Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Unfallversicherung gibt gern Frau Rechtsanwältin Martina Vogt aus Dortmund

Schwanenwall 2
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 527438
Telefax: 0231 527797

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz für ehrenamtliche Betreuer (06.12.2016, 16:54)
    Berlin (jur). Ein ehrenamtlich tätiger Betreuer steht bei seiner Tätigkeit nur in engen Grenzen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. September 2016 klargestellt und einen Fahrradunfall eines Betreuers mit seinem betreuten Sohn nicht als Arbeitsunfall anerkannt (Az. ...
  • Bild Sturz vom Pferd kein Arbeitsunfall (21.03.2011, 10:24)
    Celle/Berlin (DAV). Ein Reitunfall mit einem Pferd, das bei einem Viehhändler zum Weiterverkauf stand, fällt nicht unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Da dies kein Arbeitsunfall ist, kann daher für die Folgen des Sturzes auch keine Leistung der Berufsgenossenschaft beansprucht werden. Dies entschied das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen am 25. Januar 2011 ...
  • Bild Vergiftete Kabinenluft begründet keine Berufskrankheit (25.07.2016, 15:34)
    Berlin (jur). Mögliche Öldämpfe in der Kabine eines Flugzeugs begründen bei einer auftretenden Nervenerkrankung noch nicht die Anerkennung als Berufskrankheit. Liegt keine dauerhafte Belastung mit einer vergifteten Atemluft in einer Flugzeugkabine vor, kann die gesetzliche Unfallversicherung auch keine Berufskrankheit anerkennen, entschied das Sozialgericht Berlin in einem am Freitag, 22. Juli ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Vertragslaufzeit bei Unfallversicherunger verheimlicht - Rechte? (17.08.2015, 09:50)
    Mir wurde eine Krankenversicherung angeboten und als "Zusatzgeschenk" eine Unfallversicherung für knapp 200 Euro im Jahr, die ich angeblich nicht zahlen muss, da es angeblich die Krankenversicherung macht. Und zwar sollte die Prämie für den Eintritt der Krankenversicherung hergenommen werden, um die Unfallversicherung zu zahlen. Nun wurden mir auch wichtige ...
  • Bild Bezahlen oder nicht? (06.03.2010, 19:23)
    Hallo, mal angenommen wenn folgendes geschehen würde: Ein chronisch kranker Mann, der schon seit Jahren auf der Suche nach der Ursache für seine Symptome und Depressionen ist, findet einen Arzt der behauptet ein Spezialist für eine seltene Stoffwechselkrankheit zu sein. Allein auf Grund einer Befragung stellt der Arzt dann fest, dass ...
  • Bild Kinderzuschlag - Einkommensberechnung (19.12.2013, 22:50)
    Hallo,folgende Fragen ergeben sich:1. In wie weit werden Kinderbetreuungskosten im Antrag auf Kinderzuschlag berücksichtigt, wenn der Arbeitgeber diese als steuerfreier Zuschuss auf das Gehalt zahlt (z.B. in der Gehaltsabrechnung als AG-Zuschuss Kindergartenbetreuung angegeben)?Bisher hat das Arbeitsamt den AG-Zuschuss voll als Einkommen angerechnet, obwohl der Zuschuss für die Kinderbetreuung gezahlt wird.2. ...
  • Bild Kleingewerbe anmelden - noch irgendwas übersehen? (09.07.2015, 19:16)
    Hallo,mal angenommen ein Hobbyfotograf bekommt häufiger Anfragen ob man seine Bilder, die er im Internet zeigt auch kaufen kann. Er möchte nun ein Kleinunternehmen anmelden um den Wunsch dieser Leute nachkommen zu können. Er hätte dann einen geschätzten Gewinn von ca. 100 - 500 Euro im Jahr!Das Verfahren wäre dann ...
  • Bild Arzthonorar Klage gegen Unfallkasse / BG (16.03.2015, 16:31)
    Ein Arzt möchte gegen eine Unfallkasse (Kommunale Unfallversicherung ) klagen, da diese die Kosten einer Behandlung (UV-GOÄ) eines Versicherten nicht voll übernimmt.Ist ein Widerspruchsverfahren notwendig?Falls nicht, weiß jemand wo das steht?

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 4073/08 (21.07.2011)
    Bei der Beurteilung der Kausalität des Arbeitsunfalls für die Schmerzsymptomatik bei arthrotischen Veränderungen ist das Unfallereignis selbst, aber auch der prognostizierte Zeitpunkt des Auftretens von Beschwerden von Bedeutung....
  • Bild SG-FREIBURG, S 9 U 5234/06 (28.04.2009)
    Zur Vermeidung von Wertungswidersprüchen ist das Königsteiner Merkblatt über das Berufskrankheitenrecht hinaus bei der Schätzung der MdE wegen durch einen Arbeitsunfall verursachter Funktionsstörungen des Gehörs entsprechend heranzuziehen....
  • Bild ARBG-ESSEN, 2 BV 62/97 (23.12.1997)
    1.) Eine Schulungsveranstaltung über Grundzüge des Sozialrechts kann Kenntnisse vermitteln, die für die Betriebsratsarbeit erforderlich sind. 2.) Der Betriebsrat ist zur Wahrnehmung seiner Aufgaben nach den §§ 80, 89, 90, 91 BetrVG und § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG, nach § 9 ArbSichG sowie nach § 719 RVO nicht nur im Interesse der Belegschaft und des Betriebs, s...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.