Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Unfallversicherung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Martina Vogt engagiert im Ort Dortmund

Schwanenwall 2
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 527438
Telefax: 0231 527797

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Arbeitsunfall: schmerzhafter Abschied vom eigenen Hund (26.06.2013, 09:51)
    LSG Halle: Unfallversicherungsschutz bei Sturz durch Vierbeiner Halle (jur). Auch Herrchen oder Frauchen müssen mal Arbeiten. Verabschieden sie sich auf ihrem Arbeitsweg von ihrem heraneilenden Hund, stehen sie bei einem Zusammenstoß mit dem Vierbeiner unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, entschied das Landessozialgericht (LSG) Sachsen-Anhalt in Halle in einem am Dienstag, ...
  • Bild BSG: Unfallschutz gilt nur für unmittelbaren Arbeitsweg (21.12.2016, 08:12)
    Kassel (jur). Wer falsch von seinem Arbeitsweg abkommt, steht im Regelfall nicht mehr unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Denn nach dem Gesetz ist grundsätzlich nur der „unmittelbare Weg“ versichert, urteilte am Dienstag, 20. Dezember 2016, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U 16/15 R). Versicherungsschutz gebe es ...
  • Bild Neue Geringfügigkeits-Richtlinien (08.01.2010, 08:45)
    Beitrag Nr. 172624 vom 18.12.2009 Neue Geringfügigkeits-Richtlinien Die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung haben am 14.10.2009 die Richtlinien zur Beurteilung geringfügiger Beschäftigungen aktualisiert. Zwar bleibt es grundsätzlich bei der Versicherungsfreiheit von 400-Euro-Jobs und auf zwei Monate befristeten Aushilfsbeschäftigungen, es waren aber zahlreiche gesetzliche Änderungen aufzunehmen. Insolvenzgeldumlage und Unfallversicherungsdaten Seit der ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Verkehrsclub-Mitarbeiter in einer Fahrschule (30.06.2010, 20:45)
    Hallo Leute, hoffentlich könnt ihr mir bei diesem Fall helfen: Mal angenommen zu einer Theoriestunde in einer Fahrschule wird ein Mitarbeiter eines deutschen Verkehrsclubs eingeladen. Dieser Mitarbeiter bietet dort den jungen Teilnehmern - die im Schnitt 17 Jahre alt sind - den Abschluss von Unfallversicherungen zu besonders guten Konditionen an, mit einer ...
  • Bild Eingliederung Schnuppergruppe in Feuerwehrförderverein (26.11.2007, 12:57)
    Hallo, ich habe einige Fragen zur Problematik: Absicherung einer Feuerwehr-Schnuppergruppe über Haftpflicht- und Unfallversicherung. Die sogenannten Schnuppergruppen von Feuerwehren betreuen meistens Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Aufgrund diesen Alters ist es per Gesetz nicht möglich diese Gruppe direkt in der Feuerwehr zu integrieren. Könnte aber der Feuerwehrförderverein eine Schnuppergruppe unter seine ...
  • Bild Versicherung Kündigen (07.12.2010, 16:15)
    Hallo,angenommen Person A hat mehrere Versicherungen.Person A stirbt und vom Konto werden nach dem Tod immer noch für verschiedene Versicherungen Beträge abgebucht. Das Konto ist ein Familienkonto und die Familie hat erst nach 5 Monaten nach dem Tod gemerkt das dort bestimmte beträge von Versicherungen abgebucht werden.Hat die Familie das ...
  • Bild Ansprüche nach tödlichem Unfall, § 2 Abs. 1 Nr. 5 SGB VII (14.05.2006, 19:28)
    Die Schwiegertochter A besitzt ein Waldgrundstück. Dort werden Baumfällarbeiten durch fremde Holzfäller durchgeführt. Ihr Ehemann und dessen Vater, wollen nachsehen, wie weit die Arbeiten fortgeschritten sind. Der Baum fällt nicht in die vorgesehene Richtung - und beide (Ehemann u. Vater) verunglücken tödlich. Fragen bezüglich der Haftung durch die fremden Holzfäller hier nicht relevant. ...
  • Bild Probearbeit ohne Lohn (23.08.2010, 22:08)
    Person A hat vor dem Arbeitsantritt mit dem neuen AG 1 Woche Probearbeit ohne Lohn (ALG I weiter vom AA) vereinbart. Am 1. Arbeitstag forderte der neue AG, Person A auf die Probearbeit auf 3 Wochen zu verlängern. Ist dies rechtens? Gibt es dafür nicht die Probezeit?

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LG-DORTMUND, 2 O 235/09 (28.01.2010)
    Der Unfallversicherer kann seine Leistung nach § 8 AUB 88 kürzen, wenn degenerative Verschleißerscheinungen zu mindestens 25% an der durch ein Unfallereignis hervorgerufenen Gesundheitsschädigung oder deren Folgen mitgewirkt haben, auch wenn diese unfallunabhängige Vorschädigung bis zum Unfallereignis klinisch stumm verlaufen ist und den Versicherten nicht s...
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 3 U 82/06 (12.02.2008)
    Wird ein Versicherter auf dem Weg nach oder von seiner Arbeitsstelle Opfer eines Überfalls durch einen unbekanten Täter und kann auch ein Tatmotiv nicht ermittelt werden, besteht ein innerer Zusammenhang zwischen dem Überfall als Unfallereignis und der versicherten Tätigkeit....
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 1 SO 5198/10 (22.07.2011)
    Der Verpflichtung des Empfängers von in einer Bildungseinrichtung erbrachten Eingliederungshilfeleistungen oder der übrigen gemäß § 19 Abs. 3 SGB XII Einstandspflichtigen zum Kostenersatz für häusliche Ersparnis steht nicht entgegen, dass die in der Einrichtung eingenommene kostenlose Verpflegung integraler Bestandteil der Eingliederungshilfe ist. Für die i...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.