Rechtsanwalt in Dortmund Ruhrallee

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund Ruhrallee (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Bei der Dortmunder Ruhrallee handelt es sich um kein Stadtviertel im eigentlichen Sinne. Vielmehr ist die Dortmunder Ruhrallee eine Wohnsiedlung im Süden der Stadt. Auch ist die Ruhrallee eine Ausfahrtsstraße, die aus dem Dortmunder Stadtkern in die Außenbezirke der Stadt führt. In Dortmund Ruhrallee haben etwa 12.000 Menschen einen Platz zum Leben und Arbeiten gefunden. Was die Bevölkerungsentwicklung angeht, so ist festzustellen, dass aktuell noch viele ältere Menschen in Dortmund Ruhrallee leben, dass der Zuwachs jüngerer Menschen aber immer auffälliger ist. Auch beklagt der Stadtteil keine hohen Arbeitslosenzahlen. Hinsichtlich der Mentalität ist Dortmund Ruhrallee bürgerlich geprägt. Dortmund Ruhrallee ist ein Standort der Bildung und verfügt über viele Schulen. Weiterhin lohnt es sich, die zahlreichen Kirchen zu besuchen. Ein guter Tipp ist die katholische St. Bonifatius Kirche, welche im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil errichtet wurde. Ursprünglich hatte das Bauwerk vier Kirchtürme, wovon heute aber nur noch drei erhalten sind. Dortmund Ruhrallee ist auch ein Standort für Unternehmen. Ansässig sind unter anderem verschiedene Versicherungsgesellschaften sowie die bekannte Brauerei Dortmund Kronen. In Dortmund Ruhrallee treffen also Tradition und Moderne aufeinander, was den Stadtteil zu einem beliebten Anziehungspunkt macht.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Kanzlei PATRA
Saarlandstraße 90
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 3963004
Telefax: 0231 3963019

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Dortmund Ruhrallee

Ist einmal rechtlicher Rat gefragt, dann gestaltet es sich denkbar einfach, einen Rechtsanwalt in Dortmund Ruhrallee zu finden. Ganz gleich, ob es sich nur um eine allgemeine Frage, wie etwa zum Thema Prozesskostenbeihilfe handelt oder ob es um einen konkreten Rechtsstreit geht. Der Anwalt in Dortmund Ruhrallee ist bei allen erdenklichen Rechtsfragen ein kompetenter Berater. Er wird sowohl bei Gerichtsprozessen als auch außergerichtlich tätig.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Abschluss des Wissenschaftsjahres 2013 (29.11.2013, 12:10)
    Berlin, 29. November 2013. Mit der Prämierung der Sieger des Hochschulwettbewerbs und der Auszeichnung des Science Slam-Champions verabschiedet sich das Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance. Das kommende Wissenschaftsjahr steht im Zeichen der digitalen Gesellschaft und richtet den Blick auf die Auswirkungen der digitalen Revolution.Film trifft WissenschaftAuch im Dezember thematisiert ...
  • Bild KIT SC unter Top 3 beim Marketingpreis des Sports (04.02.2014, 11:10)
    Mit seinem Sponsoringkonzept landete der Sport-Club des Karlsruher Instituts für Technologie, kurz KIT SC, mit seinem Partner „2bdifferent“ beim Marketingpreis des Sports 2014 auf dem Siegertreppchen – zusammen mit den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und 1. FC Köln. Die ESB Europäische Sponsoring-Börse zeichnete die Gewinner gestern Abend (3. Februar 2014) in ...
  • Bild Regionale Wirtschaftsförderung: Ostdeutsche Regionen holen auf (19.11.2013, 11:10)
    Einige ostdeutsche Regionen haben sich in den letzten Jahren so gut entwickelt, dass sie inzwischen besser dastehen als die strukturschwächsten westdeutschen Regionen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.Für die regionale Wirtschaftsförderung in der kommenden Förderperiode von 2014 bis 2020 mussten ...

Forenbeiträge
  • Bild Inkassogebühren nach Begleichung der Hauptforderung (12.03.2012, 20:07)
    Hallo liebe Forumsteilnehmer, folgender fiktive Fall beschäftigt mich: Mal angenommen, Person A steigt am 12.12.11 in die S-Bahn ein. Person A fährt normalerweise nie schwarz, hat jedoch am Monatswechsel und nach Ende des Studiums (Unterbrechung des gewohnten Alltagsablaufs) vergessen, ein Ticket zu lösen. Person A bemerkt bei Einfahrt der Bahn, dass sie ...
  • Bild Arbeitsrecht - Ladungsfähige Anschrift (17.06.2012, 08:06)
    Guten Morgen,mal eine theoretische Frage:Konstellation:Person S = ArbeitnehmerPerson B = Arbeitgeber, Handlungsbevollmächtigter der Firma H.Firma H = Hauptunternehmen, Betreibt mehrere Shops in Deutschland unter einem anderen Namen als den Firmennamen.Person S war von November - Februar bei einer Fachhandlung im Einzelhandel beschäftigt. GF der Fachhandlung zögerte es jedoch immer hinaus, ...
  • Bild kaufvertrag hund rücktritt/wandlung (01.02.2009, 16:26)
    hallo, mal angenommen ,.....ein mit kaufvertrag gekaufter welpe stellt sich als röntgenol. befundet schwer krank,z.b. ellenbogendysplasie heraus. der verkäufer verweigert wandlung. welche rechte hat der käufer in bezug auf wandlung und schadensersatz? der welpe lahmt schon beim züchter sichtlich,das wird auch vom käufer angesprochen. laut züchter ist der ...
  • Bild Kein Kabel-TV kündigung trotz 47%Gebührenerhöhung weil Vermieter einen Vertrag für Al (23.11.2006, 11:38)
    Guten Morgen allerseits. Ich bin neu im Forum und möchte versuchen mich an den Diskussionen zu beteiligen. Folgendes Problem ist mir bekannt. Die Kabelgesellschaft wird im nächsten Jahr ihre Gebühren um 47% erhöhen. Der Vermieter hat eine Kündigung des Kabelvertrags abgelehnt mit der Begründung das ER diesen Vertrag geschlossen hat und entweder alle im ...
  • Bild Folgekrankmeldung (20.06.2013, 10:47)
    Hallo zusammen, nehmen wir an, ein Arbeitnehmer ist seit 8 Wochen krank, hat danach 2 Wochen Urlaub, in denen er nicht krank geschrieben ist, und ist direkt nach seinem Urlaub wieder für längere Zeit a) aus demselben Grund krank wie vor seinem Urlaub oder b) aus einem anderen Grund krank. Gelten die ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildIst ein Fangnetz für Katzen auf dem Balkon als Mieter erlaubt?
    Die meisten Katzen haben einen natürlichen Freiheitsdrang und möchten deswegen gerne Freilauf haben. Dies ist in Stadtgebieten nicht immer möglich, insbesondere dann nicht, wenn sich die betreffende Wohnung in einem höhergelegenen Stockwerk befindet. Doch so ganz auf eine Katzenhaltung verzichten möchte man als tierlieber Mensch vielleicht auch nicht. ...
  • BildFahren trotz Fahrverbot – welche Strafe droht?
    Ein Fahrverbot kann aus verschiedenen Gründen verhängt worden sein: sei es aufgrund eines Unfalls, Trunkenheit am Steuer oder eines andern Delikts. Wurde ein solches Verbot ausgesprochen, so ist es dem Betroffenen nicht gestattet, auf öffentlichen Straßen – für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – ein Kraftfahrzeug zu ...
  • BildAnleger muss Darlehen eines Wohnbaufonds nach Widerruf nicht zurückzahlen
    Das Landgericht Stuttgart hat eine Klage der BAG Bankaktiengesellschaft (als Rechtsnachfolgerin der Raiffeisenbank Oberschleißheim eG) auf Rückzahlung eines Darlehens abgewiesen. Damit folgte das Gericht vollumfänglich den Argumenten des Anlegers. Ursprünglich gewährte die Raiffeisenbank Oberschleißheim eG dem Anleger 1997 ein Darlehen über (seinerzeit) DM 35.000,–. Dieses Darlehen ...
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildCFB 161 Schiffsflottenfonds 3: Drohende Verjährung von Schadensersatzansprüchen
    Anleger des CFB Fonds 161 Schiffsflottenfonds 3 dürften von der Entwicklung ihrer Geldanlage enttäuscht sein. In vielen Fällen haben die Anleger die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Allerdings müssen sie die Verjährungsfrist im Auge behalten. Mögliche Forderungen verjähren auf den Tag genau zehn Jahre nach der Zeichnung der Anteile. ...
  • BildDarlehenswiderruf - nur noch bis zum 21.06.2016!
    Baufinanzierungen / Verbraucherdarlehen – Vertragsrückabwicklung ohne Vorfälligkeitsentschädigung! Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Zivilrecht Das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie tritt in Kraft. MPH Legal Services fasst den wesentlichen Inhalt des neuen Gesetzes zusammen: 1. Ende des Widerrufsjokers: Immobilieneigentümer haben nur noch bis zum 21. Juni Zeit, Altverträge über ...

Urteile aus Dortmund
  • BildAG-DORTMUND, 425 C 1013/15 (28.04.2015)
    Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen Farben und 578 verschiedenen Kombinationen geliefert werden kann, bei der Bestellung im Internet bei jedem Element angezeigt bekommt, wie viele Artikel verfügbar sind und die
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 53/14 (03.03.2015)
    1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest durch Bezugnahme auf ein bestimmtes Angebot Beschlussinhalt geworden ist. 2. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm davon die Rede,
  • BildLG-DORTMUND, 2 O 254/14 (15.01.2015)
    Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.
  • BildAG-DORTMUND, 736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
    1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung" erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung gem. § 185 StGB. 2. Eine solche Aussage ist jedenfalls dann nicht mehr vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 GG
  • BildAG-DORTMUND, 426 C 1293/14 (12.09.2014)
    Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben, dass die Klage zurückgenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar, §§ 11 I, II RPflG iVm § 567 II ZPO. Eine Kostenentscheidung wurde entsprechend § 321 ZPO ergänzt.
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 13/14 (26.08.2014)
    Zum notwendigen Inhalt eines Beschlusses, mit dem die Gemeinschaft Ansprüche einzelner Eigentümer auf Fertigstellung von Arbeiten gegenüber dem Verkäufer oder einem Bauunternehmen ansichzieht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.