Rechtsanwalt für Mediation im Familienrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt - Wirtschaftsjur. (Univ. Bayreuth) Dirk Patra berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mediation im Familienrecht gern in der Nähe von Dortmund
Kanzlei PATRA
Saarlandstraße 90
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 3963004
Telefax: 0231 3963019

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Kornelia Urban aus Dortmund berät Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Mediation im Familienrecht
Urban, Urban
Berghofer Straße 200
44269 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 485841
Telefax: 0231 482344

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Niedersachsen modernisiert die Juristenausbildung (18.05.2009, 17:12)
    Busemann: "Auch künftig attraktiv für Referendare" HANNOVER. "Mit der geplanten Modernisierung des Niedersächsischen Gesetzes zur Ausbildung der Juristinnen und Juristen stärken wir den Praxisbezug des juristischen Studiums und passen es an das bereits modernisierte Beamtenrecht an", sagte der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann und begrüßte die Beratung des von den Fraktionen der ...
  • Bild BGH: Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung (04.07.2013, 14:58)
    Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach dreijähriger Verzögerung durch Praktika und Aushilfstätigkeiten möglich Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Reichweite des Ausbildungsunterhalts für volljährige Kinder entschieden. Die 1989 geborene Antragstellerin lebte nach der Trennung ihrer Eltern im Jahr 1997 zunächst im Haushalt des ...
  • Bild Raus aus der Erbengemeinschaft: Wie vorgehen? (17.11.2017, 11:24)
    Berlin (DAV). Endlich Schluss – nicht selten haben Mitglieder einer Erbengemeinschaft irgendwann den Wunsch, aus einer seit Jahren oder gar Jahrzehnten bestehenden Gemeinschaft von Miterben auszusteigen. Aber wie? Ein Beispiel: Simone Bauer hat nach dem Tod ihrer Mutter vor 15 Jahre mit ihrem Vater und ihren zwei Brüdern den hälftigen ...

Forenbeiträge zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Schenkunsgvertrag (22.11.2017, 14:34)
    Hallo Ihr Lieben,Mal angenommen. Eine Ehepaar ( Mann und Frau ) gehen zum Notar. Der Mann veranlasst dem Notar, er mögen bitte ein Schenkungsvertrag aufsetzen damit seine Ehefrau später mal abgesichert ist. Inhalt dieser Schenkungsvertrag, Mann möchte seiner Frau die Hälfte seines Hauses ( Objekt A ) mit sofortiger ...
  • Bild Geiseln im Ausland: Anspruch auf Rettung durch Staat? (20.02.2006, 20:48)
    Hallo, nun steht meine Öff- Hausarbeit an, zu einem ganz aktuellen Thema... - Ich weiß zwar, dass der dt. Staat zum Handeln verpflichtet ist, aber: Woraus ergigt sich ein Anspruch Deutscher, die im Ausland als Geisel gefangen geneommen werden, auf rettende Hilfe vom deutschen Staat (Normen)? - Gilt das auch für Deutsche, die ...
  • Bild Meinungsfreiheit auf Internetservern (09.02.2012, 14:03)
    In diesem Fallbeispiel geht es darum das Herr A durch ein Moderatoren-Team in einem (kostenpflichtigen)Forum in seiner Meinungsfreiheit begrenzt wird. Herr A kaufte sich die Spielesoftware X um zu spielen. Nebenbei bittet das Spiel ein Forum an in dem Herr A zum Spiel seine Meinung äußerte. Diese wurde vom Moderatoren-Team des ...
  • Bild Eigenbedarf – Eigentumswohnung - Miethaus (21.02.2014, 16:09)
    Im klassischen Spannungsfeld zwischen Mieter und Vermieter scheint es eine wichtige Rolle zu spielen, ob es sich bei der Mietswohnung um eine solche in einem Mietshaus oder um eine Eigentumswohnung handelt. Dieser Unterschied wird dem Mieter insbesondere bei der überraschenden Eigenbedarfskündigung seitens des Vermieters überdeutlich vor Augen geführt. Entsprechend der Urteilsbegründung ...
  • Bild Abstarktionsgrundsatz im BGB - genaue Bedeutung? (17.09.2007, 16:45)
    Hi leute, ich sitze hier grad mit nem buch zum allgemeinen teil zum bgb und mach mir grad meine gedanken. zunächst vorweg: den unterschied zw. verpflichtungsgeschäft und verfügungsgeschäft hab ich bereits durchgearbeitet, also das das recht die verpflichtung einer leistung und die übereignung/übergabe eines eigentums unterscheidet, das bildet ja das trennungsprinzip, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.