Rechtsanwalt in Dortmund Mitte

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund Mitte (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Wie der Name dieses Dortmunder Stadtteils bereits verrät, liegt er direkt in der Mitte der westfälischen Stadt. Dabei setzt sich der Stadtteil Dortmund Mitte aus insgesamt drei Teilen zusammen: der Innenstadt Ost, der Innenstadt West und der Innenstadt Nord. Und genau diese zentrale Lage ist für die Bewohner von Dortmund Mitte so ideal, denn nicht nur alle Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten oder auch Bildungs- und öffentliche Einrichtungen der Stadt sind damit sehr gut zu erreichen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Dortmund Mitte
Kanzlei Spiralski
Heiliger Weg 67
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877880
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Dortmund Mitte

Der besondere Charme geht dabei von der städtebaulichen und sozialen Vielfalt aus, die sich in Dortmund Mitte nicht nur den Anwohnern offenbart. Diese bunte Vielfalt ist es, die der Dortmunder Innenstadt ein ganz besonderes Flair verleiht und auch immer wieder viele Besucher in die Stadt lockt. Zahlreiche Restaurants, Cafés, Geschäfte sowie Parks und Plätze prägen das zumeist aus Altbauten bestehende Wohnviertel.

Für rechtliche Fragen stehen eine Vielzahl von Rechtsanwälten in Dortmund Mitte mit ihrem kompetenten Wissen bereit, um Auskünfte auf den verschiedensten Rechtsgebieten zu geben. Der Anwalt in Dortmund Mitte berät zum Beispiel zu Fragen im Arbeits- und Sozialrecht, im Zivil- und Strafrecht oder auch in Mietangelegenheiten, sofern sie rechtliche Probleme beinhalten.

Wenn man einen Rechtsanwalt in Dortmund Mitte sucht, dann ist man gut beraten, wenn man sich einen kompetenten Juristen sucht, der sich auf das jeweilige Rechtsgebiet spezialisiert hat, in welchem das persönliche Anliegen angesiedelt ist. In einem ersten Beratungsgespräch wird der Anwalt seinen Klienten darüber informieren, wie am besten weiter vorgegangen werden sollte. In nicht wenigen Fällen genügt bereits ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit aus der Welt zu schaffen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine Haftung einer Kinderärztin für nicht erkannte halbseitige Lähmungen beim Säugling (12.04.2013, 14:16)
    Halbseitige Lähmungen (eine linksseitige Hemiparese) eines Säuglings, die aus einem perinatalen Hirnschaden resultieren, müssen für den behandelnden Kinderarzt im ersten Lebensjahr nicht erkennbar sein. Das hat der 3. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 11.03.2013 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Dortmund bestätigt. Die im Kreis Unna wohnhaften Eltern ließen ...
  • Bild EuGH: Deutschland muss Zugang zu Studenten-Visa aus Nicht-EU-Ländern erleichtern (11.09.2014, 14:50)
    Luxemburg (jur). Deutschland darf bei der Erteilung von Studenten-Visa nicht zu streng sein. Denn erfüllen Studenten aus Nicht-EU-Ländern die in der maßgeblichen EU-Richtlinie aufgeführten Studienvoraussetzungen, muss ein Visum erteilt werden, urteilte am Mittwoch, 10. September 2014, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-491/13). Dies gilt für alle, die länger ...
  • Bild Bußgeld für geparktes Fahrzeug ohne gültige Umweltplakette (11.10.2013, 08:34)
    Ein Fahrzeug verfügt über keine gültige Umweltplakette, wenn das auf der Plakette am Fahrzeug eingetragene Kennzeichen nicht mit dem am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen übereinstimmt. Bereits das Parken eines Fahrzeugs in einer Umweltzone ohne gültige Plakette stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann. Das hat der 1. ...

Forenbeiträge
  • Bild Grundstückseinfriedung mit Stacheldraht (19.09.2017, 13:10)
    Ein Thema, was oft viel an diversen Elternabenden diskutiert wurde:Grundstücksbesitzer Max Mustermann hat einen großen Garten in einem Dorf mit Wiese und ein paar Apfelbäumen darauf.Direkt an der Grundstücksgrenze verläuft der offizielle und auch einzige "Schulweg" an dem Grundschüler täglich ihren Weg zur Schule antreten. Dieser Weg ist relativ eng ...
  • Bild Ärtze verweigern Behandlung! (16.04.2009, 21:21)
    Hallo, Darf einen Arzt mit der Begründung er hätte schon zu viele Patienten, neue Patienten abweisen? Danke
  • Bild Handhabe gegen ausländische Prostituierte (20.04.2013, 09:42)
    In vielen deutschen Großstädten gibt es ein "Problem" mit ausländischen Prostituierten, die sich illegal in Deutschland aufhalten und ihre Tätigkeit in den meisten Fällen gar nicht angemeldet haben. Natürlich werden auch keine Steuern bezahlt. Bisher geht der Staat dagegen mit Ausweitung von Sperrgebieten, sogenannten Kontaktverboten und anderen kleineren Maßnahmen vor. ...
  • Bild Verjährung? (26.10.2003, 18:47)
    hallo ich habe eine frage... und zwar: ich hatte eine hausdurchsuchung, angeordnet von der staatsanwaltschaft würzburg, ausgeführt in nrw. das war im april. meine akten sollten dann ziemlich bald meinem anwalt vorliegen. das tun sie aber bis heute nicht. die staatsanwaltschaft dortmund müsste sie jetzt haben, wie mir mein anwalt mitteilte. der ...
  • Bild Keine Erstattung bei ALG II Überzahlung (10.11.2009, 17:02)
    Das SozG Dortmund urteilte, dass, wenn die Arge das Einkommen unzureichend im Hartz IV Bescheid anrechnet, die Betroffenen bei Überzahlung nicht verpflichtet sind den Betrag zurück zu erstatten. Gilt dieses Urteil nur bei Kindergeld (wie im Fall ARGE Märkischer Kreis) oder auch, wenn Sachbearbeiter den Leistungsanspruch falsch errechnet haben?
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildJedermanns Gesetz: darf eine Privatperson einen anderen festnehmen?
    Festnahmen aufgrund einer begangenen Straftat werden seitens der Polizei sowie der Strafverfolgungsbehörden vorgenommen. In der Praxis ist dies auch die Norm, dennoch gibt es Ausnahmen, gemäß derer es auch einer Privatperson gestattet ist, eine andere Person festzunehmen. Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich in § 127 Abs. 1 ...
  • BildWie kann man seinen Führerschein umschreiben lassen?
    Hat man seinen Führerschein erworben, so möchte man dieses Dokument in seiner jetzigen Form sein Leben lang behalten. Theoretisch ist das auch möglich, denn eine generelle Pflicht zum Umschreiben eines Führerscheines besteht nicht. Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, seinen Führerschein umschreiben zu lassen ...
  • BildWie findet man den richtigen Anwalt?
    Die große Zahl an Anwälten in Deutschland gewährleistet einerseits, dass Sie in jedem Fall einen Anwalt finden können, der über die nötigen Rechtskenntnisse zur Bearbeitung Ihres Falls verfügt. Andererseits haben Sie nun aber auch die Qual der Wahl, denn es fällt meist schwer, sich aus der Masse heraus für ...
  • BildAusweg aus der Dieselkrise – Der Widerruf des Autokredits
      Fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei Autokrediten Das Bundesverwaltungsgericht hat mit seinen Urteilen vom 27. Februar 2018 (BVerwG, Az. 7 C 26.16 und Az. 7 C 30.17) den Weg für Diesel-Fahrverbote frei gemacht. Diesel-Fahrverbote in deutschen Großstädten werden somit wahrscheinlicher denn je. Dies macht Diesel-Fahrzeuge auf ...
  • BildIst eine Klageerhebung per Fax ohne Anlagen zulässig?
    Es gibt (zivilrechtliche) Gerichtsverfahren, bei denen ist es nicht notwendig, dass sich die Parteien von einem Rechtsanwalt vertreten lassen. Es ist dann aber selbstverständlich deren Sache darauf zu achten, dass die Klage ordnungsgemäß erhoben wird. Einige verzichten dabei auf den postalischen Weg und übersenden stattdessen (lediglich) die Klageschrift ...
  • BildDas Privatgericht für Unternehmen: ICSID
    Was passiert, wenn ein Unternehmen einen Staat auf Schadensersatz verklagen will, weil der beklagte Staat eine möglicherweise wirtschaftliche einschränkende Entscheidung getroffen hat? Verfassungsbeschwerde würde man denken. Doch die Anwendung des deutschen Rechts wird privaten Unternehmen in Anbetracht der Konkurrenz zum öffentlichen Allgemeinwohl wenig Spielraum lassen. Eine Paralleljustiz vor dem ...

Urteile aus Dortmund
  • BildAG-DORTMUND, 425 C 1013/15 (28.04.2015)
    Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen Farben und 578 verschiedenen Kombinationen geliefert werden kann, bei der Bestellung im Internet bei jedem Element angezeigt bekommt, wie viele Artikel verfügbar sind und die
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 53/14 (03.03.2015)
    1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest durch Bezugnahme auf ein bestimmtes Angebot Beschlussinhalt geworden ist. 2. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm davon die Rede,
  • BildLG-DORTMUND, 2 O 254/14 (15.01.2015)
    Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.
  • BildAG-DORTMUND, 736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
    1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung" erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung gem. § 185 StGB. 2. Eine solche Aussage ist jedenfalls dann nicht mehr vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 GG
  • BildAG-DORTMUND, 426 C 1293/14 (12.09.2014)
    Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben, dass die Klage zurückgenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar, §§ 11 I, II RPflG iVm § 567 II ZPO. Eine Kostenentscheidung wurde entsprechend § 321 ZPO ergänzt.
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 13/14 (26.08.2014)
    Zum notwendigen Inhalt eines Beschlusses, mit dem die Gemeinschaft Ansprüche einzelner Eigentümer auf Fertigstellung von Arbeiten gegenüber dem Verkäufer oder einem Bauunternehmen ansichzieht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.