Rechtsanwalt in Dortmund Mitte

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund Mitte (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Wie der Name dieses Dortmunder Stadtteils bereits verrät, liegt er direkt in der Mitte der westfälischen Stadt. Dabei setzt sich der Stadtteil Dortmund Mitte aus insgesamt drei Teilen zusammen: der Innenstadt Ost, der Innenstadt West und der Innenstadt Nord. Und genau diese zentrale Lage ist für die Bewohner von Dortmund Mitte so ideal, denn nicht nur alle Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten oder auch Bildungs- und öffentliche Einrichtungen der Stadt sind damit sehr gut zu erreichen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Dortmund Mitte
Kanzlei Spiralski
Heiliger Weg 67
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877880
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Dortmund Mitte

Der besondere Charme geht dabei von der städtebaulichen und sozialen Vielfalt aus, die sich in Dortmund Mitte nicht nur den Anwohnern offenbart. Diese bunte Vielfalt ist es, die der Dortmunder Innenstadt ein ganz besonderes Flair verleiht und auch immer wieder viele Besucher in die Stadt lockt. Zahlreiche Restaurants, Cafés, Geschäfte sowie Parks und Plätze prägen das zumeist aus Altbauten bestehende Wohnviertel.

Für rechtliche Fragen stehen eine Vielzahl von Rechtsanwälten in Dortmund Mitte mit ihrem kompetenten Wissen bereit, um Auskünfte auf den verschiedensten Rechtsgebieten zu geben. Der Anwalt in Dortmund Mitte berät zum Beispiel zu Fragen im Arbeits- und Sozialrecht, im Zivil- und Strafrecht oder auch in Mietangelegenheiten, sofern sie rechtliche Probleme beinhalten.

Wenn man einen Rechtsanwalt in Dortmund Mitte sucht, dann ist man gut beraten, wenn man sich einen kompetenten Juristen sucht, der sich auf das jeweilige Rechtsgebiet spezialisiert hat, in welchem das persönliche Anliegen angesiedelt ist. In einem ersten Beratungsgespräch wird der Anwalt seinen Klienten darüber informieren, wie am besten weiter vorgegangen werden sollte. In nicht wenigen Fällen genügt bereits ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit aus der Welt zu schaffen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Gesetzliche Krankenkassen: Wahltarife für Zusatzleistungen rechtens (11.04.2014, 10:29)
    Dortmund (jur). Private Krankenversicherer haben keinen Anspruch darauf, dass sich nicht auch die gesetzlichen Krankenkassen auf dem Markt für Zusatzleistungen tummeln. Das entschied das Sozialgericht (SG) Dortmund in einem am Donnerstag, 10. April 2014, veröffentlichten Urteil (Az.: S 40 KR 234/08). Es billigte damit sogenannte Wahltarife der AOK Rheinland/Hamburg. Mit ihren ...
  • Bild Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Herbert Wagner geht in den Ruhestand (03.11.2014, 08:55)
    Mit Ablauf des 31. Oktober 2014 tritt der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Herbert Wagner in den Ruhestand.Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. Er sprach dem verdienten Vorsitzenden auch im Namen der Landesregierung Dank und Anerkennung für die geleisteten ...
  • Bild EU-Bürger dürfen von Hartz-IV-Leistungen ausgeschlossen werden (02.12.2015, 15:39)
    Der Ausschluss arbeitsuchender Unionsbürger von der Grundsicherung für Arbeitsuchende in § 7 Abs. 1 SGB II ist mit dem Grundgesetz vereinbar.Diese Auffassung vertritt das Sozialgericht Dortmund in einem Beschluss vom 23.11.2015 (Az.: S 30 AS 3827/15 ER) und lehnt die Gewährung von einstweiligem Rechtsschutz für einen in Kreuztal lebenden slowakischen ...

Forenbeiträge
  • Bild Vermieter reagiert nicht auf Forderung nach Rückgabe der Kaution (14.02.2009, 12:20)
    Hallo, angenommen ein Mieter ist vor 6 Monaten ausgezogen und der Vermieter hat immer noch keine Abrechnung der Kaution vorgenommen. Zwei freundliche Erinnerungsbriefe hat er ignoriert, dem Mieter wird es zu bunt und er möchte einen Anwalt einschalten. Kann er die Anwaltskosten später beim Vermieter einfordern ? Wenn die Kaution sich nur ...
  • Bild Rückdatierung des Schwerbehindertenausweises (29.07.2007, 13:59)
    Hallo zusammen, ich beschäftige mich mit der Fragestellung, wann eine Rückdatierung eines Schwerbehindertenausweises vor Antragstellung beim Versorgungsamt verlangt werden kann. Lt. Sozialgericht Dortmund, Urteil vom 29.03.2004, Az.: S 43 SB 20/03, ist dieses nur bei Glaubhaftmachung eines besonderen Interesses möglich. Der Wunsch nach einer Inanspruchnahme von rückwirkenden steuerlichen Vergünstigungen ist lt. ...
  • Bild Inkassogebühren nach Begleichung der Hauptforderung (12.03.2012, 20:07)
    Hallo liebe Forumsteilnehmer, folgender fiktive Fall beschäftigt mich: Mal angenommen, Person A steigt am 12.12.11 in die S-Bahn ein. Person A fährt normalerweise nie schwarz, hat jedoch am Monatswechsel und nach Ende des Studiums (Unterbrechung des gewohnten Alltagsablaufs) vergessen, ein Ticket zu lösen. Person A bemerkt bei Einfahrt der Bahn, dass sie ...
  • Bild Vertrag bindend ? (09.02.2006, 05:54)
    Hallo, ich hab mich gestern bei einer Singlebörse angemeldet und diese ist Kostenpflichtig. Ich möchte diesen aber nicht nutzen bzw. ich wurde auch noch freigeschaltet weil ich das Geld auch noch nicht überwiesen habe. Heute Mittag hab ich dann die Rechnung die ich bezahlen soll für 3 Monate bekommen.Ich der Rechnung ...
  • Bild kaufvertrag hund rücktritt/wandlung (01.02.2009, 16:26)
    hallo, mal angenommen ,.....ein mit kaufvertrag gekaufter welpe stellt sich als röntgenol. befundet schwer krank,z.b. ellenbogendysplasie heraus. der verkäufer verweigert wandlung. welche rechte hat der käufer in bezug auf wandlung und schadensersatz? der welpe lahmt schon beim züchter sichtlich,das wird auch vom käufer angesprochen. laut züchter ist der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDer Missbrauch auf dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen
    Das Geschäft der Aufkäufer von gebrauchten Lebensversicherungen und anderen kapitalgebundenen Vermögensanlagen, wie zum Beispiel Rentenversicherungen und Bausparverträgen, ist kein neues Geschäftsmodell. Da Kapitallebensversicherungen meist eine lange Laufzeit haben, schafft es mehr als die Hälfte der Versicherten nicht, die Beiträge bis zum Ende zu bezahlen. Der Rückkaufswert ist bei ...
  • BildKündigung wegen Alkohol am Steuer: droht Sperrzeit?
    Wenn Arbeitnehmer wegen einer privaten Trunkenheitsfahrt gekündigt werden, darf die Arbeitsagentur unter Umständen eine Sperrzeit verhängen. Arbeitnehmer die eine private Trunkenheitsfahrt begehen, begehen möglicherweise nicht nur eine Straftat. Sie muss unter Umständen auch mit seiner Kündigung rechnen, wenn sie deshalb ihre Fahrerlaubnis verlieren. Das ist ...
  • BildS&K Skandal: Weitere Insolvenzen – Beginn des Strafprozesses
    Knapp fünf Wochen vor Eröffnung des Strafprozesses wurden die nächsten Insolvenzen im S&K Skandal bekannt. Die S&K Immobilienhandels GmbH und die S&K Sachwert AG haben nach Informationen des Handelsblatts Insolvenzantrag gestellt. Ebenfalls von einer Insolvenz bedroht scheint die S&K Real Estate Value GmbH zu sein. Der Schaden soll ...
  • BildRechtsfahrgebot in Deutschland auf der Autobahn, in der Stadt oder auf dem Fahrradweg?
    Auf deutschen Straßen herrscht Rechtsverkehr – wie übrigens fast überall in Europa. Zudem besteht ein Rechtsfahrgebot, welches gemäß § 2 Abs. 2 StVO definiert wird: „Es ist möglichst weit rechts zu fahren, nicht nur bei Gegenverkehr, beim Überholtwerden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit.“ Demzufolge müssen sich ...
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildSachwert-Schmiede GmbH: AG Mannheim eröffnet vorläufiges Insolvenzverfahren
    Die Sachwert-Schmiede GmbH ist zahlungsunfähig. Das vorläufige Insolvenzverfahren wurde am Amtsgericht Mannheim eröffnet (Az.: 4 IN 896/15). Anleger müssen finanzielle Verluste befürchten. Sollte ausreichend Insolvenzmasse zur Verfügung stehen, wird demnächst das reguläre Insolvenzverfahren eröffnet. Mit welcher Insolvenzquote die Gläubiger dann rechnen können, ist wesentlich von der zur Verfügung ...

Urteile aus Dortmund
  • BildAG-DORTMUND, 425 C 1013/15 (28.04.2015)
    Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen Farben und 578 verschiedenen Kombinationen geliefert werden kann, bei der Bestellung im Internet bei jedem Element angezeigt bekommt, wie viele Artikel verfügbar sind und die
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 53/14 (03.03.2015)
    1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest durch Bezugnahme auf ein bestimmtes Angebot Beschlussinhalt geworden ist. 2. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm davon die Rede,
  • BildLG-DORTMUND, 2 O 254/14 (15.01.2015)
    Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.
  • BildAG-DORTMUND, 736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
    1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung" erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung gem. § 185 StGB. 2. Eine solche Aussage ist jedenfalls dann nicht mehr vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 GG
  • BildAG-DORTMUND, 426 C 1293/14 (12.09.2014)
    Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben, dass die Klage zurückgenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar, §§ 11 I, II RPflG iVm § 567 II ZPO. Eine Kostenentscheidung wurde entsprechend § 321 ZPO ergänzt.
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 13/14 (26.08.2014)
    Zum notwendigen Inhalt eines Beschlusses, mit dem die Gemeinschaft Ansprüche einzelner Eigentümer auf Fertigstellung von Arbeiten gegenüber dem Verkäufer oder einem Bauunternehmen ansichzieht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.