortmund berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht

Königswall 28
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5897990
Telefax: 0231 58979929

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Nolte jederzeit im Ort Dortmund

Rosenstr. 58
44289 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 3300133
Telefax: 0231 3300132

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Verwaltungsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Tim Borgmann mit Büro in Dortmund

Wipfelweg 23
44265 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 460793
Telefax: 03212 1176238

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Kondla mit Anwaltsbüro in Dortmund hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Fragen im Rechtsbereich Verwaltungsrecht

Luisenstr. 10
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 95909740
Telefax: 0231 95909741

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verwaltungsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Wiltrud Rülle-Hengesbach persönlich im Ort Dortmund

Hagener Str. 337
44229 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 574081
Telefax: 0231 556292

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verwaltungsrecht
  • Bild Bundesverfassungsgericht hält Fusion für problematisch (27.06.2013, 18:10)
    Trotz Ablehnung des Eilantrages von zwei Fakultäten der BTU Cottbus ist die Entscheidung in der Hauptsache weiter offenWie heute bekannt wurde, war der Antrag von zwei Fakultäten der BTU Cottbus auf Erlass einer einstweiligen Anordnung, der das zum 1. Juli 2013 angeordnete Inkrafttreten des „Gesetzes zur Neustrukturierung der Hochschulregion Lausitz“ ...
  • Bild Bereit für die die dritte Runde? Professionalisierung für die Exzellenzinitiative (11.11.2010, 16:00)
    Wie kann den aktuellen Herausforderungen der dritten Runde der Exzellenzinitiative begegnet werden? Wie kann das Management in Wissenschaftsorganisationen professionalisiert werden? Das gemeinnützige Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. (ZWM) bietet auch 2011wieder ein Programm an, das auf die spezifischen Bedürfnisse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie von Wissenschaftsmanagerinnen und Wissenschaftsmanagern zugeschnitten ist.„Wissenschaftsadäquates Management ...
  • Bild "Ruperto Carola 1/2008": Kreativität braucht Freiheit (20.05.2008, 17:00)
    Sind Ökonomisierung und Internationalisierung die Zukunft der Universität? - Diese Frage stellt Rechtswissenschaftlerin Ute Mager in der Titelgeschichte des neuen Forschungsmagazins der Universität Heidelberg - Magazin deckt breites Themenspektrum aus Buchgeschichte, Reproduktionsmedizin, Chirurgie, Informatik und Religionswissenschaft abUnter der Agenda "mehr Autonomie und Wettbewerb" sind weit reichende Neuerungen erfolgt, die letztlich ...

Forenbeiträge zum Verwaltungsrecht
  • Bild Rechtsmittel von Erben gg Kostenbescheid (06.04.2010, 16:29)
    Hallo, kleine Frage: T bekommt einen Kostenbescheid der Gemeinde mit einer 14tägigen Zahlungsaufforderung sowie einer 4wöchigen Rechtsmittelfrist. Nach Zahlung, aber vor Ende der Rechtsmittelfrist verstirbt T. Können die Erben, oder bei Streit untereinander auch ein einzelner Erbe, obwohl sie Kenntnis von dem Bescheid haben, nach 4 Monaten Wiedereinsetzung beantragen, weil die Testamentseröffnung (wg. ...
  • Bild Verwaltungsrecht/ Vereinsrecht (31.01.2009, 17:10)
    In der Satzung des Tierschutzvereins obligt die Verwaltung der angeschlossenen Tierherberge dem 1.Vorsitzenden. Dieser nutzt nach etlichen Streitigkeiten seine Position aus und entzog seinem Stellvertreter den Schlüssel für die Tierherberge und untersagt ihm den Zutritt.Kann er das? Nach BGB § 26steht der 2 Vorsitzende auch mit in der Haftung,wird jedoch ...
  • Bild Erledigterklärung (01.06.2013, 01:13)
    Hallo Forum, in einem Untätigkeitsverfahren vor dem Sozialgericht gewann der Versicherte A gegen den Sozialversicherungsträger B. Der B erliess den begehrten Verwaltungsakt. Der A möchte die Klage nun zu Protokoll der Geschäftsstelle für erledigt erklären. Dazu muß er insgesamt 100 km mit dem Auto fahren. Frage: Wer übernimmt die Kosten hierfür ? Gruß barbara
  • Bild BGB AT erste Klausur durchgefallen (18.01.2013, 23:29)
    Hallo, ich habe heute das Ergebnis meiner ersten Jura Klausur überhaupt in BGB AT bekommen und bin schockiert. Ich bin mit 2 Punkten klar durchgefallen und das obwohl ich mir nach der Klausur relativ sicher war mindestens bestanden zu haben (wenn nicht besser) Ich habe relativ fleißig (für mein Empfinden) gelernt d.h. ...
  • Bild Anrechnung der Rentenzahlungen aus Russland auf die Sozialhilfe (06.01.2009, 22:33)
    Sehr geehrte Juristen, die Durchsuchung Ihres Forumsarchivs hat gezeigt, dass niemand bisher die Fragen über die Berücksichtigung der ausländischen Altersrente bei der Berechnung der deutschen Leistungen nach SGB XII (Grundsicherung) gestellt hat. Deshalb möchte ich hiermit ein neues Forumsthema starten. Ein älteres Ehepaar (M – 79, F – 76) hat im letzten ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verwaltungsrecht
  • Bild„Ins Studium einklagen“ - ein Überblick
    „Dann klage ich mich halt ein!“, ist eine Standardfloskel, wenn die Abinote nicht für den gewünschten Studiengang gereicht hat. Sobald ein Studiengang mit einem Numerus Clausus beschränkt ist, bekommt es eine Universität mit klagenden Studenten zu tun. Besonders beliebte Studiengänge zum einklagen, sind Psychologie und Medizin. ...
  • BildWenn der Nachbar eine Gaststätte eröffnet. Kann man sich dagegen schützen?
    Wenn es um Streitigkeiten zwischen Bürger und Staat, meistens einer städtischen Behörde, geht, wird diese Streitigkeit vor dem Verwaltungsgericht ausgetragen und ist öffentlich – rechtlicher Natur. Die Verwaltungsgerichtsordnung stellt in §40 Abs. I klar, was dafür vorliegen muss. In der Streitigkeit muss es um eine öffentlich ...
  • BildWieviel Abschleppkosten muss man zahlen?
    Einmal zu lange falsch geparkt und schon ist das Auto abgeschleppt. Das ist schon ärgerlich. Aber nicht nur das Abschleppen an sich ist ärgerlich, meist kommt auch das böse Erwachen, wenn die Rechnung für das Abschleppen ins Haus flattert. Und ohne Bezahlung der Rechnung bekommt man sein Auto auch ...
  • BildEinwohnermeldeamt: ist eine Vermieterbescheinigung erforderlich?
    Es ist sicherlich jedermann bekannt, wie stressig Umzüge sein können. Sie enden für gewöhnlich nicht mit dem einfachen Aus- und Einzug. Vielmehr müssen auch Kisten ausgeräumt, die Wohnung eingerichtet, Strom- und Gasanbieter mit der Versorgung beauftragt und der Internet- und Telefonanschluss mitgenommen oder neu eingerichtet werden. Aber auch ...
  • BildE-Scooter Verbot in Bus und Bahn rechtmäßig?
    Verkehrsunternehmen dürfen derzeit auch behinderten Fahrgästen die Mitnahme von einem E-Scooter zumindest im Bus untersagen. Dies hat das OVG Münster entschieden. Vorliegend wendete sich ein schwerbehinderter Mann gegen ein im Kreis Recklinghausen bestehende Verbot von E-Scootern in Bussen. Hiergegen wollte er eine einstweilige Anordnung beim ...
  • BildBaum fällen: Ist stets eine behördliche Genehmigung notwendig?
    In welchen Fällen muss für das Fällen eines Baumes eine behördliche Genehmigung eingeholt werden? Und wann muss diese erteilt werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Grundstückseigentümer die auf ihrem privaten Gelände einen Baum gepflanzt haben überlegen es sich manchmal nach Jahren anders und möchten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.