Rechtsanwalt für Scheidung in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Farzaneh Klein-Endebrock mit Niederlassung in Dortmund unterstützt Mandanten kompetent juristischen Fragen im Schwerpunkt Scheidung
Kanzlei am Wallring
Westenhellweg 83
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877582
Telefax: 0231 10877581

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Anwaltskanzlei Püschel & Glaubitz bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Scheidung gern vor Ort in Dortmund
Anwaltskanzlei Püschel & Glaubitz
Kaiserstraße 24
44135 Dortmund
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ingelore Stein bietet Rechtsberatung zum Scheidung kompetent in der Nähe von Dortmund
Ingelore Stein
Kampstr. 4a
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 822013
Telefax: 0231 822014

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Mathias Henke bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Scheidung ohne große Wartezeiten in Dortmund
Anwaltskanzlei M. Henke - Dortmund - Arbeitsrecht Kündigungsschutz Familienrecht Unterhaltsrecht
Harkortstraße 66
44225 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 516151
Telefax: 0231 516100

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Scheidung vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Beatrice Artmann kompetent im Ort Dortmund

Heitkampstraße 33
44339 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 7280549
Telefax: 0231 800301

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Scheidung bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Hans-Wilhelm Coenen mit Büro in Dortmund

Mengeder Markt 1
44359 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 93698980
Telefax: 0231 93698989

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hendrik Schöpper bietet anwaltliche Vertretung zum Scheidung gern in Dortmund
Schöpper & Kollegen Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Ostenhellweg 62
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9766300
Telefax: 0231 97663016

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Hautau mit Rechtsanwaltsbüro in Dortmund hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Schwerpunkt Scheidung

Ostwall 1
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 163454
Telefax: 0231 163460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Dreier unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Scheidung engagiert im Umland von Dortmund

Domänenstraße 16
44225 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 7770960
Telefax: 0231 7770961

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Ausweisung für in Deutschland aufgewachsene Ausländer als "besondere Härte" (01.11.2016, 15:50)
    Karlsruhe (jur). In Deutschland geborene oder hier zumindest aufgewachsene Ausländer sind stärker vor einer Ausweisung geschützt. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem am Montag, 31. Oktober 2016, veröffentlichten Beschluss bekräftigt (Az.: 2 BvR 1943/16). Als „faktische Inländer“ können sie sich danach wie Deutsche auf das Recht der freien Entfaltung der ...
  • Bild Keine Zinsen auf Sozialhilfe-Darlehen (28.05.2014, 09:46)
    Kassel (jur). Sozialhilfeträger dürfen für als Darlehen gewährte Leistungen wohl keine Zinsen verlangen. Jedenfalls dürfen sie Zinsen nicht einseitig festsetzen, urteilte am Dienstag, 27. Mai 2014, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az: B 8 SO 1/13). Hierfür gebe es keine rechtliche Grundlage. In der Regel wird Sozialhilfe als Zuschuss gezahlt. Oft ...
  • Bild Keine betriebliche Witwenrente für zweite Ehefrau (22.07.2015, 15:21)
    Köln (jur). Vereinbaren Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung eine mögliche lebenslängliche Witwenrente an die „jetzige Ehefrau“, geht nach einer Scheidung und Wiederheirat die zweite Ehefrau leer aus. Der Arbeitgeber darf die freiwillige Leistung der Witwenrente auf konkrete Personen beschränken, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln in einem aktuell ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Scheidung,Haus,Unterhalt (05.01.2011, 17:41)
    Mal angenommen Ehemann A hat sich von Ehefrau B getrennt.Ein gemeinsames Haus bestand. Haus wird verkauft Restschuld verbleibt.Ehemann A hat noch ein Haus das ihm allen gehört. Ehefrau B wohnt dort mit Kind auch hier noch Restschuld.Wann kann Ehemann A sein Haus verkaufen damit die Schulden wegfallen.Gibt es dazu einen ...
  • Bild Grundstücksüberschreibung nach Scheidung (20.03.2015, 08:48)
    Grundstücksüberschreibung rückgängig machen Mal angenommen. Ein Ehepaar hat der Tochtervor 11 Jahren ein Grundstücküberschrieben. Im Vertrag wurde eine Klausel festgelegt nach welcher im Falle einer Scheidung der Tochter das Grundstück an die Eltern zurückfällt.Die Tochter hat ein Haus auf dem Grundstück gebaut. Ist als Eigentümerin imGrundbuch eingetragen.Jetzt ist die Ehe ...
  • Bild scheidung ohne versorgungsausgleich? ? (26.08.2015, 15:39)
    Hallo zusammenNachdem sich die Ex im bisherigen Sorgerecht sowie Scheidungsverfahren durch nichts tun jeglicher Verantwortung entzogen hat stellt sich die Frage nachdem der Versorgungsausgleich vom Scheidungsverfahren abgetrennt wurde ob man diesen nicht komplett umgehen kann.Das Sorgerecht habe ich mittlerweile und geschieden bin ich auch nur der Ausgleich wurde mangels Mitwirkung ...
  • Bild Anspruchsvolle Frage Vorerbschaft gem. § 2100 ff BGB ja oder nein? (22.10.2017, 19:21)
    Angenommen die leiblichen Eltern eines Kindes haben zu Lebzeiten ihres Kindes einen notariellen Erbvertrag geschlossen, in welchem die Mutter ihren Sohn als Alleinerben eingesetzt hat. Auch eine Scheidung der Eltern solle an der notariellen Vereinbarung nichts ändern. Im weiteren Zeitverlauf sei die Ehe dann tatsächlich auch geschieden worden.Desweiteren wird unterstellt, ...
  • Bild Scheidung (13.02.2008, 10:03)
    hallo, es geht um einen Bekannten der sich scheiden lassen möchte. Das Trennungsjahr begann im Januar 2008, obwohl er schon seit März 2007 nicht mehr mit seiner Frau zusammen lebt (März 2007 hat er seinen Hauptwohnsitz geändert). Sie hat das Trennungsjahr aber jetzt erst angemeldet. Kann man das Trennungsjahr nicht ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild LG-KARLSRUHE, 1 T 10/10 (30.09.2010)
    Die gesetzliche Regelung des Art. 12 § 10 Abs. 2 S. 1 NEhelG steht dem gesetzlichen Erbrecht nichtehelicher Kinder, die vor dem 01.07.1949 geboren wurden, nach ihrem Vater auch noch nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 28.05.2009 in der Beschwerdesache Brauer ./. Deutschland - Beschwerde-Nr.: 3545/04; veröffentlicht in F...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 3170/96 (16.01.1997)
    1. Das Bestehen einer ehelichen Lebensgemeinschaft ist im Hinblick auf den Schutzzweck des Art 6 Abs 1 GG nicht erst dann zu verneinen, wenn die bürgerlich-rechtlichen Voraussetzungen für eine Ehescheidung erfüllt sind (wie BVerwG, Beschluß vom 12.6.1992, InfAuslR 1992, 305). 2. Erwirkt ein Ausländer die Erteilung einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis, i...
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 9 L 2062/11.F (21.10.2011)
    1. Eilrechtsschutz im beamtenrechtlichen Konkurrenzverfahren ist nach § 80 Abs. 5 VwGO zu gewähren. 2. Im Stufenverfahren des § 70 HPVG gilt § 77 Abs. 4 HPVG nicht. Es genügt - bei beachtlicher Zustimmungsverweigerung des örtlichen Personalrats in Stufenverfahren die Nichteinigung der Stufenvertretung und der ihr zugeordneten Dienststellenleitung.3. Wird die...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.