Rechtsanwalt für Musikrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Musikrecht vertritt Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Fuß & Jankord PartG gern im Ort Dortmund
Rechtsanwaltskanzlei Fuß & Jankord PartG
Speicherstr. 100
44147 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 72964040
Telefax: 0231 72964044

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Musikrecht
  • Bild Musikrecht in Filmeigenproduktionen von Kleinkünstlern (16.03.2009, 17:43)
    Hallo zusammen, ich zerbreche mir schon seit Wochen den Kopf darüber, was die rechtliche Lage bei der verwendung von Musik in Filmen ist und wende mich jetzt mal an Profis. Die Lizenz auf ein Musikstück zu erwerben ist meist sehr Teuer (30 Euro pro Stück ist noch billig). Wie kann ...
  • Bild Copyright, Urheberrecht, Patentrecht, Musikrecht in der Videospiel/Gamesbranche (07.05.2014, 19:27)
    Fiktiver Projektplan eines Spieleherstellers Ein Projekt Team A: 2 Programmer/ 2 Gamedesigner Angestellte Team B: 2 Programmer/ 2 Gamedesigner Freiberufler Welche urheberrechtlichen Aspekte bei der Entwicklung eines Videospiels müssen beachten werden und wem der einzelnen Parteien stehen welche Rechte zu? Welche Vereinbarungen muss ein Hersteller mit den jeweiligen Teammitgliedern treffen, um das Spiel uneingeschränkt herstellen ...
  • Bild musikrecht (12.07.2011, 01:09)
    fiktiver SV: Band spielt Musik und trennt sich. Alle sind Miturheber an den Songs, die bei der GEMA angemeldet sind. Gibt es die Möglichkeit z.B. einer einzelnen Person aus der Band das spielen der Songs zu verbieten? peace
  • Bild Fragen zu Musikrecht und Selbständigkeit (22.07.2008, 18:30)
    Hallo, habe al da ein paar Fragen. Ich möchte mich selbständig machen im Bereich Schutz von geistigem Eigentum. Also ähnlich wie div. Unternehmen die für Plattenkonzerne arbeiten. Ich habe eine Reiihe Künstler die mich beauftragen würden halt die illegalen Downloads zu senken und die weiter verbreitung. Das technische ist bereits alles ...
  • Bild Musikrecht (12.03.2007, 00:09)
    Guten Abend, meine Frage wäre: Mal angenommen eine Band bietet einen Song zum kostenfreien download an, welcher nicht bei der GEMA gemeldet oder sonst irgendwie urheberrechtlich geschützt ist, also selbst komponierte Lieder, wäre das legal oder illegal? Mit freundlichen Grüßen, Aragas.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.