Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Personengesellschaften bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolfgang Bloch aus Dortmund

Westfalendamm 75
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 8808760
Telefax: 0231 88087629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulf Haumann berät zum Bereich Personengesellschaften gern im Umland von Dortmund

Kaiserstr. 21-23
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877890
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Hötzel bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Personengesellschaften ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Dortmund

Lissaboner Allee 1-3
44269 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 54110
Telefax: 0231 5411220

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof Christian Herden im Ruhestand (02.07.2008, 09:43)
    Am 29. Juni 2008 feierte er seinen 65. Geburtstag, am heutigen Mittwoch wird der Vorsitzende Richter am Bundesfinanzhof (BFH) Christian Herden nach mehr als 23 Jahren revisionsrichterlicher Tätigkeit im Rahmen einer Feierstunde im BFH in den Ruhestand verabschiedet. Christian Herden begann seine berufliche Laufbahn nach dem Studium der Rechtswissenschaften in München ...
  • Bild Wichtiger Grund für die Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis in der GbR (30.05.2008, 11:50)
    Steht fest, dass sich ein geschäftsführender Gesellschafter einer GbR in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer anderer Gesellschaften finanzielle Unregelmäßigkeiten hat zu schulden kommen lassen, so rechtfertigt dies die Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis. Zur Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis bei Personengesellschaften ist ein wichtiger Grund erforderlich (§ 712 BGB; § 117 HGB). Nach der Rechtsprechung ...
  • Bild Mitarbeiterbeteiligungs-GbR: Verpflichtung zur Anteilsübertragung ist nicht formbedürftig (30.05.2008, 11:50)
    Die Verpflichtung zur Übertragung des Anteils an einer GbR, deren Gesellschaftsvermögen aus einem GmbH-Anteil besteht, bedarf grundsätzlich nicht der notariellen Beurkundung, wie sie für die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen vorgeschrieben ist. Eine Formbedürftigkeit ist gemäß dem BGH nur dann gegeben, wenn ein Umgehungsfall vorliegt - die GbR also zu dem Zweck ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Sonderbilanzen/ESt (07.01.2011, 00:03)
    Hallo, ich habe eine Frage zu Sonderbilanzen. So weit ich verstanden habe, sind Sonderbilanzen für die Gewinnermittlung bei Personengesellschaften notwendig. Sonderbilanzen werden für einzelne Gesellschafter bzw Mitunternehmer erstellt, um darin Wirtschaftsgüter zu verzeichnen, die der Gesellschafter der Gesellschaft zur Verfügung stellt. Der Gewinn der PG wird dann über die zweistufige Gewinnermittlung ...
  • Bild Mitarbeiterbeteiligungs-GbR: Verpflichtung zur Anteilsübertragung ist nicht formbedürftig (30.05.2008, 11:50)
    Die Verpflichtung zur Übertragung des Anteils an einer GbR, deren Gesellschaftsvermögen aus einem GmbH-Anteil besteht, bedarf grundsätzlich nicht der notariellen Beurkundung, wie sie für die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen vorgeschrieben ist. Eine Formbedürftigkeit ist gemäß dem BGH nur dann gegeben, wenn ein Umgehungsfall vorliegt - die GbR also zu dem Zweck ...
  • Bild /Spendenquittung oder Rechnung? (05.04.2005, 19:11)
    Darf man (blöde Frage eigentlich, aber vielleicht gibt es hier ein parr Menschen ,die sich mit den Grauzonen auskennen) ein Werbegeld irgendwie als Spende ausstellen; Nehmen wir an ein anerkannt gemeinnütziger Verein macht ein kleines Fest und lässt sich eine Werbefläche auf dem Flugzettel mit unter 200 euro bezahlen, und ...
  • Bild Rechtsfall die Umsatzsteuer ID (31.07.2014, 01:26)
    Guten Abend, liebe Forengemeinde.Folgendes Beispiel: Herr A ist zuständig für die Firmen Internetseite.Herr A schreibt im Impressum die Umsatzsteuer ID seiner Firma rein so das diese im Internet von jedem zu sehen ist.Herr B der ebenfalls für die IT in der Firma zuständig ist ist jedoch der Meinung das eine ...
  • Bild Vertrag auf Geschäftspapier und was sagt das EU-Recht? (10.07.2013, 13:19)
    Hallo, müssen Verträge auf Geschäftspapier gedruckt sein? Mich würde die Antwort sowohl im deutschen als auch im EU-Recht interessieren. Danke und Gruss Kröti
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.