Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Jugendstrafrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Farzaneh Klein-Endebrock mit Kanzleisitz in Dortmund
Kanzlei am Wallring
Westenhellweg 83
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877582
Telefax: 0231 10877581

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Gunnar Cordes mit RA-Kanzlei in Dortmund berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Jugendstrafrecht
CHS Rechtsanwälte - Fachanwälte f. Strafrecht
Ostenhellweg 27/29
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 02 31950370
Telefax: 02 319503711

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Gunnar Cordes aus Dortmund berät Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Jugendstrafrecht
CHS Rechtsanwälte Fachanwälte für Strafrecht
Ostenhellweg 27-29
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 950370
Telefax: 0231 9503711

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Patrick Gau persönlich in Dortmund

Arndtstr. 73
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 18999940
Telefax: 0231 18999950

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Jugendstrafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Weitkämper persönlich im Ort Dortmund

Huckarder Str. 12
44147 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 164000
Telefax: 0231 164002

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Jugendstrafrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus-Joachim Koch mit Anwaltskanzlei in Dortmund

Arndtstr. 73
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 574805
Telefax: 0231 5893844

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Föderalismusreform: Strafvollzug - Debatte ohne Sachverstand! (18.05.2006, 13:10)
    - Juristische Fachverbände bei den Anhörungen ausgeblendet - Berlin (DAV). In dieser Woche beginnen die Anhörungen zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) zeigt sich äußerst befremdet, dass bei diesem wichtigen Vorhaben, welches zahlreiche Auswirkungen auf verschiedene Gesetze haben wird, juristische Fachverbände nicht gehört werden. Die vorgesehene Länderkompetenz beim ...
  • Bild Heister-Neumann unterstreicht Forderung nach Warnschussarrest (02.01.2008, 14:39)
    Bundesratsinitiative Niedersachsens erfolgreich auf den Weg gebracht HANNOVER. Zur aktuellen Debatte um das Jugendstrafrecht betont Niedersachsens Justizministerin Elisabeth Heister-Neumann die Notwendigkeit der Einführung eines Warnschussarrestes. Dabei sollen Richter die Möglichkeit erhalten, Jugendliche, die zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurden, zugleich bis zu vier Wochen in Arrest zu schicken. Damit soll den Jugendlichen ...
  • Bild Föderalismusreform: Keine Länderkompetenz beim Strafvollzug! (06.03.2006, 17:39)
    Berlin (DAV). In dieser Woche beraten die Bundestagsfraktionen, der Bundestag und der Bundesrat über die Vorschläge zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt eine Verlagerung der Gesetzgebungskompetenz für den Strafvollzug vom Bund auf die Länder entschieden ab. „Es darf keinen Flickenteppich beim Strafvollzug geben“, betont Hartmut Kilger, Präsident des DAV. Der ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Ladendiebstahl, was nun.. (26.06.2006, 14:40)
    Angenommen, Herr H. (16) wurde bei einem Ladendiebstahl erwischt. Betrag: 5 €, aber er war schon mal aufgefallen bei anderen Taten (die nichts mit Ladendiebstahl zutun haben), bei der es aber zu keiner Anziege kam. 1.) Wie lange dauert es UNGEFÄHR bis Post vom Amtsgericht bezgl. Urteil (denk doch mal, ...
  • Bild Unterlassene Hilfeleistung (04.03.2009, 13:38)
    Hallo zusammen, nun, ich fange gleich mal an. Angenommen Frau A provoziert Frau B sehr lange, nach einem Streit geht Frau B auf Frau A los. Frau B schlägt Frau A, doch auch Frau A wehrt sich. Nun, stehen mehrere Beteiligte aussenrum, die zusehen, zwar sagen, sie sollen aufhören, aber nicht richtig einschreiten. Die Personen ...
  • Bild Ausbildung als Sozialassistent trotz Eintrag im Führungszeugnis? (12.01.2017, 01:12)
    Mal angenommen jemand hat eine Anzeige 2014 bekommen wegen Sachbeschädigung. Eine Anzeige wurde fallen gelassen,und für beihilfe bei einem Diebstahl muss sie wahrscheinlich noch vor gericht. Nächsten Monat muss die Person sein erweitertes Führungszeugnis abgeben,da sie ihre Ausbildung als Sozialassistent machen will. Kann sie rechtlich angenommen werden? Muss sie ...
  • Bild Ladendiebstahl (04.12.2006, 22:17)
    Hallo, K hat heute bei einem Klamottengeschäft Klamotten im Wert von ca. 30€ gestohlen. Sie ist nicht vorbestraft und hat sich noch nie etwas zu Schulden kommen lassen, es war das erste Mal und sie wurde erwischt. Dann kam die Polizei und hat die Anzeige von Geschät aufgenommen. Da K ...
  • Bild Diebstähle und Strafunmündigkeit (02.07.2007, 11:01)
    Hallo, mal ein absolut hypothetischer Fall: Familie X hat eine Tochter A (13 Jahre), die pupertätsbedingt unter einem Ausfall des Denkapparates leidet. Nun begeht A einen Ladendiebstahl, der bei der Polizei zur Anzeige gelangt. Zudem entwendet sie einer Klassenkameradin etwa ein Handy, was deren Mutter ebenfalls zu einer Anzeige bei der ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild KG, 4 Ws 77/12 (11.09.2012)
    Kommt der Widerruf einer Jugendstrafe nach § 26 JGG in Betracht, sind zwar nach § 58 Abs. 1 Satz 3 JGG der Jugendliche und über § 109 Abs. 2 Satz 1 JGG der nach Jugendstrafrecht verurteilte Heranwachsende unabhängig vom möglichen Widerrufsgrund mündlich anzuhören. Hat der Verurteilte zum Zeitpunkt des Widerrufsverfahrens indessen das 24. Lebensjahr vollendet...
  • Bild BVERWG, BVerwG 9 C 4.00 (16.11.2000)
    Leitsätze: Die Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren im Sinne des Asylausschlusstatbestands des § 51 Abs. 3 2. Alternative AuslG erfasst nur Bestrafungen nach Erwachsenenstrafrecht, nicht hingegen Verurteilungen zu einer Jugendstrafe. Urteil des 1. Senats vom 16. November 2000 - BVerwG 9 C 4.00 - VG Hannover vom 26.11.1998 - Az...
  • Bild OLG-HAMM, III-3 RVs 101/11 (22.11.2011)
    Auch bei der Anwendung des Jugendstrafrechts ist eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gegen die Versäumung der Wahl des Rechtsmittels der Revision nach rechtzeitiger Rechtsmitteleinlegung unzulässig....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.