Rechtsanwalt in Dortmund Hombruch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund Hombruch (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Bereits um 1395 wurde Hombruch das erste Mal urkundlich erwähnt. Damals handelte es sich allerdings noch um ein riesiges Waldgebiet, in dem sich einige Bauern und Müller angesiedelt hatten. In späteren Jahren entwickelte sich das heutige Gebiet von Dortmund Hombruch zu einem markanten Bergbaugebiet, an welches auch heute noch zahlreiche Straßennamen erinnern.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Dortmund Hombruch
Anwaltskanzlei M. Henke - Dortmund - Arbeitsrecht Kündigungsschutz Familienrecht Unterhaltsrecht
Harkortstraße 66
44225 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 516151
Telefax: 0231 516100

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Dortmund Hombruch

Heute ist der Stadtteil Dortmund Hombruch ein sehr grüner und fast schon gemütlicher Stadtteil im Ruhrgebiet und bietet vielen Familien, aber auch zahlreichen Studenten eine attraktive Wohngegend. In Dortmund Hombruch vereinen sich historische Wurzeln mit interessanter Geschichte zu einem modernen Leben, das sowohl städtischen als auch ländlichen Charakter trägt. Besonderer Anziehungspunkt ist der Zoo und der Botanische Garten, der die Freizeitaktivitäten der ansässigen Familien immer wieder bereichert.
Durch die beiden Universitäten in Dortmund Hombruch sind auch immer wieder viele junge Menschen in diesem Viertel zu finden, die sich sowohl im technischen als auch im wirtschaftlichen Sektor ausbilden lassen. Insgesamt leben in Hombruch heute weit über 12,000 Menschen und dies auf einer Fläche von 2,24 km².

Wo viele Menschen leben, besteht selbstverständlich auch ein großer Bedarf an rechtlicher Beratung und Vertretung. So ist es nicht verwunderlich, dass sich etliche Anwälte in Dortmund Hombruch niedergelassen haben. Einen Anwalt in Dortmund Hombruch zu finden ist damit nicht schwer. Und auch Anwälte, die sich auf bestimmte Rechtsbereiche spezialisiert haben, sind in Dormund Hombruch ansässig. So findet sich ein Rechtsanwalt in Dortmund Hombruch, der sich auf Arbeitsrecht spezialisiert hat genauso wie ein Anwalt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Familienrecht, Baurecht, Internetrecht oder auch Sozialrecht, um nur einige Beispiele zu nennen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kollision bei Rückwärtsbewegung im Supermarkt (22.08.2016, 16:55)
    Hamm (jur). Wer im Supermarkt den Rückwärtsgang einlegt, sollte sich wie beim Autofahren vorher umsehen. Denn kommt es zu einer Kollision, ist der Rückwärtsgänger für die Folgen zumindest mitverantwortlich, wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Montag, 22. August 2016, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 6 U 203/15). Im konkreten ...
  • Bild Arbeitslosengeld auch bei einem Aufhebungsvertrag (30.03.2012, 09:52)
    Schließt eine schwangere Frau mit ihrem Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag, um zum Kindsvater in eine andere Stadt zu ziehen, kann die Verhängung einer Sperrzeit bis zur Gewährung von Arbeitslosengeld am Vorliegen eines wichtigen Grundes für die Arbeitsaufgabe scheitern. Dies hat das Sozialgericht Dortmund im Falle einer Reinigungskraft aus Berlin entschieden, die im ...
  • Bild Stalking rechtfertigt nicht zwangsläufig Unterbringung in Psychiatrie (10.10.2013, 09:43)
    Karlsruhe (jur). Stalker müssen in der Regel nicht mit einer Einweisung in die Psychiatrie rechnen. Eine solche „Unterbringung“ kommt nur in Betracht, wenn in Zukunft erhebliche Straftaten drohen. Dies müssten Straftaten sein, die „mindestens der mittleren Kriminalität zuzurechnen sind, den Rechtsfrieden empfindlich stören und geeignet sind, das Gefühl der Rechtssicherheit ...

Forenbeiträge
  • Bild Wiederaufnahme und Justizwillkür (30.01.2011, 03:08)
    Hallo,mal folgender fiktiver Fall:Person A wurde wegen Handel mit Btm in nicht geringer Menge zu 27 Monaten Haft verurteilt die er in der Zwischenzeit auch schon abgesessen hat.Weil bei seiner Verurteilung nicht "berücksichtigt" wurde das er aufgrunde eines rechtswidrigen V-Mann Einsatzes ( es lag keine richterliche Genehmigung vor, Person A ...
  • Bild Datenherausgabe fordern (29.04.2011, 21:43)
    Hallo,habe da mal eine kurze Frage:Darf ein Bundesligaverein Fans, die Eintrittskarten zu überhöhten Preisen auf dem Schwarzmarkt erworben haben (zb. Ebay), dazu auffordern (sie darum bitten), ihm die Daten des Verkäufers auszuhändigen?Gibt es dazu nicht ein Datenschutzgesetz, welches sowas verbietet?Ich rede übrigens nicht von dem letzten Textabschnitt wie in diesem ...
  • Bild Rückgriff bei vermuteter "Scheinselbständigkeit" (04.05.2016, 10:31)
    Angenommen, jemand ist jahrelang für ein und denselben Auftraggeber als "Externer" tätig. Dieser Zustand wird nun als "scheinselbständig" betrachtet.a) wer würde die Prüfung vornehmen bzw. bei wem müßte der AN dies zur Anzeige bringen?b) bis zu wieviel Jahren würde der Rückgriff in die Vergangenheit reichen - der Zustand habe 30 ...
  • Bild Gefälligkeitsfahrt? (30.01.2017, 09:38)
    Wie ist der Fall zu beurteilen,wenn A von Berlin nach Dortmund fährt und dort einen Vortrag besuchen möchte und unterwegs einen 19-jährigen Jurastudenten B am Straßenrand sieht, aus dessen Gestik A den Schluss zieht, B wünsche mitgenommen zu werden. B, der gerade Semesterferien hat, möchte auch nach Dortmund zu einem ...
  • Bild Kaution als Renovierungskosten? (12.02.2011, 17:08)
    Hallo zusammen. Nehmen wir mal an, jemand kündigt zum 1. August seine Mietwohnung. Erst einen Tag vorher möchte der Vermieter vorbeischauen, ob alles in Ordnung ist und zurselben Zeit soll die Schlüsselübergabe erfolgen. Die Wohnung wäre zwar nicht total demoliert, aber es ist klar, dass einige Schönheitsreperaturen anfallen, z. B. leicht vergilbte ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildNeue Regeln im Zahlungsverkehr – Das kommt auf Bankkunden zu
    Neue europaweite Regeln sollen Geldtransfers bequemer, billiger und sicherer machen. Für Verbraucher gibt es einige Neuigkeiten. Zahlreiche Verbraucher dürften in den vergangenen Wochen Post von Ihrer Bank bekommen und wenig beachtet haben. Doch diese hat es in sich; hinter den aufgeführten "Änderungen von Vertragsbedingungen" stecken neue EU-Regelungen, die ...
  • BildS&K Skandal: Weitere Insolvenzen – Beginn des Strafprozesses
    Knapp fünf Wochen vor Eröffnung des Strafprozesses wurden die nächsten Insolvenzen im S&K Skandal bekannt. Die S&K Immobilienhandels GmbH und die S&K Sachwert AG haben nach Informationen des Handelsblatts Insolvenzantrag gestellt. Ebenfalls von einer Insolvenz bedroht scheint die S&K Real Estate Value GmbH zu sein. Der Schaden soll ...
  • BildRote Nummern – rechtlicher Überblick über das rote Kennzeichen am Pkw
    Im öfter sieht man Autos und Motorräder mit roten Nummern auf deutschen Straßen, manche mussten selbst schon einmal ein Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen bei ihrer Zulassungsbehörde beantragen. Wenig überraschend sind Sinn und Zweck dieses speziellen Nummernschilds gesetzlich detailliert geregelt. In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) finden sich jegliche Regelungen ...
  • BildHeizung defekt – welche Rechte habe ich als Mieter?
    Ein Mieter hat das Recht auf eine angenehme Raumtemperatur innerhalb seiner Wohnung. Diese „Wohlfühltemperatur“ liegt während der Heizperiode von Oktober bis April bei 20°C bis 22°C; darüber hinaus hat er Anspruch darauf, dass sein Vermieter auch außerhalb dieses Zeitraumes die Heizungsanlage anstellt, wenn die Temperaturen dies verlangen. So ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildHaftung eines Arbeitnehmers
    Wie steht es um die Haftung eines Arbeitnehmers bei Ausübung einer betrieblichen Tätigkeit im Rahmen eines Arbeitsvertrages? Der Grundsatz „Ein Arbeitsvertrag ist kein Kaufvertrag“ entspringt  der überwiegenden Auffassung der Berufstätigen, dass eine Haftung bei Ausübung der Tätigkeit größtenteils ausgeschlossen ist. Um die Haftung des Arbeitnehmers darzustellen, werden im ...

Urteile aus Dortmund
  • BildAG-DORTMUND, 425 C 1013/15 (28.04.2015)
    Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen Farben und 578 verschiedenen Kombinationen geliefert werden kann, bei der Bestellung im Internet bei jedem Element angezeigt bekommt, wie viele Artikel verfügbar sind und die
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 53/14 (03.03.2015)
    1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest durch Bezugnahme auf ein bestimmtes Angebot Beschlussinhalt geworden ist. 2. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm davon die Rede,
  • BildLG-DORTMUND, 2 O 254/14 (15.01.2015)
    Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.
  • BildAG-DORTMUND, 736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
    1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung" erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung gem. § 185 StGB. 2. Eine solche Aussage ist jedenfalls dann nicht mehr vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 GG
  • BildAG-DORTMUND, 426 C 1293/14 (12.09.2014)
    Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben, dass die Klage zurückgenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar, §§ 11 I, II RPflG iVm § 567 II ZPO. Eine Kostenentscheidung wurde entsprechend § 321 ZPO ergänzt.
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 13/14 (26.08.2014)
    Zum notwendigen Inhalt eines Beschlusses, mit dem die Gemeinschaft Ansprüche einzelner Eigentümer auf Fertigstellung von Arbeiten gegenüber dem Verkäufer oder einem Bauunternehmen ansichzieht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.