Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Martina Vogt mit Kanzleisitz in Dortmund vertritt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Unfallversicherung

Schwanenwall 2
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 527438
Telefax: 0231 527797

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Unfallversicherungsschutz für pflegende Angehörige beim Geldabheben (22.07.2013, 16:47)
    München (jur). Wollen pflegende Angehörige für den Pflegebedürftigen notwendige Einkäufe vornehmen und am Bankautomat dafür Geld abheben, stehen sie unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Der Gang zum EC-Automat ist als vorbereitende Handlung für die hauswirtschaftliche Tätigkeit des Einkaufens anzusehen, entschied das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem am ...
  • Bild Passivrauch am Arbeitsplatz (15.12.2011, 11:10)
    Ein neuer Report der Unfallversicherungsträger und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) legt erstmals eine umfassende Bestandsaufnahme zur Belastung durch Passivrauchen an Arbeitsplätzen in Deutschland vor.Die öffentliche Diskussion um die Gesundheitsrisiken durch Passivrauchen am Arbeitsplatz konzentriert sich vor allem auf die Beschäftigten in der Gastronomie. Dass es eine Vielzahl anderer, ähnlich ...
  • Bild Karrierekick für Arbeitsschutzexperten (25.01.2012, 17:10)
    Karrierekick für Arbeitsschutzexperten: Berufsbegleitendes Masterstudium „Management Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“Hochqualifizierte Führungsaufgaben oder höchste Sicherheitsstandards in der Produktion: Arbeitsschutz braucht praxisgerechte Lösungen und schlaue Köpfe. Auf diese Kombination bereitet der staatlich anerkannte Masterstudiengang „Management Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ vor, der von der Dresden International University zusammen mit ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Stipendium bei großer deutscher Forschungsgesellschaft (16.08.2008, 01:18)
    Hallo, Sonja möchte gern bei einer der großen Forschungsgesellschaften als Doktorandin anheuern. Ihr wird nun ein Vertrag vorgelegt, in dem steht, dass man sie nicht für ihre Arbeit bezahlt, sondern ihr einen Zuschuss zum Lebensunterhalt gewährt. Des weiteren wird ihr (da ja keine Anstellung) keine Krankenversicherung, Altersvorsorge, Haftpflicht oder Unfallversicherung bezahlt. ...
  • Bild Scheidung - Zahlung aus Unfallversicherung Zugewinn? (14.11.2009, 23:08)
    Guten Abend miteinander, bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Informationen zu diesem Thema, bisher allerdings bisher nie fündig geworden. Vielleicht hat ja hier jemand genug Wissen um folgenden fiktiven Fall beurteilen zu können: Also, mal angenommen die Gattin erleidet während der Ehe einen Unfall bei Arbeiten im ...
  • Bild Haftet man als Arbeitnehmer für (Sach) Schäden in der Firma oder bei Kunden? (02.01.2012, 14:35)
    Hallo. Ich bin grade dran, meinen Versicherungsschutz zu optimieren. Daher hätte ich folgende Frage: Wir gehen von einem angestellten Arbeitnehmer aus (Nicht selbstständig, im Nebenerwerb ebay Verkäufer aber das ist ne andere Baustelle) Haftet der angestellte Arbeitnehmer für Schäden, die er fahrlässig, z.B. durch Unachtsamkeit oder Fehlerhaftes Arbeiten, verursacht? Haftet er für Schäden in der ...
  • Bild Immobilienfinazierung mit Risokolebenversicherung als Auflage ... (29.12.2010, 15:12)
    Hallo liebe User,folgende Hypothetische Frage bedrückt mich.Mal angenommen es gäbe ein Pärchen die ein Haus kaufen und dieses von einer Bank finanzieren lassen würden. Die Bank ist damit einverstanden möchte allerdings als Sicherheit eine Risikolebenversicherung. Die beiden holen sich Angebot und legen es der Bank vor. Die Bank sagt ja ...
  • Bild Information über das Bestehen einer Unfallversicherung (30.05.2008, 11:50)
    Schadensersatzpflicht des Arbeitgebers wegen unterbliebener Information über das Bestehen einer Unfallversicherung:Schließt der Arbeitgeber zugunsten seiner Mitarbeiter eine Unfallversicherung ab, die dem einzelnen Arbeitnehmer einen Direktanspruch auf Leistung gegenüber dem Versicherer einräumt, so muss er den Arbeitnehmer hierüber unterrichten.Verletzt er seine Aufklärungspflicht und versäumt der Arbeitnehmer deswegen die für die Geltendmachung ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 10 LW 4786/03 (19.04.2007)
    Eine Anrechnung von Verletztengeld sowohl auf die Rente wegen voller Erwerbsminderung aus der gesetzlichen Rentenversicherung wie die Rente wegen voller Erwerbsminderung nach dem ALG ist zulässig, auch verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden....
  • Bild BSG, B 2 U 5/08 R (12.01.2010)
    Wirken auf einen Versicherten die Arbeitsstoffe mehrerer Listen-Berufskrankheiten ein, die im Zusammenwirken eine Krebserkrankung verursachen können (Synkanzerogenese), darf aus diesen Listen-Berufskrankheiten nicht eine neue Gesamt-Berufskrankheit gebildet werden; vielmehr ist zu prüfen, ob die Einwirkungen einer Listen-Berufskrankheit für das Entstehen der...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 1964/10 (11.04.2011)
    Der schmerzbedingte Nichteinsatz der Finger ist in der Funktionseinschränkung einer Amputation gleichzustellen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.