Rechtsanwalt für Kapitalmarktrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Kapitalmarktrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Dr. Dettke Rechtsanwälte kompetent in der Gegend um Dortmund
Dr. Dettke Rechtsanwälte
Karl-Marx-Straße 56
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 98340200
Telefax: 0231 98340201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Kapitalmarktrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Björn Wieg immer gern im Ort Dortmund
Wieg Rechtsanwälte PartmbB & Notar
Wandweg 5
44149 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 84169860
Telefax: 0231 84169861

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Kapitalmarktrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Sven Olaf Brauckmann engagiert im Ort Dortmund

Mönchenwordt 5
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 47645730
Telefax: 0231 7008986

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Kapitalmarktrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Rehborn persönlich in Dortmund
c/o rehborn.rechtsanwälte
Hansastr. 30
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 222430
Telefax: 0231 22243115

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Manuela Bauerfeind-Lieckefett berät Mandanten zum Gebiet Kapitalmarktrecht gern in der Umgebung von Dortmund

Hörder Bahnhofstr. 7
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 58979980
Telefax: 0231 589799819

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Kapitalmarktrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Hopfstock jederzeit in der Gegend um Dortmund

Gerichtsstr. 5
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5861505
Telefax: 0231 9509658

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Kapitalmarktrecht
  • Bild Anwaltskanzlei Dr. Unger Herr Andreas Unger Haagstr. 10 47441 Moers (26.02.2013, 16:10)
    Wie es scheint, wurde für das Schiff ,,MS Manhattan", das zum LF 48 Flottenfonds gehört, gegen Ende des Jahres 2012 Insolvenz beantragt. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen und Nürnberg Essen www.grprainer.com führen aus: Offenbar sieht es für viele Anleger in Schifffonds nicht ...
  • Bild DGAP-News: Leipold & Coll.:Zins-Währungs-Swaps Geschädigte auch bei der Commerzbank? (06.09.2010, 08:17)
    Leipold & Coll. / Rechtssache06.09.2010 08:17 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Nach dem der Euro immer mehr gegenüber dem Schweizer Franken verliert, melden sich immer mehr Kunden, welche in den vergangenen ...
  • Bild S&K Immobilien: Schlagzeilen sorgen bei Anlegern für Verunsicherung (05.03.2013, 15:17)
    Anleger der S&K-Gruppe könnten durch ,,Schneeballsystem" geschädigt worden sein. Nun beschäftigen sich viele Betroffene mit der Frage nach Handlungsmöglichkeiten. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Wegen dringenden Tatverdachts des Betrugs mit Kapitalanlagen, der Untreue und anderer ...

Forenbeiträge zum Kapitalmarktrecht
  • Bild DGAP-News: Leipold & Coll.:Zins-Währungs-Swaps Geschädigte auch bei der Commerzbank? (06.09.2010, 08:17)
    Leipold & Coll. / Rechtssache06.09.2010 08:17 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Nach dem der Euro immer mehr gegenüber dem Schweizer Franken verliert, melden sich immer mehr Kunden, welche in den vergangenen ...
  • Bild Mahngebühr auf widersprochene 1. Mahnung (21.09.2016, 08:29)
    Mich interessiert eure Meinung zu folgendem hypothetischen Fall: eine Firma stellt eine Rechnung mit automatischen Einzug, leider ist die Kontonummer falsch und es kommt zur Rücklastschrift - und prompt zur automatisch generierten 1. Mahnung: 14,50 Euro.Der Mahnung wird fristgerecht widersprochen, (da überhöht), die eigentliche Rechnung jedoch sofort überwiesen. Es wird ...
  • Bild Börsenaufsichtsbehörde bei Private Placement über eigene Internet-Auktions-Plattform (10.07.2008, 12:37)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht möchte im Rahmen eines Private Placements Aktien an interessierte Mitbürger aus der EU verkaufen. Die Gesellschaft erstellt hierzu einen Verkaufsprospekt, welcher den Anforderungen des Wertpapierverkaufsprospektgesetzes (WpPG) entspricht und von der BaFin erfolgreich geprüft wurde. Der Handel mit den Aktien soll über ...
  • Bild DGAP-News: Dr. Greger & Collegen: BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-Gesc (15.04.2011, 09:22)
    DGAP-News: Dr. Greger & Collegen / Schlagwort(e): Rechtssache Dr. Greger & Collegen: BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-Geschädigte15.04.2011 / 09:22---------------------------------------------------------------------BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-GeschädigteSeit Anfang dieser Woche liegen die ausführlichen Urteilsgründe des Bundesgerichtshofs zu seiner vielbeachteten 'Swap-Entscheidung' vom 22.03.2011 vor (Az.: XI ZR 33/10). Die ...
  • Bild Anfechten eines Darlehensvertrages wg. fehlerhafter Widerrufsbelehrung (19.03.2015, 17:31)
    Gibt es Anwälte, die auf das Anfechten von Darlehensverträgen spezialisiert sind? Kann man so etwas auf Erfolgshonorarbasis machen? Welche Fristen gibt es? Kann ein abgewickelter, beendeter Vertrag, der 2007 geschlossen wurde, im nachhinein heute noch angefochten werden?Kann man die Anfechtung erst ein mal selbst formulieren und dies dem Geldinstitut zustellen, ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kapitalmarktrecht
  • BildBGH: Anleger kann als Treugeberkommanditist zur Zahlung ausstehender Raten verpflichtet sein
    Beteiligt sich ein Anleger an einer Fondsgesellschaft und zahlt seine Einlage nicht auf einmal, sondern in Raten ein, kann er im Falle einer Abwicklung der Gesellschaft zur Einzahlung der noch offenen Raten verpflichtet sein. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 30. Januar 2018 entschieden (Az.: II ZR 108/16). ...
  • BildRiskante Mittelstandsanleihen – Möglichkeiten der geschädigten Anleger
    Mittelstandsanleihen sind für Anleger häufig ein riskantes Geschäft. Das haben zuletzt die Anleger der Air Berlin-Anleihen oder der Rickmers-Anleihe schmerzlich erfahren. In der Vergangenheit gibt es zahlreiche Beispiele für Unternehmensanleihen, bei denen die Anleger eine finanzielle Bruchlandung erlebt haben. Erinnert sei beispielsweise nur an die Pleiten von German Pellets ...
  • BildSEPA-Lastschrift zurückbuchen: Wann und wie lange geht das?
    SEPA steht für Single Euro Payments Area und bezeichnet den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum, dem alle 28 Mitglieder der Europäischen Union (inklusive der Départements von Frankreich, Spanien und Portugal), die Schweiz, Monaco und San Marino, sowie die drei übrigen Länder des Europäischen Wirtschaftsraums Island, Liechtenstein und Norwegen angehören. Im ...
  • BildAnleger können sich gegen Rückforderung von Ausschüttungen wehren
    Anleger, die ihr Geld in Schiffsfonds angelegt haben, sind oft leidgeprüft. Seit dem Beginn der Schifffahrtkrise gerieten etliche Fondsgesellschaften in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Ausbleibende Ausschüttungen, Insolvenzen und hohe finanzielle Verluste für die Anleger waren oft genug die Folge. Doch für viele Anleger kommt es noch dicker. Selbst nach der ...
  • BildLastschrift-Verfahren: Wann kann man Lastschriften „zurückgeben“?
    Im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs gibt es neben der einmaligen Überweisung bzw. dem Dauerauftrag auch die Möglichkeit der Lastschrift. Im Unterschied zur Überweisung bzw. dem Dauerauftrag, geht die Initiative bei dem Lastschriftverfahren nicht vom Zahlungspflichtigen aus, sondern vom Zahlungsempfänger. Man spricht deshalb bei der Lastschrift auch von Bankeinzug. ...
  • BildBGH: Anbieter muss sich Falschberatung durch Vermittler nur in engen Grenzen zurechnen lassen
    Lag eine Anlageberatung oder nur eine Anlagevermittlung vor? Diese Frage ist wichtig, wenn es um Schadensersatzansprüche aufgrund verletzter Aufklärungspflichten geht. Der BGH stellte mit Urteil vom 5. April 2017 fest, dass sich der Anbieter eines Kapitalanlageprodukts nur unter bestimmten Voraussetzungen die fehlerhafte Beratung eines Anlagevermittlers zurechnen lassen muss (Az.: ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.